Effekte beißen sich

videofan60 schrieb am 16.11.2019 um 14:19 Uhr

Hallo,

ich will mal wieder etwas Besonderes von VDL-19.0.1.18 und schon versagt es:

ich stelle bei einem jpg-Foto die künsterische Unschärfe ein und möchte gleichzeitig das Foto mit Gamma-Helligkeit heller machen.

Der Effekt: das Foto verschwindet bez wird schwarz.

Woran kann das liegen?

  Kamera  Lumix TZ61.

VDL-2014Plus und VDL_2016Premium:

PC - Online mit VDL: Intel i7 3770K, 16 GB DDR3, Gigabyte Z68 XP, 120 SSD S3, Seagate Barracuda 7200 -1 TB, Grafik Nvidea GTX 680-2 GB DDR5, BlueRay-Brenner LG,  Windows7 HP 64, Monitor Hanns-G 24 Zoll

VDL-2019 Premium auf PC: Intel Core i7 9700K 8-Core Prozessor, Gigabyte HZ370 HD3 Mainboard, RAM 16GB DDR4, Grafik Nvidia GTX 1660Ti - 6GB, SSD 500GB, 1 TB HDD, Windows 10 Home, 64 Bit

Kommentare

Matthes2 schrieb am 16.11.2019 um 14:34 Uhr

Habe gerade ProX offen, da kann ich das nicht bestätigen, schaue später mal bei VDL nach...

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL 2018 Premium, Pro X 79 jeweils in aktuellem Patchlevel
PC: Xeon E3 mit 32GB RAM, Gigabyte GTX 1050 und genügend HDD-Kapazität; TV-Karte: Hauppauge WinTV-HVR-4000; BS: Win 10 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 20 mit SEL 18 - 200 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); DJI Mavic Pro, Osmo Pocket

Irra schrieb am 16.11.2019 um 15:09 Uhr

Kein Problem in VDL, allerdings Version 19.0.1.31

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."(Karl Valentin) PC i7-3770 CPU @3,40 GHz, 16 GB Ram, Grafikkarte Nividia GeForce GTX 660 Ti, Intel HD Grafics 4000, Betriebssystem Windows 10 Pro 64 Bit, SSD Samsung 840 (256 GB), WD 2 TB Laptop Acer i7-6700HQ 2.6 GHz, 16 GB Ram, Nvidia GeForce GTX 950M, Intel HD Grafics 530, Windows 10 Home (1903), SSD 256, HDD 2 TB Magix VDL 2020,  Pro X11 Foto & Grafik Designer 16, Panasonic Lumix Tz101, Lumix FZ 1000, Sony Alpha 6300

korntunnel schrieb am 16.11.2019 um 15:29 Uhr

Stell mal versuchsweise den Kompatibilitägsmodus ein. Grafikkartentreiber aktuell?

VPX5 - 11, VdL 16 bis VdL 2019 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 17.0.2.41 und VdL Premium 19.0.2.58

Betriebssystem PC und Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.1909 Build 18363.778

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.7464 vom 06.11.2019

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.6999 vom 27.06.2019 ; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050 Treiber 25.21.14.1972 vom 18.03.2019

Camcorder Panasonic X909

Nikon D 500

Panasonic TZ-101

videofan60 schrieb am 16.11.2019 um 15:45 Uhr

Vielen Dank für die Informationen.

@korntunnel : Kompatibilitätsmodus hat es tatsächlich gebracht. Der eingestellte Standardmodus versagt dabei, mehrfach reproduziert. Darf ich Dich bitten, mir diesen Unterschied zu erklären? Vielen Dank.

@Irra : bei online-Aktualisierung wird angezeigt, dass meine Version aktuell ist. Wie bekommst Du diese ...31-er Version?

  Kamera  Lumix TZ61.

VDL-2014Plus und VDL_2016Premium:

PC - Online mit VDL: Intel i7 3770K, 16 GB DDR3, Gigabyte Z68 XP, 120 SSD S3, Seagate Barracuda 7200 -1 TB, Grafik Nvidea GTX 680-2 GB DDR5, BlueRay-Brenner LG,  Windows7 HP 64, Monitor Hanns-G 24 Zoll

VDL-2019 Premium auf PC: Intel Core i7 9700K 8-Core Prozessor, Gigabyte HZ370 HD3 Mainboard, RAM 16GB DDR4, Grafik Nvidia GTX 1660Ti - 6GB, SSD 500GB, 1 TB HDD, Windows 10 Home, 64 Bit

marion51 schrieb am 16.11.2019 um 16:45 Uhr

@videofan60

19.0.1.18 ist meines Wissens nach der Updatestand als die Version herauskam. Es könnte durchaus der Fall sein,

dass Deine Version mit der Akt.Garantie ausgelaufen ist. Die Version 19.0.1.31 ist die jetzt gültige.

korntunnel schrieb am 16.11.2019 um 17:21 Uhr

@videofan60

wenn die Treiber nicht aktuell sind oder das Programm Probleme hat, wird über den Komps..-modus, wie soll ich es nennen, eine "abgespreckte" Version aufgerufen. I.d.R. ist das dann durch Updates weg. Sieh mal in Dein Konto bei Magix, dort siehst Du, ob die Aktualitätsgarantie abgelaufen ist.

VPX5 - 11, VdL 16 bis VdL 2019 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 17.0.2.41 und VdL Premium 19.0.2.58

Betriebssystem PC und Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.1909 Build 18363.778

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.7464 vom 06.11.2019

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.6999 vom 27.06.2019 ; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050 Treiber 25.21.14.1972 vom 18.03.2019

Camcorder Panasonic X909

Nikon D 500

Panasonic TZ-101

videofan60 schrieb am 16.11.2019 um 17:37 Uhr

Update-Service geht bis April 2020. Trotzdem sagt die online-Aktualisierung, der Stand sei aktuell.

Wie komme ich trotzdem an den neusten Stand?

Vielen Dank

  Kamera  Lumix TZ61.

VDL-2014Plus und VDL_2016Premium:

PC - Online mit VDL: Intel i7 3770K, 16 GB DDR3, Gigabyte Z68 XP, 120 SSD S3, Seagate Barracuda 7200 -1 TB, Grafik Nvidea GTX 680-2 GB DDR5, BlueRay-Brenner LG,  Windows7 HP 64, Monitor Hanns-G 24 Zoll

VDL-2019 Premium auf PC: Intel Core i7 9700K 8-Core Prozessor, Gigabyte HZ370 HD3 Mainboard, RAM 16GB DDR4, Grafik Nvidia GTX 1660Ti - 6GB, SSD 500GB, 1 TB HDD, Windows 10 Home, 64 Bit

korntunnel schrieb am 16.11.2019 um 18:08 Uhr

Das ist sehr merkwürdig. Schreib doch mal den Support an, er steht Du ja unentgeltlich zur Verfügung, weil Du Garantie hast.

Alternativ könntest Du das Programm deinstallieren, aus Deinem Account die Install-exe herunterladen, diese installieren und dann updaten. Das müsste auch funktionieren.

VPX5 - 11, VdL 16 bis VdL 2019 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 17.0.2.41 und VdL Premium 19.0.2.58

Betriebssystem PC und Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.1909 Build 18363.778

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.7464 vom 06.11.2019

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.6999 vom 27.06.2019 ; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050 Treiber 25.21.14.1972 vom 18.03.2019

Camcorder Panasonic X909

Nikon D 500

Panasonic TZ-101

BilderMacher schrieb am 16.11.2019 um 18:13 Uhr

Manchmal genügt es, das Programm über Menü Hilfe zu deaktivieren und es danach mit SrNr. und EMail erneut freizuschalten. Im Anschluss neu starten und auf Aktualisierungen prüfen. Das kann auch mit dem Windows-Schalte "Als Administrator ausführen" erfolgen.