Bei jedem Neustart erscheint Auswahlmenue zum Installieren von Dateien

Minoli schrieb am 07.07.2020 um 11:22 Uhr

Hallo,

ich habe nach Kauf der Update-Verlängerung ein Upgrade auf die aktuelle VPX Version durchgeführt. In dessen Verlauf erscheint auch ein Auswahlmenue "Dateien auswählen" mit der Aufforderung "Bitte wählen Sie die Komponenten aus, die sie jetzt installieren möchten." Diese Installation habe ich erfolgreich durchgeführt.

Mein Problem: Die Aufforderung zum Installieren der Komponenten erscheint jetzt bei jedem Neustart von VPX, wobei sich logischerweise keine Komponenten auswählen lassen, weil ich ja alle schon installiert hatte. Nachdem man das Fenster durch "Abbrechen" beendet hat, kann man normal arbeiten. Allerdings stört diese unnötige Prozedur bei jedem Programmstart.

Gibt es eine Option das Fenster generell abzuschalten? Oder sollte ich völlig neu installieren, wobei ich befürchte, dass es wieder auftritt ..

Danke schon mal für Eure Hilfe.

Minoli

 

Kommentare

rainerhgw schrieb am 07.07.2020 um 18:19 Uhr

Hallo, ich schließe mich der Frage an. Versuche auch den Support zu erreichen.

VG VCS

RiedMovie schrieb am 07.07.2020 um 22:42 Uhr

Steht doch da: 'Nicht mehr anzeigen'

rainerhgw schrieb am 09.07.2020 um 19:13 Uhr

Wenn das so einfach wäre, hätte ich das bestimmt nicht gepostet. Die Einstellung wird nicht übernommen. Bessere Lösung im Angebot?

BilderMacher schrieb am 09.07.2020 um 19:19 Uhr

Ich würde mich für die angezeigte Meldung mal interessieren. Mache doch mal ein Bild davon ...poste es.

mibra schrieb am 12.07.2020 um 18:36 Uhr

VPX12/ 18.0.1.80
Dasselbe bei mir: Bei jedem Neustart startet der Installationsmanager und das Bild "Datei auswählen" erscheint.
Hier werden die Komponenten angezeigt, die noch geladen werden können.
"Nicht mehr anzeigen" erscheint nicht. Müssen wir auf den nächsten Patch warten?

 

 

mibra schrieb am 12.07.2020 um 18:50 Uhr

Und hier ist ein Bild, das sich nach der Anforderung des Admin Kennwortes öffnet:

Zuletzt geändert von mibra am 12.07.2020, 18:51, insgesamt 1-mal geändert.

VPX12 / 18.0.1.82 (UDP3), WIN10pro 64bit Vers. 2004, CPU i7 7700K 4x3,6GHz (7. Gen. Kaby Lake) und iGPU Intel HD Graphics 630 auf Asus Prime Z270-K, 16GB Ram, Nvidia Geforce GT 730 64bit

BilderMacher schrieb am 12.07.2020 um 18:52 Uhr

VPX12/ 18.0.1.80 - ist der neue Patch.

Deinstalliert die Zusatzinhalte und das Programm und installiert alles neu. Was anderes fällt mir da nicht ein.

Man muss eigentlich viermal klicken, um an dieses Fenster zu kommen. Ich weiß nicht, warum VPX schon nach dem Start das selbstständig öffnet.

FredW schrieb am 12.07.2020 um 19:17 Uhr

@mibra,

es könnte sein, dass es mit dem Windows Problem zu tun hat. ich hatte letzte Woche bei einem Bekannten das Problem und konnte es mit diesem Hinweis lösen:

Seit Windows 10 Creators Update werden Programme die beim Herunterfahren aktiv waren, beim Neustart automatisch wieder geöffnet. Um das zu verhindern muss die Option „Meine Anmeldeinformationen verwenden, um die Geräteeinrichtung nach einem Update oder Neustart automatisch abzuschließen und meine Apps erneut zu öffnen“ deaktiviert werden.  Zu finden unter: Einstellungen –› Konten –› Anmeldeoptionen“ –› „Datenschutz“.

Windows 10  64-Bit, I7-9700, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX2070, Samsung SSD 1TB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD

MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD macOS Catalina VMware Win10
MacBook Pro I5 2,4GHz, 1TB SSD macOS Catalina VMware Win10

 

consolpc schrieb am 12.07.2020 um 19:50 Uhr

Bin mir nicht sicher, aber ich glaube, da hat sich mit Build 2004 etwas geändert. Schaut jetzt so aus:

Es wird gerne behauptet, bei den meisten Problemen säße der Fehler einen Meter vor dem Monitor. Das ist sicherlich korrekt. Nur vergisst man zu gerne, dass die ersten, die vor dem Monitor sitzen die Programmierer sind.
_______________________________________________________________________________________________

VdL Premium 19.0.2.58, Win10 Pro (2004, B19041.388), Intel i7-8700K, 32 GB RAM, Intel 630 (27.20.100.8476) und NVidia GTX 1080Ti (26.21.14.4614)

mibra schrieb am 12.07.2020 um 19:55 Uhr

FredW
Das hörte sich hoffnungsvoll an, den Schalter deaktiviert und ohne + mit WIN-Neustart: VPX öffnet leider erneut "Datei auswählen".
Man kann das abbrechen und dann normal arbeiten. Ehe ich erneut alles installiere, werde ich mal abwarten.
Dennoch besten Dank!!!

Zuletzt geändert von mibra am 12.07.2020, 19:57, insgesamt 1-mal geändert.

VPX12 / 18.0.1.82 (UDP3), WIN10pro 64bit Vers. 2004, CPU i7 7700K 4x3,6GHz (7. Gen. Kaby Lake) und iGPU Intel HD Graphics 630 auf Asus Prime Z270-K, 16GB Ram, Nvidia Geforce GT 730 64bit

mibra schrieb am 12.07.2020 um 20:09 Uhr

consolpc
Schalter ein und aus, keine Änderung.

 

BilderMacher schrieb am 12.07.2020 um 21:26 Uhr

Bei mir hat das auch keine Auswirkung, wenn ich auf "Ein" stelle. Der Installationsmanager startet nicht von selbst.

Ich halte ihn auch nicht für eine unter "Meine Apps" geführten Programme, die mit den Windows-Einstellungen gemeint sein können.

Einer hier im Forum mit dem Problem hat mal geschrieben, er benennt die EXE einfach um.

Im Ordner C:\Program Files\MAGIX\Video Pro X\12\Online\DM liegt die MxDownloadManager.exe.

FredW schrieb am 13.07.2020 um 08:49 Uhr

@mibra,

man muss aber nach Änderung der Schalterstellung immer den PC „neu starten“ ...

Windows 10  64-Bit, I7-9700, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX2070, Samsung SSD 1TB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD

MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD macOS Catalina VMware Win10
MacBook Pro I5 2,4GHz, 1TB SSD macOS Catalina VMware Win10

 

mibra schrieb am 13.07.2020 um 15:08 Uhr

FredW

man muss aber nach Änderung der Schalterstellung immer den PC „neu starten“ ...


Neustart wurde durchgeführt nach jeder Schalterstellung ja oder nein. Leider keine Lösung.

Eine zweite Neuinstallation brachte auch keine Lösung. Zusatzsoftware neu geladen. Nach jedem Programmstart startet der Installationsmanager und der Admin möchte sein Passwort sehen. Das beantworte ich mit NEIN und VPX öffnet sich. Kein Idealfall, aber es stört wenig.
 

Zuletzt geändert von mibra am 13.07.2020, 15:09, insgesamt 2-mal geändert.

VPX12 / 18.0.1.82 (UDP3), WIN10pro 64bit Vers. 2004, CPU i7 7700K 4x3,6GHz (7. Gen. Kaby Lake) und iGPU Intel HD Graphics 630 auf Asus Prime Z270-K, 16GB Ram, Nvidia Geforce GT 730 64bit

consolpc schrieb am 13.07.2020 um 15:51 Uhr

Irgend etwas verhindert, dass sich VPX auf den betroffenen Rechnern den korrekten Zustand merkt. Es ist ja kein allgemeines Problem, das jeder hat.
Wie schaut es mir Virenscannern, geschützten Ordner oder Ähnlichem aus? Alle Einstellungen überprüft, alles Nötige erlaubt und frei gegeben?

Es wird gerne behauptet, bei den meisten Problemen säße der Fehler einen Meter vor dem Monitor. Das ist sicherlich korrekt. Nur vergisst man zu gerne, dass die ersten, die vor dem Monitor sitzen die Programmierer sind.
_______________________________________________________________________________________________

VdL Premium 19.0.2.58, Win10 Pro (2004, B19041.388), Intel i7-8700K, 32 GB RAM, Intel 630 (27.20.100.8476) und NVidia GTX 1080Ti (26.21.14.4614)

FredW schrieb am 13.07.2020 um 17:30 Uhr

@mibra,

und der Admin möchte sein Passwort sehen. Das beantworte ich mit NEIN

Warum beantwortest du die Frage nach dem Passwort mit „nein“ ?

Windows 10  64-Bit, I7-9700, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX2070, Samsung SSD 1TB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD

MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD macOS Catalina VMware Win10
MacBook Pro I5 2,4GHz, 1TB SSD macOS Catalina VMware Win10

 

mibra schrieb am 13.07.2020 um 23:19 Uhr

@FredW

Warum beantwortest du die Frage nach dem Passwort mit „nein“ ?

weil ich nicht als Admin angemeldet bin und die angebotenen Installation als User nicht starten kann. Würde ich das Admin-Kennwort eingeben, öffnet VPX mit dem Fenster "Datei auswählen".
Hier die Schritte für das Starten von VPX als User: Nach dem Clicken auf das VPX-Icon öffnet VPX, dann erscheint sofort die Admin-Kennwortabfrage auf dem Desktop, ich bestätige NEIN und erst dann öffnet VPX ohne Fenster "Datei auswählen".

Zuletzt geändert von mibra am 14.07.2020, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.

VPX12 / 18.0.1.82 (UDP3), WIN10pro 64bit Vers. 2004, CPU i7 7700K 4x3,6GHz (7. Gen. Kaby Lake) und iGPU Intel HD Graphics 630 auf Asus Prime Z270-K, 16GB Ram, Nvidia Geforce GT 730 64bit

BilderMacher schrieb am 14.07.2020 um 06:34 Uhr

erscheint die Admin-Kennwortabfrage

Ist das ein Missverständnis?

Was da abgefragt wird, ist der Zugriff auf das System durch die Benutzerkontensteuerung - kein Administrator-Kennwort wird hier gefragt, kann man auch nicht eingeben.

FredW schrieb am 14.07.2020 um 10:01 Uhr

@mibra,

sorry, ich bin aber nun völlig verwirrt, was du machst.

Startest du das Programm aus dem Admin oder User Account? Dir ist auch ein Unterschied zwischen "Admin Account" und "als Administrator ausführen" bekannt?

Zuletzt geändert von FredW am 14.07.2020, 10:01, insgesamt 1-mal geändert.

Windows 10  64-Bit, I7-9700, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX2070, Samsung SSD 1TB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD

MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD macOS Catalina VMware Win10
MacBook Pro I5 2,4GHz, 1TB SSD macOS Catalina VMware Win10

 

mibra schrieb am 14.07.2020 um 16:02 Uhr

Ich habe VPX als Administrator installiert, arbeite dann nur als User.
Hier die Schritte für das Starten von VPX als User: Nach dem Clicken auf das VPX-Icon auf dem Desktop öffnet der VPX-Bildschirm, dann erscheint sofort der Desktop mit der Kennwortabfrage, weil VPX den Installationsmanager (warum auch immer) gestartet hat. Ich bestätige mit NEIN (es soll also keine Installation erfolgen), der Desktop verschwindet und der VPX-Bildschirm, der vom Desktop verdeckt war, wird wieder sichtbar. Das Fenster "Datei auswählen" wird jetzt nicht geöffnet. Wenn ich jedoch das Kennwort eingebe, öffnet VPX und zeigt Fenster "Datei auswählen".


Das untere Bild zeigt die "Detailansicht"

BilderMacher schrieb am 14.07.2020 um 16:26 Uhr

Das ist interessant.😯😕 Das ist kein Standard!

Hast Du das so eingerichtet? Die Eingriffe in der Registry wurden von Dir vorgenommen?

Das ist aber nicht die Ursache, warum der Installationsmanager immer von selbst startet. Du solltest dich auch an den MAGIX-Support wenden.

mibra schrieb am 14.07.2020 um 16:39 Uhr

Hast Du das so eingerichtet? Die Eingriffe in der Registry wurden von Dir vorgenommen?

Was fällt da denn auf? Ein Eingriff von mir erfolgte nicht. Die Registry wurde von mir nicht geändert, habe da keine Kenntnisse.
PS: Übrigens, auch ich habe nicht alle angebotenen Zusatzinhalte runtergeladen !?!

Zuletzt geändert von mibra am 14.07.2020, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.

VPX12 / 18.0.1.82 (UDP3), WIN10pro 64bit Vers. 2004, CPU i7 7700K 4x3,6GHz (7. Gen. Kaby Lake) und iGPU Intel HD Graphics 630 auf Asus Prime Z270-K, 16GB Ram, Nvidia Geforce GT 730 64bit