Brennversuche brechen ab/ schwerwiegender Programmfehler Video Deluxe 2013

nadjaadam schrieb am 23.11.2014 um 15:40 Uhr

Liebe Helfer, da es zu meiner Frage bereits 40 Antworten gab und es so langsam unübersichtlich wird :-) siehe Hier: http://www.magix.info/de/vdl-2013-brennversuche-brechen-ab.wissen.1113564.html?msg=answeradded

hier nun nochmal eine Zusammenfassung über den Ist-Stand des Problems und den bereits versuchten Möglichkeiten:

Folgendes Problem besteht:

Hab im Video Deluxe 2013 ein mega Videoprojekt mit 1,40 Dauer, auf ca 15 Spuren.

(Rechnerdaten:Win7 Home Premium, intelcore i5, 8GB Ram, 64 Bit system, NVidiaGForce 210,)

Da der Film als DVD in Verkauf gehen soll, geht das nun an "Praxisprint.de". Die wollen das als Isodatei per Dropbox übermittelt haben.... tja, und dann gings los... Nach 90 Std Schnitt ist das Ding nun endlich fertig und treibt mich nun seit fast 2 Wochen schon nur wegen dem letzten Schrittes in den Wahnsinn:

Denn das Programm schafft es nicht, eine ISO herauszulassen. Es macht irgendwann plötzlich ein Programmneustart, und zeigt ne Fehlermeldung: "Fehlerbericht senden oder speichern...."

Als Tipp kam hier, mal ein statisches Menü statt dem animierten zu nehmen. Aber auch das ging nicht.....

Gut, dachte ich mir, dann brenn ich die DVd halt direkt, das nimmt die Druckerei ja auch.... Doch leicht gedacht. Auch das macht das Programm nicht. Hier kommt dann (jeweils erst gegen Schluss- also nach ca 4 Std....!!!!! GGGGGGRRRRRRRRRRRR.... ein Fenster mit: "schwerwiegendes Problem aufgetreten, irgendwas mdatabase....."

Gut, dachte ich mir, dann gibts wohl nur noch eine Lösung: Den Film als mpg auf den Rechner zu exportieren und dann neu brennen.

Das ging dann sogar nach auch erst 2 fehlgeschlagenen Versuchen.

Das mpg hab ich also in ein neues Arrangement gezogen, dort ein anderes Menü erstellt und mal testgebrannt. 

Und das funktioniert!!! leider jedoch: RUCKELT der Film bei Zooms und Schwenks, das heisst die Variante ist auch nicht als Notlösung geeignt. Ich hock doch nicht 90 Std an nem Projekt um es nacher in ner schlechten Qualität rauszugeben.....

Deshalb: BITTE HELFT MIR! Der Film muss zu Weihnachten bei über 140 Familien unter dem Baum liegen.... es ist der Mitschnitt unserer Musicalpremiere mit 127 Akteuren im Sommer und die fragen eh schon alle wann der Film denn endlich fertig ist.....

Folgende Tipps kamen bisher rein: 

- Log datei suchen (hab ich eingestellt siehe oberer Link zum Forum)

- Im System selber unter Ereignisanzeige das Protokoll suchen (wenn mir jmd erklärt wie genau das geht, stell ichs rein). 

- Weiter kam der Tipp Sandra Lite mal durchlaufen zu lassen, hab ich heruntergeladen auch hier brauch ich nur kurz n Tipp was genau ich nun machen soll.

- Dann kam der Tipp mal  Beschädigung der mdabase.dll-datei durch einen Fehler auf der festplatte zu überprüfen (sprich Laufwerk C  - Eigenschaften - Tools -Fehlerüberprüfung) Das Ding lief Heute Nacht durch, jetzt muss mir nur noch jmd sagen wie ich diesen Bericht sichtbar mache.

- Weiter kam der Tipp, beim Brennen mal anti-Vir und Inet im Hintergrund auszuschalten. Auch das hab ich gemacht aber nach 4 Std kam wieder das altbekannte Fenster Problembehandlung....

- Nächster Tipp war CCCleaner rauszuschmeissen da der irgendwie in die "Registry" eingreift und das sei Gift- habt ihr noch weitere Tipps für Programme die schaden?

- Dann kam noch der Tipp, mal MediaInfo drauf guxcken zu lassen, das lade ich mir gerade runter. Wenn jmd das anschauen will, erklärt mir doch kurz was genau ich tun soll, ok?

- Soeben kam noch der Tipp, dass es an den Kapitelmarkern liegen könnte- ich soll das Projekt unter neuen Namen speichern und die Kapitelmarker neu setzen.... Also- bin dann mal kurz off :-)

 

Was kann ich sonst noch tun?

Hat jmd n Tipp wie ich das Original noch aus dem Programm krieg?

Oder hat jmd n Tipp wie ich die eine vorhandene mpg Datei so gebrannt krieg dass sie nicht ruckelt? Dann könnt ich die als Ersatz-Notlösung nehmen.....

 

Danke schonmal für eure Mühe und Mitgrübeln.....

 

Nadja.

 

 

Kommentare

Rohe schrieb am 23.11.2014 um 16:19 Uhr

Zu Mediainfo.
Wenn das Programm installiert ist, trägt es sich im Kontextmenü des Wndowsexplorer ein.
Du suchst den Film und nach einem Klick mit der rechten Maustast darauf siehst du "Mediainfo" und wählst dies aus.
Bei Ansicht wähle dann "Text"! Diesen stellst du dann hier per Copy&Paste rein.

Hier mal ein Screen:

Zuletzt geändert von Rohe am 23.11.2014, 16:19, insgesamt 1-mal geändert.

Es gibt keine dumme Fragen, aber im Forum leider oft Antworten, die nicht zur Problemlösung beitragen und Beiträge nur unnötig aufblähen!

Dett schrieb am 23.11.2014 um 18:09 Uhr

Hallo Nadja,

wie hast Du die mpg-Datei erstellt? - über Datei - Film exportieren oder über den Reiter "Exportieren"(rechts oben) - ich vermute, das Du über den Reiter gegangen bist . Dort  erhälst Du nämlich eine vorgegebene schlechte Qualität

Dann wäre auch gut zu wissen welches mpg-Format Du gewählt hast - mpeg-2 oder mpeg-4

Gruß

Detlev

newpapa schrieb am 23.11.2014 um 18:29 Uhr

Hallo,

1. Die theoretische Grenze für die Disk sind 4377000000 Bytes. Der Brennversuch vom 18.11. hatte 4380000000 Bytes. Die späteren Brennversuche lagen kurz darunter, aber die Angabe in der log_datei ist ja auch nur eine Prognose. Zumindest ist das eine kritische Größe.

2. Wenn die Brennversuche erst mal schief laufen, ist es sehr schwierig, einen Fehler zu lokalisieren. Kann an den Dateien liegen, aber auch (bei mir bisher fast immer so) an einer nicht mehr ganz korrekten Projektdatei oder an einem nicht korrekten Menü. Die Projektdatei ist nicht mehr zu reparieren (da hilft meistens auch nicht "speichern unter" und bei den Menüs ist es ebenso. Ich halte mich mit Fehlersuche nicht mehr auf, weil der Erfolg unwahrscheinlich ist. (Ausnahme ist eine korrupte Originaldatei, bei mir äußerst selten.)

3. Meine Methode ist immer:

Anlage einer sog. Filmdatei -> Datei -> Filme verwalten (!!!) -> Film exportieren; ergibt eine Filmdatei: name.MVD. Neues Projekt anfangen und sofort unter neuem Namen abspeichern. Danach in dieses Projekt die MVD holen -> Datei -> Filme verwalten -> Film anhängen (sonst erzeugt man zwei Filme, einen leeren und den gewollten). Nur das einfachste Menü ("Standard") nehmen und mit der Einstellung "Image Recorder" brennen. Damit erhält man gleichzeitig das ISO-Image und das Ordner-Image. Wenn das funktioniert (mit dem VCL testen) kann man das Menü verbessern. Beim neu Encodieren dann nur noch das Menü neu enkodieren lassen. Mit dem Ordner-Image kann man unter VDL -> CD/ DVD brennen -> Kopie bereits erstellter Disk brennen nachträglich die Disk erstellen.

nadjaadam schrieb am 23.11.2014 um 21:03 Uhr

Hi ihr Lieben,

 

Mittlerweile ist es 9 Uhr, nach über 4 Std Brennvorgang ist auch dieser wieder gescheitert. Hab ja wie angekündigt den Tipp mit den Kapitelmarkern getestet: Zur Hälfte jedenfalls: hab den Film unter neuen Namen gespeichert und die Marker neu gesetzt. Ich brauch das Kapitelmenü. Der Film dauert 1,40. Und man will sich sicher nicht jedes Mal die 5 minutenlange Rede oder die fast 15 Minütige Danksagung anhören.....

 

Ich stell euch Profis nun die aktuelle Lokdatei rein. Könnt ihr mal gucken ob da was Neues "passiert" ist?

Der Tipp von New Papa klingt sinnvoll- aber auch kompliziert, muss es mir glaub nochmal richtig durchlesen, damit ichs verstehe....

Zu Dett: ich exportiere immer über Datei-exportieren unter..... und dann mpeg (steht keine Zahl dahinter)

 

lg.eine langsam sehr entnervte Userin.....

nadjaadam schrieb am 23.11.2014 um 21:04 Uhr

Zu Mediainfo.
Wenn das Programm installiert ist, trägt es sich im Kontextmenü des Wndowsexplorer ein.
Du suchst den Film und nach einem Klick mit der rechten Maustast darauf siehst du "Mediainfo" und wählst dies aus.
Bei Ansicht wähle dann "Text"! Diesen stellst du dann hier per Copy&Paste rein.

Hier mal ein Screen:

 

Alles klar. Vielen Dank!

 

nadjaadam schrieb am 23.11.2014 um 21:08 Uhr

Hi ihr Lieben,

 

Mittlerweile ist es 9 Uhr, nach über 4 Std Brennvorgang ist auch dieser wieder gescheitert. Hab ja wie angekündigt den Tipp mit den Kapitelmarkern getestet: Zur Hälfte jedenfalls: hab den Film unter neuen Namen gespeichert und die Marker neu gesetzt. Ich brauch das Kapitelmenü. Der Film dauert 1,40. Und man will sich sicher nicht jedes Mal die 5 minutenlange Rede oder die fast 15 Minütige Danksagung anhören.....

 

Ich stell euch Profis nun die aktuelle Lokdatei rein. Könnt ihr mal gucken ob da was Neues "passiert" ist?

Der Tipp von New Papa klingt sinnvoll- aber auch kompliziert, muss es mir glaub nochmal richtig durchlesen, damit ichs verstehe....

Zu Dett: ich exportiere immer über Datei-exportieren unter..... und dann mpeg (steht keine Zahl dahinter)

 

lg.eine langsam sehr entnervte Userin.....

23.11.2014 16:35:55 --------------------------

23.11.2014 16:35:55.317:   DLLAV32.DLL loaded, all entry points available
23.11.2014 16:35:55.318:   AVSDK MsgCbFunc registered
23.11.2014 16:35:55.318:   AVSDK: StatCbFunc registered
23.11.2014 16:35:55.439:   AVSDK Version 11.0.237
23.11.2014 16:35:55.440:   ------------ Reading Device Info ----------------
23.11.2014 16:35:55.441:   AVSDK: 2 device(s) found
23.11.2014 16:35:55.442:   BurnSupport: 2 device(s) found
23.11.2014 16:35:55.443:   Adapter=2  ID=1  LUN=0   D:ATAPI iHAS122 Revision:ZL07
23.11.2014 16:35:55.444:   Adapter=0  ID=1  LUN=0   E:TSSTcorp CD/DVDW SH-S182M Revision:SB03
23.11.2014 16:35:55.445:   BurnSupport: 2 record device(s) available
23.11.2014 16:35:55.445:   BurnSupport: D: ATAPI iHAS122 Rev. ZL07
23.11.2014 16:35:55.446:   BurnSupport: E: TSSTcorp CD/DVDW SH-S182M Rev. SB03
23.11.2014 16:35:55.447:   ------------ done ----------------
23.11.2014 16:35:56.664:   setting no speed limit
23.11.2014 16:35:56.666:   !!! DBK error in CBurnDevSupport::InvalidateDiscInfo(): 16 - burn support - invalid device !!!
23.11.2014 16:35:56.705:   AVSDK Message - ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/02)
23.11.2014 16:35:56.705:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 16:35:56.705:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!
23.11.2014 16:36:18.044:   AVSDK Message - ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)
23.11.2014 16:36:18.045:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 16:36:18.046:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!
23.11.2014 16:36:20.111:   AVSDK Message - ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)
23.11.2014 16:36:20.112:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 16:36:20.113:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!
23.11.2014 16:36:20.117:   Open Project: HabemusPapamtest -- dvd project 2014-11-23
23.11.2014 16:36:20.118:   VideoMode: PAL   Temp Dir: C:\Users\Nadja\Documents\MAGIX\Video deluxe 2013 Premium\Disc Images\
23.11.2014 16:36:20.118:   dll version 5.0.0.1
23.11.2014 16:36:20.124:   PrepareDVDVideoFiles() - Abschätzen des Splitpunktes
23.11.2014 16:36:20.124:   EstimateLayerSplitPoint()...
23.11.2014 16:36:20.967:   Splitpunkt 4271833088 auf Disk mit Größe 4700897280
23.11.2014 16:36:20.968:   Title an Stelle 0, Länge 117309440, Typ 0
23.11.2014 16:36:20.968:   Title an Stelle 117309440, Länge 131072, Typ 0
23.11.2014 16:36:20.968:   Title an Stelle 117440512, Länge 4583456768, Typ 1
23.11.2014 16:36:20.969:   Split berechnen...
23.11.2014 16:36:20.969:   Title an Stelle 0, Länge 117309440, Typ 0
23.11.2014 16:36:20.969:   Title an Stelle 117309440, Länge 131072, Typ 0
23.11.2014 16:36:20.970:   Title an Stelle 117440512, Länge 4583456768, Typ 1
23.11.2014 16:36:20.970:   Split in HMOVIE faf6700, Position in Datei 4154392576
23.11.2014 16:36:20.973:   Step 1 of 5, Encodiere Film 1 ...
23.11.2014 16:36:20.974:   Eintragen des Splitpunktes 4154392576 bei ConvertMovie(faf6700)

 

Hääää? Also was ich als Laie gleich seh, ist dass es ab 16.36 keinen Eintrag mehr gibt. Dabei sass ich die ganze Zeit davor, und der hat bis kurz vor Ende- also ca 20.55 Uhr gearbeitet!!!!!
 

BilderMacher schrieb am 23.11.2014 um 21:42 Uhr

Ich glaube, das Problem lösen wir so nicht!

Irgendwie scheint entweder "nur" das Projekt (die Projektdatei) defekt oder weist Fehler auf, die beim Brennen alles durcheinanderbringen.

 

Deswegen wäre es jetzt erst einmal gut, den fertigen Film, also alles auf der Timeline als Film zu exportieren:

Datei >Filme verwalten >Exportieren... (Name der *.MVD)

Dann das Programm schließen und neues Projekt öffnen. Nun den Film(!) importieren:

Datei >Filme verwalten >Importieren...

Dann sind zwei TABs im Projekt. Den "leeren" löschst du und dann speicherst du das Projekt unter dem alten Namen mit einem ZUSTATZ! Nicht das alte Projekt überschreiben!

Damit hast du eine neue (hoffentlich Fehlerfreie) Projektdatei und kannst den Film nun brennen.

 

Dett schrieb am 23.11.2014 um 22:37 Uhr

An ALLE,

was mich verwirrt sind die vielen Fehlermeldungen in Nadja's letztem Protokoll

!!! DBK error in CBurnDevSupport::InvalidateDiscInfo(): 16 - burn support - invalid device !!!
23.11.2014 16:35:56.705:   AVSDK Message - ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/02)
23.11.2014 16:35:56.705:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 16:35:56.705:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!
23.11.2014 16:36:18.044:   AVSDK Message - ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)
23.11.2014 16:36:18.045:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 16:36:18.046:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!
23.11.2014 16:36:20.111:   AVSDK Message - ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)
23.11.2014 16:36:20.112:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 16:36:20.113:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!

Ich setze mal voraus, dass Nadja eine DVD eingelegt hat

und warum erfolgtdie Festlegung eines Splitpunktes obwohl die DVD deutlich größer ist?????????????????

Gruß

Detlev

nadjaadam schrieb am 23.11.2014 um 22:39 Uhr

An ALLE,

was mich verwirrt sind die vielen Fehlermeldungen in Nadja's letztem Protokoll

!!! DBK error in CBurnDevSupport::InvalidateDiscInfo(): 16 - burn support - invalid device !!!
23.11.2014 16:35:56.705:   AVSDK Message - ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/02)
23.11.2014 16:35:56.705:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 16:35:56.705:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!
23.11.2014 16:36:18.044:   AVSDK Message - ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)
23.11.2014 16:36:18.045:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 16:36:18.046:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!
23.11.2014 16:36:20.111:   AVSDK Message - ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)
23.11.2014 16:36:20.112:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 16:36:20.113:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!

Ich setze mal voraus, dass Nadja eine DVD eingelegt hat

und warum erfolgtdie Festlegung eines Splitpunktes obwohl die DVD deutlich größer ist?????????????????

Gruß

Detlev

Hi Detlev- es war keine DVD drin!

nadjaadam schrieb am 23.11.2014 um 22:39 Uhr

An ALLE,

was mich verwirrt sind die vielen Fehlermeldungen in Nadja's letztem Protokoll

!!! DBK error in CBurnDevSupport::InvalidateDiscInfo(): 16 - burn support - invalid device !!!
23.11.2014 16:35:56.705:   AVSDK Message - ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/02)
23.11.2014 16:35:56.705:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 16:35:56.705:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!
23.11.2014 16:36:18.044:   AVSDK Message - ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)
23.11.2014 16:36:18.045:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 16:36:18.046:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!
23.11.2014 16:36:20.111:   AVSDK Message - ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)
23.11.2014 16:36:20.112:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 16:36:20.113:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!

Ich setze mal voraus, dass Nadja eine DVD eingelegt hat

und warum erfolgtdie Festlegung eines Splitpunktes obwohl die DVD deutlich größer ist?????????????????

Gruß

Detlev

Hi Detlev- es war keine DVD drin!

Ich warte immer bis er das sagt: "Bitte einlegen"

 

nadjaadam schrieb am 23.11.2014 um 22:44 Uhr

Ich glaube, das Problem lösen wir so nicht!

Irgendwie scheint entweder "nur" das Projekt (die Projektdatei) defekt oder weist Fehler auf, die beim Brennen alles durcheinanderbringen.

 

Deswegen wäre es jetzt erst einmal gut, den fertigen Film, also alles auf der Timeline als Film zu exportieren:

Datei >Filme verwalten >Exportieren... (Name der *.MVD)

Dann das Programm schließen und neues Projekt öffnen. Nun den Film(!) importieren:

Datei >Filme verwalten >Importieren...

Dann sind zwei TABs im Projekt. Den "leeren" löschst du und dann speicherst du das Projekt unter dem alten Namen mit einem ZUSTATZ! Nicht das alte Projekt überschreiben!

Damit hast du eine neue (hoffentlich Fehlerfreie) Projektdatei und kannst den Film nun brennen.

 

Hi :-)

 

Ich mach das nun mal. Wahrscheinlich dauerts wieder ewig....meld mich sobalds was Neues gibt.

BilderMacher schrieb am 23.11.2014 um 22:53 Uhr

Das ist ein "Brennversuch" OHNE DVD:

-------------------------- 23.11.2014 22:47:12 --------------------------

23.11.2014 22:47:12.855:   DLLAV32.DLL loaded, all entry points available
23.11.2014 22:47:12.889:   AVSDK MsgCbFunc registered
23.11.2014 22:47:12.890:   AVSDK: StatCbFunc registered
23.11.2014 22:47:13.005:   AVSDK Version 11.0.238
23.11.2014 22:47:13.006:   ------------ Reading Device Info ----------------
23.11.2014 22:47:13.006:   AVSDK: 1 device(s) found
23.11.2014 22:47:13.006:   BurnSupport: 1 device(s) found
23.11.2014 22:47:13.007:   Adapter=0  ID=1  LUN=0   F:PIONEER BD-ROM BDCTD03RS Revision:1.01
23.11.2014 22:47:13.007:   BurnSupport: 1 record device(s) available
23.11.2014 22:47:13.008:   BurnSupport: F: PIONEER BD-ROM BDCTD03RS Rev. 1.01
23.11.2014 22:47:13.008:   ------------ done ----------------
23.11.2014 22:47:13.266:   setting no speed limit
23.11.2014 22:47:15.857:   !!! DBK error in CBurnDevSupport::SetMode(): 21 - no device !!!
23.11.2014 22:47:22.971:   !!! DBK error in CBurnDevSupport::InvalidateDiscInfo(): 16 - burn support - invalid device !!!
23.11.2014 22:47:23.053:   AVSDK Message -
ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)
23.11.2014 22:47:23.053:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 22:47:23.054:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!
23.11.2014 22:47:24.358:   AVSDK Message -
ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)
23.11.2014 22:47:24.358:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 22:47:24.359:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!
23.11.2014 22:47:26.562:   AVSDK Message -
ERROR: :Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)
23.11.2014 22:47:26.562:   !!! AVSDK error: BeginDiscExplore() calling AvDevOpen(): 102 - no disc in drive !!!
23.11.2014 22:47:26.563:   !!! DBK error in CBurnDevSupportPoint::ReadRecorderDiscInfo(): 20 - no disc !!!
23.11.2014 22:47:26.600:   Open Project: YT_UploadNov2014 -- dvd project 2014-11-23
23.11.2014 22:47:26.600:   VideoMode: PAL   Temp Dir: C:\Users\Benutzerkonto\Documents\MAGIX\Video deluxe 2013 Premium\Disc Images\
23.11.2014 22:47:26.600:   dll version 5.0.0.1
23.11.2014 22:47:26.602:   PrepareDVDVideoFiles() - Abschätzen des Splitpunktes
23.11.2014 22:47:26.603:   EstimateLayerSplitPoint()...
23.11.2014 22:47:26.604:   Splitpunkt 4271833088 auf Disk mit Größe 65896448
23.11.2014 22:47:26.605:   Title an Stelle 0, Länge 27099136, Typ 0
23.11.2014 22:47:26.605:   Title an Stelle 27099136, Länge 131072, Typ 0
23.11.2014 22:47:26.606:   Title an Stelle 27230208, Länge 38666240, Typ 1
23.11.2014 22:47:26.606:   ... Split möglich nach aktuellem Title, -> Abbruch
23.11.2014 22:47:26.609:   Step 1 of 5, Encodiere Film 1 ...
23.11.2014 22:48:25.024:   Step 1 done
23.11.2014 22:48:25.026:   ERROR: PrepareDVDVideoFiles() failed with errNo 11 - user cancelled
23.11.2014 22:48:25.028:   !!! DBK error in BurnProject: 1 - user cancelled operation !!!

Die ERRORs zu Beginn schreibt das Programm immer. Ist also nichts Außergewöhnliches.

 

Dett schrieb am 24.11.2014 um 09:30 Uhr

Hallo Nadja,

es gab den Vorschlag das Programm auf die Standardwerte zurück zu setzen .Es blieb aber offen, ob dies , nach

Deiner Rückfrage, auch getan hast. Dann können wir nämlich diesen Punkt abhaken.

Wäre noch zu klären, ob Du ein neues Projekt mit eins oder zwei Szenen erfolgreich brennen kannst

Gruß

Detlev

nadjaadam schrieb am 24.11.2014 um 10:04 Uhr

Hallo Nadja,

es gab den Vorschlag das Programm auf die Standardwerte zurück zu setzen .Es blieb aber offen, ob dies , nach

Deiner Rückfrage, auch getan hast. Dann können wir nämlich diesen Punkt abhaken.

Wäre noch zu klären, ob Du ein neues Projekt mit eins oder zwei Szenen erfolgreich brennen kannst

Gruß

Detlev

Hi Detlev,

 

Also, die Standartwerte hab ich noch nicht gemacht, dann mach ich das gleich mal, heisst dass ich den momentanen Export unterbreche.

Brennen konnte ich Gestern ja das mpg- wo doch rauskam dass es leider ruckelt....

Also kanns am Brennen an sich nicht liegen.

Auch nicht an dem arrangement selber- denn auch nach dem Tipp von Bildermacher- eine neue Projektdatei anzulegen- gings ja nicht.

Dett schrieb am 24.11.2014 um 10:16 Uhr

Hallo Nadja,

EXPORTIEREN ist nicht gleich BRENNEN und ich hatte Dich gestern so verstanden, dass Du die mpeg-Datei über "Datei - Film exportieren" exportiert hast, also keine DVD gebrannt hast

Gruß

Detlev

nadjaadam schrieb am 24.11.2014 um 10:27 Uhr

Hallo Nadja,

EXPORTIEREN ist nicht gleich BRENNEN und ich hatte Dich gestern so verstanden, dass Du die mpeg-Datei über "Datei - Film exportieren" exportiert hast, also keine DVD gebrannt hast

Gruß

Detlev

Hi :-)

Nochmals zum Verständnis: Ich hab bereits alles versucht um diesen Film aus dem Arrangement zu kriegen.

Das einzigste was bisher geklappt hat: war ein mpg Export - diesen dann in ein neues Arrangement gezogen und mit einem neuen Menü gebrannt. Das hat funktioniert. Doch leider ruckelt die Qualität.... Ansonsten hätt ich das ja längst als Notlösung genommen, dann wäre das Projekt ja abgehakt. Fazit: brennen tut der Video Deluxe schon noch - aber leider nicht mein ARRANGEment direkt und auch nicht eine Kopie desse3n (sproch neue Projektdatei. Sprich: Solange der Film noch im "Rohzustand mit den ca 15 Spuren und Effekten ist - brennt er nicht. Als komprimiertes Mpg gings- leider nicht ausreichend Qualität.) So deutlich genug? :-)

geschi schrieb am 24.11.2014 um 10:48 Uhr

Das hat funktioniert. Doch leider ruckelt die Qualität.... 

Na dann hast du wahrscheinlich eine falsche Fieldorder!!

Was ruckelt deine MPEG die du exportiert hast, das will ich wissen und sonst nix?

Wenn ja, mit was spielst du das ab?

nadjaadam schrieb am 24.11.2014 um 10:54 Uhr

Das hat funktioniert. Doch leider ruckelt die Qualität.... 

Na dann hast du wahrscheinlich eine falsche Fieldorder!!

Was ruckelt deine MPEG die du exportiert hast, das will ich wissen und sonst nix?

Wenn ja, mit was spielst du das ab?

Hi,

Der Begriff Fieldorder ist mir noch neu. Habs grad versucht zu googeln. Keine eindeutige Erklärung gefunden. Magst Du mir kurz erklären was genau das heisst und wo ich diese im Programm anpasse/verändere?

Der Film ruckelt bei Bewegungen- sprich bei Zooms und Übergängen. Handcams (Aufnahmen ohne Stativ.)

 

nadjaadam schrieb am 24.11.2014 um 10:56 Uhr

Das hat funktioniert. Doch leider ruckelt die Qualität.... 

Na dann hast du wahrscheinlich eine falsche Fieldorder!!

Was ruckelt deine MPEG die du exportiert hast, das will ich wissen und sonst nix?

Wenn ja, mit was spielst du das ab?

Hi,

Der Begriff Fieldorder ist mir noch neu. Habs grad versucht zu googeln. Keine eindeutige Erklärung gefunden. Magst Du mir kurz erklären was genau das heisst und wo ich diese im Programm anpasse/verändere?

Der Film ruckelt bei Bewegungen- sprich bei Zooms und Übergängen. Handcams (Aufnahmen ohne Stativ.)

 

Mit was ich das abspiele: Einen Durchschnitts-DVD Player (denn darauf wird der Film dann grösstenteils landen)

geschi schrieb am 24.11.2014 um 10:56 Uhr

Warum nur antwortest du mir nicht auf meine Fragen, sondern kommst mit einer Gegenfrage?

Gut dann nochmals:

Was ruckelt deine MPEG die du exportiert hast, das will ich wissen und sonst nix?

Wenn ja, mit was spielst du das ab?

...und sag mir nicht du spielst deine MPEG, die du exportiert hast mit einen DVD Player ab, der kann NUR Scheiben abspielen, aber keine MPEG Datei!!
 

Rohe schrieb am 24.11.2014 um 11:00 Uhr

 

Sprich: Solange der Film noch im "Rohzustand mit den ca 15 Spuren und Effekten ist - brennt er nicht. Als komprimiertes Mpg gings- leider nicht ausreichend Qualität.) So deutlich genug? :-)

Wenn du den Film als mpg-Datei exportieren konntes, dann dürfte dein Arrangement (wie benutzen dafür den Ausdruck Projekt) düfte m.E. darin kein Fehler enthalten sein.

Welche Einstellungen verwendest du, wenn du das Projekt brennen willst?
Man sollte möglichst Eingabeformat = Ausgabeformat wählen. Deshal auch meine Frage nach dem Ergebnis von "Mediainfo".

Zuletzt geändert von Rohe am 24.11.2014, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

Es gibt keine dumme Fragen, aber im Forum leider oft Antworten, die nicht zur Problemlösung beitragen und Beiträge nur unnötig aufblähen!

geschi schrieb am 24.11.2014 um 11:03 Uhr

Wenn du den Film als mpg-Datei exportieren konntes, dann dürfte dein Arrangement (wie benutzen dafür den Ausdruck Projekt) düfte m.E. darin kein Fehler enthalten sein.

Das sehe ich erst so, wenn sie einmal diese MPEG Datei am PC abspielt und es dabei NICHT ruckelt!!

nadjaadam schrieb am 24.11.2014 um 11:30 Uhr

Warum nur antwortest du mir nicht auf meine Fragen, sondern kommst mit einer Gegenfrage?

Gut dann nochmals:

Was ruckelt deine MPEG die du exportiert hast, das will ich wissen und sonst nix?

Wenn ja, mit was spielst du das ab?

...und sag mir nicht du spielst deine MPEG, die du exportiert hast mit einen DVD Player ab, der kann NUR Scheiben abspielen, aber keine MPEG Datei!!
 

Hallo Gerhard.

Entschuldige die Gegenfrage, aber wenn Du eine Vermutung über die Problemsursache äusserst (Fieldorder) dann sollte ich doch zumindest den Begriff kennen, oder? Sonst kann ich's ja gar nicht nachvollziehen geschweige denn draus lernen...

Und ich hab nichts über das mpg auf dem Rechner gesagt (da spiel ich es mit Windows Media Player ab und da läufts nämlich gut - sondern ich hab den Endzustand auf der DVD beschrieben.  Denn das ist das worums es geht. So landet es nacher beim Kunden. Da ist es zwar kein mpg mehr ja- aber das Ausgangsmaterial war das mpg.und ich dachte, jmd kann mir viell. erklären wie ich das mpg so brennen kann, dass es nacher auf der DVD nicht ruckelt.

Von dem her, ganz ehrlich- ich bin eh schon mit den Nerven am Ende, was ich jetzt gar nicht brauchen kann, sind Leute die mir das Gefühl geben "Ich sei zu doof". Wenn Dich meine Fragen oder meine Art das Problem zu lösen nerven, dann kannst Du dich ruhig ausklinken. Es sind zum Glück noch genug Leute da, die mir freundlich schreiben und Dinge geduldig Schritt für Schritt erklären, auch wenn es für Sie total logisch ist.....

in diesem Sinne, vielen Dank trotzdem für deine bisherige Hilfe.

geschi schrieb am 24.11.2014 um 11:35 Uhr

da spiel ich es mit Windows Media Player ab und da läufts nämlich gut

Das ist der einzige Satz was jetzt zählt und nocht nicht der Endzustand!

So nun kommen wir der Sache schon etwas näher, nun mach bitte eine Videoanalyse von diesen MPEG Video, mittels MediaInfo, die Ansicht dort stellst du auf TEXT und diesen kopierst du dann hier rein.