Eingabe einer bestimmten Länge im Foto und Grafik Designer 7

Dett schrieb am 19.05.2013 um 11:54 Uhr

Hallo miteinander,

ich habe vor dem Spiegel gestanden und das Brett gesucht, aber nichts gefunden - vielleicht liegt es auch am Alter.

Im F& G Designer 7, aktueller Stand, möchte ich bei einer Linie einen bestimmten Wert eingeben. Die Länge kann ich aber nur mit Hilfe der Anfasser verändern. Die Eingabe der Länge über "B" oder die Änderung mit Hilfe der Pfeile bring nur Fehlermeldungen.  Im Handbuch konnte ich keine Hinweise finden, dass es nur auf diese Weise möglich sei.

BS ist Win 7

Nachstehendes Video verdeutlicht die Sache

Gruß

Dett

Kommentare

BilderMacher schrieb am 19.05.2013 um 12:56 Uhr

Dett,

welche Fehlermeldung bekommst du denn? Leider ist das Video nicht sichtbar (kaputt).

Die Eingabe im Feld für Breite (B) auf der Infoleiste sollte eigentlich kein Problem sein ... bei mir geht es (siehe Video):

 

In dem jetzt funktionierenden Video ist zu sehen, dass im Feld für Höhe eine Null (0) steht!

Gibt man bewußt eine Null ein, kommt die Meldung:

Warum bei dir die Werte nicht automatisch auf einen Wert über Null (z.B. 0,35 mm) zurückspringen, kann ich noch nicht sagen. da suche ich noch die Vorgabeneinstellungen ab ...

Zuletzt geändert von BilderMacher am 19.05.2013, 13:34, insgesamt 3-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Irra schrieb am 19.05.2013 um 14:10 Uhr

Man darf für die Höhe keinen Wert eingeben, denn die Höhe bezieht sich auf die Linienstärke.

Zuletzt geändert von Irra am 19.05.2013, 14:10, insgesamt 1-mal geändert.

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."(Karl Valentin)

Dell i9-12900HK, Intel IrisXE, NvidiaGeforceRTX3050Ti, Windows 11 Home, VDL 2016, VDL 2023, VPX14, Foto & Grafik Designer 19, Panasonic Lumix Tz101, Lumix FZ 1000, Sony Alpha 6300

Dett schrieb am 19.05.2013 um 15:57 Uhr

Hallo Irra,

hallo Bildermacher,

danke erst mal für die Antworten. Dass man für das Verlängern oder Verkürzen einer Linie keine Höhe eingibt ist ja nahe liegend. In dem Feld steht von Anfang an  0 mm.

Wähle ich als Maßeinheit Pixel ändert sich auch nichts. Als Höhe sollte jetzt doch zumindest die Linienstärke aufgeführt werde. Es bleibt 0px, die sich auch über die Pfeile nicht verändern lassen

Für den Fall, das auf der Seite auf der ich gearbeitet hatte ein Bock drin wäre habe ich diese geschlossen und eine neue Seite aufgemacht. Es hat sich aber nichts geändert

Gruß

Dett

Lohi63 schrieb am 19.05.2013 um 18:11 Uhr

Hallo Dett,

diesen Effekt kann ich reproduzieren, wenn ich eine waagerechte oder senkrechte Linie unter verwendung der "Strg" Taste ziehe.

Dett schrieb am 19.05.2013 um 18:47 Uhr

So,  habe nach einem Päuschen noch ein wenig experimentiert.

Zeichen ich die Linie mit dem Freihand- und Pinsel-Werkzeug, dann erscheint bei der Höhe ein Wert, so dass ich die Länge über die Eingabe von "B"  bestimmen kann

Arbeite ich aber mit dem Linienwerkzeug, was eigentlich das Naheliegendste ist,  oder dem Formeditor dann steht bei "H" der Wert 0 und ich kann die Breite nicht mit Hilfe von "B" festlegen

Ist für mich irgendwie nicht nachvollziehbar

 

Gruß

Dett

Lohi63 schrieb am 19.05.2013 um 19:28 Uhr

Wenn die Linie exakt waagerecht oder senkrecht verläuft, funktioniert offensichtlich nur die Eingabe der Linienstärke. Weicht ihr Winkel von der exakten Geraden ab, dann funktioniert auch die Eingabe von Höhe und Breite. Diese beiden Felder beziehen sich offensichtlich nicht auf die Linienstärke.

Irra schrieb am 19.05.2013 um 20:12 Uhr

Das Seitenverhältnis darf natürlich nicht gesperrt sein. Das ist dieses kleine Schloß hinter 100 %. Ich kann ohne Probleme eine exakte Breite angeben oder auch mit den Pfeiltasten die Länge ändern. Die Höhe bezieht sich immer auf die Linienstärke. Es funktioniert mit allen Werkzeugen, mit denen man Linien zeichnen kann.

Zuletzt geändert von Irra am 19.05.2013, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."(Karl Valentin)

Dell i9-12900HK, Intel IrisXE, NvidiaGeforceRTX3050Ti, Windows 11 Home, VDL 2016, VDL 2023, VPX14, Foto & Grafik Designer 19, Panasonic Lumix Tz101, Lumix FZ 1000, Sony Alpha 6300

Dett schrieb am 19.05.2013 um 20:33 Uhr

Hallo  Irra,

ob das Seitenverhältnis gesperrt ist oder nicht hatte keine Auswirkung. Das hatte ich natürlich auch probiert. Eine mit dem Linienwerkzeug gezeichnete Linie hat automatisch die Höhe 0mm oder 0Px

Habe jetzt aber noch was Interessantes festgestellt:

Konvertiere ich eine mit dem Linienwerkzeug gezeichnete horizontale Linie in eine Form, dann ändert sich die Höhe H von Null in einen Wert und ich kann die Breite eingeben.

Eine Veränderung der Linienbreite bewirkt allerdingskeine Veränderung des Wertes  für H

Das soll einer verstehen

Gruß

Dett