BD für BD-Player brennen

videofan60 schrieb am 29.11.2019 um 10:19 Uhr

Hallo,

ich möchte für einen Bekannten Fotos von seiner Kamera auf eine BD brennen, die im BD-Player abspielbar ist - ohne VDL zur Bearbeitung zu öffnen.

Meine Frage: funktioniert das unter VDL - Datei - DVD brennen - Daten selbst zusammenstellen? Oder wird hier nur eine Daten-BD erzeugt?

Wie gehe ich alternativ vor?

Vielen Dank für einen Rat.

  Kamera  Lumix TZ61.

VDL-2014Plus und VDL_2016Premium:

PC - Online mit VDL: Intel i7 3770K, 16 GB DDR3, Gigabyte Z68 XP, 120 SSD S3, Seagate Barracuda 7200 -1 TB, Grafik Nvidea GTX 680-2 GB DDR5, BlueRay-Brenner LG,  Windows7 HP 64, Monitor Hanns-G 24 Zoll

VDL-2019 Premium auf PC: Intel Core i7 9700K 8-Core Prozessor, Gigabyte HZ370 HD3 Mainboard, RAM 16GB DDR4, Grafik Nvidia GTX 1660Ti - 6GB, SSD 500GB, 1 TB HDD, Windows 10 Home, 64 Bit

Kommentare

newpapa schrieb am 29.11.2019 um 10:44 Uhr

Hallo,

das geht auf jeden Fall schief.

Voraussetzung für eine lauffähige BD ist eine festgelegte Ordnerstrukur mit diversen Hilfsdateien. Das geht bei Magix nur über das Brennmenü. Hat man diese Ordnerstruktur, kann man auch mit MAGIX direkt brennen - über "Dateien manuell zusammenstellen" (auf BD einstellen, BDMV- und CERTIFICATE-Ordner in die Brennliste ziehen und UDF-Dateisystem aktivieren).

Gibt Brennprogramme mit denen auch die Ordnerstruktur erzeugt wird. Da bin ich aber kein Experte, weil ich alles mit MAGIX erledige.