Internet Radio bzw externes Material aufnehmen.

melson wrote on 7/23/2020, 1:13 PM

Hallo zusammen. Dass ich auf meinem Magix Music Maker über das Interface MIDI aufnehmen kann ist gut. Aber ich kann kein Internet Radio aufnehmen. Audials ist ein Programm wo ich Radio ablassen kann. Sind das Computereinstellungen die ich vornehmen muss? Ausserdem kann ich auch sonst keine Audio aufnahmen machen. MIDI geht aber Audio nicht.

Comments

Impulsantwort wrote on 7/24/2020, 9:33 AM

Ich habe mal meinen alten MM angeworfen - und es geht wirklich nicht. Normalerweise sollte bei den Aufnahmeoptionen "Eingang" oder "What you hear" erscheinen. In Soundforge z.B. geht das, im MM wird die Option nicht angezeigt. Nur der Eingang meines Audio-Interfaces wird angezeigt.

Ganz abenteuerliche Lösung :

Den Kopfhörerausgang des Audio-Interface mit dem Eingang verbinden, dann das Audiomaterial abspielen und den MM auf Aufnahme schalten. Funktioniert wirklich ;)

 

Impulsantwort wrote on 7/25/2020, 10:41 AM

Richtig ;) Wie gesagt, ist nicht im Sinne des Erfinders, aber bei mir funktioniert es (M-Audio MTrack 2x2).

Da fällt mir aber ein : Es würde sowieso im Normalfall nicht funktionieren, weil der Magix-Asio-Treiber ja die Soundausgabe für den MM reserviert, also Internetradio, Youtube etc. wären sowieso nicht zu hören.

Der Asio-Treiber für mein MTrack ist "intelligent" programmiert, d.h. ich kann jederzeit z.B. zum Browser switchen und mir auf YT was anhören.

 

melson wrote on 7/26/2020, 2:31 AM

der Magix Asio Treiber ist für die Soundausgabe reserviert und so kann man nicht ins Youtube gehen. Das erklärt auch ganz viele weitere Fragen wieso mein Videoschnittprogramm abgeblockt hat als ich Music Maker geöffnet habe bei der Bildschirmaufnahme. Kann man das mit Umwegen umgehen dass man trotzdem Youtube aufnehmen kann? Ich habe ja nur zwei Eingänge bei meinem Interface und das wegen Stereoaufnahme. So sind ja alle schon belegt. Kann ich es über ein Mischpult lösen? Könnte ich den Computer per USB Kabel an einem Mischpult anschliessen und das über mein Interface laufen lassen?

holger-warning wrote on 7/26/2020, 3:30 AM

@melson der ASIO-Treiber von Magix und auch der bekannte ASIO4ALL sind nicht multi client kompaktibel. Damit werden andere Soundquellen immer blockiert. Einige Hersteller von Soundkarten haben spezielle multi client kompaktible ASIO-Treiber. FL z.B. als DAW bringt einen solchen Treiber mit. Ansonsten in MM einen Wave-Treiber, Direct Sound oder einen WASAPI-Treiber auswählen mit all den Einschränkungen. 😕 Im Internet gibt es noch einen Hinweis auf Synchronous Audio Router - vielleicht hilft dieses Programm https://www.musiker-board.de/threads/generierung-virtueller-audio-devices-asio-mit-synchronous-audio-router.672119/

melson wrote on 7/26/2020, 5:07 AM

Ja, über den WAVE Treiber oder Directsound einstelle, kann ich mein Keyboard aufnehmen. Wenn ich MIDI Noten eingeben möchte, wechsel ich einfach auf den ASIO Treiber. Jetzt kann ich auch im Youtube sein wenn ich im WAVE Treiber bin. Jetzt kann ich auch mal probieren ob ich mein Mikrophon aufnehmen kann.

melson wrote on 7/27/2020, 11:33 AM

ist das

Kein Interface mit Loop Back Funktion? Ich habe das erst gerade gekauft. Muss ich schon wieder ein neues kaufen?

melson wrote on 7/28/2020, 12:14 PM

so wie ich in der Gebrauchsanweisung sehe, hat nur das Presonus Studio 1824c ein loopback Funktion. Dann werde ich eben auf diese Funktion verzichten müssen wenn es keine Alternative gibt wie z.B. Hardware in einem Computerladen. Aber wahrscheindlich eher nicht. Zum Aufnehmen ohne Bildschirmaufnahme Video Delux ist es ja gut genug. Für normale Musikaufnahme geht das. Oder kennt wer eine Alternative ohne zusätzliches Interface zu kaufen?

melson wrote on 7/29/2020, 1:58 AM

was heisst die Abhöre am Presonus anschliessen? Muss ich die Lautsprecher am Presonus anschliessen? Bis jetzt habe ich Philips Lautsprecher am Computer über den Kopfhörerausgang angeschlossen und bei den Lautsprechern hat es einen Schalter, habe ich auf MP3 gestellt. Es hätte noch PC oder AUX Schalter aber dann kommt kein Ton.

Wenn ich Audio aufnehme gehe ich auf Wave Treiber. Den Presonus Treiber finde ich nicht. Wenn ich MIDI aufnehme gehe ich auf ASIO 4All.

Wenn ich unter Erweitert Realtek High Definition Audio anklicke im ASIO4ALL, dann kann ich meine Lautsprecher hören. Und beim Asio Treiber finde ich den PreSonus nicht. Aber dafür ganz viele andere Treiber darum habe ich auf Asio4All gedrückt.

melson wrote on 7/29/2020, 1:59 AM

Da ist noch das Bild wie ich es eingestellt habe unter Asio4All damit ich meinen Lautsprecher über den computer hören kann.

melson wrote on 7/29/2020, 12:31 PM

die mitgelieferte Software ist doch Studio One oder?

BilderMacher wrote on 7/29/2020, 2:29 PM

@melson, Du bist echt anstrengend!

Wir haben Dir gesagt, dass Du Screenshots machen sollst und nicht den Bildschirm mit dem Handy fotografieren!

Dann hast Du die Hinweise, die Ratschläge und Anweisungen zum Einstellen im Music Maker auch nicht verstanden?

So wird es nichts.

Dir wird etwas vorgeschlagen, was zu machen ist. Du setzt das nicht um. Woran scheitert es?

Hast Du keinen Kumpel, der mit Dir gemeinsam das am Rechner durchgeht?

Aus der Ferne ist das echt schwierig. Zumindest in Deinem Fall.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Impulsantwort wrote on 8/1/2020, 7:02 AM

Was noch anzumerken ist : Natürlich werden die Lautsprecher an das Audiointerface angeschlossen und nicht an den PC-Audio-Ausgang, sonst ist das ganze witzlos. Jetzt kommt es natürlich drauf an, was für Boxen das sind (normale Consumer-Boxen oder Nahfeld-Monitore) und welche Anschlüsse die haben und welche Anschlüsse das Interface bietet. Nomalerweise werden die Boxen mit einem symmetrischen Klinkenkabel an das AI angeschlossen. Manche haben noch zusätzliche einen Cinch-Ausgang für "normale" Boxen.

Auf jeden Fall macht das keinen Sinn, ein AI zu benutzen und dann die Boxen an den PC zu klemmen.

 

melson wrote on 8/1/2020, 12:11 PM

verstehe nur Bahnhof.

FormerUser wrote on 8/1/2020, 1:19 PM

verstehe nur Bahnhof.

Davon bin ich mittlerweile auch ausgegangen. Deshalb habe ich meine bisherigen Posts zu diesem Thema wieder gelöscht. Aber vielleicht tust du ja auch nur so und lachst insgeheim über die Idioten, die dir hier auf den Leim gegangen sind. Ich verstehe nur nicht, was dir das bringen sollte. Das ist doch reinster Kindergarten . . .

 

melson wrote on 8/1/2020, 1:24 PM

Diese Fachausdrücke welche ihr verwendet sind schon porös. Ist nicht jeder so gescheit. Da frage ich mich schon, weshalb es überhaupt ein Forum gibt wo geholfen werden soll wo sowieso nur Vollprofis rumtreiben.

holger-warning wrote on 8/1/2020, 2:33 PM

Um es kurz zu machen - lese doch mal das Handbuch zu MM 🙂 Dann sind Dir vielleicht die Fachbegriffe verständlich und wir haben eine Grundlage, worüber wir bei Problemen dann mit Dir diskutieren können. Meinem Urenkel sage ich immer - lesen bildet 😉

melson wrote on 8/1/2020, 3:38 PM

so, habt ihr schon mal ein Lied gemacht? dann stellt es doch mal rein. Es ist ja schliesslich auch ein Musikprogramm. Ihr werdet staunen was ich gemixt habe.

FormerUser wrote on 8/1/2020, 6:45 PM

Musik, Bilder und Videos stellt man hier unter "Medien - Medium hochladen" auf Magix.info. Du hast dort noch nichts hochgeladen. Mein Staunen über deinen Mix vom Video im vorigen Kommentar hält sich ehrlicherweise in Grenzen.

BilderMacher wrote on 8/1/2020, 7:44 PM

Ihr werdet staunen was ich gemixt habe.

DAS hast DU mit dem Music Maker gemixt und selbst erstellt?

Glaube ich von Anfang bis Ende NICHT!

Welcher Soundpool, welche Instrumente - zeige uns doch mal das Projekt.

Last changed by BilderMacher on 8/1/2020, 7:46 PM, changed a total of 1 times.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Impulsantwort wrote on 8/2/2020, 8:09 AM

Also die Vocals erkenn ich schonmal wieder. Den/die Soundpools habe ich auch noch auf der Platte, aber welcher das mal war, müsste ich selbst erstmal suchen ;)

 

Impulsantwort wrote on 8/2/2020, 8:20 AM

verstehe nur Bahnhof.


Also im Prinzip ganz einfach :

Ein Audio-Interface (AI) ist sowas wie eine externe Soundkarte. Wenn man so ein Interface benutzt, will man ja auch davon profitieren, beim Aufnehmen wie auch bei der Wiedergabe.

Aufnahme scheint ja bei Dir richtig verkabelt zu sein ;)

Aber: So ein Interface hat ja Hinten auch Anschlüsse für Boxen. Das sollten aber schon aktiv-Boxen, also Boxen mit eingebautem Vertsärker sein, denn das Interface hat das nicht mit drin (mag sein, es gibt auch solche).

Also sollten die Boxen an das Interface, damit man auch von der erheblich besseren Soundqualität des Interface profitiert (um Welten besser als ein Onboard-Soundchip oder eine Billig-Soundkarte).

Ob das bei Dir geht, hängt von den Anschlüssen Deiner Boxen und dem Interface ab. Manche Interfaces haben nur einen Klinkenstecker-Ausgang, das ist aber meist kein normaler Anschluß, sondern ein sogenannter symmetrischer Ausgang, daher braucht man auch spezielle Klinkenstecker-Kabel und nicht die Dinger aus dem Baumarkt. Allerdings müssen Deine Boxen ebenfalls einen symmetrischen Klinken-Eingang haben.

Wenn Deine Boxen nur oder auch einen Anschluß für Cinch-Stecker haben und Dein Interface ebenfalls Cinch-Ausgänge hat, dann kann man das auch nehmen. Ist zwar nicht so optimal wie das mit dem symmetrischen, aber immer noch besser als On-Board-Sound.

Also wenn möglich die Boxen vom PC abklemmen und an das Interface anklemmen.

Die Wiedergabe auf das Interface stellst Du dann in Windows in den Audio-Einstellungen ein (Standardgerät für Wiedergabe ist dann das Interface).

 

melson wrote on 8/2/2020, 9:08 AM

ja es klinkeneingänge und klinkenausgänge. unter Main Out

melson wrote on 8/2/2020, 9:26 AM

jetzt hat es aber eine gute Qualität? unter clubmusic habe ich es hochgeladen mit wave format.

FormerUser wrote on 8/2/2020, 9:57 AM

Hallo Impulsantwort,ich denke, du erklärst einfache Dinge für unseren Melson zu kompliziert, sodass der gleich dicht macht. Auf eine Formel gebracht, der Mann ist beratungsresistent und ist nicht in der Lage Hilfestellungen zu verstehen, geschweige denn umzusetzen. Erstmal müsste er dafür sein Audio Interface inclusive zugehörigen Asiotreiber korrekt installiert als auch inclusive der Abhöre angeschlossen haben. Erst dann kann man anfangen, ihm zu helfen. Anscheinend ist ihm aber nicht zu helfen, da er diese Grundvoraussetzung aus unerklärlichen Gründen wohl nicht anerkennen will.