gerald-siegert

Offline, Letzter Login 29.06.2022, Mitglied seit 25.12.2016

7 Forenbeiträge
4 Tutorials
0 Medien
16 Kommentare
8 Danke
0 Lösungen

Zu meiner Person

Keine Angabe

Meine Interessen

Keine Angabe

Meine Signatur

Programm: Magix Video deluxe Premium 2022

 

Rechner:

Systemname: DESKTOP-647N41V

Element Wert

Betriebsystemname Microsoft Windows 10 Pro

Version 10.0.19044 Build 19044

Zusätzliche Betriebsystembeschreibung Nicht verfügbar

Betriebsystemhersteller Microsoft Corporation

Systemname DESKTOP-647N41V

Systemhersteller System manufacturer

Systemmodell System Product Name

Systemtyp x64-basierter PC

System-SKU SKU

Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-7700K CPU @ 4.20GHz, 4201 MHz, 4 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en)

BIOS-Version/-Datum American Megatrends Inc. 3807, 20.06.2018

SMBIOS-Version 3.0

Version des eingebetteten Controllers 255.255

BIOS-Modus UEFI

BaseBoard-Hersteller ASUSTeK COMPUTER INC.

BaseBoard-Produkt H110M-A/M.2

BaseBoard-Version Rev X.0x

Plattformrolle Desktop

Sicherer Startzustand Ein

PCR7-Konfiguration Bindung nicht möglich

Windows-Verzeichnis C:\WINDOWS

Systemverzeichnis C:\WINDOWS\system32

Startgerät \Device\HarddiskVolume2

Gebietsschema Deutschland

Hardwareabstraktionsebene Version = "10.0.19041.1503"

Benutzername DESKTOP-647N41V\User

Zeitzone Mitteleuropäische Zeit

Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB

Gesamter physischer Speicher 15,9 GB

Verfügbarer physischer Speicher 9,69 GB

Gesamter virtueller Speicher 18,2 GB

Verfügbarer virtueller Speicher 12,1 GB

Größe der Auslagerungsdatei 2,38 GB

Auslagerungsdatei C:\pagefile.sys

Kernel-DMA-Schutz Aus

Virtualisierungsbasierte Sicherheit Nicht aktiviert

Unterstützung der Geräteverschlüsselung Ursachen dafür, dass die automatische Geräteverschlüsselung nicht erfolgreich war: Das TPM ist nicht verwendbar., Die PCR7-Bindung wird nicht unterstützt., Fehler bei der Schnittstelle für Hardwaresicherheitstests. Das Gerät unterstützt kein Modern-Standby., Unzulässige DMA-fähige Busse/Geräte erkannt, Das TPM ist nicht verwendbar.

Hyper-V - VM-Monitormoduserweiterungen Ja

Hyper-V - SLAT-Erweiterungen (Second Level Address Translation) Ja

Hyper-V - Virtualisierung in Firmware aktiviert Ja

Hyper-V - Datenausführungsverhinderung Ja