Kommentare

BilderMacher schrieb am 24.12.2022 um 11:50 Uhr

Das wäre der ergänzende VA-Artikel zu diesem Beitrag, den es schon gibt:

https://www.magix.info/de/forum/verfgbar-prodad-mercalli-v6-plug-ins-fr-magix--1309988/

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware / Software:
::::::::::::::::::::::::::::::::::::++++:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
 

Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)

NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

  • Video deluxe 2016 Premium
  • Video deluxe 2024 Premium
  • Video Pro X 15
  • Photostory Deluxe 2024
  • Samplitude X7 Suite
  • ACID Pro 11
  • Music Maker 2024
  • MAGIX/XARA Graphic-/Web-Designer

-----------------------------------------------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.3930
Leistung    Windows Feature Experience Pack
1000.19053.1000.0

------------------------------------------------------------------------------------

Browser: Mozilla Firefox 118.0.1 (64-Bit)

vobe49 schrieb am 27.12.2022 um 14:39 Uhr

Leider wird im Artikel nicht darauf hingewiesen, dass das Plug In für MAGIX noch sehr fehlerhaft ist (in punkto Zusammenspiel von Picture Enhanz und Mercalli Pro) und so eigentlich nicht eingesetzt werden kann. Ich habe die aus meiner Sicht schwerwiegenden Fehler mehrfach verifiziert und dann dem Support beider Firmen mitgeteilt. Um am aktuellen Projekt weiterarbeiten zu können habe ich dann die V6 Suite wieder deinstalliert und die V5 neu installiert, was Gott sei Dank funktioniert hat.

Intel(R) Core(TM) i7-7700K CPU @ 4.20GHz   4.20 GHz, 32 GB RAM, 64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor, 250 GB SSD für BT plus Programminstallationen, 500 GB SSD für Filmschnitt, 2 x 2 TB und 1 x 4 TB HDD, NVIDIA GeForce GTX 1070

hobbyfilmer54 schrieb am 27.12.2022 um 15:20 Uhr

@vobe49

Fehler scheinen nicht nur das Plugin dass ich nicht kenne zu betreffen . Rein aus Interesse weil die Werbung so viel verspricht habe ich mir mal die Mercalli V6 zum Testen geholt, weil mich die SAL interessiert hatte. Betonung liegt auf hatte, denn ich kann im Export ja nicht mal eine Bitrate manuell wählen. Und die vorgegebenen Profile machen bei Hardwareencoding über Nvidia aus festen 25fps variable 10min-29max irgendwas, Mediainfo sagt 24,9 oder 25,1 im Durchschnitt ,das weiß man bei Prodad ,aber erwähnt wirds nirgends, ich jedenfalls konnte nix finden...... Das geht gar nicht.Wer irgendeine Vorgängerversion hat wie die 4 oder 5, kann meiner Meinung nach locker dabei bleiben, da ist wenn überhaupt ein winziger Unterschied,die v5 ist einfach locker ausreichend. Zumal der viel gepriesene Geschwindigkeitsvorteil nur zum Tragen kommt, wenn man den Turbomodus aktiviert, da waren aber bei meinen Clips die Ergebnisse des Stabilisators schlechter als bei mercali 5, und generell finde ich für jemanden der ein gutes Videoschnittprogramm hat die mercali V6 völlig überfrachtet mit irgendwelchen Grading-funktionen, das macht man wenn man ein ordentliches Schnittprogramm hat doch damit.

Zuletzt geändert von hobbyfilmer54 am 27.12.2022, 15:23, insgesamt 2-mal geändert.

CPU:Intel12700H

zusätzliche Grafikeinheit: RTX 3070TI

RAM: 32GB DDR5

Speicher: SSD 1TBMicron und 2TB Samsung 980Pro PCI4

Software: Win 10 und Win 11Pro immer Patchstand des jeweiligen Monats, nur Defender und eigene Windows-Firewall

Codecpacks und irgendwelche Systemcleaner: keine(eigentlich logisch...)

Treiber: meistens die aktuellsten die zu bekommen sind vom Hersteller außer es läuft alles dann: "Never touch a running system"

Videoprogramme: VDL 2015 Plus; VDL 2020/2021Premium; Pro X12,13 und weil noch mit Upgradegarantie auch noch die 14 , mittlerweile Davinci Resolve 18 Studio

Grafikbearbeitung: u.a. Affinitiy Photo; Capture One für Sony RAW

 

HJWolters schrieb am 27.12.2022 um 19:02 Uhr

... und generell finde ich für jemanden der ein gutes Videoschnittprogramm hat die mercali V6 völlig überfrachtet mit irgendwelchen Grading-funktionen, das macht man wenn man ein ordentliches Schnittprogramm hat doch damit.

... finde ich auch.

Thomschi schrieb am 28.12.2022 um 09:01 Uhr

Ich habe auch das Plug In für Mercalli V6.

Einige Anmerkungen dazu. Bei der Installation wird V5 überschrieben (hatte die Version als Kaufversion nach Ende der Zeit bei Magix) Der Funktionsumfang ist deutlich geringer als bei der SAL Version. Einen Vorteil bei der Bearbeitung was Geschwindigkeit und Stabilisierung gegenüber V5 konnte ich nicht feststellen. Probleme bei der Anwendung hatte ich bis jetzt keine. Es läuft stabil.

Wer V5 hat braucht das Plug In für V6 nicht wirklich.

Windows 10 Pro. Version 22H2 (Build 19045.3155) 64 Bit Betriebssystem. Intel Core i7-8700CPU @3,2GHz. Arbeitsspeicher 16GB.

NVIDA GeForce GTX 1650. Video-Kamera: Sony FDR AX 53. Foto-Kamera: Canon PowerShot SX730 HX. VDL Premium 2023 Version 22.03.172 (UPD 3)