samp

Offline, Último login 09/11/2020, Miembro desde 19/07/2010

Antiguo usuario escrito el 13.12.PM a las 20:08 horas

Thank you Helene  , Frej says hello and thank you 

Antiguo usuario escrito el 12.12.PM a las 23:44 horas

Hey Helene..... Danke für Deinen schönen Kommentar......freue mich sehr wenn ich Dich erreicht habe...!!!!!! 

LG stefan

Picnicboy escrito el 09.12.AM a las 00:44 horas

MoinMoin!

Wollt Dir ma ganz ganz herzlich für Deine Kommentare bei meinen Bildern und Tracks bedanken.

Freut mich sehr, daß Dir das so gut gefällt was ich mache!

Wünsch Dir schomma schöne Feiertage!

Pic

SpriteBat escrito el 07.12.PM a las 23:15 horas

 Thanks so much for listening to "Last One Awake"! I really enjoyed reading your thoughts on the music and the picture.

Have a great weekend!

-Travis

Antiguo usuario escrito el 07.12.PM a las 20:40 horas

Hey Helene..... Oha....ich und singen.....uh...das ist nicht wirklich zu enpfehlen..... 

Siehe meinenSong aus meinem Vor-Account  - "no money" ......

Danke für Deinen tollen Kommentar und die vorbei fliegenden ......... 

Einen schönen und musikalischen Abend wünsch ich Dir noch Helene .......

LG stefan

Antiguo usuario escrito el 06.12.PM a las 22:48 horas

Re bonsoir Helene ,

J'ai bien compris und danke  !!  Et pour moi , je suis nul en anglais !!   je suis trop vieux !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Amicalement Patrick !!

Girl escrito el 05.12.PM a las 16:33 horas

Hallo Samp, danke Dir fürDein Kommi.

 

LG Sigrid

Frankie-Kay escrito el 05.12.AM a las 02:14 horas

Huhu Helene,

wie schön, wieder ein Kommentar von dir bekommen zu haben  das erfreut mich immer sehr, ganz unabhängig davon, ob dir mein Werk gefällt oder nicht...  du gehörst für mich zu den Ausnahmen in der Comm. die sich sehr mit den Medien der anderen auseinandersetzen, sich hineinversetzen und ihre Gefühle wiedergeben. Das schätze ich sehr! 

Anscheinend fällt es mir (manchmal) sehr leicht, Bilder in Musik umzusetzen. Aber nur dann, wenn mich etwas an den Bildern berührt. Den größten Teil bei "A Snake of June" habe ich an einen Abend am Stück improvisiert. Einen Tag davor schaute ich mir mal wieder den Film an (hatte ihn vorher aber schon lange nicht mehr gesehen). Schon beim Anschauen dachte ich, "dazu muss ich musikalisch was  machen". Also setzte ich mich am darauffolgenden Abend an das Keyboard und spielte relativ schnell das Cello ein (nachdem ich als "Leitfaden" das Piano aufnahm). Das Cello kam wie von selbst, ich kann weder Noten lesen noch schreiben... beim improvisieren hatte ich eine klare Vision. So ging das innerhalb von wenigen Stunden, was bei mir höchst selten ist...

Liebe Grüße,

Frankie  

B59fly escrito el 04.12.PM a las 22:39 horas

Hallo Helene

herzlichen Dank für den Kommentar zu "SeptoberChill". Ja, du hast recht ... eigentlich hätte ich das auch auf Schweizerdeutsch einsprechen können, aber dann hätte nur ich es verstanden .... hihihiiiiii .... .!!! Ich wollte einen Gegensatz herstellen von der Musik zum Text ... ich glaube das ist mir gut gelungen.

Grüessli Brigitte

Antiguo usuario escrito el 04.12.PM a las 22:38 horas

Ja,hab gerade mal geguckt ob ich mal wieder was verpasst habe....und tatsächlich....Dein tolles Bild hab ich noch nicht bemerkt gehabt....bin aber auch kaum auf dem Bilder-Forum.....

Dankeschön....ja ich kann einfach nicht ohne Magix......und die anderen Community´s reitzen mich nicht so wirklich.....  Uwe hatte mich vor einiger Zeit mal angerufen und hatte mir von Dir erzählt....

Und ich dachte ich hätte Dich am Ende zu sehr genervt mit meinem komischen geposte mit den Charts.....

Ja da war ich immer sehr stolz drauf,hatte mir letztlich aber da Genick gebrochen....weiß nicht ob Du das "alles" mitbekommen hattest.... 

naja,nu bin ich wieder da....ich freue mich und bereue es auch nicht wieder gekehrt zu sein..... 

Danke nochmal,hast mir durch Uwe den letzten Schubser gegeben ....... 

LG stefan