Government politics

Michel-Solo-Band escrito el 04.02.AM a las 00:14 horas
Etiquetas:
Título: Government politics
Artista: TylerDream
Álbum: The year 2012

Von vielen Menschen wird der Vietnamkrieg, wegen seiner unmenschlichen Brutalität, als schmutziger Krieg der Amerikaner bezeichnet. Er warf ein dunkles Licht auf die US- Regierung und ließ beim Volk, nach der Veröffentlichung der Pentagon- Papiere, eine große Vertrauenslücke entstehen.
Die USA mussten einsehen, dass trotz ihrer materiellen und technischen Überlegenheit und selbst dem Einsatz der unmenschlichsten Waffen (Agent Orange) nicht jeder Krieg zu gewinnen ist.

 

Comentarios

Antiguo usuario escrito el 04.02.AM a las 00:35 horas

Hey Tyler....

Wow... Was hammer.....!!!!!!!!!!!!!  Sehr gutes Thema und prima im Song intregiert....

Das Master ist astrein.....Geiler Sound....!!!!!!!!!!!!

Tja,bleibt mir nur noch den Hut zu ziehen für das Meisterstück.... 

Great 5*ne und FAV !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!   

stefan

Picnicboy escrito el 04.02.AM a las 00:59 horas

MoinMoin der Herr!

Wow! Jaaa, geil Mann!

Super gespielt und auch die ganze Stimmung is so leicht gereizt und aggri, allerdings OHNE diesen Gewalt verherrlichenden Charakter! Echt super inszeniert!

Bis auf diese Kunstpause. Is ganz klar gewollt, wirkt beim ersten hören allerdings eher wie ne technische Panne. Gleich nochma... ... hmm, weiss nich. Egal! Kein Makel an sich!

Wieso is´n das jetz so megafett hiää?lol Ey nee nix! Ich bin nüchtern! Ich war´s nich!

Gefällt mir von der ganzen Länge her! Hat Stil, is sehr abwechlungsreich, geil inszeniert, gut anzuhöre und macht, trotz Nachdenklichkeitscharakter, Spass beim hören!

Find ich geil!

Schönes WE!

Pic

Ach so, GANZ WICHTIG!!!

Father_of_Joy escrito el 04.02.AM a las 01:12 horas

ein großartiges musikalisches Statement 

BERNARDPH escrito el 04.02.AM a las 10:52 horas

Hello Tyler

This is a fabulous piece with great force and voice brings even more strength.
Modulations of sound and rhythm that are very well done

Congratulations

Friendly
Philippe

blacki-S escrito el 04.02.PM a las 12:55 horas

Ein absolutes Meisterwerk was du hier geschaffen hast, ich hörs mir jetzt zum dritten mal an und muss sagen "Hier passt alles".

Es ist auch gut das mal wieder einer an diesen schrecklichen Krieg denkt. Dieses Kapitel der Geschichte ist bei vielen schon in Vergessenheit geraden. Leider!

Top Arbet!

LG blacki 

Skorpion62 escrito el 04.02.PM a las 13:13 horas

Klasse Arbeit

5*

mfg Skorpion62

Antiguo usuario escrito el 04.02.PM a las 13:14 horas

Sehr sauber umgesetzt .

Viele kleine Feinheiten und Breaks machen den Track sehr interessant. Der rockige Anteil am Track trägt sehr gut das Gefühl von Krieg weiter. (Aggression und Überforderung so wie Hilflosigkeit)

Gehört aber mehr in das Genre Soundscapes / Electro / Industrial, spielt aber keine Rolle. Das Thema ist super getroffen und macht betroffen. Von daher nichts zu meckern von meiner Seite. Die Masterung ist sauber.

5* LG

Cosmic_Paul escrito el 04.02.PM a las 13:56 horas

... eine phantastische Umsetzung dieses deftigen Themas,...  

 

LG Paul 

Antiguo usuario escrito el 04.02.PM a las 14:20 horas

Denken Sie daran, die Fehler, die Menschen tun, ist immer das Richtige zu tun, sollten die Fehler nie vergessen werden und sollte eine Warnung für die Zukunft sein.
Historisch gesehen ist die Idee sehr tief.
Betrachten wir nun das Stück zu diskutieren, ein schöner Rock, rasanten Riffs mit chiratta wirklich schön, aber nicht übertreiben Schlagzeug geben einen Rhythmus eingängig.
auch die schöne Stimme im Hintergrund, ich denke, der Präsident der Vereinigten Staaten.
Sehr schönes Lied, das war nicht so wichtig dimetichiamo war der Fels in unserer jüngeren Geschichte der Menschheit in Frage zu stellen, was nicht in Ordnung war
Hallo Franco

tomsiedler1 escrito el 04.02.PM a las 14:21 horas

Hi lieber Tyler, abgesehen von der großartigen , musikalischen umsetzung des Themas...SIE haben es bis heute nicht begriffen, und dazu zählen in der zwischenzeit nicht nur die USA, dass mit "Material" allein, kein noch so sinnloser Krieg zu gewinnen ist, vielleicht heute noch schwerer als vor 40 Jahren, siehe Afghanistan, weder die Russen noch die Nato haben oder werden es schaffen, somit ist JEDER Krieg sinnlos, aber gut, dass sich hier mal jemand Gedanken um dieses "leidige" Thema macht.

herzl. Gruß

Tom ( Tomsie)

Alix escrito el 04.02.PM a las 15:17 horas

Great track

samp escrito el 04.02.PM a las 15:19 horas

Das Stück ist packend.
Unglaublich differenzierter und feiner Aufbau . ....

Da steckt sehr viel Hirn hinter dieser Musik - und die ist einfach großartig...
das Thema bekommt leider schon wieder so viel neuen Aufschwung....
immer brennt es an einer der Ecken der Welt - immer haben irgendwelche
MACHT-Haber die Idee, etwas erzwingen zu können durch technische oder
monetäre Überlegenheit.... und vergessen die Menschlichkeit....
und verlieren die Menschlichkeit....

Sehr schöne Harmonien.... wunderbare Modulation und Schwerpunktsetzung.

LG samp

Nehm es mit mir. Danke.

MW73 escrito el 04.02.PM a las 15:55 horas

Klasse gemacht, sowas ähnliches gibts auch im Profimusikerbereich,

gefällt dir bestimmt

Antiguo usuario escrito el 04.02.PM a las 16:55 horas

>SPRACHLOS, NACHDENKEND, "BESCHÄMEND EIN MENSCH ZU SEIN()"    ___.... DAS IST GERADE ZU EIN WAHRES, ERNST GEMEINTES THEMA(!)....

Sabine

Antiguo usuario escrito el 04.02.PM a las 18:04 horas

wonderful music ideas ..great music !!
5*****
from your friend

Antonio Fiorillo

Antiguo usuario escrito el 04.02.PM a las 18:05 horas

Hallo Tyler,

sehr gute Umsetzung.Gewalt und Hoffnungslosigkeit des Krieges werden durch Deine Musik hörbar.

Maboe escrito el 04.02.PM a las 18:22 horas

Hi,

Thema und Musik passen sehr gut zusammen, die Kombination der Stimme mit der Musik absolut stark. Klasse Arbeit!

LG Mathias

Flazi escrito el 04.02.PM a las 18:45 horas

Servus Tyler!

Aha, Du Fuchs! Hört sich besser an, wie ich find, wobei das Schallplattenfeeling auch was hatte. Hat  `nen sehr dokumentarischen Touch.

Bis dann, Uwe

Antiguo usuario escrito el 04.02.PM a las 20:02 horas

mein lieber freund,

zum thema USA und dessen kriege...warum und weshalb, dazu schreibe ich hier nicht´s....aber ich glaube deine musik passt zu "meinen gedanken ".

vieleicht auch besser so,ich bin froh, dass ich nicht verstehe was sie  da schwätzen...sonnst würde es vieleicht anders ausfallen..

l.g.

Hartmut

 

 

 

DJrox escrito el 04.02.PM a las 20:26 horas

Perfetta come sempre.

5*****

Grazie Ross.

Modificado por última vez por DJrox el 04/02/2012, 20:26 Horas, modificaciones en total: 1

Compongo musica ispiratami da semplici intuizioni, spesso corredata dal supporto vocale mio o di mia moglie Daniela, a seconda dei generi musicali, visto che spazio dal techno trance, alla disco, alle colonne sonore, all'easy listening, etc.

Grazie a tutti coloro che vorranno ascoltarmi.

Ross.

ZIGGI escrito el 04.02.PM a las 22:15 horas

Lieferung felsigen Gefühl zu diesem Lied. Ja Ich mag es.

Brian

Jinty escrito el 04.02.PM a las 23:56 horas

Hi,

Super track!!!!

All the best

Jinty..

Antiguo usuario escrito el 05.02.AM a las 00:48 horas

gefällt mir sehr gut

toller sound

greetz

h h

Frantzi escrito el 05.02.AM a las 00:48 horas

Gute Umsetzung des Themas mit leider noch immer präsenter Relevanz...
Naher Osten, Asien, Stellvertreterkriege in Südamerika, etc. etc....
Scheint dass die Menschheit nicht wirklich lernfähig ist...
Deine Auffassung trifft sich ziemlich mit meiner, die Umsetzung in Musik finde ich sehr gut gelungen und von der technischen Seite her ohnehin superb...
5*+
Franz
Eiswürfels Aussage ist zwar recht lieb, aber...
Ich dachte doch immer, dass es vier Aliierte waren, die dem 1000 jährigen Reich den Garaus gemacht haben und nicht bloß die Amerikaner...oder waren die "4 im Jeep" bloß Verkleidete?