hin und wieder

samp escrito el 16.08.PM a las 16:43 horas
Etiquetas:
Ancho: 320
Alto: 240
Duración: 06:51
Formato: x-ms-asf

hin und wieder

bedeutet eigentlich
hin und NICHT MEHR WIEDER

Du findest dich auf einer Reise wieder
die du nicht gewollt hast

du musst gehen

es ist kalt - und einsam

 

Ich dachte dabei an die, die man "abholt" und "verschickt" (hat).

24.6.11
Eine Reise ohne Wiederkehr....
Ich versuchte zu visualisieren, was die Menschen gefühlt und gesehen haben
mochten, als sie mit Gewalt zusammengetrieben und "verschickt" worden
waren...
Keiner beachtete sie..... man wich aus.... man lebte sein normales Leben
man wollte sein normales Leben neben ihnen weiterleben...

Und wenn man ehrlich ist, passiert es wieder...
nur diesmal mit anderen....

Die Bilder stehen, wie sie stehen, weil sie "abstrakt" wahrgenommen
werden sollen, als Form, Struktur und Gefühl.
Deshalb auch auf Schwarz ins Schwarz hinein mit meist harten Schnitten.

Das Stück ist technisch noch nicht so ausgereift - aber trotzdem passt es
immer noch genau....

Dauer: etwas  über 6 Min.
Ist eine Fotoshow

Comentarios

samp escrito el 16.08.PM a las 17:00 horas

Hi, sorry: Der Soundtrack allein steht unter: wusste ich dass ich verreisen musste

 

Entschuldigt die Qualität, aber ich hab es als email-anhang aufgeladen. Hat aber auch seine Reize.

Alles andere bis jetzt hab ich nicht geschafft: ca 500 MB für 6 Min???!!!

Welches Format nehmt ihr?

LG

samp

smartsmurf escrito el 17.08.PM a las 19:51 horas

zur betonung des abstrakten erscheint mir der soundtrack ohne bass sogar recht passend...

 

mehr erschliesst sich mir nicht... bin dieser form der kunst gegenüber wohl nicht aufgeschlossen genug...

 

woha escrito el 19.08.AM a las 11:37 horas

Hallo

 

ich denke bei dieser abstrakten Form der Kunst wie Du sie in diesem Clip darstellst, wird vom Betrachter verlangt, dass er sich eigene Gedanken darüber machen soll. Aus diesem Grund wirst Du wohl auch wenige (richtungsweisende) Hinweise dazu gegeben haben.

Nun, nach zweimaligem Durchlauf habe ich wohl eine Vorstellung von dem was Dich beschäftigte. Es sind die Bilder der Deportierten die diese auf ihrer Reise in dieser Form gesehen haben könnten. Diese Gedanken gingen jedenfalls mir durch den Kopf, müssen aber wohl nicht zwingend konform mit deinen Vorstellungen gehen.

 

Du gehst wohl mit deiner Vorstellungekraft noch einen Schritt weiter als die meisten von uns in diesem Forum, die `nur` gute Bilder oder `nur` schöne Songs oder Videos präsentieren möchten. Das ist für mich erstaunlich, da ich mich üblicherweise nicht auf diesem Gebiet bewege. Ich finde, das ist der Anerkennung wert. Noch etwas: Du solltest keineswegs entmutigt sein, dass sich momentan nicht so viele Kommentare und Kritiken auf Deine Präsentationen finden. Deine Präsentationen gehören wohl zum Außergewöhnlichsten was man in diesem Forum finden kann und sind daher auch nicht `massenverträglich.` Ich jedenfalls werde nun noch ein bißchen in Deinen Medien herumstöbern.

 

Mit den besten Grüßen 

 

Woha

rpf150951 escrito el 26.10.PM a las 15:13 horas

Sehr gut gemacht, ich kann Deine Gedanken nachvollziehen, super. Lg Robert Paul de Guia

dilampercutshow escrito el 25.06.PM a las 14:02 horas

bravo, pour moi c'est du rock actuel, du vrai, muri depuis 10 ans dans ta tète, la réalité de la vie urbaine vue par quelqu'un qui refuse les concessions et qui voit juste , du réalisme 2011 en quelque sorte, c'est dur et beau, j'en suis très ému et touché, vive Babel , bises avec tout mon respect Didier***********

Antiguo usuario escrito el 26.06.AM a las 00:31 horas

hhhoooooo...Bueno,bueno bueno...la musica es excelente con estas himagenes...Tu tienes el arte en tus venas,en tu sangre me gusta mucho tu enfoque en este trabajo...La musica es perfecta...Un gran saludo amiga... 

Antiguo usuario escrito el 26.06.AM a las 00:40 horas

Comprendo....y son muchas historias diversas en nivel sesitivo...Tu manera de expresar es muy sutil y no para toda la gente,,,Tiene una gran vida en profundo nivel sensitivo...Felicidades Samp...Me gusta mucho...

Antiguo usuario escrito el 26.06.PM a las 20:43 horas

Als ich das Video sah, war der Computer auf Höchstleistung..........Ist das normal?

Zum Video...........Du meinst diese Menschen von damals aus Kriegszeiten..........Da kann ich die Meinung mit Dir teilen

Anne

Rana escrito el 26.06.PM a las 22:26 horas

You have quite a Chromatic personality, never knew about this wonderful talent of yours.

Quite a thought running behind the presentation and I can connect to it immediately, excellent.

redisland escrito el 29.06.PM a las 14:08 horas

sehr aussergewöhnlich

gefällt uns aber sehr gut

gruss die redis

Huck escrito el 29.06.PM a las 14:50 horas

Hallo!

Sehr eindrucksvolles Video und Sound!!!!!!!!!!!!!!!!

Aussergewöhnlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Strake Presentation!!!!!!!!

Gruß Huck!

B59fly escrito el 02.07.AM a las 10:50 horas

Da habe ich ja wieder einmal etwas verpasst ..... Samp, kannst du mir solche Sachen nicht posten? Ich schaue eher selten in die Foto und Video Ecke ......

Hey, das ist sehr eindrucksvoll ..... mit Musik und Bildern, die einem die Haare sträuben lassen! Als dieser Alptraum vorbei war sagte man sich .... nie wieder ..... und es passiert bis Heute jeden Tag aufs Neue irgendwo auf dieser Welt.
Traurig nicht wahr ???? Sind wir tatsächlich sooo dumm dass wir nichts daraus gelernt haben ???
Anhand der Aufrufe und Bewertungen sieht man die Diskrepanz sehr gut ...... den Meisten ist dieses Thema "schnurzegal" !!!!!

Grüessli Brigitte

Frantzi escrito el 09.07.PM a las 23:59 horas

Sehr schöne Arbeit mit und um "alltäglche" Strukturen (leider auch Verhaltensweisen)...
interessant auch Deine Bildbearbeitungen um wieder neue Strukturen aus alten entstehen zu lassen.
Schwarz / Weiss ist hierbei fast zwingend...

Nachdenkliche
5*+
Franz

SpriteBat escrito el 13.07.AM a las 05:58 horas

 Interesting idea. The music and images are strangely captivating. I feel hypnotized by them.

This is quite a fascinating project.