bei Fotos keine Vorschaumöglichkeit, der Vorschaumonitor bleibt schwar

Kommentare

A380 schrieb am 19.02.2017 um 13:46 Uhr

Und... wenn du jetzt das Fotobjekt löschst und an gleicher Stelle ein Videoobjekt einfügst, dann ist dieses sichtbar ???.

Irra schrieb am 19.02.2017 um 19:06 Uhr

Du hast das letzte Update gemacht? Du hast danach auf Standardeinstellungen zurückgestellt? Dann fällt mir nur noch ein, die Videodeluxe.ini zu löschen. Zu finden ist sie unter C\Benutzer\dein Name\AppData\Roaming\Magix\Videodeluxe 23. Du kannst sie löschen oder umbenennen in Videodeluxe.old. Evtl. musst du vorher in Windows einstellen, dass du versteckte Dateien siehst und auch die Dateiendungen angezeigt werden.

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."(Karl Valentin) PC i7-3770 CPU @3,40 GHz, 16 GB Ram, Grafikkarte Nividia GeForce GTX 660 Ti, Intel HD Grafics 4000, Betriebssystem Windows 10 Pro 64 Bit, SSD Samsung 840 (256 GB), WD 2 TB Laptop Acer i7-6700HQ 2.6 GHz, 16 GB Ram, Nvidia GeForce GTX 950M, Intel HD Grafics 530, Windows 10 Home, SSD 256, HDD 2 TB Magix VDL 2018,  Pro X10 Foto & Grafik Designer 15 Sony HDR-PJ580VE, Panasonic Lumix Tz101, Lumix FZ 1000, Sony Alpha 6000, Sony Alpha 6300

Onkel_Hatti schrieb am 19.02.2017 um 19:28 Uhr

Ich hatte das auch. Unerklärlich. Es viel mir auf, weil ich ein Tutorial nachmachen wollte. Bilder wurden nicht angezeigt (auf Spur 3 ff.). Es gab auch andere unerklärliche Phänomene (Ausschnitt zeigte keinen Ausschnitt, Position/Größe ging auch nicht mehr...). Ich hab die Einstellungen mehrfach zurück gesetzt. Nichts half. Ich habs nicht hingebracht. Letztens hat es nur geholfen, dass ich VDL 2016 Plus komplett mit allen Beigaben deinstalliert habe, VDL 2017 ebendfalls, dann alles manuell aus der Registry gesäubert hatte, alle Verzeichnisse gelöscht habe und dann VDL 2017 Plus neu installiert habe. Jetzt geht es wieder. Ich könnte mir vorstellen, dass es an dem parallel installierten VDL 2016 liegt. Ich weiss nicht, welche .dll dateien unter Windows registriert wurden und benutzt werden, obwohl mit VDL 2017 neuere Dateien mitgeliefert werden. Das stört sich vielleicht. Viel Glück.

Hatti

Irra schrieb am 19.02.2017 um 19:33 Uhr

Ich könnte mir vorstellen, dass es an dem parallel installierten VDL 2016 liegt. Ich weiss nicht, welche .dll dateien unter Windows registriert wurden und benutzt werden, obwohl mit VDL 2017 neuere Dateien mitgeliefert werden. Das stört sich vielleicht. Viel Glück.

Hatti

Ganz bestimmt liegt es nicht daran. Ich habe VDL 14, VDL 2016, VDL 2017, VPX Pro installiert ohne solche Probleme. Klingt für mich nach CCleaner

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."(Karl Valentin) PC i7-3770 CPU @3,40 GHz, 16 GB Ram, Grafikkarte Nividia GeForce GTX 660 Ti, Intel HD Grafics 4000, Betriebssystem Windows 10 Pro 64 Bit, SSD Samsung 840 (256 GB), WD 2 TB Laptop Acer i7-6700HQ 2.6 GHz, 16 GB Ram, Nvidia GeForce GTX 950M, Intel HD Grafics 530, Windows 10 Home, SSD 256, HDD 2 TB Magix VDL 2018,  Pro X10 Foto & Grafik Designer 15 Sony HDR-PJ580VE, Panasonic Lumix Tz101, Lumix FZ 1000, Sony Alpha 6000, Sony Alpha 6300

wagnerfre schrieb am 19.02.2017 um 20:06 Uhr

Und... wenn du jetzt das Fotobjekt löschst und an gleicher Stelle ein Videoobjekt einfügst, dann ist dieses sichtbar ???.

Ja, das Video wird angezeigt.

wabu schrieb am 20.02.2017 um 08:19 Uhr

Das ist nicht die gleiche Stelle. Mach bitte für diese Dinge immer die timeline Ansicht.

Und mach bitte auch unten in der echten Ecke auf den Doppelpfeil klicken und oben rechts in der timeline ist neben den zwei Kameras ein kleinen Quadrat - darauf auch bitte - dann wird die timeline über den ganzen Monitor gezeigt.

Da ist auch eine Zeitskala zu sehen die wegen der Positionierung hilft.

Was Irra auf dem Rechner hat haben ich auch.....

Zuletzt geändert von wabu am 20.02.2017, 08:25, insgesamt 1-mal geändert.

wabu ...........................der nie auslernt Der Rechner: 2x DDR12GB Kingston KVR1333MHz CL9 / Intel Quad Core i7-950 3060 MHz Gainward nVidia GeForce GTX460 SE 1024MB DDR5, HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe / Samsung HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz / Windows Home Premium geschnitten wird seit 2007 mit VdL Primium bis heute und ProXseit Version 4 bis heute gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 und einer Q500k und SJ 1000 fotografiert mit Pentax K19/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele youtube

BilderMacher schrieb am 20.02.2017 um 08:58 Uhr

Es gibt ja einen Unterschied zu VDL 2016, VDL (2017) hat seit November 2016 16-Bit Farbverarbeitung, die anderen Vorläufer nur 8 Bit. http://www.magix.com/de/video-deluxe/premium/updateverlauf/

Vielleicht liegt es bei den Fotos aus deiner Kamera daran? Du solltest mal andere Fotos verwenden, die nicht aus der Kamera kommen - versuchsweise.

Du hast die Fotos schon mit CS2 bearbeitet?! Wie sieht es mit den Originals aus der Kamera aus?

Zuletzt geändert von BilderMacher am 20.02.2017, 09:17, insgesamt 2-mal geändert.

Gruß, B a lderm I cher

(Ich bin KEIN MAGIX Mitarbeiter, ich bin NICHT beim MAGIX-Support!)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Mein System: Windows 10 Home 64Bit | Intel(R) Core(TM) i5-5200U CPU @ 2.20GHz | NVIDIA GeForce 840M, 4GB RAM | Vdl 2016/2018 Premium; Video Pro X 7, 10; Fotostory Deluxe 2018| MAGIX Foto&Grafik Designer 15; XARA Designer Pro X 15, Web Designer 11/15 | MAGIX Music Maker MX Premium, Music Maker 2016 Live, MAGIX Samplitude Music Studio 2017 | MAGIX Audio & Music Lab 2016 Premium | Panasonic HDC-SD66 | Velbon CX-586 | Delamax Capa Videoschiene 60cm mit Velbon PH-358 Stativkopf | ZOOM H2n | Panasonic Lumix DMC-FZ300

Irra schrieb am 20.02.2017 um 09:37 Uhr

@BilderMacher  Weder die Farbverarbeitung noch CS2 dürften die Ursache sein. Da gäbe es eine Fehlermeldung oder vielleicht auch ein grünes/verpixeltes Bild aber keinen schwarzen Bildschirm.

Ich habe den Eindruck wagnerfre hat nur ein sehr mäßiges Interesse, das Problem zu lösen, sonst würde seine Mitarbeit wohl anders aussehen.

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."(Karl Valentin) PC i7-3770 CPU @3,40 GHz, 16 GB Ram, Grafikkarte Nividia GeForce GTX 660 Ti, Intel HD Grafics 4000, Betriebssystem Windows 10 Pro 64 Bit, SSD Samsung 840 (256 GB), WD 2 TB Laptop Acer i7-6700HQ 2.6 GHz, 16 GB Ram, Nvidia GeForce GTX 950M, Intel HD Grafics 530, Windows 10 Home, SSD 256, HDD 2 TB Magix VDL 2018,  Pro X10 Foto & Grafik Designer 15 Sony HDR-PJ580VE, Panasonic Lumix Tz101, Lumix FZ 1000, Sony Alpha 6000, Sony Alpha 6300

Rohe schrieb am 20.02.2017 um 15:32 Uhr

 

Ich habe den Eindruck wagnerfre hat nur ein sehr mäßiges Interesse, das Problem zu lösen, sonst würde seine Mitarbeit wohl anders aussehen.

@wagnerfre
Wie sieht es mit einer Antwort zum Beitrag von @Wabu um 08:19 aus?
Ich glaube zwar nicht, dass das Phänomen durch den Ccleaner verursacht wurde, aber die Antwort auf die Frage, ob du dies Programm nutzt, wäre schon interessant.

BilderMacher schrieb am 20.02.2017 um 18:21 Uhr

Irene,

das glaube ich auch nicht, dass es daran liegen wird. 😏

Gäbe dann hier mehr Meldungen davon von anderen.

Es wird ein ganz simpler Fehler (Programm oder Anwender) sein, auf den wir gar nicht kommen. Ich würde fast wetten, wenn man sich das am Rechner selbst ansehen würden, dass das Problem in 0KommaNIX aus der 🌐 geschafft ist.

Gruß, B a lderm I cher

(Ich bin KEIN MAGIX Mitarbeiter, ich bin NICHT beim MAGIX-Support!)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Mein System: Windows 10 Home 64Bit | Intel(R) Core(TM) i5-5200U CPU @ 2.20GHz | NVIDIA GeForce 840M, 4GB RAM | Vdl 2016/2018 Premium; Video Pro X 7, 10; Fotostory Deluxe 2018| MAGIX Foto&Grafik Designer 15; XARA Designer Pro X 15, Web Designer 11/15 | MAGIX Music Maker MX Premium, Music Maker 2016 Live, MAGIX Samplitude Music Studio 2017 | MAGIX Audio & Music Lab 2016 Premium | Panasonic HDC-SD66 | Velbon CX-586 | Delamax Capa Videoschiene 60cm mit Velbon PH-358 Stativkopf | ZOOM H2n | Panasonic Lumix DMC-FZ300

wagnerfre schrieb am 22.02.2017 um 19:52 Uhr

Und... wenn du jetzt das Fotobjekt löschst und an gleicher Stelle ein Videoobjekt einfügst, dann ist dieses sichtbar ???.


Ja das Videoobjekt wird sichtbar

wagnerfre schrieb am 22.02.2017 um 19:56 Uhr

Du hast das letzte Update gemacht? Du hast danach auf Standardeinstellungen zurückgestellt? Dann fällt mir nur noch ein, die Videodeluxe.ini zu löschen. Zu finden ist sie unter C\Benutzer\dein Name\AppData\Roaming\Magix\Videodeluxe 23. Du kannst sie löschen oder umbenennen in Videodeluxe.old. Evtl. musst du vorher in Windows einstellen, dass du versteckte Dateien siehst und auch die Dateiendungen angezeigt werden.

Danke, die Löschung der Datei hat leider nichts gebracht.

wagnerfre schrieb am 22.02.2017 um 20:01 Uhr

Das ist nicht die gleiche Stelle. Mach bitte für diese Dinge immer die timeline Ansicht.

Und mach bitte auch unten in der echten Ecke auf den Doppelpfeil klicken und oben rechts in der timeline ist neben den zwei Kameras ein kleinen Quadrat - darauf auch bitte - dann wird die timeline über den ganzen Monitor gezeigt.

Da ist auch eine Zeitskala zu sehen die wegen der Positionierung hilft.

Was Irra auf dem Rechner hat haben ich auch.....


Hilft diese Ansicht weiter???

wagnerfre schrieb am 22.02.2017 um 20:06 Uhr

Es gibt ja einen Unterschied zu VDL 2016, VDL (2017) hat seit November 2016 16-Bit Farbverarbeitung, die anderen Vorläufer nur 8 Bit. http://www.magix.com/de/video-deluxe/premium/updateverlauf/

Vielleicht liegt es bei den Fotos aus deiner Kamera daran? Du solltest mal andere Fotos verwenden, die nicht aus der Kamera kommen - versuchsweise.

Du hast die Fotos schon mit CS2 bearbeitet?! Wie sieht es mit den Originals aus der Kamera aus?


Funktioniert auch bei allen anderen Fotos nicht.

wagnerfre schrieb am 22.02.2017 um 20:10 Uhr

@BilderMacher  Weder die Farbverarbeitung noch CS2 dürften die Ursache sein. Da gäbe es eine Fehlermeldung oder vielleicht auch ein grünes/verpixeltes Bild aber keinen schwarzen Bildschirm.

Ich habe den Eindruck wagnerfre hat nur ein sehr mäßiges Interesse, das Problem zu lösen, sonst würde seine Mitarbeit wohl anders aussehen.


Sorry, bin berufsmäßig sehr viel unterwegs und kann nicht immer sofort reagieren, aber sie können versichert sein, arbeite mit Magix schon seit Jahren z.B. 2016, 2015, 2015 usw., bisher nie das Problem gehabt.

wagnerfre schrieb am 22.02.2017 um 20:11 Uhr

 

Ich habe den Eindruck wagnerfre hat nur ein sehr mäßiges Interesse, das Problem zu lösen, sonst würde seine Mitarbeit wohl anders aussehen.

@wagnerfre
Wie sieht es mit einer Antwort zum Beitrag von @Wabu um 08:19 aus?
Ich glaube zwar nicht, dass das Phänomen durch den Ccleaner verursacht wurde, aber die Antwort auf die Frage, ob du dies Programm nutzt, wäre schon interessant.


Nein benutze keinen Cleaner

wagnerfre schrieb am 22.02.2017 um 20:13 Uhr

Irene,

das glaube ich auch nicht, dass es daran liegen wird. 😏

Gäbe dann hier mehr Meldungen davon von anderen.

Es wird ein ganz simpler Fehler (Programm oder Anwender) sein, auf den wir gar nicht kommen. Ich würde fast wetten, wenn man sich das am Rechner selbst ansehen würden, dass das Problem in 0KommaNIX aus der 🌐 geschafft ist.


Wird sicher für einen Profi möglich sein, habe auch bereits Magix angeschrieben, bisher aber noch keine Antwort erhalten, könnte sicherlich mit Teamviewer kein Problem sein aber wann wen wende ich mich???

wagnerfre schrieb am 22.02.2017 um 20:18 Uhr

Das ist nicht die gleiche Stelle. Mach bitte für diese Dinge immer die timeline Ansicht.

Und mach bitte auch unten in der echten Ecke auf den Doppelpfeil klicken und oben rechts in der timeline ist neben den zwei Kameras ein kleinen Quadrat - darauf auch bitte - dann wird die timeline über den ganzen Monitor gezeigt.

Da ist auch eine Zeitskala zu sehen die wegen der Positionierung hilft.

Was Irra auf dem Rechner hat haben ich auch.....


Hilft diese Ansicht weiter???


Anbei der gleiche Screenshot aus meiner 2016er Version, hier ist alles bestens.

wabu schrieb am 22.02.2017 um 23:32 Uhr

Ich gebe mich geschlagen.....

mach doch bitte in dem Objekt einen weiteren Film auf und positioniere dort noch einmal das Bild

Was ist dann

wabu ...........................der nie auslernt Der Rechner: 2x DDR12GB Kingston KVR1333MHz CL9 / Intel Quad Core i7-950 3060 MHz Gainward nVidia GeForce GTX460 SE 1024MB DDR5, HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe / Samsung HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz / Windows Home Premium geschnitten wird seit 2007 mit VdL Primium bis heute und ProXseit Version 4 bis heute gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 und einer Q500k und SJ 1000 fotografiert mit Pentax K19/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele youtube

Irra schrieb am 23.02.2017 um 09:52 Uhr

Wenn du alle Ratschläge befolgt hast und immer noch keine Bilder siehst, geht es zurück auf Start 😀 Über die Systemsteuerung deinstallieren, danach folgende Ordner löschen:

C\Programme\Magix\Video deluxe *Version*
C\ProgramData\Magix\Video deluxe *Version*
C\ProgramData\Magix\Video deluxe 23_*Version*
C\Benutzer\dein Name\AppData\Roaming\Video deluxe *Version*
C\Benutzer\dein Name\AppData\Roaming\Video deluxe 23_*Version*

PC neu starten. Virenscanner deaktivieren. VDL  installieren, dann Update und danach auf Standardeinstellungen

Wenn du dann in einem neuen Projekt keine Bilder siehst ..... ich würde den PC gegen die Wand werfen😉

 

 

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."(Karl Valentin) PC i7-3770 CPU @3,40 GHz, 16 GB Ram, Grafikkarte Nividia GeForce GTX 660 Ti, Intel HD Grafics 4000, Betriebssystem Windows 10 Pro 64 Bit, SSD Samsung 840 (256 GB), WD 2 TB Laptop Acer i7-6700HQ 2.6 GHz, 16 GB Ram, Nvidia GeForce GTX 950M, Intel HD Grafics 530, Windows 10 Home, SSD 256, HDD 2 TB Magix VDL 2018,  Pro X10 Foto & Grafik Designer 15 Sony HDR-PJ580VE, Panasonic Lumix Tz101, Lumix FZ 1000, Sony Alpha 6000, Sony Alpha 6300

wagnerfre schrieb am 24.02.2017 um 18:05 Uhr

Wenn du alle Ratschläge befolgt hast und immer noch keine Bilder siehst, geht es zurück auf Start 😀 Über die Systemsteuerung deinstallieren, danach folgende Ordner löschen:

C\Programme\Magix\Video deluxe *Version*
C\ProgramData\Magix\Video deluxe *Version*
C\ProgramData\Magix\Video deluxe 23_*Version*
C\Benutzer\dein Name\AppData\Roaming\Video deluxe *Version*
C\Benutzer\dein Name\AppData\Roaming\Video deluxe 23_*Version*

PC neu starten. Virenscanner deaktivieren. VDL  installieren, dann Update und danach auf Standardeinstellungen

Wenn du dann in einem neuen Projekt keine Bilder siehst ..... ich würde den PC gegen die Wand werfen😉

 

 


Alles versucht komplett deinstalliert und auch alles gelöscht inkl. die Registry gesäubert, mittlerweile neue Grafikkarte installiert, 2017er neu installiert, noch immer werden die Fotos bei Abspielen bzw. Vorschaumonitor nicht erkannt, als alles komplett wieder runter 2016er drauf, alles bestens.

Irra schrieb am 24.02.2017 um 18:20 Uhr

Und womit bitteschön hast du die Registry gesäubert? Warum fragt man hier um Rat wenn man sich nicht dran halten will oder hat dir jemand gesagt, dass du die Registry anfassen sollst?

Zuletzt geändert von Irra am 24.02.2017, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."(Karl Valentin) PC i7-3770 CPU @3,40 GHz, 16 GB Ram, Grafikkarte Nividia GeForce GTX 660 Ti, Intel HD Grafics 4000, Betriebssystem Windows 10 Pro 64 Bit, SSD Samsung 840 (256 GB), WD 2 TB Laptop Acer i7-6700HQ 2.6 GHz, 16 GB Ram, Nvidia GeForce GTX 950M, Intel HD Grafics 530, Windows 10 Home, SSD 256, HDD 2 TB Magix VDL 2018,  Pro X10 Foto & Grafik Designer 15 Sony HDR-PJ580VE, Panasonic Lumix Tz101, Lumix FZ 1000, Sony Alpha 6000, Sony Alpha 6300

BilderMacher schrieb am 24.02.2017 um 18:39 Uhr

Hinweis zum Schreiben von Kommentaren:

Könnte es mal sein gelassen werden, die Kommentare zu zitieren, um dann nur drei Worte zu schreiben, die man nicht findet!? Danke.

Gruß, B a lderm I cher

(Ich bin KEIN MAGIX Mitarbeiter, ich bin NICHT beim MAGIX-Support!)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Mein System: Windows 10 Home 64Bit | Intel(R) Core(TM) i5-5200U CPU @ 2.20GHz | NVIDIA GeForce 840M, 4GB RAM | Vdl 2016/2018 Premium; Video Pro X 7, 10; Fotostory Deluxe 2018| MAGIX Foto&Grafik Designer 15; XARA Designer Pro X 15, Web Designer 11/15 | MAGIX Music Maker MX Premium, Music Maker 2016 Live, MAGIX Samplitude Music Studio 2017 | MAGIX Audio & Music Lab 2016 Premium | Panasonic HDC-SD66 | Velbon CX-586 | Delamax Capa Videoschiene 60cm mit Velbon PH-358 Stativkopf | ZOOM H2n | Panasonic Lumix DMC-FZ300

Irra schrieb am 24.02.2017 um 19:00 Uhr

ach und wofür ist diese Funktion "zitieren"? Ich habe gedacht zum zitieren 😏 Ich finde es bei sehr langen Threads, in denen alles drunter und drüber geht, schon manchmal hilfreich zur Orientierung.

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."(Karl Valentin) PC i7-3770 CPU @3,40 GHz, 16 GB Ram, Grafikkarte Nividia GeForce GTX 660 Ti, Intel HD Grafics 4000, Betriebssystem Windows 10 Pro 64 Bit, SSD Samsung 840 (256 GB), WD 2 TB Laptop Acer i7-6700HQ 2.6 GHz, 16 GB Ram, Nvidia GeForce GTX 950M, Intel HD Grafics 530, Windows 10 Home, SSD 256, HDD 2 TB Magix VDL 2018,  Pro X10 Foto & Grafik Designer 15 Sony HDR-PJ580VE, Panasonic Lumix Tz101, Lumix FZ 1000, Sony Alpha 6000, Sony Alpha 6300