Hey Buddy

Maboe escrito el 22.03.PM a las 14:44 horas
Etiquetas:

Hallo Leute,

es war mal wieder an der Zeit für eine kleine virtuelle Session. Viel Spass dabei!

Mathias

 

Hello folks,

it has been the right time for a little virtual session. Have fun!

Mathias

 

Participants:

(Thanks to all)

Trommel-Herbert:     Drums

Fast Traveller:            Bass

Vox-Hamburg:           Guitars, Midi E-Piano

Maboe:                        Midi Organs and Midi Brass, Mix, Cover (Who is who?)

 Nachtrag 

Hier die Fahndungsfotos in Groß:

Nun also die Auflösung des "Rätsels":

Oben links Fast Traveller (Freddy),

oben rechts Trommel-Herbert (Herbert, nicht Nathalie),

unten links Maboe (Mathias),

unten rechts Vox-Hamburg (Voxy).

Gratulation an Solista; er hat die richtigen Namen im zweiten Anlauf, aber dennoch als erster, zugeordnet.

Comentarios

danne escrito el 22.03.PM a las 14:51 horas

Hey Mathias,

Der Song klingt sehr ausgereift und für meine Ohren passt auch der Sound. Macht spasss zuzuhören.

LG, Daniel

Ps. ich habe leider keine Ahnung wer die Personen auf dem Cover sind

AtomicFusion escrito el 22.03.PM a las 15:14 horas

Hallo Mathias,

Jo.....locker fluffig ....70``er Grove....ein Jahrzehnt wo ich reingeboren wurde

ne echt coole Nummer !

gerne gehört !!!!!

LG

Jojo

potzblizz escrito el 22.03.PM a las 15:26 horas

Hallo Mathias,

eine echt gelungene funky "Session".

Erinnert mich fast ein wenig an "Earth, Wind & Fire" oder auch "Kool & the Gang".

Fazit: ein klasse Team macht großartige Musik!!

MsGaN

JHH (starless friends)

 

Modificado por última vez por potzblizz el 22/03/2014, 15:26 Horas, modificaciones en total: 1

Meine musikalische Biographie:

Mit 16 meinen ersten E-Bass gekauft. Bei der Amateur-Rockband Band „Empire“ eingestiegen. (Stil: Rolling Stones, Black Sabbath, Deep Purple etc.) Im gleichen Jahr als DJ in einer Teenie-Disco im Nachbardorf (ziemlich erfolgreich) Platten aufgelegt. Mit 18 von einer Disco als Haupt-DJ angestellt worden. Währenddessen in verschiedenen Rockbands den Bass gezupft.
Mit 25 Tanzmucker Bassist.
Junge Nachwuchstalente unter dem Bandnamen „Sprity un sien Lüüd“ gefördert.
Mit 30 als Profi DJ in der ganzen BRD herumgetingelt. In Flensburg eine Deutschrock-Teenband (Limit) gefördert. (Keyboarder – Wolf Kerschek -13 J. / Schlagzeuger Ben Brost -13 J. / Bassist Stephan Hamann -15 J. / Sologitarrist Michael Hamann -17 J. / Sänger 16 J.) Stil: ausgefeilte Rockmusik im Stil von SAGA und TOTO! Die Berliner Band SPLIFF (carbonara / Deja Vu) lud uns in ihr Tonstudio ein. (Wegen Widerstand einiger Elternpaare kam es aber nie dazu). 80% der Titel waren meine eigenen Kompositionen und Texte.
Zwei professionelle Tonstudios für Aufnahmen besucht. Eines in Flensburg (Titel des Songs "Frage der Zeit" von Wolf Kerschek) und danach ein professionelles in Hamburg (Schacht Musikverlage) unter Mithilfe der plattdeutschen Profi-Band „Godewind“ . Titel des Songs "Oh Nordstrand"
Kurz vor einem möglichen Plattenvertrag löste sich die Band auf Druck einiger Elternpaare auf.
Letzter Versuch mit der Nachwuchsband „Canada“. Selbst Bass gespielt. Mit der Sängerin Silke Matzen (Klavier) einen dänischen Nachwuchswettbewerb in den Idreatshallen in Flensburg gewonnen. Gefilmt vom dänischen Fernsehen.  Danach löste sich die Band allerdings wegen Stilfragen in Sachen Musik wieder auf.

Nach mehreren Bandmitglieder Wechseln in der River Dance Band (Spezialität: dreifache Satzgesänge im Stile von den Bee Gees) löste sich die Gruppe nach mehr als 7 Jahren Aktivität  in Freundschaft auf. Heute noch Kontakt zum Co-Manager und Schlagzeuger der Band Jan Johannsen.

In dieser Zeit lernte ich folgende Profis im Musik-Business persönlich kennen: Schlagersängerin (und Tontechniker-Meisterin) Hanne Haller †, Ingrid Peters, Carlo von Tiedemann,  Knud Kiesewetter, Steffi Stephan (Bassist im Panik-Orchester von Udo Lindenberg) Herwig Mitteregger (Spliff) und andere mehr. Besonders von Hanne Haller habe ich eine Menge über Tontechnik und Mixen gelernt.                                                                                                                                                              

Danach noch kurze Gastauftritte als Bassist in anderen Tanz-Kapellen.
Schließlich Auswanderung nach Lateinamerika                        .
Hier die MMM Originalsoftware von Magix gekauft und mein eigenes Plattenlabel „ POTZBLIZZ-RECORDS“ über DITTO Music (GB) gegründet.  Mittlerweile über 40 eigene Songs komponiert und eingespielt.
Basis-Prinzip der Songs: Melodische Popmusik im Stil der 70er- 80er Jahre und mit Ohrwurm-Qualitäten.  
Ich bin jetzt 58 Jahre alt und versuche so perfekt zu sein, wie es geht, insbesondere was Musiktitel anbelangt. Mittelmäßigkeit war für mich persönlich noch nie ein Ziel. Spaß an der Musik beginnt  bei mir, wenn ich das Gefühl habe, dass das Beste gegeben zu haben. Besonders beim Gesang bin ich sehr kritisch aber auch selbstkritisch. Daher singe ich auch nur sehr selten bei meinen Eigenkompositionen.
Ein guter Song ist für mich ein Musikstück das ins Ohr geht und dessen Melodie bei mir im Kopf bleibt. Am besten mit einem guten Refrain.
Ich liebe KONSTRUKTIVE Kritik, wenn sie mich weiterbringt und versuche, dass meine Kritik an anderen Künstlern ähnlich dienlich sind, ohne denen dabei den Spaß an der Musik zu nehmen. Manchmal bin ich dabei zu direkt und verletze ungewollt den Stolz des Kritisierten. Das ist aber grundsätzlich nicht meine Absicht.

Abstoßend finde ich Personen, die aufgrund meines hier veröffentlichen Profils meinen, ein psychatrisches "Gutachten" erstellen zu müssen.
Ich habe in meinem Leben viel Kritik an meinen Songs einstecken müssen und glaube, dass es mich auf meinem musikalischen Weg weitergebracht hat.

Meine Meinung zu Eigenkompositionen:

Es spielt ÜBERHAUPT KEINE ROLLE ob ein Song aus MMM samples "zusammengeschoben" oder per Midi eingespielt oder per Mikrofon aufgenommen wurde. Hauptsache ist, das Resultat ist ein GUTER SONG! Nur weil es per MIDI umständlicher und schwieriger ist, einen Song einzuspielen, bedeutet es noch lange nicht, dass dadurch ein mittelmäßiger Song besser wird.

Ich war in mehreren Tonstudios und dort zählt nur Eines: PERFEKTION! - Wenn ein Drummer nicht metronomgenau den Titel spielt, wird er oft genug durch eine digitale Drum-Maschine ersetzt. Die Kosten für ein Profi-Tonstudio sind heutzutage so dermaßen hoch, dass in den meisten Fällen keine Zeit bleibt, um auf mittelmäßige Musiker Rücksicht zu nehmen. Programme wie MMM 2013 oder Samplitude werden auch in großen Tonstudios durchaus zur Hilfe genommen. Auch dort werden nämlich "Samples geschoben".

Niemals habe ich hier behauptet, dass meine Ansichten zur Musik von jedermann in diesem Forum geteilt werden müssen!!

 

 

 

MuggeMaker escrito el 22.03.PM a las 15:53 horas

Hi Mathias,

echt gelungene Zusammenarbeit.

Super Song!

LG

MuggeMaker

tgfmusica escrito el 22.03.PM a las 16:38 horas

Veramente bello, ben fatto esecuzione perfetta, complimenti a tutti, 5* da tgfmusica, Gianfranco, ciao

djroar escrito el 22.03.PM a las 16:46 horas

Hey 

Great work folks, yoy are real musicans  not a simple sample guy like me ...lol

5*

Modificado por última vez por djroar el 22/03/2014, 16:46 Horas, modificaciones en total: 1

Music has always been part of my life. I started making music as a hobby for a couple of years ago. I work in an aluminum production plant, hard work but I'm not complaining.

Cheers Music friends :-)

pinodisola escrito el 22.03.PM a las 17:23 horas

BELLISSIMO BRAVO CHE RITMO COMPLIMENTI PINO

Modificado por última vez por pinodisola el 22/03/2014, 17:23 Horas, modificaciones en total: 1

                                                    www.pinodisola.altervista.org
PINO D'ISOLA Pino d'Isola (al secolo Pino Maiolo) nasce artisticamente negli anni '60 ad Isola Capo Rizzuto (KR), suo paese natio. E' il cantante e il batterista del suo primo gruppo "THE LOVERS"con la sua chitarra già scrive e compone le sue prime canzoni come "Sabrina", "Ritorna l'estate", "Non lasciarmi" ed altre. Trasferitosi a Milano, nel '66 entra a far parte del gruppo "I MAD BOYS"
Nel '82 esce il suo primo LP dal titolo"UNA SERATA SERENA" Edizioni LA PALMIERAMA di Milano
Pino incontra Giuliano Taddei (autorevolissimo autore di testi per Sanremo, Castrocaro, Zecchino D'Oro) con il quale nasce un sodalizio musicale eterno e molto produttivo: dal singolo DONNA AMORE
"DONNA AMORE" del 1983 (che riceve il premio da "La lega delle casalinghe"), passando per la produzione di diversi successi, fino ad arrivare alla scrittura di numerose canzoni per bambini. In questi anni sono frequenti le sue apparizioni come ospite su radio e TV locali. La sua popolarità cresce così come il suo impegno come cantante in giro con I FOLK 2000. "SENTIMENTO D'AMORE"
Nel 1987 esce l'album " LA MIA MUSICA con un pò di bon...gusto" Edizioni CARAMBA di Milano Come hanno riportato giornali e settimanali del settore, Fred Bongusto così come Bruno Martino sono sempre stati per Pino D'Isola dei punti di riferimento poiché molto vicini al suo modo di cantare "confidenziale". Da questo momento in poi sono sempre più frequenti le apparizioni di Rino accanto a Pino: la presenza del figlio nei suoi spettacoli gli permette, infatti, di interpretare al meglio i suoi brani fondendoli con le nuove tendenze musicali.
La grande occasione arriva per Pino nel 1990 quando ha l'opportunità di pubblicare un suo disco con la prestigiosa Casa Discografica "Fonit Cetra". Il titolo del disco è "CIAO":
PINO D'ISOLA & RINO Il 21 Aprile 1990 può essere considerata la data di nascita del duo musicale, riceve un significativo premio dall'Assessorato al Turismo e Cultura del comune di Isola di Capo Rizzuto. Il premio, intitolato "OMAGGIO A UN CALABRESE ILLUSTRE"
cita: " A CHI CON IMPEGNO E PROFESSIONALITA???HA RAGGIUNTO AMBITI RISULTATI, PORTANDO OLTRE I CONFINI DELLA CALABRIA, IL MESSAGGIO E LA CULTURA DELLA NOSTRA TERRA ???. Nel 1997 Pino riceve dal comune di Milano una medaglia per la sua canzone "TRAMMINANDO PER MILAN", originale dedica alla città che lo ha adottato.
Come autore Pino continua a scrivere canzoni incontrando nuovi personaggi in particolare: uno a livello internazionale, Carlo Alberto Rossi,
E....la musica va..................grazie a tutti Pino

Antiguo usuario escrito el 22.03.PM a las 18:00 horas

Hey jungs, Super Song, der junge Bursche mit die  Gitarre auf dem Foto den kenne ich doch? 

 


Lg.Beamish

Leomax escrito el 22.03.PM a las 18:03 horas

Hallo Mathias

Sehr schöne zusammenarbeit, kann sich hören lassen.

Instrumente sehr schön gesetzt, gut aufgeräumte Funky -Session

Für mich eine 5* Arbeit

LG Leomax

tingel escrito el 22.03.PM a las 18:11 horas

JO MAN Jungs, Funky.... oooohhaa COOL .... Sau starker Blues Teil so bei 2:40 mit einem Hauch Funk...

Beim Wer ist Wer, steige ich aber aus... Sach ma so... nen Foto zum vergößern wäre gut gewesen und mein Foto von früher würde hier auch keiner mehr zuordnen können...

Schöne Session von 4 Großartigen "Schulbuchmusikern", die Ihr Handwerk verstehen... verneige mich immer vor solch Können und hoffe es war nicht Eure letzte Session... Liebe Grüße an alle Beteiligten - Euer Andi

Kapstun escrito el 22.03.PM a las 18:16 horas

Excellent collaboration and well played from all you guys nice groove.

Antiguo usuario escrito el 22.03.PM a las 18:47 horas

Quando si collabora tra amici della comuniti e no, ne esce sempre qualcosa di speciale, il motivo è che ogniuno tira fuori il meglio di se. Bellissimo brano con tanta energia musicale nelle varie armonie trasmesse dalle tastiere, guitar e brass, ottimo anche il tempo e ritmo della batteria. Un lavoro super BRAVI!!! ------Als er/sie/es/Sie ist arbeitet zwischen Freunde von den comunitien und nein, geht immer etwas von Sondersendung, der Grund ist dass ogniuno es/Sie holt der besser von wenn. Schönes Stück mit berührt Musike Energie in den abwechslungsreichen Harmonielehren übertragen von der Tastaturen, guitar und brass, ottimo auch der Zeit und Rhythmus von der Batterie. Ein Super Arbeit RAUBER BRAVI!!! Ciao.

basemkarem escrito el 22.03.PM a las 19:33 horas

oh wow

amazing sounds mixed with a great harmony

 

VOXS escrito el 22.03.PM a las 20:03 horas

...also ich kann mich erkennen  Machen wir es kurz - hat Spaß mit Euch gemacht, Jungs! Freue mich auf's nächste Mal.

Viele Grüße - VOX

Antiguo usuario escrito el 22.03.PM a las 20:34 horas

Hallo Mathias,Vox,Herbert und Fast Traveller,wow was für ein Sound !!!!!!

Sahne das Teil

Lieben Gruss:Orlando

Antiguo usuario escrito el 22.03.PM a las 21:00 horas

Super Musik ... Great Work ..

Gruß Andreas

5*****+

JuanIsidoro escrito el 22.03.PM a las 21:06 horas

a great band

good muic

Antiguo usuario escrito el 22.03.PM a las 21:27 horas

Hi!

Net schlecht,sprach der Sp...!!!

Habt Ihr Euch ja sehr schön ins Zeug gelegt!

Mir gefällts!!!

Viele liebe Grüße Chris

Antiguo usuario escrito el 22.03.PM a las 21:29 horas

Hello !!
woow ..super music  by super friends... R'n'B of class ... !!! I think this is a great Band's idea !! I love it !!!
4 big kisses for each of you !!
With friendship
Antonio

Farstom escrito el 22.03.PM a las 21:43 horas

C oo l      Mathias

very nice work

well done

i like it

Modificado por última vez por Farstom el 22/03/2014, 21:43 Horas, modificaciones en total: 1

I know nothing about music. Only listened .. Using technology also makes possible for me to be able to make music.

  I am also into photography amateur.

I'm not here for stars score but coment with advice for improvement of my music.


at my coment on music of others, I remain honest. this must be mutual .

I give my voice just as public and not as someone who knows something from music.

 I'm open to all criticism. I want to learn something

greeting

farstom

Solista escrito el 22.03.PM a las 22:34 horas

Coole Session! Groovt voll!! Gut gemacht!

Ich geb' auch mal einen Tipp ab: Rechts unten Vox (wegen der Gitarre), rechts oben du (bilde mir gewisse Ähnlichkeit ein), links oben Herbert (ebenso), links unten dann Freddy (weil er übrig bleibt)

4exjohn escrito el 23.03.AM a las 01:34 horas

Hallo Männerssssssssssssss.

 

Absolut großartig.

Kann den Spaß den Ihr hattet richtig raushören.

Am besten gefallen mir die Bläsereinsätze.

Tja, einer der Vorteile des www´s:

Auch wenn man richtig sch...e weit auseinander wohnt kann man sich miteinander austoben,

als wohnte man umme Ecke.

Neee, gibt´s nix - klasse gemacht.

 

Nun meine Tips was die Verdächtigen auf den Fotos betrifft:

 

Oben links: Mathias

Oben rechts: Herbert

Unten rechts: VOX

Unten links: Freddy

 

So, die Herren

--------->weitermachen

John.

Antiguo usuario escrito el 23.03.AM a las 05:56 horas

Hallo Mathias!

Gott sei Dank, sind meine Haare auf´m Kopp, fest angewachsen sonst hättet ihr die weggeblasen mit der Musik! :-) Meine Fresse ist das geil! :-) Ich liebe sowat ungemein! Früher hat man sich inne Garage getroffen und nen Gig gemacht, jetzt geht das auch anders! :-)) Da haben sich die richtigen zusammen gefunden und eine fantastische Arbeit geleistet! Standing Orvations und tiefe Verneigung! Bei dem "Bilderrätsel" halte ich mich raus! :-)) Wirklich aller erste Sahne und hoffentlich nicht die letzte! Klasse! FAV!!!

 

Grüße an alle!

Bernd

nafets. escrito el 23.03.AM a las 08:42 horas

außer das leichtes brummen vom verstärker zu hören ist gerade so am anfang,hab ich nichts zu bemängeln.

schöne session,habt Ihr 4 klasse gemacht !!!!! 

einen gruß an alle

stefan