KRAUT 4 DA CROWDS

The.Spaze-Kowboy schrieb am 10.08.2022 um 20:02 Uhr
173
Tags: Rock, MIDI, Soundtrack

Habe quasi einen Demo Track für die Steven Slate Drums gemacht. Schon in der Gratisversion sind die der Knaller. Wenn man sehr gute und natürliche Drum Sounds braucht, und das Ganze für lau, dann sind die Steven Slate Drums wirklich angezeigt.

Kommentare

Picnicboy schrieb am 11.08.2022 um 16:33 Uhr

Moin.

Interessante Drums, interessanter Track.

Ich mach gelegentlich auch ma KrautRock. Is schon mal ganz witzig der Track. Könnte aber noch ne Abwechslung vertragen. So wiederholt sich das dauernd nur. Das wird dann doch auf die Länge etwas langweilig.

Aber für die Idee alleine schon mal´n Herz.😉

LG, Pic😎

The.Spaze-Kowboy schrieb am 12.08.2022 um 11:21 Uhr

@Picnicboy

Is schon mal ganz witzig der Track. Könnte aber noch ne Abwechslung vertragen. So wiederholt sich das dauernd nur. Das wird dann doch auf die Länge etwas langweilig.

Ja, da hast du sicher nicht ganz unrecht. Allerdings ging es mir eher darum, die Aufmerksamkeit der potentionellen Zuhörer hauptsächlich auf die Steven Slate Drums zu ziehen. Als Hobbyist kommt man allemal mit der Gratisversion des Plugins hin, in der sogar auch die 32 virtuellen Einzelausgänge möglich sind, zwar nicht im Music Maker aber sehr wohl in Sam Pro und im Sam Music Studio sowie in anderer handelsüblicher DAW Software. Im Music Maker funktioniert das Drum Plugin normal mit der Stereosumme.

https://stevenslatedrums.com/ssd5/#SSD5FREE

Nur bedingt für Electro Genres einsetzbar aber um so besser für Metal, Hardrock, Punkock, Rock´n´Roll, Country, Blues und Jazz etc, eben für alles, wo man ein authentisches Naturschlagzeug verwenden will.

 

Vio-Project schrieb am 12.08.2022 um 17:51 Uhr

Coole Drums - cooler Track! 👍👌👏

LG Sylvio 😎

Roy. schrieb am 14.08.2022 um 15:09 Uhr

Sehr gut, sehr nett, sehr schön... Danke sehr für den Hinweis...

🤓