Petra

JuanIsidoro escrito el 11.01.PM a las 21:05 horas
Etiquetas:

someone left on my farm an abandoned dog of about 8 months old,
my dogs saw the dog as an intruder and attacked,
  the dog  hid among some logs and brush overnight and miraculously survived the attacking dogs ...
so we have rescued and healed wounds and she now lives with us
..... Petra is her name ...

Comentarios

tingel escrito el 11.01.PM a las 21:35 horas

hey, congratulation to "Petra"... hope she bite not.... have luck and a good Hand like your guitar Playing... greetings Andi

Piazzini escrito el 11.01.PM a las 21:52 horas

Hola Juan

The intro goes like this ...... but with the solo it sounds very good.
The part with distortion is very rocky and wonderful.

en liebe gruess vom

sandro

djroar escrito el 11.01.PM a las 22:12 horas

Hey man 

I fight for animal welfare, and your story is part of it.
Take care of the animals 

Great track...5*

Modificado por última vez por djroar el 11/01/2014, 22:12 Horas, modificaciones en total: 1

Music has always been part of my life. I started making music as a hobby for a couple of years ago. I work in an aluminum production plant, hard work but I'm not complaining.

Cheers Music friends :-)

potzblizz escrito el 12.01.AM a las 02:18 horas

Hola Juancito,

buena canción pero mi parte favorito es de la música Rock! Bien hecho.

MsGaN

JHH (starless friends)

Modificado por última vez por potzblizz el 12/01/2014, 02:18 Horas, modificaciones en total: 1

Meine musikalische Biographie:

Mit 16 meinen ersten E-Bass gekauft. Bei der Amateur-Rockband Band „Empire“ eingestiegen. (Stil: Rolling Stones, Black Sabbath, Deep Purple etc.) Im gleichen Jahr als DJ in einer Teenie-Disco im Nachbardorf (ziemlich erfolgreich) Platten aufgelegt. Mit 18 von einer Disco als Haupt-DJ angestellt worden. Währenddessen in verschiedenen Rockbands den Bass gezupft.
Mit 25 Tanzmucker Bassist.
Junge Nachwuchstalente unter dem Bandnamen „Sprity un sien Lüüd“ gefördert.
Mit 30 als Profi DJ in der ganzen BRD herumgetingelt. In Flensburg eine Deutschrock-Teenband (Limit) gefördert. (Keyboarder – Wolf Kerschek -13 J. / Schlagzeuger Ben Brost -13 J. / Bassist Stephan Hamann -15 J. / Sologitarrist Michael Hamann -17 J. / Sänger 16 J.) Stil: ausgefeilte Rockmusik im Stil von SAGA und TOTO! Die Berliner Band SPLIFF (carbonara / Deja Vu) lud uns in ihr Tonstudio ein. (Wegen Widerstand einiger Elternpaare kam es aber nie dazu). 80% der Titel waren meine eigenen Kompositionen und Texte.
Zwei professionelle Tonstudios für Aufnahmen besucht. Eines in Flensburg (Titel des Songs "Frage der Zeit" von Wolf Kerschek) und danach ein professionelles in Hamburg (Schacht Musikverlage) unter Mithilfe der plattdeutschen Profi-Band „Godewind“ . Titel des Songs "Oh Nordstrand"
Kurz vor einem möglichen Plattenvertrag löste sich die Band auf Druck einiger Elternpaare auf.
Letzter Versuch mit der Nachwuchsband „Canada“. Selbst Bass gespielt. Mit der Sängerin Silke Matzen (Klavier) einen dänischen Nachwuchswettbewerb in den Idreatshallen in Flensburg gewonnen. Gefilmt vom dänischen Fernsehen.  Danach löste sich die Band allerdings wegen Stilfragen in Sachen Musik wieder auf.

Nach mehreren Bandmitglieder Wechseln in der River Dance Band (Spezialität: dreifache Satzgesänge im Stile von den Bee Gees) löste sich die Gruppe nach mehr als 7 Jahren Aktivität  in Freundschaft auf. Heute noch Kontakt zum Co-Manager und Schlagzeuger der Band Jan Johannsen.

In dieser Zeit lernte ich folgende Profis im Musik-Business persönlich kennen: Schlagersängerin (und Tontechniker-Meisterin) Hanne Haller †, Ingrid Peters, Carlo von Tiedemann,  Knud Kiesewetter, Steffi Stephan (Bassist im Panik-Orchester von Udo Lindenberg) Herwig Mitteregger (Spliff) und andere mehr. Besonders von Hanne Haller habe ich eine Menge über Tontechnik und Mixen gelernt.                                                                                                                                                              

Danach noch kurze Gastauftritte als Bassist in anderen Tanz-Kapellen.
Schließlich Auswanderung nach Lateinamerika                        .
Hier die MMM Originalsoftware von Magix gekauft und mein eigenes Plattenlabel „ POTZBLIZZ-RECORDS“ über DITTO Music (GB) gegründet.  Mittlerweile über 40 eigene Songs komponiert und eingespielt.
Basis-Prinzip der Songs: Melodische Popmusik im Stil der 70er- 80er Jahre und mit Ohrwurm-Qualitäten.  
Ich bin jetzt 58 Jahre alt und versuche so perfekt zu sein, wie es geht, insbesondere was Musiktitel anbelangt. Mittelmäßigkeit war für mich persönlich noch nie ein Ziel. Spaß an der Musik beginnt  bei mir, wenn ich das Gefühl habe, dass das Beste gegeben zu haben. Besonders beim Gesang bin ich sehr kritisch aber auch selbstkritisch. Daher singe ich auch nur sehr selten bei meinen Eigenkompositionen.
Ein guter Song ist für mich ein Musikstück das ins Ohr geht und dessen Melodie bei mir im Kopf bleibt. Am besten mit einem guten Refrain.
Ich liebe KONSTRUKTIVE Kritik, wenn sie mich weiterbringt und versuche, dass meine Kritik an anderen Künstlern ähnlich dienlich sind, ohne denen dabei den Spaß an der Musik zu nehmen. Manchmal bin ich dabei zu direkt und verletze ungewollt den Stolz des Kritisierten. Das ist aber grundsätzlich nicht meine Absicht.

Abstoßend finde ich Personen, die aufgrund meines hier veröffentlichen Profils meinen, ein psychatrisches "Gutachten" erstellen zu müssen.
Ich habe in meinem Leben viel Kritik an meinen Songs einstecken müssen und glaube, dass es mich auf meinem musikalischen Weg weitergebracht hat.

Meine Meinung zu Eigenkompositionen:

Es spielt ÜBERHAUPT KEINE ROLLE ob ein Song aus MMM samples "zusammengeschoben" oder per Midi eingespielt oder per Mikrofon aufgenommen wurde. Hauptsache ist, das Resultat ist ein GUTER SONG! Nur weil es per MIDI umständlicher und schwieriger ist, einen Song einzuspielen, bedeutet es noch lange nicht, dass dadurch ein mittelmäßiger Song besser wird.

Ich war in mehreren Tonstudios und dort zählt nur Eines: PERFEKTION! - Wenn ein Drummer nicht metronomgenau den Titel spielt, wird er oft genug durch eine digitale Drum-Maschine ersetzt. Die Kosten für ein Profi-Tonstudio sind heutzutage so dermaßen hoch, dass in den meisten Fällen keine Zeit bleibt, um auf mittelmäßige Musiker Rücksicht zu nehmen. Programme wie MMM 2013 oder Samplitude werden auch in großen Tonstudios durchaus zur Hilfe genommen. Auch dort werden nämlich "Samples geschoben".

Niemals habe ich hier behauptet, dass meine Ansichten zur Musik von jedermann in diesem Forum geteilt werden müssen!!

 

 

 

Maboe escrito el 12.01.PM a las 12:07 horas

All the best to Petra and have a lot of fun with her!

The track is wonderful!

Mathias

Funnywico escrito el 12.01.PM a las 16:00 horas

Hope Petra will have peaceful times with your dogs now?! She`s very cute! In this young age such a story.....! I´m sure you`ll take good care of her and she`ll have a good live now!

Your music is as powerful as emotional! Fits fine to this hard story and the happy end of it! I like it!

Dirk

DEPO57 escrito el 12.01.PM a las 17:24 horas

petra eviva ....evviva petra

e dimmi sa cantare?

 

 

 

 

bau bau petra

jos31620 escrito el 12.01.PM a las 18:11 horas

belle guitare pour la jolie petra

amical jose

guentersiegert escrito el 13.01.AM a las 07:24 horas

Pretty nice little dog, powerfull guitars, what do we need more?

Antiguo usuario escrito el 13.01.PM a las 16:05 horas

every time I look for something in particular and we say also difficult to listen to.
I know that sooner or later this will happen.
I'll explain why, for those who know this song rock music, brings me to the rarefied sounds of Led Zeppelin, a few notes reminds me of the great Ximi Hendrix.
So it is clear that you can get to make something truly unique
I look

franco

Antiguo usuario escrito el 13.01.PM a las 16:59 horas

great rock song, music pleasant to listen to
very well

frasangalaglav

Sandro_Glavina_LUELO escrito el 14.01.AM a las 02:51 horas

Beautiful story !! ciao da sandro

Modificado por última vez por Sandro_Glavina_LUELO el 14/01/2014, 02:51 Horas, modificaciones en total: 1

I’m an italian composer: Sandro Glavina named L'Uomo e L'Ombra. In the period 2010-2016, L'Uomo e L'Ombra has done 50 albums. The compositions of Sandro Glavina are influenced by progressive rock, symphonic rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

 

   

Flansinnata escrito el 14.01.PM a las 19:10 horas

Metiste el corazon en tu guitarra y todos los perros del mundo te dicen ahora "GAU"

Jose Luis

GBTraveller escrito el 15.01.PM a las 13:02 horas

hallo Juan,

mixtechnisch ist das ehrlich gesagt, schon eine kleine Katastrophe in meinen Ohren ! Gitarrentechnisch toll gemacht keine Frage............... aber klanglich ist das noch eine Baustelle ! Verstehe nicht, warum das hier nicht angesprochen wird..............komisch ich bekomme wie zuletzt bei GitHouse, dass gelegentlich berechtigt aufs Brot geschmiert !

Juan, dass Teil würde ich Soundtechnisch nochmals überarbeiten !

Gruss Freddy

Plissken escrito el 15.01.PM a las 18:48 horas

El riff central con ese Delay está genial. 

Me recuerdas esos sonidos psicodélicos que me apasionan.

Mira, te dejo un grupo que a mi me encanta y que es muy guitarrero. Creo que te va a gustar:

En realidad los primeros discos estaban totalmente realizados por una sola persona, Nick saloman. Luego ya ha ido montando una banda propia: Este disco en concreto está todo realizado por él mismo.

A ver si te gusta:

http://bevisfrond.bandcamp.com/album/inner-marshland

simplexxis escrito el 14.02.PM a las 12:24 horas

Gefällt mir sehr gut ! 

Gruß,   Wilfried

Modificado por última vez por simplexxis el 14/02/2014, 12:24 Horas, modificaciones en total: 1

Leider entgeht mir hier Vieles, da ich nicht soviel Zeit habe wie ich gerne hätte um mir jeden neuen Song anzuhören und zu bewerten. Aber wenn ich eine Bewertung abgebe, dann nur weil ich den Song auch wirklich gut finde und ich erwarte dann auch als Gegenleistung keine positive Bewertung für meine Songs, wenn das nicht ehrlich gemeint ist. Eine konstruktive Kritik mit konkreten Aussagen was am Song falsch ist, oder wie man ihn besser machen könnte ist mir lieber als ein unehrliches Statement in der Hoffnung auf eine gute Bewertung für den eigenen Song. Diese Ehrlichkeit vermisse ich leider ( in den meisten Fällen ) hier!!!

Von Usern die für mich einen Kommentar abgeben schaue ich mir grundsätzlich das Profil an und höre in deren Musik 'rein. Wenn dann nicht gleich eine Rückmeldung von mir erfolgt, liegt das daran, dass ich meistens nur am Wochenende 'mal 'ne Stunde übrig habe um mich hier an der Comm. zu beteiligen. Aber ich werde mich bestimmt bei den Usern bedanken und gegebenenfalls auch Kommentare zu deren Tracks abgeben. Kann halt nur etwas dauern.........

Ich habe jetzt nach 40jähriger Pause wieder angefangen Gitarre und Bass zu spielen und übe in jeder freien Minute die ich zur Verfügung habe um demnächst meine Songs mit eigenen Einspielungen präsentieren zu können. Da mein Anspruch an meinem Spiel sehr hoch ist, kann sich eine neue Veröffentlichung noch etwas hinziehen! Aber dann...........

I