Eure Erfahrungen mit YouTube.

Spring.Blossom.39 schrieb am 28.08.2021 um 20:28 Uhr

Guten Abend liebe Community,

ladet Ihr eure Projekte auch auf anderen Plattformen wie ZB: YouTube hoch? Wie sind Eure Erfahrungen damit?
habt Ihr Positive oder mehr Negative Reaktionen bekommen? Und Wie seit Ihr damit umgegangen?

LG spring.blossom

 

Kommentare

Jochen-S schrieb am 28.08.2021 um 23:36 Uhr

Hi, also ich bin hier überwiegend bei Magix... YouTube, ist nicht meine Welt... Außer Franco und ich haben ein Album auf Jamendo veröffentlicht... Das wir aber auch hier bei Magix nach und nach veröffentlicht haben...

Hier mal der Link nach Jamendo: https://www.jamendo.com/album/200860/seasons

Gruß Jochen...

vobe49 schrieb am 29.08.2021 um 08:21 Uhr

Hailo spring.blossom,

ich nutze YouTube seit Jahren und es erfüllt weitgehend meine Anforderungen; sprich die Qualität ist gut und der Zugriff auf die Videos funktioniert gut.

Allerdings muss man sehr aufpassen, dass man keine Urheberrechte verletzt. Das Problem ist ja allgemein bekannt, aber es passieren eben doch ab und an Dinge, die ärgerlich sind - Beispiel: wenn beim Filmen für einige Sekunden zufällig geschützte Musikstücke mit aufgenommen wird (spielende Band, oder Aufnahmen bei einer Feier, bei der Musik läuft).

Bei YT wird ja jedes Video sofort nach dem Hochladen mit entsprechenden Routinen nach Urheberrechtsverletzungen durchsucht. Leider passiert es recht oft, dass diese Programme auch Musikstücke als Verletzung erkennen, wo man selbst die Lizenzen dafür hat (ich besitze Lizenzen für mehr als 3000 Musikstücke von der bluevalley GmbH). Kein Problem würde man sagen, wenn da nicht die daraus folgende Verfahrensweise von YT wäre: Man bekommt von YT einen Hinweis/eine Warnung - kann zwar Einspruch einlegen, aber wenn der "angebliche" Rechteinhaber den berechtigten Einspruch ablehnt, bekommt man von YT ggf. eine Abmahnung - evtl. auch mit unangenehmen Konsequenzen.

Bei geringfügigen Verstößen ist die Verfahrensweise von YT aber häufig auch so, dass man auf sein Video Werbung schaltet und mit den Einnahmen den Rechteinhaber daran beteiligt. Da man die Werbung gleich wegklicken kann, ist mir das dann egal.

LG vobe49

 

Zuletzt geändert von vobe49 am 29.08.2021, 10:36, insgesamt 3-mal geändert.

Intel(R) Core(TM) i7-7700K CPU @ 4.20GHz   4.20 GHz, 32 GB RAM, 64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor, 250 GB SSD für BT plus Programminstallationen, 500 GB SSD für Filmschnitt, 2 x 2 TB und 1 x 4 TB HDD, NVIDIA GeForce GTX 1070

Spring.Blossom.39 schrieb am 29.08.2021 um 13:06 Uhr

@Jochen-S: Ich werde die Tage bei Jamendo mal reinschauen. Habe noch nie davon gehört.

@vobe49: Ja, YouTube ist sehr streng was das "Urheberrecht" angeht da gebe ich Dir recht. Auf der einen Seite ist es auch gut, so können die Projekte anderer nicht einfach auf YouTube als die eigenen ausgeben werden.
Bei einigen Sachen ist man auch unsicher. Gilt "das und das" schon als Urheberrechtsverletzung? ZB: Lets Plays. So nennt sich die Gruppe von Menschen die Video Games Vorführen und Kommentieren und diese auf YouTube hochladen. Vielleicht hast Du schon davon gehört?

Bevor ich dieser Community beigetreten bin hatte ich überlegt selbst Lets Plays zu machen. Bei anderen fand ich es immer schon faszinierend. Da ich aber kein Mensch vieler Worte bin würden meine Videos einem "Stummfilm" gleich kommen. Meine Stärke war schon seit der Schulzeit das Schreiben anstatt das Reden gewesen. Mündliche Mitarbeit im Unterricht wahr die Hölle!!!

Zurück zum Thema: Darf man Lets Plays überhaupt veröffentlichen? Diese Frage ging mir plötzlich im Kopf rum. Bei der Recherche im Internet bin ich auf ein YouTube Video gestoßen worin ein Rechtsanwalt erklärt hat, dass man ohne die Einwilligung der Spieleentwickler NICHT so einfach ein Lets Play Video hochladen darf. Die Charaktere, Die Musik und die Spielsequenzen sind Urheberrechts geschützt! Besser man fragt den Spieleentwickler vorher ob man das "Spiel" als Lets Play hochladen darf. Dan steht man auf der sicheren Seite.

Es gibt so viel was zu diesem Thema gesagt werden könnte aber das würde ewig dauern...
LG, spring.blossom


 

GlotzTube schrieb am 15.09.2021 um 10:18 Uhr

Seit dem "Artikel 17" (Ehemals "Artikel 13") des URHDAG (auch bekannt als "DSM") inkraft getreten ist, ist die Wahrscheinlichkeit nen "Strike" zu kassieren und evtl. der Kanal gelöscht wird massiv angestiegen - Zudem werden viele der "no Copyright Sounds" im nachhinein kommerzialisiert sodass dein Video "im Nachhinein geclaimt" wird, also demonetarisiert und die einnahmen an den Urheber "umgeleitet" wird

Das ist auch der Grund warum man immer die "Audio Library" im Creator Studio nutzen soll

Generell ist YouTube vorallem für VLogs und Gaming ausgelegt - Remixes sind seit dem 1. August 2021 in der Europäisschen Union rechtlich gesehen Illegal und wird ggf. gestriked da YouTube dafür verpflichtet ist ein Video ggf. zu striken da YouTube ab sofort die volle Haftung hat als würde YouTube die Videos selber hochgeladen haben sprich das sogenannte "Provider Privileg" bei dem YouTube nur als "Vermittler" bzw. nur als "Speicher" agierte wurde sei dem inkraft treten von Art.17 vollständig abgeschaffen somit ist YouTube für alle Urheberrechtsverletzungen vollständig haftbar als wäre die Urheberrechtsverletzung direkt von YouTube stammen

Lets Plays sollen nicht von Artikel 17 im Visier sein sondern ahuptsächlich Musik, Filme und Presse - also alles bei dem es eine Verwertungsgesellschaft existiert - bei Lets Plays existieren keine Verwertungsesellschaften und somit gelten diese als "unverhältnismäßig" da YouTube nicht jeden Entwickler auf der ganzen Welt "rauspicken" kann und ne Lizenzen kaufen

DIe Gute Nachricht:

Lets Plays sind zwar Urheberrechtlich geschützt aber diese wird sogut wie allen Entwickler gedulded da die Entwickler durch Lets Plays ihre Verkäufe und In-App-Käufe steigern bzw. als einer Art "Kostenlose Werbung" dient bei dem alle Seiten profitieren - Die YouTuber machen Geld durch Werbeeinblendungenm, die Entwickler machen Geld durch bekanntwerden ihrer Games was zu mehr Verkäufen und mehr In-App-Kaüfen führt - Es wie ein "nehmen und geben" bei dem es nur gewinner gibt und genau das ist der Grund warum auf YouTube von Lets Plays quillt

Man kann zudem mit YouTube auch dicke Kohle machen wenn man halbwegs gute Followerzahlen hat und man YouTube als selbständige Arbeit in Deutschland anmelden kann - YouTube ist zwar Streng aber ist man einmal vertraut mit YouTube kann YouTube durchaus zu einer Lohnenswerten Einnahmequelle werden bei dem locker mal 1600€+ Pro monat ins Konto fließen kann während man noch bei der normalen Arbeit 1400€+ Pro Monat bekommt sind das schon mal 3000€+

System:

MSI GF75 Thin 9SDR Gaming-Laptop

CPU:

Intel Core i7 10750H 12x2,6 GHz

RAM:

16 GB DDR4 RAM

GPU:

GPU 1:

nVidia Geforce GTX 1660Ti 6GB

GPU2: :

Intel UHD Graphics

OS:

Windows 11 Home x64

Monitor:

Monitor 1:

Laptop Internal 1920x1080p 120Hz (Als Vollbild-Ausgabemonitor beim Videoschnitt)

Monitor 2:

HP 24es 60 Hz 1920x1080p 60 Hz

Monitor 3:

Fujitsu Siemens C-19 1280x1024p 60Hz (Nur für Erweiterung der Benutzeroberfläche beim Videoschnitt)

Software:

Magix-Software:

Video Pro X

Vegas Pro 15

Soundforge Pro 13

Acid Pro Next

Acid Pro 8

Music Maker 2016

Music Maker 2022 (2016 Upgrade)

Web Designer Premium

Nicht-Magix-Software:

Hitfilm Pro 2021 (After Effects Alternative)

Affinity Photo

Affinity Designer

Affinity Publisher

DaVinci Resolve

MAGIX_Mod schrieb am 28.09.2021 um 16:57 Uhr

Hallo Spring.Blossom.39 .

Alles, was Glotztube gesagt hat, ist genau richtig, und noch was. Wenn du gute Follower-Zahlen haben solltest, werden die Entwickler dich kontaktieren, um dich zu bitten, ihre Spiele zu streamen. Weiß nicht, ob das hierzulande auch so läuft, aber im Amiland stellen sie dir sogar die Technik zur Verfügung, damit du ihre Spiele in 4K mit DLSR etc. in höchster Qualität sogar live streamen kannst.

Aber zurück zum Thema...

Für die musikalische Untermalung eines "stummen" Let's play gibt es mehrere (kostenlose) Lösungen.

1. Songs verwenden, die eine Common Creative License haben.

Dafür gibt es viele Seiten, die man anvisieren kann, wie https://freemusicarchive.org/ oder https://uppbeat.io und und.... (Google Knows everything ;) Einfach etwas wie "free lets play music download" googeln und du wirst bestimmt fündig.

2 Lizenzen direkt von den Autoren bekommen
Das geht einfacher al man denkt solange du dich auf unbekannten Künstler beschränkst 

Auf Reddit (https://www.reddit.com/r/letsplay/comments/3i3509/royalty_free_music_for_lets_play/) und anderswo findest du Künstler, die bereit sind, ihre Produktionen für Videos zur Verfügung zu stellen. In den meisten Fällen wird schließlich nur eine Erwähnung im Vorspann /Abspann oder in der Video description verlangt.

Eine einfache Suche auf Reddit hat mich zum Beispiel zu diesem Künstler geführt https://soundcloud.com/royalteefreeinstrumentals bzw. http://www.trackmanbeatz.com/royalty-free.html. 

3. Auf die Inhalte von Youtube Creator zurückgreifen (wie von Glotztube schon erwähnt)

https://studio.youtube.com/channel/UCv4Znej67-YLZY31t6Q2mkA/music

Zusatzinfo: Youtube bietet auch Anleitungen für neue Creators über die Creator Academy

https://creatoracademy.youtube.com/

Und nun eine frage weil ich neugierig bin, für welche spiele würdest du let's plays aufnehmen?

Gruß

Spring.Blossom.39 schrieb am 02.10.2021 um 18:21 Uhr

Guten Abend @MAGIX_Mod: Wenn ich Let's Plays machen würde, wären es Spiele wie: Spyro, Uncharted, Final Fantasy, Life is Strange u.s.w.

Da ich aber wie schon erwähnt kein Mensch vieler Worte bin und auch nicht Glaube das ein Let's Play mit untermalter Musik was bringen würde, fällt das weg. Die meisten wollen Let's Plays sehen die gut moderiert werden/Gute Unterhaltung. Und wenn man das nicht bringt kann es auf YouTube sehr rau werden - besser gesagt dass es dann beleidigend und unfair wird. Habe sowas schon öfters unter den Videos in den Kommentaren von anderen Youtuber/innen mitbekommen.

LG, Spring.Blossom.

Stoppi schrieb am 07.10.2021 um 15:00 Uhr

Ich erstelle meine Videos eigentlich fast ausschließlich für Youtube, deswegen habe ich mir auch damals Magix Video Deluxe Premium geholt.
Erfahrungen? Ich finde Youtube klasse, bin dort seit Jahren als aktiver Youtuber unterwegs, ich bin ein kleiner, wachsender Kanal und mir macht es Spaß.
Schön ist auch dass man über Youtube auch persönliche Kontakte knüpfen kann.
Mir gehts bei Youtube überhaupt nicht um Geld zu machen, ich monetarisiere z.B. meinen Kanal nicht obwohl ich es mittlerweile könnte.

MAGIX_Mod schrieb am 19.10.2021 um 11:58 Uhr

Hallo Stoppi, zunächst einmal vielen Dank für deinen Beitrag.

Welche Themen behandelst du in deinem Kanal? Auch "let's play" oder (wie man auf Twich sagt) "just chat"?

Wenn du magst, poste den Link zum Kanal, ich bin immer neugierig, was die Leute mit VDL & Co anstellen ;) 

Gruß

 

 

I.C.H.Beatbuster schrieb am 30.10.2021 um 06:57 Uhr

Seit YouTube den Besitzer gewechselt hat, ich sag nur ″The Sugarhill Gang‶, hat sich für mich vieles verändert, leider vieles zum negativen, wie z.b. die Änderung der Benachrichtigungsfunktion (Glockensymbol) von″Alle‶ auf ″Personalisiert‶ oder dass YouTube die Nutzungsbedingungen für Kanalbetreiber geändert hat und jetzt berechtigt ist, Anzeigen in Videos von Kanälen zu schalten, die selbst keine Anzeigen und Geld verdienen wollen.

Ersteres steht im Widerspruch, zu dem, was man in der YouTube Creator Academy liest und lernt und was Anzeigen für Auswirkungen auf kleine und unbekannte Kanalbetreiber haben, das kann man ja sich sicher gut vorstellen, zumindest nichts Gutes.

Das sind jetzt nur zwei Beispiele, wenn jemand ausführliches darüber wissen möchte, dann werde ich das in einem weiteren Kommentar machen und wenn Interesse besteht, was mir noch anderes negatives aufgefallen ist bei YouTube, dann werde ich das, jeweils in weiteren Kommentaren erzählen.

Da es wohl Unterschiede gibt, was man auf seinem Kanal präsentiert, hat alles worüber ich berichte, mit Musik oder besser gesagt mit Musikvideos zu tun.


May the Rhythm be with you
I. C. H. Beatbuster

wabu schrieb am 30.10.2021 um 10:01 Uhr

Seit wann ist YT von goggle weg?

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

I.C.H.Beatbuster schrieb am 30.10.2021 um 10:27 Uhr

@wabu

Hatten denn schon immer beide den gleichen Besitzer/Betreiber?

wabu schrieb am 30.10.2021 um 10:29 Uhr

Google und Facebook sind Konkurrenten

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

I.C.H.Beatbuster schrieb am 30.10.2021 um 10:44 Uhr

@wabu

Ich meine, FB hat auch denn gleichen Besitzer/Betreiber, sowie WhatsApp und noch einige andere. YouTube hat vor ein paar Jahren noch einen anderen Besitzer/Betreiber, so ist mein Wissensstand, möglich das ich falsch damit liege, aber es geht um einen bestimmten Besitzer/Betreiber. Wie bereits in meinem ersten Kommentar erwähnt, ohne direkt den Namen zu nennen, einfach mal ins Deutsche übersetzen, aber eigentlich sollte klar sein, wer gemeint ist......oder? Genau genommen hat es schon viel früher angefangen, ich erinnere an G+, aber das ist ein andres Thema und nur bedingt wichtig für das eigentliche Thema.

I.C.H.Beatbuster schrieb am 30.10.2021 um 10:46 Uhr

@wabu

Facebook und MeWe sind Konkurrenten.

wabu schrieb am 30.10.2021 um 10:47 Uhr

https://de.m.wikipedia.org/wiki/YouTube

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

wabu schrieb am 30.10.2021 um 10:48 Uhr

Und

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Alphabet_Inc.

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

I.C.H.Beatbuster schrieb am 30.10.2021 um 11:05 Uhr

@wabu

Wikipedia⁉️ Steht da wer vorher YouTube Besitzer/Betreiber war?

BilderMacher schrieb am 30.10.2021 um 11:19 Uhr

Ein "Spiegel-Artikel" aus 2007 beleuchtet den Kauf durch Google und benennt die Gründer von YouTube:

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/milliarden-deal-so-reich-hat-google-die-youtube-gruender-gemacht-a-465048.html

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

I.C.H.Beatbuster schrieb am 30.10.2021 um 11:22 Uhr

Das geschriebene Wort und ich sind nicht die besten Freunde, ich bin, Legastheniker, ziemlich problematisch in einer Welt deren Hauptkommunikationsform das geschriebene Wort ist, außerdem ist lesen, schreiben und das auch sehr konzentriert, zeitlich sehr begrenzt.

Du solltest wie ich, Kanalbetreiber sein, deine eigene Musik präsentieren, die YouTube Creator Academy kennen, also kurz gesagt, schon etwas mehr Ahnung von YouTube habe, dann lässt es sich einfacher austauschen und versteht besser, was der andere meint.

I.C.H.Beatbuster schrieb am 30.10.2021 um 11:37 Uhr

Wer wann und was übernommen hat, ist nicht so wichtig, das Thema lautet hier Eure Erfahrungen mit YouTube. Ich habe 2 Beispiele genannt, ich möchte dazu etwas von anderen erfahren oder wer möchte, dem berichte ich ausführlicher.

In meinem ersten Kommentar steht genau, was ich meine und worüber ich mich austauschen möchte oder habe ich mein Anliegen so unverständlich formuliert? 🔔🔕©️🆕⁉️🔮💵💶💡👓👁

wabu schrieb am 30.10.2021 um 13:26 Uhr

https://youtube.com/user/wabuddel
 

allerdings mache ich keine Musik

davon verstehe ich nix

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

I.C.H.Beatbuster schrieb am 30.10.2021 um 17:22 Uhr

@wabu

Macht nichts, habe auch nicht wirklich richtig große Ahnung von Musik und Musik machen, obwohl es einige gibt, die anderer Meinung sind und eine Musikplattform, auf der ich auch meine Musik Mixe präsentieren ohne Videos, hat mein Profil im April dieses Jahres, als authentischer Künstler eingestuft. Ich kann nur über das berichten, was ich mache, weiß und erfahren habe.

I.C.H.Beatbuster schrieb am 05.11.2021 um 15:08 Uhr

Schade, habe hier eigentlich einen regen Austausch erwartet, aber was nicht ist kann ja noch werden.

Stoppi schrieb am 25.01.2022 um 14:20 Uhr

Hallo Stoppi, zunächst einmal vielen Dank für deinen Beitrag.

Welche Themen behandelst du in deinem Kanal? Auch "let's play" oder (wie man auf Twich sagt) "just chat"?

Wenn du magst, poste den Link zum Kanal, ich bin immer neugierig, was die Leute mit VDL & Co anstellen ;) 

Gruß

 

Hallo @MAGIX_Mod,
der Link zu meinem Kanal steht auch in meiner Signatur bzw. im Profil.
https://www.youtube.com/c/stoppschild-tv
Ich habe auch mal Landwirtschafts-Simulator gespielt, man könnte also sagen Lets Play.
Allerdings ist dies schon lange her. Mein Kanal beschäftig sich eher mit meinem Leben als saarländischer Familieinvater, es werden da hauptsächlich Ausflüge und Vernastaltungen im Saarland geziegt.