Welches Keyboard zum Arbeiten mit Magix MM oder SMS empfohlen

samp escrito el 20.09.PM a las 18:12 horas

Hallo, ich stelle diese Frage noch einmal hier rein -

könntet Ihr Eure Erfahrung mit Keyboard (Sound on Board) oder Stage-Piano in Arbeit

mit den MMM oder Samplitude Musik Studio mit mir teilen?

Yamaha - Kawai - Roland - ?

Welches hat einen guten Sound und Möglichkeiten, der Begleitautomatik zu entkommen

 

Ich wäre sehr froh um möglichst viele Meinungen, vielen lieben Dank!!!

 

Lg

samp

Comentarios

StoneFace escrito el 20.09.PM a las 21:07 horas

wenn du es für nur Musik am PC brauchst, dann reicht auch ein Midi-Controller, die gibt es schon so ab 80€.

Der ist alleine aber nicht funktionsfähig. Der braucht einen PC und Vst wie den Vita oder andere

 

Willst du aber Musik auch ohne PC machen, dann ist auch dein persönlicher Hörgeschmack mit entscheidend.

 

Wobei die heutigen Sounds der Keyboards in gewisserweise ähneln. Ich glaube nicht, dass man heute noch vom typischen Yamaha- oder sonst was Sound sprechen kann, obwohl es sie gibt. Ein Fender-Piano, den Sound kennt jeder, der etwas "typisches".

Aber dir muss zuerst mal der Sound gefallen, sonst macht die Arbeit keinen Spass...
 

beim Kauf unbedingt darauf achten, dass das Board auch Midi senden und empfangen kann.

MisterKey escrito el 20.09.PM a las 21:11 horas

Wow, was für eine gewaltige Frage.

Ich weiss eigentlich nicht wirklich, welches Thema ich beantworten soll.

Bei Audio: Du musst wissen, welche Ansprüche Du an die Vielfalt und Art der Sounds stelltst. MuMa oder SMS ist das "egal"; es nimmt auf, was über das Audio-Interface reinkommt. Eine gute Workstation oder guter Allround-Sythi macht Sinn; je nach Geldbeuetel oder Anforderung.

Bei MIDI: Theoretisch reicht ein Anvil-Studio oder die Pianoroll aus, um ohne Tastatur mit VSTi's Musik zu machen. Doch dazu benötigst Du Harmonielehre, Notation etc.. Oder Du nimmt eins der unzähligen USB-Masterkeyboards, die es im Preisbereich von 50€ (49 Tasten) bis 1000€ (Klaviautur und Controller) gibt.

Allgemein: Es würde helfen, wenn Du Deine Frage konkretisierst, sonst bekommst Du 1000 richtige Antworten.

Wichtig: Eine wirklich gute Tastatur und ein Grundschatz an Sounds i.V.m. MIDI bietet z.B. eine gebrauchte Korg SynthWorkstation für ca. 300€ mit 61 Tasten (5 Oktaven) brauchst Du allemal. Am besten, die Tastatur ausprobieren. Manchen ist Korg zu weich, Roland zu hart etc......

tristanblaskowitz escrito el 21.09.PM a las 19:54 horas

Frag lieber nochmal im Musiker Board nach.

 

 

www.musiker-board.de

 

Da sind echt Leute die haben richtig viel Ahnung. Hier sind ja eher die ganzen Magix User.

 

Willst du mit deinem Keyboard nur rumspielen? Oder mit dem Hardware Gerät auch die Produktion übernehmen? Weil dann würde eine Workstation das richtige sein, Workstation bieten alle möglichen Sounds und Recording Möglichkeiten.

 

Bald erscheint der neue Yamaha Motif XF. Der soll erstklassige Sounds haben.

 

Wichtig ist natürlich auch die Tastatur. Wenn du Klavier spielst, solltest du auch auf eine gewichtete Tastatur mit Hammermeachnik achten, damit du ein gutes Spielgefühl hast.