Sacramento

Talan wrote on 9/15/2015, 7:46 AM
138
Tags:
Title: Sacramento
Artists: Talan
Album: MiniDance

So bin wieder bei meinem Lieblings Genre, Minimal-Dance.
Drum-Spur, natürlich Robota. Der Rest bearbeitete Magic-Samples. Wollte eigenlich mehr selbst machen, aber die Samples, sind einfach zu gut, als das man sie ignoriern könnte.
Mastering war ein ziemlicher Kampf. War eigentlich fertig, habe dann nochmal die Bass-Spur angepasst und irgendwie, waren das die Mastering-Einstellungen futsch, also nochmal alles neu .
Hoffe es kann sich hören lassen.
Kritik und Kommentare sind willkommen.

Comments

Beamish-Spartano wrote on 9/15/2015, 9:03 AM

Schöne minimale elektronische Musik,

Lg, von Joachim.

Last changed by Beamish-Spartano on 9/15/2015, 9:03 AM, changed a total of 1 times.

Hallo Musikfreunde,  jeder hat mal Probleme mit das Abmischen seine Musik der eine weniger als der Andere, ich Biete euch an für ein Kleine Betrag, das Abmischen eure Musik zu Übernehmen, bei Interesse bitte Hier oder in mein Solo Profil Anmelden, Alles andere werde ich euch bei Interesse Informieren, herzlichen Gruß Spartano!  

Talan wrote on 9/15/2015, 9:32 AM

Mal eine Frage, an die Mastering Meister.

Wenn ich den Song so gestalte, das der nachdem DR-Meter otimal ist, muß ich die Lautstärke ziemlich drosseln, so minus 3-6 dB oder sogar mehr. Im Endefekt, hört sich der Song dann tatsächlich sauber an, ist aber total leise .

Gibt es da einen Trick?

NorbertSN wrote on 9/15/2015, 11:56 AM

Hallo Talan,

sehr schöner Minimal-Electro Song. Was das Mastering angeht kann ich Dir mal so gar nix sagen - sorry. Mir gefällt der Sound aber!

Der Aufbau ist gut (was bei Minimal halt so geht).

Viele Grüße, Norbert

Soundschill wrote on 9/15/2015, 5:24 PM

Ja, Master Talan der klingt doch echt sauber, trotz Deiner Probleme mit MMM. Ich persönlch habe auch zu hauf Abstürze mit dem MMM. Die könnten ja auch mal ein update reinstellen um die Fehler beheben zu können. Andere Softwareschmieden machen das doch auch regelmäßig.

Former user wrote on 9/16/2015, 7:06 AM

good rhythm and drum part, the track seems overall well done.
listening is pleasant and despite being a dance music style, it has a catchy melody

franco

Piazzini wrote on 9/16/2015, 2:17 PM

Hoi Talan

schräger aber sehr cooler song. Freche melos und ungewöhnliche klänge. Macht spass zu hören.

Mit was ich etwas probleme habe ist wohl keine masteringfrage sondern eine des Mixens. Kann es aber nicht mit sicherheit sagen.
Für mein empfinden ist die drumspur zu aufdringlich. Die hätte ich leiser gestellt......das Hihat übertönt den eigentlich sehr abwechslungsreichen bkgrnd.

en liebe gruess vom

sandro

smartsmurf wrote on 9/17/2015, 3:09 PM

Keine Ahnung, wie Du hier auf den Titel "Sacramento" kommst... aber der Track gefällt mir sehr gut.

Drängend... voller Energie und ideenreich... gelungene Integration bekannter Samples. Ich denke, Du hast bereits Deine ganz persönliche Handschrift entwickelt... Deine Tracks sind als Deine zu erkennen. 

Ob der jetzt hier auf Magix anders klingt... weiß ich nicht... höre mir die Musik auf soundcloud an... und da passt der Sound sehr gut.

Talan wrote on 9/18/2015, 1:25 PM

Hi, vielen Dank schon mal für die viele, positive Rückmeldung .

Bin momentan etwas im Stress.

Melde mich später ausführlicher und höre mir dann auch wieder vermehrt Songs an.

 

LG Peter

Maboe wrote on 9/19/2015, 6:04 AM

"Minimal" ist nicht so mein bevorzugtes Terrain, aber der Track ist gut gemacht, gefällt mir. Sound ist doch auch in Ordnung?

Beim Mastering probiere ich viel mit den voreingestellten Presets herum, Erfolge basieren dann eher auf Zufall. Aber empfehlen würde ich das mit dem ´rumprobieren immer. Beim DR-Wert geht es nach meinem Verständnis in erster Linie darum, dass sich Dein Track in allen Lautstärkebereichen für die Ohren "angenehm" anhört - also möglichst keine "unangenehmen" Ton-/Geräuschspitzen auftreten. 

Bei aller Diskussion ums Mastering bin ich wie Sandro der Meinung, dass jede einzelne Spur zunächst so gut wie möglich klanglich ausgesteuert sein sollte. Wenn man dann noch die einzelnen Spuren lautstärketechnisch gut aufeinander abstimmt und im Panorama verteilt, ist gar nicht mehr so viel "Mastering" nötig. Meine Meinung.

Mathias

Former user wrote on 9/19/2015, 6:45 PM

Die Drum ist zu dumpf am Anfang,ab 1.03 den Syth hätte ich mit  mehr Reverb bearbeitet...Die Bassline im Track finde ich gut....Das Zwischenspiel mit Drum und Syth solltest nochmals überarbeiten,ein Sidechain wäre gut......Klingt alles nicht im Takt...Sorry

Für die Arbeit gibt es trotzdem Punkte,Nämlich 5!!!!!

MuggeMaker wrote on 9/20/2015, 2:24 PM

Interessanter Song. Mir gefällt er.

Zu deiner Frage, ich benutze dafür Limiter.

GBTraveller wrote on 9/24/2015, 3:34 AM

Hi Talan,

ich finde das Teil auch sehr gelungen. Schöner tragender Rhythmus mit vielen kleinen Details in Szene gesetzt.

Das beste Mastering findet immer noch im eigenen Ohr an. Eine einmal gesetzte übersteuerte Spur versaut das ganze Klangbild. Nur wenn jede Zutat seinen eigenen Klangraum besitzt, wird Sound zu gutem Sound. Was bleibt ist Musik und die ist bekanntlich reine Geschmackssache des Konsumenten. Als Musiker hat man aber auch einen anderen Blickwinkel auf das ganze !

Ist doch alles logisch, wenn ich etwas nicht klar höre, dann brauche ich es auch nicht.

Hier ist doch alles bestens !

Alle Daumen hoch.

Gruss Freddy

 

ScreechOwl wrote on 9/29/2015, 10:35 AM

Hi Talan,

am besten gefällt mir der Anfang, vor dem Basseinsatz, und das Ende. Dazwischen, naja. Mit beiden erstgenannten hätste schön weitermachen sollen, hat mir gut gefallen.

VG

-Celina-Neatly- wrote on 11/8/2015, 12:38 PM

Really powerful. What a type of music. Crazy soundtunes. Good job. Nice to hear.

All the best. Regards...

Talan wrote on 5/24/2016, 2:41 PM

<h1>Schriftgrößen mit font-size</h1>