MAGIX Hilfe-Center

Text-Werkzeug

Das Text-Werkzeug lässt sich in der Symbolleiste auf der linken Seite aktivieren. Nach der Auswahl sind seine Steuerelemente oben in der Infoleiste erreichbar.

Es gibt drei Grundtypen von Textobjekten.

1. Einfache Textzeilen

  • Klicken Sie mit dem Text-Werkzeug an die Stelle, an der der Text erscheinen soll.
  • Geben Sie den Text ein.

Dieses Verfahren ist für kurze Texte wie z.B. Bildunterzeilen empfehlenswert.
Es eignet sich nicht für zusammenhängende Textabschnitte, da es keinen automatischen Zeilenumbruch gibt (die Zeilenbreite ist unbegrenzt und wird während der Texteingabe automatisch verlängert). 

2. Textspalten

  • Klicken und ziehen Sie mit dem Text-Werkzeug horizontal, um eine Textspalte aufzuziehen. Dabei erscheint eine rote Linie, die die Breite der Textspalte anzeigt. Diese Zeile wird nicht mit exportiert oder gedruckt. 
  • Geben Sie den Text ein. Am Ende der Textspalte bricht der Text automatisch um und es wird eine weitere Textzeile angelegt. Sie müssen also nicht die Eingabetaste drücken, um eine neue Zeile anzulegen.

Wenn Sie größere Textmengen über mehrere Zeilen eingeben, ist dies Verfahren empfehlenswert. Wenn Sie nachträglich die Breite der Spalte ändern, wird der Text automatisch neu umgebrochen.

3. Textbereiche

  • Klicken und ziehen Sie mit dem Text-Werkzeug diagonal, um einen rechteckigen Textbereich zu erstellen.
  • Geben Sie den Text ein.

Dieses Verfahren ist für lange Texte sinnvoll, die ggf. in mehreren Textbereichen auch über mehrere Seiten miteinander verbunden sein sollen. Ein solcher "Fließtext" kann wie Wasser durch mehrere Textbereiche hindurchfließen. Wenn die Größe der Textbereiche geändert wird, bricht der enthaltene Text automatisch neu um.
Wenn der Textbereich nicht groß genug ist, um sämtlichen Text darzustellen, wird der "überfließende" Text grau dargestellt. Dieser Text wird weder exportiert noch gedruckt. Sie können ihn jedoch wie gewohnt  bearbeiten. 
Um zu überprüfen, ob ein Textbereich noch überfließenden, d.h. verborgenen Text enthält, klicken Sie mit dem Text-Werkzeug in den Textbereich. Wenn noch verborgener Text vorhanden ist, wird dies durch einen rotes Kreissymbol mit weißem Pfeil kenntlich.