Wie kann ich Feststellen ob jemand hier in der Com. sich wirklich gut mit Hard-Software auskennt???

Huck Posté à 23/04/2012 10:33

Hallo!

Habe seit längerer Zeit Problemme mit MM17P.

Habe dazu immer wieder Fragen hier in der Com gestellt und jetzt auch auf Anraten wieder Geld Investiert

und mir eine neue Soundkarte und mehr Arbeitsspeicher zugelegt.

Meine Probleme sind jetzt noch größer geworden!!!

Habe vor dem Kauf extra noch mal nachgefragt ob mein System(und was dazu gehört)ausreicht!!

War so Blöd dem was mir geschrieben wurde glauben zu Schenken!!!!

Da ich noch nicht ganz dazu bereit bin alles Hinzuschmeißen(DasHobby Musik machen und die ganzeCom.Gefallen mir nämlich sehr gut) wird jetzt noch das Betriebssystem auf den neusten Stand gebracht(in derHoffnung das sich die Probleme damit Lösen).

Meine Frage:Wie kann ich Feststellen ob jemand hier in der Com. sich wirklich gut mit Hard-Software auskennt(Fachmann ist),und die Fragen von uns nicht Fachleuten nur mit halb Wissen halb Glauben(Raten),guten Willen beantwortet???

Gruß Huck!

Commentaires

Ancien utilisateur Posté à 23/04/2012 10:46

Mein PC:

AMD Phenom II X4 (2,2GHz), 8 GB DDR2 Ram

Nvidia Geforce 9500GT Grafikkarte

EMU 0404 PCI-Soundkarte

TechniSat Skystar HD2 (TV-Karte)

Roland PC 200 MK II Midi Keyboard Kontroller

ART Tube-Mic-Preamp

T.-Bone SC 600 Kondesator-Mikrofon

KRK Rokid 5 Nahfeldmonitor

Software:

Win 7 - 64Bit, Samplitude Music Studio 17, Musik Maker 17 Premium

 

Mit dieser Hard- und Software funktioniert alles hervorragend und kann auch Tips zu Einstellungen etc. geben, immer bezogen auf mein funktionierendes System.

Meine Antworten beruhen weder auf Halbwissen noch sind sie geraten sondern sind Erfahrungen im Umgang mit der jeweiligen Software.

LG, Werner

P.S.

Das Problem sitzt meist vor dem Computer

Huck Posté à 23/04/2012 11:05

 Das Problem sitzt meist vor dem Computer

Das Sehe ich etwas anders:Habe immer meine System Vorrausstezungen angegeben,im Glauben das der,der Antwortet auch was damit Anfangen kann!!!

Habe auch geschrieben:War so Blöd dem was mir geschrieben wurde glauben zu Schenken!!!!

Also mir auch Schuld gebe.Ich denke das ich eine Sachliche Frage gestellt habe und ich eine Sachliche Antwort erwarten kann!!Nicht alle sind so ausgestatet  wie du!!

Es wäre für mich wirklich von Intresse zu Wissen ob man echte Fachleute an Hand von Zeichen oder Symbolen Erkennen kann!!

Mit dem was du schreibst:"Das Problem sitzt meist vor dem Computer"braucht man die ganze Fragen,Antworten Com.ja meiner Meinung nach nicht weil wir die vor dem Pc sitzen ja doch zu Blöd sind die Antworten Umzusetzen.

Warum Reagierst du so auf meine Frage???

Huck Posté à 23/04/2012 11:12

 Habe keinen Persönlich angesprochen oder Namen genannt

Alles was ich geschrieben habe ist eine Feststellung die ich hier gemacht habe.

Ancien utilisateur Posté à 23/04/2012 11:25

^Keine Angaben zu deinen noch größer gewordenen Problemen. Screenshots der Einstellungen im MM17 und der Soundkarte würden helfen.

Ich bin deine Fragen und die Antworten dazu mal durchgegangen und kann in den Antworten nichts von Halbwissen und Raten entdecken.

 

 

Ancien utilisateur Posté à 23/04/2012 11:36

 

 Das Problem sitzt meist vor dem Computer

 

 

 

Ich entschuldige mich für die , zwar oft zutreffende, aber wohl doch etwas zu schroffe Aussage.

Werner

Huck Posté à 23/04/2012 11:53

 Hallo!

Sowieso!!

Entschuldigung gerne angenommen,wäre aber nicht nötig gewesen,war nur etwas Überrascht!!!

FredW!!

Danke für deine Ausführliche Antwort!!!

Gruß Huck!

Ancien utilisateur Posté à 23/04/2012 12:29

Hier mal meine Systeme und Software wo ich gerne weiterhelfen kann

Audio-PC:

Amd X4-955, 4 GB Ram, GTX 9800 Grafikkarte, Behringer BCF 2000 F DAW Controler, 2 x Yamaha MG 16.. MIxer, Röhren Preamp TC01 vom SM Pro Audio, Behringer Controlboxen, KH Beyerdynamic DT770 M fürs einsingen, DT 880 fürs abmischen, Micro MX990 fürs einsingen, Behringer KH Verstärker , preiswertes Yamaha Keyboard als Midi eingabe und Midi Probehören, Soundkarte ESP1010e ( 8 in 8 out)

Software:  Samplitude 11 Pro mit diversen VSTI und als Betriebssystem Win XP 64 bit

 

Video-PC

Intel I7 965 4x3,6 Ghz. 12 GB Ram (Dominator Triplechannel) Asus P6T Deluxe OC Palm, Noctua Kühler, 2x GTX 275, Creative Xi-Fi Fatality, Videoschnittmaus Contour Shuttle Pro X2, 3 Monitore, 1x 26´´ Zoll Haupt 2 kleinere Vorschau

Software: Magix Pro X3 (nicht mehr großartig im Einsatz), Adobe Premiere / Adobe After Effects, Iclone 4

Huck Posté à 27/04/2012 09:38

 Hallo!

IceCube

Erst nochmal Danke für deine Zeit und dein Wissen mir bei meinem Problem zu Helfen!!

Gebe dir in keiner Weise dieSchuld das mein System nicht Läuft!

Mach keinem Pesönliche Vorwürfe.

Bin durch das wie es mir ergangen ist auf die Frage gekommen:

Wie kann ich Feststellen ob jemand hier in der Com. sich wirklich gut mit Hard-Software auskennt???

Habe auch geschrieben:War so Blöd dem was mir geschrieben wurde glauben zu Schenken!!!!
 

Die Frage und ihre Antworten sollen auch für andere Com.-Mitglieder sein,die hier Fragen Stellen.

Das sie Sehen auch wenn man denn Rat von einem der sich sehr gut auskennt(da Zähle ich dich zu) umsetzt das Problem nicht gelöst ist.Das man nicht so Blöd ist wie ich und sofort alles in die Tat Umsetzt.

Die Antwort von FredWHilft da doch schon mal!!!

Gruß Huck!

 

Huck Posté à 27/04/2012 10:45

 Hallo!

IceCub

Verstehe deine letzteAntwort nicht! Akzeptiere sie aber natürlich!

So Besser:

War so Blöd dem was mir geschrieben wurde glauben zu Schenken!!!!"

ohne Vorher zu Bedenken.....

Schau dir mehrere Antworten an, die von dem Mitglied getätigt wurden. Versuche mit dem Mitglied über PN in Kontakt zu treten. Stelle deine Fragen und prüfe, wieviele Jahre er Erfahrung in den Themen hat. Manche sind auch zu einem Telefonat bereit.
Auf der anderen Seite suche dir einen Händler, bei dem du auch eine gekaufte GraKa oder eine Soundkarte zurückgeben kannst, wenn sich im Nachgang herausstellt, dass die Karte weniger geeignet ist.
Ich persönlich stelle leider auch immer wieder fest, dass viele glauben, dass sie selbst einen PC zusammenstellen können. Dabei fehlt leider oft die Erfahrung und das Wissen, dass man z.B. nicht jeden RAM Baustein auf jedem MB Board verwenden kann und auch die Ergebnisse von GraKa's auf den unterschiedlichen MB's nicht die gleichen sein müssen. Oft liegt es nur an falschen Einstellungen im BIOS, falscher Installation der Treiber (gerade bei Sound und Graphik), sowie der Verwendung von Tuning- und Cleaning Tools ...
Ein positives Beispiel ist SOWIESO ... Er stellt seine Hardware vor und betont auch, dass damit alles funktioniert. Seine Antworten im Forum sind fundiert, so dass man auf Erfahrung und Wissen schließen kann. Seinen Aussagen ist selten etwas hinzu zu fügen ...
Eventuell solltest du mal die Idee aufgreifen, ob es nicht möglich wäre in deiner näheren Umgebung einen kleinen Club zu gründen, der sich monatlich trifft und Erfahrungen austauscht.
u.U. kann es auch sinnvoll sein, sich in anderen Foren zu den Themen umzusehen:
http://support2.magix.net/boards/samplitude/index.php?act=idx

Gruß Huck!