MAGIX Hilfe-Center

Videos auf PopUp-Ebenen einbinden

Sie können auch auf versteckte Ebenen verlinken, z.B. auf eine Ebene, die ein Video, ein Foto, einen iframe oder andere Inhalte enthält.

In diesem Beispiel zeigen wir Ihnen zunächst, wie Sie vier Ebenen mit Videos erstellen. Anschließend zeigen wir, wie Sie solche Video automatisch abspielen lassen können.

  1. Öffnen Sie die Seiten- und Ebenen-Galerie und klicken Sie auf die Schaltfläche "Neue Ebene". 
  2. Erzeugen Sie eine Ebene und benennen Sie sie "Video 1 (fade-in 5) (fade-out 5)" .
  3. Wählen Sie die Ebene "Video 1 (lock) (fade-in 5) (fade-out 5)" aus, importieren Sie ein Video auf die Seite und positionieren es nach Bedarf. 
  4. Wiederholen Sie die Schritte 1 - 3, um drei weitere Ebenen zu erstellen, indem Sie sie "Video 2 (lock) (Fade-in 5) (Fade-out 5)", "Video 3 (lock) (Fade-in 5) (Fade-out 5)" und "Video 4 (lock) (Fade-in 5) (Fade-out 5)" nennen.
  5. Blenden Sie alle 4 Videoebenen aus und schalten Sie die MouseOff-Ebene sichtbar. 
  6. Fügen Sie 4 Textzeilen: "Video 1", "Video 2", "Video 3" und "Video 4" ein.
  7. Wählen Sie die Textzeile "Video 1" und drücken Sie Strg + Umschalt + W, um die "Webeigenschaften" zu öffnen.
  8. Geben Sie im Feld "Link auf Internet oder E-Mail-Adresse" Folgendes ein: Open ""Video 1 (lock) (fade-in5) (fade-out5)""" Close ""Video 2 (lock) (fade-in5) (fade-out5)""". ""Video 3 (lock) (fade-in5) (fade-out5)"". ""Video 4 (lock) (fade-in5) (fade-out5)"". 
  9. Führen Sie dasselbe für die Textzeilen "Video 2", "Video 3" und "Video 4" durch und ändern Sie die Namen der Popup-Ebenen entsprechend, um die richtigen Ebenen zu öffnen und zu schließen. 
  10. Sie können das geöffnete Popup auch schließen, ohne ein weiteres Popup zu öffnen. Machen Sie dazu die Ebene "Video 1" sichtbar und editierbar und erstellen Sie eine Textzeile mit dem Namen "Close". Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Umschalt + W und geben Sie Folgendes in das Feld "Link auf Internet oder E-Mail-Adresse" ein: "popup: close". Wählen Sie "OK", kopieren Sie das Textobjekt und fügen Sie es auf den anderen drei Popup-Ebenen ein.

Wenn Sie möchten, dass Ihr importiertes Video beim Öffnen der Popup-Ebene automatisch abgespielt wird, gehen Sie so vor:

  1. Wählen Sie das Video aus, drücken Sie Strg + Umschalt + W, um die "Webeigenschaften" zu öffnen, und öffnen Sie die Registerkarte "Platzhalter".
  2. Blättern Sie durch den HTML-Text und suchen Sie zwei Einträge für "autoplay=". 
  3. Ändern Sie beide Einträge auf "autoplay=true".  
  4. Klicken Sie auf "OK".

Erläuterung

Ebeneneigenschaften fügen der Ebene Eigenschaften und Attribute hinzu, die ihr Verhalten verändern. Die Eigenschaft "(lock)" sorgt dafür, dass der Rest der Seite (abgesehen von den Hyperlinks) bei geöffneter Ebene nicht mehr anklickbar ist.
In dem Beispiel benötigen wir "Lock", damit die Popup-Ebene nicht wieder automatisch geschlossen wird.

Das Attribut "(fade-in 5)" ist optional, es erzeugt einen Übergang (Fade), wenn die Ebene geladen wird. Ohne dieses Attribut wird das Video sofort ohne Übergang geöffnet.
Die Zahl stellt die Einblendgeschwindigkeit dar und kann individuell zwischen 1 und 5 verändert werden. (1 ist am langsamsten - 5 ist am schnellsten).

Das Attribut "(fade-out 5)"  definiert entsprechend die Ausblendung der Ebene.  Die Zahl stellt die Ausblendgeschwindigkeit dar und kann individuell zwischen 1 und 5 verändert werden.  

Bitte beachten Sie, dass die Attribute "(fade-in)" und "(fade-out)" nicht zusammen verwendet werden müssen. Eine Ebene kann mit Übergang einblenden und sofort ohne Übergang schließen und umgekehrt.