Camcorder kaputt - und nun?

Michael-K.. schrieb am 15.06.2022 um 15:13 Uhr

Moin Leute,

nach rund 7 Jahren ist meine gute alte Panasonic HC-V727 kaputt.

Der Bildstabilisierer macht im eingeschalteten Zustand nun genau das Gegenteil…

Tja, und jetzt?

Der Camcorder-Markt ist ja quasi tot.

Was Neues für den Consumer gibt es nicht und die noch vorhandenen Restbestände sind aus heutiger Sicht technisch veraltet.

4K soll es nun schon gerne sein. Vernünftiger Stabilisator und optischer Zoom natürlich auch.

800€ ist meine Schmerzgrenze…

Was könnt Ihr so empfehlen?

Wie filmt Ihr heute?

Danke schon mal und viele Grüße,

 

Michael

 

 

Kommentare

wabu schrieb am 15.06.2022 um 17:49 Uhr

Ob die „Restbestände“ veraltet sind will ich bezweifeln denn die technische Weiterentwicklung geht nur in kleinen Schritten

das der Markt tot ist - geschenkt, aber was ich zb bei mir im Elektronikmarkt sehe: gute Geräte zum sehr reduzierten Preis!

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

Michael-K.. schrieb am 15.06.2022 um 20:43 Uhr

Hallo wabu,

bei MediaM… hab ich im Laden gerade die SONY FDR-AX53 gesehen. Preislich immer noch über 800€.

Ich finde, dass das Teil für heutige Verhältnisse doch sehr klobig ist.
Wenn man bedenkt, was DJI mit seiner Pocket-Serie hinbekommt…

 

wabu schrieb am 15.06.2022 um 22:22 Uhr

Camcorder und Pocket oder Hero sind einfach unterschiedliche Schuhe....

Ich filme inzwischen sehr viel mit dem Iphone, meine "richtige" Kamera ist ein Panasonic FZ 1000.

Die filmt in 4 K und ist im Handling einem Camcorder sehr nah.

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

Michael-K.. schrieb am 16.06.2022 um 08:13 Uhr

Hallo nochmal:-)

dass eine DJI-Pocket nicht auf der selben Hochzeit tanzen, wie ein Camcorder ist mir natürlich bewusst. Ich wollte damit ja nur sagen, dass 4K/60p halt schon extrem klein geworden sind.

1600€ ist dann halt doch schon sehr deutlich über meinem Budget.

Über eine DMC (oder andere Fotokamera) hatte ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht.

Hmm, ist das der Weg? 🤔

wabu sagt‘s ja - im Handling einem Camcorder sehr nah…

Muss ich mir beim nächsten Gang in den Elektrofachmarkt mal aus der Nähe ansehen… 😊

 

 

wabu schrieb am 16.06.2022 um 12:38 Uhr

Ich bin mit 25 fps zufrieden

30 bzw 60 fps sind in Europa oft nicht passend, da die Netzfrequenz 50Hz ist

4K und 50fps als Aufnahme und Wiedergabe ist natürlich verlockend

ich bin mit FHD und 25fps zufrieden, auch wenn ich mit dem Beamer auf 2,5m Breite gehe

Zuletzt geändert von wabu am 16.06.2022, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

Peter2003 schrieb am 21.06.2022 um 23:17 Uhr

@Michael-K.. wenn ich nicht viel ausgeben wollte, wäre für mich die FZ1000, die Wabu hat, oder die AX53 von Sony, wenn es ein Camcorder sein soll erste Wahl. Ein Camcorder kann durchaus Sinn machen. Wenn du aber höhere Ansprüche stellst, wie z. B. 50 fps, ja dann musst Du halt tiefer in die Tasche greifen. Ist immer so. Kannst aber auch mal nach einer gebrauchten GH5 schauen. Ich bin damit zufrieden, auch mit dem Autofocus. Die GH5 könnte es gebraucht günstig geben, da ja einige auf die GH6 umsteigen werden.

Gruß Peter

Desktop: Win 11, VPX 14 Version  20.01.169, VPX 12 Version 18.01.95, i9-9900k, 32 GB, Geforce GTX1660, angeschlossen: 3 Monitore HP M27 1920X1080, 1 Monitor 3840*2160, 1 TV 27 Zoll. Grafikkartentreiber wie von Magix empfohlen.

Laptop: WIN11; VPX 14 Version  20.01.159; Lenovo i5-1035G1; UHD630; 8GB Arbeitsspeicher
Cameras: Panasonic GH5, Canon HF-M46, Canon HF-M506, Canon EOS 80D, Canon EOS M10.

Stoppi schrieb am 06.07.2022 um 02:51 Uhr

Ich persönlich filme mit ner GoPro Hero9 (da immer in 4K 50 FPS) und ner Sony ZV-1 in Full HD 50 FPS.
Vorteile GoPro: solange Licht gut ist super stabilsiert, man kann auch mal Wasseraufnahmen machen.
Vorteil ZV-1: optischer Zoom, schwenkbares Display, externer Mikrofonanschluß
Eigentlich sind Camcorder sogut wie tot, filmen tut man heute mit "normalen" Kameras, also entweder Kompaktkameras, APSC oder Actioncams, DJI Pocket.
Es gibt auch alle möglichen Griffe oder Handstative, damit man die Teile gut halten kann.
 

Michael-K.. schrieb am 01.08.2022 um 20:52 Uhr

Moin noch einmal.

Vielen Dank für Euer Feedback.

Die (sog.?) Chip-Krise ist auf den Camcorder-Sektor scheinbar voll durchgeschlagen.

Ich hab mich emotional nun auf die Panasonic HC VXF11 festgelegt.

Diese ist aber aktuell nirgends zu bekommen. Ebensowenig die VX11.

Letztens hatte ich noch ein Modell bei M...Markt in der Hand.
War aber nicht spontan genug zuzugreifen und dann doch relativ schnell wieder vergriffen.

Preis lag bei 799€ - somit also weiterhin kein Schnäppchen.

Ich hab jetzt wieder meine alte Panasonic HC V707 reaktiviert.

Die muss die Zeit nun überbrücken, bis es hoffentlich am Ende des Jahres wieder Nachschob im 4K-Sektor gibt...

Beste Grüße, Michael