Kommentare

FredW schrieb am 29.09.2015 um 10:17 Uhr

Der Browser Cache wird auf dem jeweiligen PC und vom jeweiligen Browser individuell eingestellt. Warum willst du den Browser Cache auf dir fremden PCs steuern? Sollte ich deine Frage falsch verstanden haben, musst du mehr erklären.

Zuletzt geändert von FredW am 29.09.2015, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.

Windows 10/7  64-Bit, I7-4771, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX770, Samsung SSD 512 GB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD, MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD MAC OS Sierra VMware Win10

Bandes schrieb am 29.09.2015 um 10:23 Uhr

Ne das meinte ich nicht, Google Pagespeed bringt folgende Fehler.

"Behebung erforderlich:

Browser-Caching nutzen
Das Festlegen eines Ablaufdatums oder eines Höchstalters in den HTTP-Headern für statische Ressourcen weist den Browser an, zuvor heruntergeladene Ressourcen über die lokale Festplatte anstatt über das Netzwerk zu laden.
Nutzen Sie Browser-Caching für die folgenden cachefähigen Ressourcen.

Und das sollte man einstellen können irgendwie.....

Bandes

marboe schrieb am 29.09.2015 um 13:31 Uhr

 

Hallo Bandes, der WD hat von Hausaus hierfür kein Häkchen vorgesehen.

Aber natürlich kann man jederzeit eigene Codeschnippsel einbringen über Webeigenschaften -> Head oder Body eines Platzhalters. Und natürlich kann man auch jederzeit die. web-Datei auf die lokale Festplatte exportieren und dann den erstellten htm-Code eigenhändig bearbeiten. Dann muss man halt selbst für die Übertragung auf den Server sorgen. Gruß Marboe

info_Burghard schrieb am 23.11.2017 um 22:49 Uhr

Hallo,

das Thema interessiert mich auch.
Schön wäre es, wenn jemand so einen Skript oder "Codeschnippsel" hier posten könnte.

Ein Dankeschön an die Experten