The Heavy way of the life!

Spartano wrote on 6/8/2010, 4:33 PM
1500
Tags:
Jeder Mensch hat es in sein Leben nicht einfach, es fängt mit der Geburt an und Hört mit dem Tod auf, Kriege , Krankheiten , Arbeitslos, Sterbefall, Scheidung, Unfall, undsoweiter,
Der Schwere Weg des Lebens!
Ein Soundtrack Musik mit viele Klassische Musik und Instromente,
Der Soundtrack ist eine Lange Musikstück so wie das Leben die ich bis Jetzt Erlebt habe.
Also meine Musikfreunde, ihr müsst schon etwa 10 Minuten Freiwillig von eure Kostbare Zeit in Anspruch nehmen für diese Musik zu Hören.
Viel Spaß Joachim!

Mein Künstler name ist Spartano 301, meine Freunde nennen mich Joachim, meine Jahrelange Erfahrung in der Musik ist das abmischen ( Mastern ) der Musik.

Mein Musikstill ist sehr breit gefächert, Trance, Dance, Pop, und Rock.

Musik ist für mich ein wichtige Teil meines Lebens, und es macht Spaß immer neue Musiker kennen zu lernen,

lg, von Joachim.

​​​​​​​​​​​​​​

Comments

Former user wrote on 6/8/2010, 5:36 PM
 Hallo Spartano,

die etwa 10 Minuten haben sich wirklich gelohnt. Ein sehr schöner Soundtrack. 5*
Lehar wrote on 6/8/2010, 5:59 PM
Tja Joachim, jetzt haben wir den Salat.....ich bin z. Zt. an genau demselben Projekt tätig. Nur habe ich die einzelnen Lebensabschnitte musikalisch thematisiert (Geburt-Kindheit-Jugend-Midlife-Alter), wobei ich natürlich nun versucht bin, das Ganze noch subjektiver zu beurteilen. Gut, nun kann ja jeder Hörer für sich selbst interpretieren, welche Lebensphase oder Lebensumstand gerade im Stück umschrieben wird, aber da Du ja schreibst, das es mit der Geburt anfängt und mit dem Tod endet, hätte ich zumindest diese beiden Themen etwas dramatischer und erkennbarer eingeleitet, bzw. das Lied dann auch treffender mit dem Tod, sterben lassen! Aber wie gesagt, das ist meine persönliche Meinung, da ich nun mal in einer etwas "blöden" voreingenommenen Situation bin.
Das Stück jedoch als reiner Soundtrack beurteilt, dafür ist es meiner Meinung nach genial gemacht, keine Frage. Genug Abwechslung, genug Stimmungen, eine Vielzahl an Instrumenten und einen sehr harmonisches Gesamtklangbild! Ist bestimmt viel Herzblut darin zu finden!

Gruss
Lehar
Spartano wrote on 6/9/2010, 12:34 AM
Hallo Leha! mit dem  Tot sehe ich anders, es ist keine Dramatik sondern eine Erlösung ,vielleicht in eine Bessere Welt, der Tod ist für mich eine ganz natürliche Natur Sache!

Viele Menschen die denn Tod Gesehen haben (Scheintod) und Zurückgekehrt sind, haben ein Grelles Licht ende des Tunnels gesehen,
Mein Ende meines Musik hat ein feiner Klang in dem weg zu einen Besseren Leben! Dafür ist der Mittel Teil Dramatisch weil man mit alles im Leben Rechnen muss! 
Herzlichen Gruß dein Musikfreund Joachim!

Mein Künstler name ist Spartano 301, meine Freunde nennen mich Joachim, meine Jahrelange Erfahrung in der Musik ist das abmischen ( Mastern ) der Musik.

Mein Musikstill ist sehr breit gefächert, Trance, Dance, Pop, und Rock.

Musik ist für mich ein wichtige Teil meines Lebens, und es macht Spaß immer neue Musiker kennen zu lernen,

lg, von Joachim.

​​​​​​​​​​​​​​

MIRAN wrote on 6/9/2010, 2:46 AM
Hallo Joachim,
wer kann, der kann ...

Ein großartiges Werk, in dem die unterschiedlichen Lebensabschnitte gut zu erkennen sind.
*****
LG
MIRAN

Soundmacher wrote on 6/9/2010, 4:30 AM
Da ist dir wieder mal ein Meisterwerk gelungen.
Ja Ja das Leben ist schon hart aber auch schön.
Gruss
Jürgen
Lehar wrote on 6/9/2010, 5:14 AM
Natürlich hast Du Recht, Joachim! Alle Nahtoderlebnisse wurden als positiv interpretiert und ich möchte Dir keinesfalls vorschreiben wie Du ihn musikalisch umschreiben sollst! Es ist immerhin Dein Leben! Habe mir das Ende nochmal angehört und es stellt auf jeden Fall eine Art Erlösung und Abschied dar. War eben gestern schon ein bisschen spät und ich nicht mehr so konzentriert!

Gruss
Lehar
SpriteBat wrote on 6/9/2010, 6:38 AM
Fantastische Musik! Ich liebe Soundtracks mehr und mehr jeden Tag. So viel Emotion ist eine einfache und subtile Art und Weise dargestellt. Gute Arbeit!

Ich wünschte, ich könnte diese schönen Chor machen Klänge auf dem Synthesizer. Sie klingen wunderbar!
Former user wrote on 6/9/2010, 9:47 AM
Hallo Joachim !

Wow ... Echt sehr gut gefällt mir ....  3.35 >> Super << 6.24 Choeur << 8.34 intro (2) <<  !!   5**

GruB Patrick
Former user wrote on 6/9/2010, 1:33 PM
 Hallo Joachim,
gerade ist mein Leben an mir vorbei gelaufen, obwohl ich noch nicht sterbe.
Aber deine Musik entreißt meinem Inneren die Passagen meines bisherigen Lebens und lässt sie vor meinem inneren Auge ablaufen. Teilweise beruhigend, aber auch ein wenig beängstigend.
Auf jeden Fall ein tolles Thema und grandios musikalisch inszeniert. Excellent (5*+++).

Herzliche Grüße, dein Freund Elias
Frantzi wrote on 6/9/2010, 3:46 PM
Sauberer ruhiger Beginn in elegischer Weise...
Überleitung bei ca: 1:50 in einen härteren und "ernsteren" Sound, allerdings mit gleicher Grundsequenz...
Bei 2:49 ändert sich der Ablauf in ein noch blumiges aber drängendes Staccato,
wird bei ca. 3:35 zusehend rasanter und perkussiver...
Bis ca.  6:30 starke "Kampfcharakteristik" -perkussionsbetont- mit interessanten Einsprengseln von Streichern....dann wieder elegischerer Teil mit Chor und hohen Bläsern....(liebe die Harfe)... ab ca. 7:49 ein wenig "Smetana(?)" - wohl für das beginnende Alter....
Sehr sauberes und schön verklingendes Ende...
Wie gewohnt Alles gut instrumentiert und auf die Reihe gebracht...
Schönes Kino im Kopf und bestens gelungener Soundtrack...
für einen 60 jährigen, wie ich es bin, ist fast alles in groben Zügen zu finden und erkennbar...und das in nur 10 Minuten ist wirklich exzellent....
Leider nur 5++
Fav
Franz
ab in die Charts....
Former user wrote on 6/9/2010, 3:57 PM
Hallo Joachim, mein musikalischer Freund!

Es freut mich immer wieder so sehr, von Dir immer solche Meisterwerke wie dieses zu hören!

Du bist wirklich ein sehr kreativer Mensch!

Vor allem wie man sieht hier im musikalischen Bereich!

Es ist ein sehr, sehr schöner Soundtrack geworden!

Wirklich eine sehr schöne & emotionale Stimmung - für jeden passenden Moment in einem tollen Film!

Also echt mal, für sowas muss man wirklich ein sehr gutes Gespühr haben, um soetwas so hin zu bekommen!

Für sowas kann ich einfach nur 5*****! wundervolle & Meisterwerk-hafte Sterne vergeben!

Sooooo schön!

Das hier ist einfach nur top!

Gefällt mir sehr, sehr gut!

Mache weiter so!

Viele liebe Grüße von mir!

Ronny
TheMechanicalWorker wrote on 6/9/2010, 3:57 PM
Hi Joachim,
man kann in der Musik die Lebensabschnitte nachvollziehen, allein von daher ist Dir Dein projekt gelungen. Aber auch ohne diesen hintergrund finde ich das Stück sehr sehr schön, die Samples sind mir sehr wohl bekannt, ich werde demnächst mal ein paar alte überarbeitete Sachen von mir hoch laden, geht auch ohne BumBum bei mir (aber nicht lange).
Tja wie soll ich sagen......exellent !

Gruss
Dein Musikfreund
Christian
X5er wrote on 6/9/2010, 3:58 PM
Ehrlich gesagt, ist es nicht mein Geschmack, schlechten Situationen im Leben einen Song zu widmen, weil sie es absolut nicht verdienen. Aber mit Musik kann man viel persönlich verarbeiten und es ist manchmal Balsam für den erlebten Schmerz.

Und das scheinst Du mit deinem Werk gemacht zu haben. Ich habe die 10min durchgehalten, denke aber, es ist kein Werk für Kritik an musikalischen oder technischen Fehlern und es sollte die Bedeutung behalten, die es für dich hat, statt Sterne einzusammeln.

Das ist meine ehrliche Meinung.

Gruss Uwe
seraphin wrote on 6/9/2010, 4:05 PM
HHHaaa, it's first song of you that i listen in this site !! And it's very very good !!
I love the fantasy !! And it's very good in this !!

Good work, and good fantasy world that you have make !

Baptiste
Sect.23 wrote on 6/9/2010, 4:28 PM
EPIC!!!!!!!!!!!!
Cheers,
sect.23
Former user wrote on 6/9/2010, 4:45 PM
Wow Joachim, un festival pour les oreilles . Les crescendo sont superbes et la musique est belle et expressive. Beaucoup de plaisir à l'écoute , excellent travail à tout les niveaux...
5*+fav
Ton ami mélomane Olivier
siggi_s wrote on 6/9/2010, 5:00 PM
Hey Spartano!

Ist ja fast wie en Test 10:02

Vieleicht unser Leben auch! Erwartet uns da etwas schöneres?

Ein ewiger Traum ohne dasein und auch noch schön?

Aber ich denke alles ist so wie man es nimmt, so wie diesen Soundtrack!

Kann mir den schön reden oder mich verpflichtet sehen, diesen zu hören!

Aber ich denke, den hast Du auf jeden Fall sehr schön gemacht!

Meine Gedanken hierzu dauern länger als Dein Track!

G Siggi

Sandro_Glavina_Channel wrote on 6/9/2010, 5:10 PM
Woderful soundtrack M E RA V I L L O S O  !!! ciao da sandro

Sandro Glavina is an italian composer, named L'Uomo e L'Ombra. The choice of the name derives from the title of the album "L'uomo e l'ombra" of the band "Abstract Music Nuova Esistenza", an experimental group founded by Sandro Glavina together with his friends in the mid-70s.

In the period 2009-2022, L'Uomo e L'Ombra has done 84 albums. The compositions of Sandro Glavina are partly influenced by progressive rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. He offers music beyond borders by intertwining different styles in crossover with each other. Prog, psychedelia, classical, post-rock, jazz, pop are some of the influences that dissolve in ambient atmospheres, citations of contemporary music and minimalist nuances. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

https://www.facebook.com/luomoelombra/

   

ArtistW wrote on 6/9/2010, 8:25 PM

Du hast immer solche schöne covers genau so wie deine Musikarbeit aber die Musik hast selber gemacht und die Bilder doch irgendwo vom Internet geholt 

marechal wrote on 6/10/2010, 1:59 AM
  Héllo  joachim . bonne  musik.   super  travail. bonne journée .  amical  marechal.   .
bluebox wrote on 6/10/2010, 3:04 AM
Hallo Joachim,

mir persönlich sind solche Machwerke einfach zulang.

LG
Olli/M-V-F
Soulbridge wrote on 6/10/2010, 5:52 AM
Hallo mein Freund,
es spricht für Dich und Deinem guten Herzen, worüber Du Dir Gedanken machst und es auch in Deine Musik umsetzt. Inzwischen sind mir natürlich auch einige Samples / Loops bekannt. Doch das ändert nichts an Deiner Fähigkeit, diese so wundervoll einzusetzen und Deine Gefühle umzusetzen. Es ist ein schöner Aufbau mit Steigerungen und einem guten Gefühl, wann welche Instrumente ihren Einsatz finden. Die Länge ist genau richtig. Eine Musik, die diese Zeit für mich kostbar macht...

5*

lieben Gruß,
Dein Freund Uwe
Former user wrote on 6/10/2010, 7:58 AM
hallo joachim,

heute früh habe ich schon mal kurz hineingehört und jetzt nemhe ich mir die zeit es in voller länge zu hören.

ein musikalischer lebensweg, den wohl jeder von uns gegangen ist oder noch geht, denn um den tod kommt ja wohl keiner drumrum.

die geburt hätte ich mir etwas fröhlicher vorgestellt, die anderen teile kann man sehr gut intendifizieren. wiedermal eine ausgezeichnete arbeit von dir.

l.g. von deinem musikfreund

Hartmut
papajeff wrote on 6/10/2010, 10:53 AM
Hallo Joachim, klasse Soundtrack, muss ´ne Menge Arbeit gemacht haben!
Werde es mir beim LKW-Fahren anhören, da habe ich die beste Muse für solch eine Musik.
LG Jeff