MAGIX Hilfe-Center

Tonwertkorrektur

Die Tonwertkorrektur bietet eine genaue Kontrolle über die Helligkeit im Foto. Sie zeigt ein Histogramm der Hell-Dunkel-Stufen und ermöglicht es z. B., Schatten zu beeinflussen, ohne die hellen Teile des Bildes zu verändern, Kontraste einzustellen oder einen Weißabgleich durchzuführen.

Der Dialog "Tonwertkorrektur" lässt sich über ein eigenes Werkzeugsymbol im Ausklappmenü der Foto-Werkzeuge aufrufen. Wählen Sie zunächst das Bild aus, das korrigiert werden soll, und öffnen Sie dann das Werkzeug.

Ähnlich wie das Fotoverbesserungswerkzeug, das Beschneidungswerkzeug und viele andere Tools sind die Änderungen nicht-destruktiv und können bei Bedarf leicht geändert oder entfernt werden. Alle Änderungen, die mit der Tonwertkorrektur vorgenommen werden, werden im Histogramm angezeigt, indem ein helleres rotes Histogramm über das Original gelegt wird.

Histogramm
Das Histogramm ist eine grafische Darstellung der Helligkeit des Bildes.
Direkt unter dem Histogramm befinden sich drei Dreick-Symbole für schwarze, graue und weiße Helligkeitsbereiche. Diese steuern die Helligkeitsstufen und können seitlich verschoben werden. Ziehen Sie sie einfach seitlich, um die Helligkeit des Bildes in Echtzeit anzupassen.

Pipetten-Symbole
Unterhalb des Histogramms befinden sich entsprechende drei Pipetten-Symbole für Schwarz, Grau und Weiß. Dies sind interaktive Werkzeuge, die auf das Bild gezogen werden, um schwarze, graue oder weiße Bildbereiche auszuwählen. Dadurch werden die Helligkeitsstufen optimiert.

Autokorrektur
Die Tonwertkorrektur enthält eine "Auto"-Schaltfläche zur automatischen Verbesserung, die eine ähnliche Funktion wie die Schaltfläche "Fotooptimierung" ausführt. Die Veränderungen werden im Histogramm angezeigt.