Till the end..

MuggeMaker schrieb am 01.10.2014 um 21:31 Uhr
473
Tags:

Guten Abend liebe Community,

Ersteinmal vielen Dank für die vielen netten Kommentare und Tipps zu "Drivin' home"!

Heute präsentiere ich euch meinen neuen Song "Till the end..".

Es freut mich sehr, dass ich dieses Lied mit euch teilen darf.

"Till the end.." ist eine Rockballade, läuft auf 100 bpm und besteht vollkommen aus Magix-Samples.

Beim Mastering hat mir Joachim (Spartano) sehr geholfen, danke dir für deine tollen Tipps!

Ich hoffe sehr, dass es euch gefällt, Liebe Grüße,

 

MuggeMaker

 

Kommentare

Ehemaliger User schrieb am 01.10.2014 um 21:37 Uhr

ich spure freude und RUHE  DAS S GEH T HERAUS,GUT GEMACHT  GRUSS VON MIRO

Ehemaliger User schrieb am 01.10.2014 um 22:00 Uhr

guter song, vielleicht bissl unaufgeregt, gutes mastering. hast du ganz ordentlich umgesetzt

AugeAugeAuge schrieb am 01.10.2014 um 22:21 Uhr

Sehr schöne Gitarreneinsätze! Ab 2:30 oder etwas später bis ca. 3:00 eine Passage, die vielleicht nicht so ganz paßt. Insgesamt aber auf jden Fall gefallen! ****

pinodisola schrieb am 01.10.2014 um 23:23 Uhr

Complimenti amico bravo 5+ ciao Pino

Zuletzt geändert von pinodisola am 01.10.2014, 23:23, insgesamt 1-mal geändert.

                                                    www.pinodisola.altervista.org
PINO D'ISOLA Pino d'Isola (al secolo Pino Maiolo) nasce artisticamente negli anni '60 ad Isola Capo Rizzuto (KR), suo paese natio. E' il cantante e il batterista del suo primo gruppo "THE LOVERS"con la sua chitarra già scrive e compone le sue prime canzoni come "Sabrina", "Ritorna l'estate", "Non lasciarmi" ed altre. Trasferitosi a Milano, nel '66 entra a far parte del gruppo "I MAD BOYS"
Nel '82 esce il suo primo LP dal titolo"UNA SERATA SERENA" Edizioni LA PALMIERAMA di Milano
Pino incontra Giuliano Taddei (autorevolissimo autore di testi per Sanremo, Castrocaro, Zecchino D'Oro) con il quale nasce un sodalizio musicale eterno e molto produttivo: dal singolo DONNA AMORE
"DONNA AMORE" del 1983 (che riceve il premio da "La lega delle casalinghe"), passando per la produzione di diversi successi, fino ad arrivare alla scrittura di numerose canzoni per bambini. In questi anni sono frequenti le sue apparizioni come ospite su radio e TV locali. La sua popolarità cresce così come il suo impegno come cantante in giro con I FOLK 2000. "SENTIMENTO D'AMORE"
Nel 1987 esce l'album " LA MIA MUSICA con un pò di bon...gusto" Edizioni CARAMBA di Milano Come hanno riportato giornali e settimanali del settore, Fred Bongusto così come Bruno Martino sono sempre stati per Pino D'Isola dei punti di riferimento poiché molto vicini al suo modo di cantare "confidenziale". Da questo momento in poi sono sempre più frequenti le apparizioni di Rino accanto a Pino: la presenza del figlio nei suoi spettacoli gli permette, infatti, di interpretare al meglio i suoi brani fondendoli con le nuove tendenze musicali.
La grande occasione arriva per Pino nel 1990 quando ha l'opportunità di pubblicare un suo disco con la prestigiosa Casa Discografica "Fonit Cetra". Il titolo del disco è "CIAO":
PINO D'ISOLA & RINO Il 21 Aprile 1990 può essere considerata la data di nascita del duo musicale, riceve un significativo premio dall'Assessorato al Turismo e Cultura del comune di Isola di Capo Rizzuto. Il premio, intitolato "OMAGGIO A UN CALABRESE ILLUSTRE"
cita: " A CHI CON IMPEGNO E PROFESSIONALITA???HA RAGGIUNTO AMBITI RISULTATI, PORTANDO OLTRE I CONFINI DELLA CALABRIA, IL MESSAGGIO E LA CULTURA DELLA NOSTRA TERRA ???. Nel 1997 Pino riceve dal comune di Milano una medaglia per la sua canzone "TRAMMINANDO PER MILAN", originale dedica alla città che lo ha adottato.
Come autore Pino continua a scrivere canzoni incontrando nuovi personaggi in particolare: uno a livello internazionale, Carlo Alberto Rossi,
E....la musica va..................grazie a tutti Pino

TheDJGrandfatherKoeddi schrieb am 02.10.2014 um 00:32 Uhr

wurde uja schon alles Gesagt

Hat gut gemacht

weiter dran bleiben

LG Dirk

Zuletzt geändert von TheDJGrandfatherKoeddi am 02.10.2014, 00:32, insgesamt 1-mal geändert.

ich bin baujahr 1963 und Vater von 2Kindern und Musikverrückt

Mann nennt mich auch der Dieter Bohlen ohne Kohlen

Achtung !
Meine Songs entsprechen nicht den üblichen Hörgewohnheiten, sondern spiegeln nur meine persönliche Auffassung von Musik wieder.
Die Leute, die meinem speziellen Humor - den ich die Musik einfließen lasse - nicht folgen können, gibt es auf dieser Plattform ausreichend Mainstream zu hören.
Falls Dir oder Ihnen meine Musik gefällt, stell deine oder Ihre Anlage bitte auf Zimmerlautstärke - dein oder ihr Nachbar könnte anderer Meinung sein.

Viel Spaß beim Zuhören, Mut und gute Kopfhörer wünscht,

Euer Köddi

 

Zum kostenlosen Daunload des Albung bitte hier klicken

http://www.youtube.com/user/dirkkoe

https://soundcloud.com/k-ddi

 

"Ich sage immer die Musik ist das Blut der Weld"

"Ich sage immer las die Musik in den Adern erklingen"

Hardware: Arturia Analog Lab, Fame Mix-802 FX USB,  RH Sound Wirelese Mic. Receiver, I Mac, Windows 10 Server, Fame Keyboard, Fender Stratocaster, E-bass, Halbakustisch Gitare,

Software: Apleton, Sampledude ProX, MMX Productionssuite, Analoglab, ElectraX, Gladiator, Astraldreamer, Diva, Groove Generator, Tr808, Absynth,

Videobearbeitung -Video Deluxe 2016 Plus, Elemens, I Movie

Und risiges Sampler-Tool vorhanden

Sandro_Glavina_Channel schrieb am 02.10.2014 um 02:32 Uhr

ME GUSTA MUCHO !!! MUY BIEN !! ciao da sandro

Zuletzt geändert von Sandro_Glavina_Channel am 02.10.2014, 02:32, insgesamt 1-mal geändert.

Sandro Glavina is an italian composer, named L'Uomo e L'Ombra. The choice of the name derives from the title of the album "L'uomo e l'ombra" of the band "Abstract Music Nuova Esistenza", an experimental group founded by Sandro Glavina together with his friends in the mid-70s.

In the period 2009-2022, L'Uomo e L'Ombra has done 84 albums. The compositions of Sandro Glavina are partly influenced by progressive rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. He offers music beyond borders by intertwining different styles in crossover with each other. Prog, psychedelia, classical, post-rock, jazz, pop are some of the influences that dissolve in ambient atmospheres, citations of contemporary music and minimalist nuances. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

https://www.facebook.com/luomoelombra/

   

Ehemaliger User schrieb am 02.10.2014 um 04:57 Uhr

Hi Mugge:

I love well-played and well-arranged music.  This is quite enjoyable, man!  Love the guitar solos and sweet lyrics.

Griff

Spartano schrieb am 02.10.2014 um 06:57 Uhr

Hallo Mucke

sehr schöne Pop Ballade Musik,

Ich finde die Vocals Passen Sehr Gut in deine Relaxe Musik,

für mich eine deine Besten Musikarbeit,

das Master ist Besser geworden, lg, von Joachim.

Zuletzt geändert von Spartano am 02.10.2014, 06:57, insgesamt 1-mal geändert.

Mein Künstler name ist Spartano 301, meine Freunde nennen mich Joachim, meine Jahrelange Erfahrung in der Musik ist das abmischen ( Mastern ) der Musik.

Mein Musikstill ist sehr breit gefächert, Trance, Dance, Pop, und Rock.

Musik ist für mich ein wichtige Teil meines Lebens, und es macht Spaß immer neue Musiker kennen zu lernen,

lg, von Joachim.

​​​​​​​​​​​​​​

Ehemaliger User schrieb am 02.10.2014 um 07:43 Uhr

Find das Stück ganz gut. Es wurde schon alles gesagt.

Liebe Grüße,
Heinz (I'm a starless friend.)

guentersiegert schrieb am 02.10.2014 um 08:13 Uhr

Ich hör` mir ein Stück an - klingt für mich übrigens alles ganz schön und rund - kommentiere und lese hinterher einige der Kommentare.

Wie ein Musikstück entsteht, ob nur samples oder auch Handarbeit ist nicht so wichtig... ein Dirigend spielt ja auch nicht alles selbst...

Allerdings gehen mir auch die meisten samples nach kurzer Zeit schon mächtig auf den Keks, vor allem die, die ich selbst verwendet habe...

Ehemaliger User schrieb am 02.10.2014 um 09:33 Uhr

Hoi Mugge!

He, he, he - das erinnert mich ein wenig an meine Anfangszeiten hier bei Magix, vor gefühlten hundert Jahren! :-) Hatte ja zweimal komplett ausgesetzt und irgendwie ist das ein Deja vu für mich denn die Samples hatte ich damals auch verwendet. :-)) Aber hey, das drum herum ist sehr hörenswert, so gut, war ich damals nicht! :-)) Haste toll gemacht und ein tolles Mastering! Kommt alles in allem sehr gut bei mir an und ich war ein zufriedener Hörer! Weißt ja, mittlerweile geht´s mir wie Günni, mit den Samples(Vocals) aber da kommst auch noch hin! Ich denke ich kaufe mir die neuen Soundpools auch nicht denn irgendwann hat man sie soooo satt aber nichts für ungut - klasse Musik trotzdem und von mir 4**** Sternle dafür!

Viele liebe Grüße Bernd

kal_evan schrieb am 02.10.2014 um 13:07 Uhr

Hi Mugge!

In one word it's fantastic..!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

In my avi you have to sell pieces .. I'd be the first to buy ..
I put 6 stars

Alighiero-Tozzi schrieb am 02.10.2014 um 13:11 Uhr

Ciao, un buon brano rock non molto spinto. Mi piace.

Zuletzt geändert von Alighiero-Tozzi am 02.10.2014, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.

Ho scritto la mia prima canzone nel 1991, ho smesso nel 1993 dopo aver realizzato un piccolo album casalingo e ho ripreso a scrivere e comporre nel 2011 dopo tanto tempo passato in tante occupazioni.

Fin da piccolo ho amato la canzone italiana da De Andrè a De Gregori, da Tenco a Branduardi, La New Wave ed il rock classico. Ringrazio la mia professoressa di musica delle scuole medie per avermi fatto ascoltare a 11 anni la musica classica che è la mia vera passione.

 

Cruiseflash schrieb am 02.10.2014 um 18:25 Uhr

Hallo Mugge , ein schöner Song!  Sehe es auch so wie Günter & Auge in ihren Kommentaren. Aber für mich ist es eben auch  die Idee, ganz egal ob geschraubt, Midi oder sonst was. Und deine Idee ist prima. Deshalb von mir auch 4* dafür! VG Ralf

stuallan schrieb am 02.10.2014 um 18:59 Uhr

Hallo Mugge,
Sehr solide! Liebte die Anordnung, sehr gut gemacht. Vocals passen sehr gut, schön gemeistert.

Ausgezeichneten Track.

Mit freundlichen Grüßen,
Stuart

Hi Mugge,
Very solid! Loved the arrangement, very well done. Vocals fit very well, nicely mastered.

Excellent track.

Best Regards,
Stuart

gerrycix schrieb am 02.10.2014 um 19:52 Uhr

Hello Mugge ,

Fantastic track ....very good !

Ciao David

Ehemaliger User schrieb am 02.10.2014 um 19:54 Uhr

Hallo , ... finde ich sehr gut gemacht !

Gruß Andreas

4****+ vielleicht andere Vocal´s ?? aber wo her ?

ChevalierDeSangreal schrieb am 02.10.2014 um 20:33 Uhr

Jau, sehr gut gemacht. Volle Punktzahl. Mehr kann ich leider nicht dazu sagen.

Viele Grüße,

Oliver

Ehemaliger User schrieb am 02.10.2014 um 20:44 Uhr

Hi! MuggeMaker. Mensch, Du machst aber Sachen. Gut zu wissen gilt auch, dass jemand hier und mal da in schwierigsten Zeiten unter die Arme greift, wie? Na, den schwierigsten Teil hast Du gut meistern können. Es ist der Song, den ich meine. Auch an Spartano einen Gruß.

´*•.¸(*•.¸♥¸.•*´)¸.•*´

♥«´¨`•°°•´¨`»♥

.¸.•*(¸.•*´♥`*•.¸)`*•., LG

Piazzini schrieb am 02.10.2014 um 21:37 Uhr

Hoi Mugge

schöner Rocker hast du zusammengebaut. Das Instrumental gefällt mir hervorragend.....interessante, abwechselnde Parts und feine übergänge.

Die Stimmen gefallen mir auch sehr gut....naja schon oft gehört, aber es ist jedesmal interessant was andere damit zaubern. Leider sind stimmen sehr schwierig zum einsetzen und anpassen....oftmals kann ich den akkordwechsel während des Gesangspart zu klar erkennen. Den solltest du versuchen etwas flüssiger zu machen.

sehr schöner song, sehr gerne gehört.

en liebe gruess vom

sandro

Leomax schrieb am 02.10.2014 um 22:36 Uhr

Hallo Mugge

Hast hier eine saubere Arbeit abgeliefert.

Tolle Samplesarbeit, schönes Mixing & Mastering.

Wenn auch mit hilfe von Joachim, aber das ist ja der Sinn einer Com. jeder lernt von jeden.

Gefällt mir!

lg leomax

 

tgfmusica schrieb am 03.10.2014 um 00:28 Uhr

Bel lavoro, rock moderato, ben fatto, saluti da tgfmusica, Gianfranco, ciao

Ehemaliger User schrieb am 03.10.2014 um 09:03 Uhr

Toller Titel Mugge,richtig gut,gefällt mir sehr.

Hast du fein gemacht.

L.g:Orlando

Ehemaliger User schrieb am 03.10.2014 um 10:27 Uhr

Ja, auch mit Samples kann man gute Songs bauen, man muß sich nur die Zeit nehmen.

Ist dir hier sehr gut gelungen. Respekt!

Gruß, Werner

"starless-friend"