Einbinden des Handbuches in VDL-Prem (hier 18.0.1.209)

Jan_W schrieb am 05.10.2018 um 13:34 Uhr

Moin,

habe ich ein Brett vor dem Kopf? Offenbar!

Es geht um das Aufrufen des mitgelieferten Handbuches aus VDL heraus - Hilfe --> Handbuch.
Bei mir steht dort "Handbuch (PDF) herunterladen", was nicht ganz so verkehrt ist, weil ich feststellen konnte, dass das Handbuch tatsächlich nicht im VDL-Programmverzeichnis vorhanden war - warum auch immer. Obgleich es auf einem anderen Laufwerk vorhanden ist.

Zum Vergleich schaute ich im Programmverzeichnis bei VDL2016 (hier klappt der Aufruf) nach und fand dort u. a. den Eintrag "Videodeluxe_DE.pdf".

Also habe ich das vorhandene Handbuch 2019 in das Programmverzeichnis "Programme\Magix\Vedeo deluxe Premium\2019" kopiert und in "Videodeluxe_DE.pdf" umbenannt (analog zum Eintrag in VDL2016).

Leider hatte diese Aktion keinen Erfolg, das Aufrufen des Handbuches aus dem Programm heraus ist immer noch nicht möglich.
Übrigens: "Auf Standardwerte zurücksetzen" hat's auch nicht gebracht.

Kann mir bitte jemand auf die Sprünge helfen, damit ich das Handbuch aus VDL heraus aufrufen kann?
Natürlich geht's auch extern, aber das ist etwas umständlicher.

Schöne Grüße
Jan

Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was Du verstehst. Laptop ASUS N751JK - Quad 2.50GHz - i7-4710HQ (Hyper-Threaded) - Intel HD Graphics 4600 - Windows 10 (1803) - 16GB Ram (DDR 3) - GTX  850M (4GB) - Samsung SSD 860 Pro (512 GB), HDD (1TB) - ext. Monitor: ASUS VS229HA (HDMI) - VDL Premium ("2019") - Photoshop Elements 14 - Photo & Graphic Designer 15 - Lumix FZ 1000 - GoPro Hero 4 Silver

Kommentare

Markus73 schrieb am 05.10.2018 um 13:41 Uhr

Man lädt es herunter und gut. Ich verstehe das Problem nicht so wirklich.

korntunnel schrieb am 05.10.2018 um 14:38 Uhr

Moin Markus,

ich verstehe das so, dass @Jan_W das Handbuch nicht direkt aus dem Programm aufrufen kann. Herunterladen ist kein Problem. aber wenn man im Programm ist, konnte man früher das Handbuch direkt anwählen. Oder stehe ich auch auf dem Schlauch?

Ich dachte, wenn ich es herunterlade, kann ich es direkt aufrufen, es kommt aber immer nur: Handbuch herunterladen.

Gruß Georg

 

Zuletzt geändert von korntunnel am 05.10.2018, 14:44, insgesamt 6-mal geändert.

VPX5 - 10, VdL 16 bis VdL 2019 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Betriebssystem: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers- 1803

32GB Arbeitsspeicher

Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en)

MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro

Camcorder Panasonic X909

Nikon D 500

Panasonic TZ-101

zonaroma schrieb am 05.10.2018 um 14:40 Uhr

Hallo,

hast du nach dem zurücksetzen den PC neu gestartet? Nicht einfach runter und wieder rauffahren.

Bist du auf den neuesten Updatestand?

Wenn du die Boxversion hast, DVD einlegen und warten bis dir die Reparatur angeboten wird.

Nach der Reparatur auf Standardwerte zurück setzen.

Gruß,

zonaroma

Ups hatte ich genau so verstanden @korntunnel

Markus73 schrieb am 05.10.2018 um 15:08 Uhr

@korntunnel

aber wenn man im Programm ist, konnte man früher das Handbuch direkt anwählen. Oder stehe ich auch auf dem Schlauch?

Nein, Du erinnerst Dich schon richtig, früher war das so. Das wurde geändert. Ich schätze, weil es eben jetzt die "starren" Versionen nicht mehr gibt und die Software kontinuierlich mitwächst. Ein lokal abgelegtes PDF-Handbuch gibt es nicht mehr, sondern stattdessen eben nur noch die Downloadmöglichkeit. In der Praxis macht es ja keinen großen Unterschied, ob das PDF direkt oder erst nach einem schnellen Download geöffnet wird.

Schöne Grüße,

Markus

 

zonaroma schrieb am 05.10.2018 um 15:24 Uhr

Hallo,

ja wenn das so ist...

OK. Vielleicht hätte @Markus den Hinweis gleich geben sollen. Die Möglichkeit zum Downloaden war ja klar.🙂

Nichts für ungut...

Gruß,

zonaroma

Rohe schrieb am 05.10.2018 um 15:40 Uhr

@Jan_W

Lege das Handbuch unter C:\Users\BENUTZERNAME\Documents\MAGIX Downloads ab und du kannst ganz einfach von VDL aus darauf zurückgreifen!

Sorry, funktioniert in der Form doch nicht.

Markus73 schrieb am 05.10.2018 um 16:21 Uhr

Ich sehe eigentlich keinen Grund dafür, das Handbuch "statisch" ablegen zu wollen. Der Download ist doch sinnvoll: Die Software bekommt immer neue Funktionen, entsprechend ändert sich das Handbuch natürlich auch.

Jan_W schrieb am 05.10.2018 um 16:24 Uhr

Erst einmal danke für die Feedbacks.

@korntunnel hat mich verstanden und kann es offenbar nachvollziehen.

Mich hätte natürlich schon interessiert, ob andere VDL-Nutzer (gleiche Version, siehe Headline) das Gleiche bei sich vorfinden und im Menü "Hilfe" aufgefordert werden dass Handbuch herunterzuladen.

@zonaroma danke für Deine Tipps. Da ich mich schon seit vielen Jahren mit VDL beschäftige (das kannst Du nicht wissen), kenne ich diese, und sie führten nicht zum Erfolg. Das Handbuch hatte ich ja manuell runtergeladen, wie implizit erwähnt und versucht analog zu VDL 2016 in VDL 2019 einzubinden.

@Markus73 Du hast natürlich Recht, es macht vom Ergebnis her keinen Unterschied, ob ich das Handbuch aus dem Programm heraus oder als externe Datei öffne. Du schreibst, dass es gute Gründe seitens Magix gibt, es so zu handhaben, wie es jetzt ist.

Fazit: Dann ist eben bei Bedarf der externe Aufruf des Handbuches auszuführen. Damit weiß ich, dass es so seine Richtigkeit hat. Das akzeptiere ich und sehe das Thema für mich als erledigt an.

Danke.

Gruß
Jan

Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was Du verstehst. Laptop ASUS N751JK - Quad 2.50GHz - i7-4710HQ (Hyper-Threaded) - Intel HD Graphics 4600 - Windows 10 (1803) - 16GB Ram (DDR 3) - GTX  850M (4GB) - Samsung SSD 860 Pro (512 GB), HDD (1TB) - ext. Monitor: ASUS VS229HA (HDMI) - VDL Premium ("2019") - Photoshop Elements 14 - Photo & Graphic Designer 15 - Lumix FZ 1000 - GoPro Hero 4 Silver

korntunnel schrieb am 05.10.2018 um 16:49 Uhr

@Markus73

da sehe ich schon einen Grund. Man arbeitet im Programm und will das Handbuch zu Rate ziehen, weil es etwas Komplexeres ist und die Kontexthilfe nicht ausreicht. Nun ist es doch etwas umständlicher, das Handbuch zu öffnen, wenn man gerade ein Projekt bearbeitet.

Mir ist es nur nicht aufgefallen, weil ich mehr mit VPX arbeite und dort funktioniert es noch wie früher.

Im Prinzip ist es natürlich richtig wegen des neuen Systems ohne Jahresbezeichnung o. ä.

Schön wäre es, wenn man sich im Programm eine Verknüpfung anlegen könnte.

Schönes Wochenende

Georg

Zuletzt geändert von korntunnel am 05.10.2018, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 10, VdL 16 bis VdL 2019 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Betriebssystem: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers- 1803

32GB Arbeitsspeicher

Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en)

MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro

Camcorder Panasonic X909

Nikon D 500

Panasonic TZ-101

Jan_W schrieb am 05.10.2018 um 17:07 Uhr

@korntunnel

Also ich habe mir jetzt aktuell eine Verlinkung auf meinen Ordner "Handbücher" in dem ich alle Handbücher als Verknüpfung zusammengefasst habe (die Originale stehen auf der externen HDD, auf der auch die Software gespeichert/gesichert ist).

Soll heißen: Windows-Explorer öffnen, Ordner "An Schnellzugriff anheften" (in diesem Fall nur MAGIX-Handbücher). Eventuell noch verschieben, um eine mir genehme Reihenfolge der Schnellzugriffe zu erreichen. Jetzt kann ich über die Taskleiste mit rechter Maus über den Schnellzugriff auf den Handbuchordner zugreifen.

 

Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was Du verstehst. Laptop ASUS N751JK - Quad 2.50GHz - i7-4710HQ (Hyper-Threaded) - Intel HD Graphics 4600 - Windows 10 (1803) - 16GB Ram (DDR 3) - GTX  850M (4GB) - Samsung SSD 860 Pro (512 GB), HDD (1TB) - ext. Monitor: ASUS VS229HA (HDMI) - VDL Premium ("2019") - Photoshop Elements 14 - Photo & Graphic Designer 15 - Lumix FZ 1000 - GoPro Hero 4 Silver

BilderMacher schrieb am 05.10.2018 um 17:07 Uhr

Mich hätte natürlich schon interessiert, ob andere VDL-Nutzer (gleiche Version, siehe Headline) das Gleiche bei sich vorfinden und im Menü "Hilfe" aufgefordert werden dass Handbuch herunterzuladen.

Das ist bei ALLEN Nutzern so, die diese Version nutzen. Ich habe mir das PDF-Handbuch auch heruntergeladen.

Eigentlich war es bisher immer so, dass die PDF-Datei und die Online-Hilfe (.chm) identischen Inhalt hatten.

Heißt: Es ist egal was man öffnet und worin man nachschaut, es steht in beiden dasgleich drin.

Also kann man ja wie bisher auch und weiterhin möglich die F1-Hilfe öffnen und dort suchen, was man nachschlagen will.

Inwieweit mit den Updates das PDF und die Onlinehilfe gleichen Stand haben werden, weiß ich aber nicht.

Was ich aber weiß, und viele bemängeln, ist, das Handbuch und die Hilfe sind nicht auf dem Stand der ausgelieferten Programmversion!

Gruß, B a lderm I cher

(Ich bin KEIN MAGIX Mitarbeiter, ich bin NICHT beim MAGIX-Support!)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Mein System: Windows 10 Home 64Bit | Intel(R) Core(TM) i5-5200U CPU @ 2.20GHz | NVIDIA GeForce 840M, 4GB RAM | Vdl 2016/2018 Premium; Video Pro X 7, 10; Fotostory Deluxe 2018| MAGIX Foto&Grafik Designer 15; XARA Designer Pro X 15, Web Designer 11/15 | MAGIX Music Maker MX Premium, Music Maker 2016 Live, MAGIX Samplitude Music Studio 2017 | MAGIX Audio & Music Lab 2016 Premium | Panasonic HDC-SD66 | Velbon CX-586 | Delamax Capa Videoschiene 60cm mit Velbon PH-358 Stativkopf | ZOOM H2n | Panasonic Lumix DMC-FZ300

zonaroma schrieb am 05.10.2018 um 17:18 Uhr

Hallo,

@Jan_W

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Gruß,

zonaroma