MAGIX Hilfe-Center

Monitoring bei VST-Instrumenten (VSTi)

Um ein VST-Instrument live wiederzugeben bzw. per MIDI-Keyboard einzuspielen, beachten Sie bitte Folgendes:

  • Stellen Sie in den Systemeinstellungen (Taste Y) des Programms einen ASIO-Treiber ein.

Benutzen Sie am besten den ASIO-Treiber, der zu dem  Audio-Interface dazugehört. Wenn Sie über keinen verfügen, verwenden Sie den mitgelieferten ASIO-Treiber "Magix Low Latency 2016". Dieser kann auch verwendet werden, um mit dem (Realtek) Onboard-Audio-Chip zu arbeiten. 
Alternativ können Sie auch den ASIO4ALL-Treiber verwenden:

ASIO4ALL  herunterladen

  • Stellen Sie außerdem in den Systemeinstellungen (Taste Y) unter "Audioeinstellungen" die Monitoring-Engine auf "Hybrid-Engine" um. Ziehen Sie dafür den Schieberegler ganz nach rechts.
  • Aktivieren Sie globales Monitoring. Klicken Sie dazu in der Transportkontrolle auf den "MON"-Button.
  • Aktivieren Sie in der MIDI-Spur das Track Monitoring.
  • Aktivieren Sie in der MIDI-Spur das korrekte MIDI-IN Device.