Neverland Part Two

UliG wrote on 10/23/2020, 2:18 PM
153
Tags: Metal, Music Maker artist, Rock

Hallo Musikfreunde,

nach dem letzten Song, dachte ich mir, es muss mal wieder etwas softer gehen.

Gruß an Hilde, der Song ist milde...😁

Ich stehe aber immer noch auf zweistimmige Gitarrensoli. Vielleicht lade ich ja mal eine ganz alte Aufnahme aus den Anfängen der 80`ziger hoch. Ist natürlich analog aus einem Proberaum. Habe die Aufnahme auch nur noch auf ein Tape.

Naja....nun zum Song.

Es ist der zweite Teil von Anywhere in Neverland.

 

Viel Spass beim Hören.

 

LG

 

Nachtrag:

Wenn ich das ganze Gesülze auf Eins Live höre, immer wieder dieselben Klischees, das Gejammere und auch den angepassten Soundmixed. Etwas Flanging hier, leichter Hall, und noch ein paar Effekte mehr. Ich bin auch schuldig, weil ich diese Effekte nutze. Aber ich kann den Stil nicht teilen. Einer landet einen Hit und viele folgen dem. Da kann ich nicht mithalten. Ich habe immer Musik aus reinem Bauchgefühl (dem Herzen) gemacht. Egal welche Stilrichtung.

Ich bin froh, dass es hier alternative Möglichkeiten gibt, seine musikalischen Gefühle Auslauf zu geben.

Eigenwillig war ich schon immer, habe immer experimentiert. War begeistert von der Verbindung der Klassik mit Heavy Metal (Grund: Hatte eine klassische Ausbildung an der Gitarre), brauchte nur die passenden Partner.Ist nicht so leicht.

Aber wie es so ist, verändert sich der Musikgeschmack permanent und ich habe mich in der Vergangenheit versucht anzupassen. Zu meiner Schande, habe ich sogar in der 2. Band, parallel zur Rockband Tanzmusik gemacht. Menno, acht Stunden im Proberaum waren keine Seltenheit. Hat mich nie erfüllt, aber ich habe meinen Job getan.

Danke für deinen Kommentar und ich hoffe, ich konnte mich hier mal allen Kommentatoren erklären.

Nachmal Danke an Alle.

Comments

APMC. wrote on 10/23/2020, 2:36 PM

🍑🍻🍔👍🏻😀👍🏻😎🙄

Super VOCAL

 

horst-d wrote on 10/23/2020, 2:39 PM

Guter Rock Titel 🎼 🎹 🥁🥁🥁🥁🥁🎼 🎹

Alles Samples ? Macht nix 👍👍👍👍👍

Gute Vocals 🎹🎤🎤🎤🎤🎤 🎹

 ♪♪♪🎼💙 💜 💛 💚😊❤️🎧♪♪♪

Beste Grüße Horst😎
♪♪♪🎼🎵🍀🍀🍀🍀🍀🎼🎧♪♪♪

wünsche
s‫chönes Wochenende
🍁🍀🍁🍀🍁🍀🍁🍀

 

hildegard-beister wrote on 10/23/2020, 2:40 PM

Hi Uli,

danke für die Grüße ! Ja,Dein Track gefällt mir wirklich gut,alles andere als eine akustische Vogelscheuche.Sehr gerne gehört.

LG Hildegard

Sandro_Glavina_Channel wrote on 10/23/2020, 2:42 PM

Sandro Glavina is an italian composer, named L'Uomo e L'Ombra. The choice of the name derives from the title of the album "L'uomo e l'ombra" of the band "Abstract Music Nuova Esistenza", an experimental group founded by Sandro Glavina together with his friends in the mid-70s.

In the period 2009-2022, L'Uomo e L'Ombra has done 84 albums. The compositions of Sandro Glavina are partly influenced by progressive rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. He offers music beyond borders by intertwining different styles in crossover with each other. Prog, psychedelia, classical, post-rock, jazz, pop are some of the influences that dissolve in ambient atmospheres, citations of contemporary music and minimalist nuances. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

https://www.facebook.com/luomoelombra/

   

UliG wrote on 10/23/2020, 3:14 PM

Habe mir jetzt das Magix Keyboard gekauft. Ist natürlich volles Neverland für mich. Aber ich arbeite mich ein.

Siggi-M wrote on 10/23/2020, 4:17 PM

Hi Ulig,klasse gemacht.Haste gut komponiert 👌👍.

Gefällt mir !!!!

Gruß Siggi....

Guitar_Smurf wrote on 10/24/2020, 1:10 AM

Hallo Uli,

wirklich schöner Pop/Rock Song mit klasse Gitarrensoli ...echt gut komponiert,arrangiert und zusammen geschraubt👍👍👍

LG

Bert

franco-galateo wrote on 10/24/2020, 3:10 AM

rock sound exellent... good construction musical

Franco

Renewal wrote on 10/24/2020, 7:03 AM

insgesamt ziemlich interessant ("unorthodox"), abwechslungsreich, beinahe opulent, ja teilweise gar echt geil...

🤓

UliG wrote on 10/28/2020, 8:43 PM

insgesamt ziemlich interessant ("unorthodox"), abwechslungsreich, beinahe opulent, ja teilweise gar echt geil...

🤓

 

UliG wrote on 10/28/2020, 9:06 PM

Wenn ich das ganze Gesülze auf Eins Live höre, immer wieder dieselben Klischees, das Gejammere und auch den angepassten Soundmixed. Etwas Flanging hier, leichter Hall, und noch ein paar Effekte mehr. Ich bin auch schuldig, weil ich diese Effekte nutze. Aber ich kann den Stil nicht teilen. Einer landet einen Hit und viele folgen dem. Da kann ich nicht mithalten. Ich habe immer Musik aus reinem Bauchgefühl (dem Herzen) gemacht. Egal welche Stilrichtung.

Ich bin froh, dass es hier alternative Möglichkeiten gibt, seine musikalischen Gefühle Auslauf zu geben.

Eigenwillig war ich schon immer, habe immer experimentiert. War begeistert von der Verbindung der Klassik mit Heavy Metal (Grund: Hatte eine klassische Ausbildung an der Gitarre), brauchte nur die passenden Partner.Ist nicht so leicht.

Aber wie es so ist, verändert sich der Musikgeschmack permanent und ich habe mich in der Vergangenheit versucht anzupassen. Zu meiner Schande, habe ich sogar in der 2. Band, parallel zur Rockband Tanzmusik gemacht. Menno, acht Stunden im Proberaum waren keine Seltenheit. Hat mich nie erfüllt, aber ich habe meinen Job getan.

Danke für deinen Kommentar und ich hoffe, ich konnte mich hier mal allen Kommentatoren erklären.

Nachmal Danke an Alle.