Cookies

info500 schrieb am 25.08.2016 um 14:40 Uhr

Hallo, 

ich bräuchte kurz Hilfe zum Web Designer und das Thema Cookies.

Wie weiß ich, ob meine Seite Cookies verwendet, oder nicht.

Ist es richtig, dass wenn ich kein Google Analytics verwende und ich unter "Webeigenschaften" - "Webseite"

- der HTML-Code - body & head - leer ist, ich dann auch keine Cookies verwende?

 

2. Frage - Gegenfrage

Wie würde ich Cookies einrichten und wozu braucht man diese eigentlich? Dies macht doch eigentlich nur in Webshops Sinn um gezielter Werbung schalten zu können, oder?

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Danke :)

 

 

 

 

 

Kommentare

BeRo schrieb am 25.08.2016 um 21:42 Uhr

[...] Wie weiß ich, ob meine Seite Cookies verwendet [...]

Das kannst Du natürlich im Quellcode der Seiten prüfen, die der WD exportiert. Einfacher ist es aber, die Site auf dem Webserver zu öffnen und z. B. mit dem FireFox zu prüfen.

Das geht so:

In dem Fenster, das sich danach öffnet, wählst Du die Registertabe "Sicherheit" und schaust Dir an, was die Site an Infos zu den Cookies liefert.

Wenn Du auf den Button "Cookies anzeigen" klickst, kannst Du Dir auch den Inhalt der Cookies- und weitere Infos ansehen.

[...] Wie würde ich Cookies einrichten [...]

Dazu findest Du im Forum (und auch im WWW) einige Beiträge.
Eine ausführliche Anleitung habe ich z. B. hier gepostet.

[...] wozu braucht man diese eigentlich? [...]

Cookies dienen nur der "Spionage" ;-)
Damit kannst Du beliebige Infotexte auf dem Computer eines Besuchers Deiner Website ablegen und die bei einem erneuten Besuch wieder auslesen.
Abhängig von der Art der hinterlegten Infos kannst z. B. feststellen wie oft der "ausspionierte" PC (Besucher) Deine Website besucht hat, wann das war, welche Seiten er wie lange angesehen hat, ob er bestimmte Buttons geklickt hat, ob er zu gezeigten Fragen Stellung genommen hat, ob er dem Setzen von Cookies zugestimmt hat uvm.

Alle Fragen geklärt?

Dann noch einen schönen (heißen) Spätsommerabend :-D

Zuletzt geändert von BeRo am 25.08.2016, 21:47, insgesamt 2-mal geändert.

Ein Klick auf den "Danke" Button (hier rechts), wäre nett. Perfekt wäre ein zusätzliches Posting mit Deiner Erfahrung zu dem/den erhaltenen Tipp(s).
Alle Forenbesucher , die mit vergleichbaren Problemen ihrer Anwendung zu kämpfen haben  und die ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung sind, können dann besser entscheiden, ob die angebotene Lösung für das eigene Problem verwertbar ist.
Klar, dass auch der Tippgeber sich freut, wenn seine Hilfestellung mit einem Feedback belohnt wird und nicht kommentarlos ins Leere geht.

info500 schrieb am 01.09.2016 um 11:48 Uhr

Vielen Dank für Deine Hilfe!!!! :)

Willi.M schrieb am 10.07.2017 um 21:37 Uhr

Ich habe zu diesem Thema eine Frage.

Es gibt ja inzwischen die EU Cookie Richtlinie, die vermutlich bald in Deutschland rechtskräftig durchgesetzt wird.

Wie kann ich einfach eine opt-in / opt-out Variante im MAGIX Web Designer Premium realisieren?

Vielen Dank für Hinweise...

 

marboe schrieb am 11.07.2017 um 12:16 Uhr
 

die vermutlich bald in Deutschland rechtskräftig durchgesetzt wird.

Das dauert aber bis ca. Mitte 2018; also noch jede Menge Zeit.

Wie kann ich einfach eine opt-in / opt-out Variante im MAGIX Web Designer Premium realisieren?

Der WD setzt von sich aus keinerlei Cookies. Du kannst ja ganz einfach überprüfen, ob du Skripte implementiert hast, die das erforderlich machen; zB Google Analytics. In der Regel bekommt man von den dortigen Anbietern Vorschriften, wie der CookieCode eingebaut werden soll.

Ansonsten .... folge einfach den Links von BeRo im obigen Artikel. Da ist doch alles erklärt 😉

Willi.M schrieb am 11.07.2017 um 14:44 Uhr

Danke für die Antwort, aber ....

Das ich Cookies auf der Seite durch die Nutzung von Analytics habe, ist ja auch nicht die Frage.

Nur, ob innerhalb des WD eine "nette" und "einfache" Möglichkeit angeboten wird bzw. angeboten werden wird.

Nicht jeder Seitenbesucher kommt über die Startseite, muss er also auch auf Unterseiten den Hinweis erhalten.

Natürlich nicht, wenn er dann über interne Links auf weitere Unterseiten wechselt.

marboe schrieb am 11.07.2017 um 16:57 Uhr

Von Haus aus kann der WD Code entweder nur auf einer bestimmten Seite oder auf allen einbringen. Eine Differenzierung ob vor Seite X schon die interne Seite Y aufgerufen wurde ist m. W. nicht möglich. Das geht evtl nur durch Eingriffe in den Quelltext nach der Veröffentlichung.

Gruß marboe