Empfehlungen für lernwillige PHP Noobs

christian-juhasz schrieb am 27.01.2018 um 11:11 Uhr

Servus,

ich habe in den letzten Wochen lernen müssen, dass es nicht ohne Programmierkenntnis möglich ist, halbwegs vernünftige Ergebnisse im WD zu bekommen. Jeder definiert "vernünftig" sicherlich anders, aber man hat ja so seine Vorstellungen, wie etwas auszusehen hat.

Natürlich kann man für jeden Pups hier im Forum ein neues Thema aufreissen oder sich stundenlang Tutorials auf YT anschauen, alledings wird man damit niemals das grosse Ganze verstehen können.

Das will ich für mich persönlich ändern! Daher meine Entscheidung: "Ich lerne jetzt PHP."

In eine Software habe ich bereits etwas reingefuchst. Ich benutze GEANY.

Aber welche Lektüren würdet Ihr mir empfeheln, um die Basics, wie Befehle, Variablen, etc. zu erlernen? Ich brauche was, das bei NULL anfängt.

 

Gruss, Chris

Kommentare

marboe schrieb am 27.01.2018 um 12:18 Uhr

Aber welche Lektüren würdet Ihr mir empfeheln, um die Basics, wie Befehle, Variablen, etc. zu erlernen?

Hallo Chris,

das kann ich mir grad nicht verkneifen 😋. Viel Spaß und coole Sache!!
http://lmgtfy.com/?q=php+kurs

Und natürlich bleiben die üblichen Verdächtigen mit:
http://www.selfphp.de/forum/index.php
https://www.phpbb.de/

Gruß Marboe

 

christian-juhasz schrieb am 27.01.2018 um 12:34 Uhr

Danke marboe,

GOOGLE? Was ist das? Nein, im Ernst, natürlich habe ich gegoogelt und bin da auch fündig geworden, aber ich möchte mir ein Buch kaufen, einen Onlinekurs buchen (gibt es sowas) oder der gleichen. Natürlich möchte ich nicht die Katze im Sack kaufen und mich vorher erkundigen, was was taugt und was nicht. Und wohin gehht man da, wenn man Antworten haben möchte, die Hand und Fuss haben? Geenau, richtig! Dahin, wo Profis sind und nicht auf Google, wo jeder Depp, der nen Internetanschluss hat, meint er müsse seine Meinung ungefiltert rausposaunen. ... Daher mein Post.

Foren sind perfekt für schnelle Hilfen um gezielt ein Problem zu Lösen. Ich bin mit meinen 40 Jahren aber der Meinung, dass man das Erlernen von Grund auf mit Büchern, eBooks oder Kursen besser hinbekommt.

Gruss, Chris

Zuletzt geändert von christian-juhasz am 27.01.2018, 12:35, insgesamt 1-mal geändert.

Windows 7 Pro 64 bit mit SP 1, AMD FX-8530 4.00 GHz, 16 GB DDR4, GTX 1070 8 GB, 2x Lenovo L24Q-10, MAGIX Web Designer 15 Premium, MAGIX Audio & Music Lab Premium, HTML-Level: Depp!

FredW schrieb am 27.01.2018 um 15:10 Uhr

@christian-juhasz,

für das allgemeine Grundwissen zu den verschiedenen Themen kann dir nur auch diese Seite empfehlen. Die Kurse sind fast alle kostenlos, haben viel Lob erhalten und sind sehr gut verständlich aufgebaut ...

https://open.hpi.de/courses

und hier noch zu php ...

https://hpi.de/suche.html?q=php

je nachdem was dich interessiert, kannst du auch downloaden, bis hin zu Beispielen ...

http://www.php.net/

Die Themen werden ständig aktuell gehalten.

Zuletzt geändert von FredW am 27.01.2018, 15:55, insgesamt 3-mal geändert.

Windows 10/7  64-Bit, I7-4771, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX770, Samsung SSD 512 GB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD, MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD MAC OS Sierra VMware Win10

Ehemaliger_User schrieb am 08.02.2018 um 23:40 Uhr

Etwas, was bei NULL anfängt... damit hast du ein schönes Wortspiel geschaffen ;)

Wenn du Beginnen möchtest so empfehle ich dir, dir folgende Dinge zurecht zu legen, bevor du mit der Entwicklung/dem Lernen beginnst:

  • Lokaler Webserver
  • IDE (Integrated Development Environment) oder Editor wählen
  • Wie will ich lernen?
  • Testprojekt aussuchen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Als lokalen Webserver empfehle ich dir zu Beginn XAMPP. (https://www.apachefriends.org)
Du erhälst dort einen Installer, der dir direkt MySQL, Apache (Webserver) und PHP installiert.
-> Damit haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, php-Dateien lokal auszuführen

Nun Starten wir den Webserver und den Datenbankserver (MySQL) über das Panel. Sind beide Punkte grün, laufen die Dienste.

WICHTIG: Richte bitte keine Portweiterleitung oä. ein um den Server von außen erreichbar zu machen. Die Sicherheitsstandarts von XAMPP ist nicht für den produktiven Betrieb ausgelegt!


Nach erfolgreicher Installation kannst du das XAMPP-Interface aufrufen, indem du im Browser "http://localhost" öffnest. Die Daten, auf welche zugegriffen wird, liegen nun innerhalb des "htdocs"-Ordners deines XAMPP-Installationspfades.

Diesen Ordner kannst du problemlos leeren und dort deinen Lernprozess fortführen. Dein Projekt erreichst du dann über die URL "http://localhost/pfad/zu/deiner/php-file.php". (Kleiner Hinweis: Dateien mit dem Namen "index"(.html/php...) werden direkt beim Zugriff auf den Hostnamen aufgerufen (Auf unser Beispiel bezogen: "http://localhost", wenn die index.php direkt im htdocs-Ordner liegt), ohne den Dateinamen anzugeben.

Im Ordner htdocs erstellst du nun eine PHP-Datei mit dem Inhalt "<?php echo "test"; ?>". Wird beim Aufruf der Datei "test" im Browser ausgegeben, steht der Webserver und PHP wird richtig interpretiert.
-> Der Webserver und Interpreter laufen nun und wir wissen, wo wir die Daten ablegen müssen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Als nächstes geht es an die richtige Entwicklungsumgebung:

Prinzipiell könntest du mit Notepad++ oä. arbeiten, was jedoch nicht zu empfehlen ist.
Für den Anfang genügt die PHP-Version von Eclipse, Atom (mit entsprechenden Addons) oder VisualStudio Code. Du profitierst bei einer IDE (im Gegensatz zu einem reinen Editor) von Funktionen wie Codevervollständigung, Vorschläge, Formatierung, Syntax-Highlighting, Sync mit dem Server, Zugriff auf Datenbanken etc. - Die Entwicklung wird für dich erheblich vereinfacht, da dir unglaublich unter die Arme gegriffen wird.
-> An dieser Stelle haben wir eine unterstützende Entwicklungsumgebung geschaffen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezüglich des Prozesses des Lernens kann ich dir empfehlen, dich vorerst vom Bereich "OOP" (Objektorientierte Programmierung (Klassen, Interfaces, Models.....)) zu distanzieren und erst rein prozedural zu arbeiten. D.H.: Du befasst dich nicht mit "Klassen" und "Methoden" (etc), sondern vorerst mit reinen Ausgaben, Logik, Operationen, Datenhaltung, Verarbeitung und Spielereien. Früher oder später wirst du um OOP nicht herum kommen, du brauchst jedoch ein Vorwissen, welches du erst aufbauen solltest. Du frustrierst dich sonst nur selbst, wenn du die Reihenfolge verdrehst.
-> Lerne erst die Inhalte die du zum Aufbau von Methoden etc. brauchst, bevor du mit OOP beginnst. Anders rum macht das keinen Sinn.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das Thema mit dem Testprojekt klingt immer einfach, die "Idee" ist aber immer das schwerste.
Such dir hier am besten ein Projekt aus, bei welchem du (Wichtig: backe erst mal kleine Brötchen!):

  • Sitzungen (Login) beachten musst (Cookies/Sessions)
  • Persistente Daten hast (also mit einer Datenbank arbeiten musst (MySQL/SQLite...)
  • Optisch was bei rauskommen soll (HTML/CSS)
  • Spaß dran hast (Das ist das wichtigste!)

-> Mach etwas, was dir Spaß macht und wo du mit Interesse dabei bist.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Als Lektüre in dem Bereich kann ich dir folgende Werke nahe legen:

Bei letzterem Buch muss ich jedoch die Reihenfolge der Inhalte bemängeln. Die hätte man mMn. umkehren sollen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Tutorials findest du im Internet sicherlich genug, halte dich hier aber an PHP 7.x - Hier wurden Typen ergänzt etc.

Bedenke bitte, dass die meisten Beispiele innerhalb der PHP-Doku veraltet sind, welche sich in den Kommentaren befinden. Hier bitte unbedingt das Datum und die Antworten prüfen. Verinnerliche auch ruhig das falsche, solange du dir die Erklärung zu Gemüte führst, wieso es falsch war.

Wenn du auf StackOverflow unterwegs sein solltest, so lese auch hier bitte die Erklärungen. Wissen ist mehr als nur Code. (Du willst es ja auch selbständig anwenden können; Dafür musst du es verstehen)

 

Viel Erfolg und viel Spaß beim Lernen von PHP. Ich hoffe du bleibst am Ball (Du fährst dich sicherlich ab und an fest. Nicht aufgeben - Du bist stärker als die Probleme!) :)

christian-juhasz schrieb am 09.02.2018 um 09:35 Uhr

WOW!

1000 Dank für diese ausfühliche (ist absolut untertrieben) Antwort.

Das Grundgerüst (XAMMP und VisualStudio Code) ist aufgebaut und getestet.

Also, auf gehts ....