On And On

Comentarios

smartsmurf escrito el 14.01.PM a las 23:40 horas

Ob hier Musik und beeindruckendes Bild in unmittelbarem Zusammenhang stehen... wage ich mich nicht zu beurteilen (denn ich bin der Meinung, dass nur der Künstler selbst seine eigene Kunst versteht...)

----------------------------------------------------------------

Mir ist hier auch sofort die hervorragende Stereophonie aufgefallen... und die Brillianz der einzelnen Sounds... Mastering ist wirklich toll...

Auch habe ich beim Hören doch das Gefühl... dass sich etwas sehr energiereiches vorwärts bewegt... und dabei auch ab und an die Gestalt wandelt... aber in seiner Urform doch gleich bleibt... Dein Thema hast Du also für mich gut hörbar umgesetzt...

   Bravo !!!

P.S.:

Sind doch 125 bpm... oder? Na das Arrangement würde ich mir gern mal aus der Nähe betrachten... Klar ist's Deins... aber diese modulierten Flächen erinnerten mich ein wenig an Brikha... Da mal 'ne markante Bassline dazu... und 'nen knackigen House Beat... könnte ich mir gut vorstellen...

samp escrito el 15.01.AM a las 09:56 horas

Vielen Dank für all die tollen und durchdringenden Kommentare!
Das hat mich sehr gefreut!

Zum Bild:
In der langen Pause meiner Abwesenheit ist auch eine Bilderserie entstanden:

CHAOS.

Chaos ist für mich das Dunkle, das alles in sich trägt, das geboren werden will,
eine Unregelmäßigkeit in der Ewigkeit....

CHAOS hat in sich eigene Serien: Ursprung, Der Gang durch die Wüste, Begegnungen

Das Bild Die Rote ist für mich ein Sinnbild der Energie, die ich versucht habe, hier
wahrnehmbar zu machen....

 

Antiguo usuario escrito el 15.01.PM a las 12:21 horas

Hallo Helene ,

Sehr schöne Musik !          5******

Gruss Blacki16

nicology escrito el 15.01.PM a las 16:40 horas

Eine wirklich gute Soundtüftelei, insbesondere die Stereo-Arbeit ist gelungen. Der erste Break ab 3:40 kommt zur rechten Zeit, man ist richtig gespannt, was nun aus dem blechernen drums wird. Die, die dann allerdings einsetzen, hätte ich mir etwas kraftvoller gewünscht. Teilweise finde ich das Acid auch zu abrupt weggeblendet. Das ist Gejammer auf hohem Niveau, denn das Teil ist echt gut, aber für mich hätte es hier an manchen Stellen auch etwas weniger des Acids sein können und dafür mehr Bass.

Dennoch, sehr gern gehört.

GBTraveller escrito el 16.01.AM a las 11:55 horas

Hallo Helen,

ich bin echt beeindruckt von deiner musikalischen Machart ! Das ausgewogene Mastering spricht hier schon für Topqualität !

Smartie, Paul usw. bringen dein können auf den Punkt !

Der Track hat ein ganz tolles Ambiente.......................Glückwunsch auch zum Cover !!

Gruss Freddy

seraphin escrito el 16.01.PM a las 17:41 horas

Hello my friend,

Spacial song i think !! A very good and original music !! With sounds that i never listening !! Veryy good !!

Baptiste

Frantzi escrito el 17.01.AM a las 00:54 horas

Nix mehr zu sagen, ausser :
Chapeau....

5*+
Fav
in Ehrerbietung Franz

... und jetzt das Ungesagte:
....hätte es auch noch viel längerausgehalten, was sag´ ich: genießen wollen...
vom flächigen Aufbau erinnert es mich auch ein wenig an Ligeti und seiner neuen Art Noten zu schreiben, obwohl Dein Stück niemals symphonisch aufgeführt werden könnte...
...interessant finde ich aber auch (Achtung: Utz) Deine kreative indirekte Wortschöpfung von "Äller"(von All zu All - Plural?), aber da es auch "Universen" gibt, ist das wahrscheinlich eine durchaus legitime Übersetzung ins Deutsche...

DJrox escrito el 17.01.PM a las 13:12 horas

Hallo SAMP, beautiful soundtrack, when you create something new please send me your music.
Thank you.

5******

Ciao Ross.

Modificado por última vez por DJrox el 17/01/2012, 13:12 Horas, modificaciones en total: 1

Compongo musica ispiratami da semplici intuizioni, spesso corredata dal supporto vocale mio o di mia moglie Daniela, a seconda dei generi musicali, visto che spazio dal techno trance, alla disco, alle colonne sonore, all'easy listening, etc.

Grazie a tutti coloro che vorranno ascoltarmi.

Ross.

StoneFace escrito el 17.01.PM a las 22:28 horas

hätte beinahe vergessen...... werd halt doch langsam alt.......

vor kurzem sagte ich zu einem Bekannten....

ich weiß nicht, je älter ich werde, desto mehr habe ich das Gefühl immer mehr Arbeit zu haben...

drauf sagte er... nein, nein, man braucht einfach nur länger für jede Aufgabe....

recht hat er....

 

dein Bestes auch vom Sound her... echt, baut auch Spannungsbögen auf und hat Struktur

hmhm... hast du sehr gut hinbekommen.

LG stoni

 

 

maxcon62 escrito el 18.01.PM a las 14:10 horas

Extreme... Experimental... Extravagant... Excellent !!!!

5 Extrastars + fav

Max

Antiguo usuario escrito el 18.01.PM a las 15:25 horas

Klasse Bild und klasse Sound!

5*****

Musikalische Grüße von "THE HEIR OLAF" > electric music

Flansinnata escrito el 22.01.AM a las 00:23 horas

Muy bueno

Jose Luis

Michel-Solo-Band escrito el 24.01.PM a las 20:15 horas

Je länger man auf das Cover schaut um so mehr Gedanken kommen einem bei dieser Musik durch den Kopf.

Auf den Punkt gebracht mit einem sauberem mastering und richtig guten Ideen im track.

Tyler

Flazi escrito el 25.01.AM a las 09:55 horas

Hoi!!!

Hmmmmmmmmmmhm. Du weißt, ich schau bei Deinen Bildern sehr genau hin. War kurz davor " Nichts " zu sehen.......bis, bis ich es mit Musik und sehr laut nochmal anschaute. Am linken Bildrand, kurz über der Hälfte.......könnte ein Fötus sein. Da seh ich die Nabelschnur, ein Ärmchen, dann den Kopf. Das alles ist leicht dunkel umhüllt......Fruchtwasser........

Ach ja, toller Sound!

Aus diesen Gründen spät, aber doch immer wieder gerne. Die Mucke pummt echt irgendwie auf.....

Geil, Uwe

mohnysh escrito el 26.01.AM a las 07:16 horas

samp its samp only its awsome cool cover good best from samp my fav all the best do wellllll 5****8

smartsmurf escrito el 01.02.AM a las 03:33 horas

Also ich sehe bei Deinem Bild nur Rot...

Nun geht es hier "on and on"... so oder ähnlich (ob ich die kleine Melodie behalte... weiß ich noch nicht genau)

Erster Entwurf

On and On - House Remix (Intro)

Antiguo usuario escrito el 01.02.PM a las 18:15 horas

(unbewusst?!) anti als energie und der fluss der gedanken:

 

großartig, wie du dem song trotz der länge die spannung bewahrst. ein umstand, an dem ich in meiner noch jungen musikgestaltungszeit viel zu oft scheitere und daher meine nun wahrlich eher wenig radiotauglichen songs im "radioformat" halte. bei dir und "on and on" funktioniert das wunderbar.

 

technisch ebenso toll die stereo-effekte und das wandern der sounds. gefühlt eine wahre pracht der gedanklichen pfade in einer welt ohne schmerz und enttäuschung. ein echtes statement und dazu, ich denke unbewusst,  die anti-haltung, den song nicht durch einen dominanten beat vorhersehbar zünden zu lassen. er tut es eben auch so, was viel mehr spannung verbreitet und viel zu wenige berücksichtigen (wollen). ich verbeuge mich. 

 

 

Antiguo usuario escrito el 07.06.AM a las 11:15 horas

gefällt auf anhieb...habe es mir nochmal  quadrophonisch angehört ....schwingt gut im raum....klarer fall für 5.1 oder höher

Farstom escrito el 06.11.PM a las 18:21 horas

schoon werk

Modificado por última vez por Farstom el 06/11/2012, 18:21 Horas, modificaciones en total: 1

I know nothing about music. Only listened .. Using technology also makes possible for me to be able to make music.

  I am also into photography amateur.

I'm not here for stars score but coment with advice for improvement of my music.


at my coment on music of others, I remain honest. this must be mutual .

I give my voice just as public and not as someone who knows something from music.

 I'm open to all criticism. I want to learn something

greeting

farstom