Google Fonts werden nicht korrekt dargestellt

HouseCat schrieb am 17.03.2022 um 18:02 Uhr

Mit dem letzten Update XARA Designer Pro (vom 15.03.2022) kam die DSGVO-konforme, lokale Einbettung der google fonts. Nach dem neuen Export einer Webseite, welche die Schriftart Maven Pro nutzt, gibt es ein Problem mit den Umlauten, die teilweise nicht mehr dargestellt werden. In der Bold-Schrift werden sie korrekt dargestellt, in regular nicht. Die Webseite ist von 2014 und wurde mehrfach migriert. Es gab aber nie irgendwelche Auffälligkeiten. Bei einem Test mit einer neuen Webseite wird die Schrift korrekt dargestellt. Was könnte die Ursache sein und was kann ich tun?

Link aus Datenschutzgründen nach Lösung des Problems wieder entfernt

Kommentare

BilderMacher schrieb am 17.03.2022 um 18:26 Uhr

Das solltest du ändern: Unauthorized

Weshalb erschwerst du den Zutritt durch einen Passwortschutz für die Helfer aus dem Forum?

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

HouseCat schrieb am 17.03.2022 um 21:28 Uhr

Das solltest du ändern: Unauthorized

Weshalb erschwerst du den Zutritt durch einen Passwortschutz für die Helfer aus dem Forum?

Seltsamt - hatte es mehrfach getestet - aber nun ist der Passwortschutz aufgehoben. Danke, dass Du Dir die Mühe gemacht hast nachzuschauen...

marboe schrieb am 18.03.2022 um 07:27 Uhr

@HouseCat

Bei der Schriftart Maven Pro sind keine Umlaute vorgesehen. Schau hier.

Verwunderlich allerdings, dass eine andere von dir verwendete Schrift funktioniert. Hast du eigene Formate angelegt? Am Beispiel der Textstelle in rot:

Die Überschrift in grün wundert mich nicht, da hierauf ein Link gesetzt ist. Womöglich wird die Überschrift deswegen als Bild behandelt... da muss man mal genauer gucken.
Vorrangig wäre ich aber interessiert an deinen Angaben zur rotumrahmten Überschrift.
VG Marboe

Robbin schrieb am 18.03.2022 um 17:42 Uhr

@HouseCat

Das Problem basiert scheinbar auf einem Bug, den die Entwickler bei der Freigabe der 19er Version übersehen haben...
Wenn du in den für die Textdarstellung relevanten CSS Dateien "xr_fonts.css" und "xr_fontsie.css" in Zeile 4 den Eintrag für die font-family korrigierst, dann klappt's mit den Umlauten. 😉

   

Im Original wird hier die font-family "Maven Pro" eingetragen. Richtig wäre "xr2_Maven Pro".
Die korrigierten CSS Dateien musst du anschließend manuell auf den Webserver kopieren oder du kopierst sie in das Hilfsverzeichnis deines Projekts, dann sorgt der XD automatisch dafür, dass die korrigierten Dateien beim veröffentlichen des Projekts auf dem Webserver landen...

HouseCat schrieb am 21.03.2022 um 10:53 Uhr
Perfekt !! Danke - hätte ich nie gefunden. Da dieser Fehler bei jedem Upload wieder überschrieben wird, muss das jedes mal manuell korrigiert werden...
Wie geht das jetzt weiter? Was kann ich tun, dass dies sicher mit dem nächsten Update korrigiert wird? Soll ich den Support kontaktieren?
HouseCat schrieb am 21.03.2022 um 10:56 Uhr

@HouseCat

Bei der Schriftart Maven Pro sind keine Umlaute vorgesehen. Schau hier.

😳 ? Laut Google Webseite gibt es Umlaute...

 

Robbin schrieb am 21.03.2022 um 12:11 Uhr

@HouseCat

Da dieser Fehler bei jedem Upload wieder überschrieben wird, muss das jedes mal manuell korrigiert werden...

Das kannst du vermeiden, wenn du, wie weiter oben schon gesagt, die korrigierten CSS Dateien in das Hilfsverzeichnis deines Projekts kopierst. Der XD überschreibt dann bei jedem Upload des Projekts die fehlerhaften CSS Dateien auf dem Webserver automatisch mit den von dir korrigierten Versionen.
Du musst also in dem Fall keinerlei manuelle Nacharbeit vornehmen.

Bei der Schriftart Maven Pro sind keine Umlaute vorgesehen...
...Laut Google Webseite gibt es Umlaute...

Dass die "Maven Pro" tatsächlich alle Umlaute/Sonderzeichen kennt, das kannst du leicht selbst feststellen, wenn du einen der gängigen FontViewer aktivierst

marboe schrieb am 21.03.2022 um 13:08 Uhr

@HouseCat

Bei der Schriftart Maven Pro sind keine Umlaute vorgesehen. Schau hier.

😳 ? Laut Google Webseite gibt es Umlaute...

 

@HouseCat

Ich habe nur wiedergegeben, was die offizielle Website sagte.


Ich seh da keine.
Aber umso schöner, dass es wohl doch geht. Gruß Marboe

Jens-Reichardt schrieb am 07.04.2022 um 15:47 Uhr

Hallo an alle,
in diesem Beitrag steckt evtl. auch die Lösung für mein Problem. Aber....ich bin Anwender und kein Programmierer.
Angefangen am 31.12.2019 mit Xara Designer pro 16 meine Website kpl. neu zu machen. Vorher SERIF.
Letzte Woche habe ich nun von Version 18.5.0.63630 auf Version 19.00.63929 gewechselt. Nachdem ich etwas bei AKTUELLES geändert hatte, habe ich neu auf den Server (Strato) hochgeladen. Erstmal nur die geänderte Datei. Dann habe ich gesehen, daß die Umlaute kpl. nicht angezeigt werden bei der verwendeten Schriftart EXO regular. Diese verwende ich für die Überschriften. Nun habe ich schon im Forum angefangen nach einer Lösung zu suchen. Empfohlen wurde u.a. die kpl. Website nach einer Versionsänderung hochzuladen und nicht nur die geänderte Datei. Habe ich gemacht, keine Änderung. Cache geleert usw......
Bin dann wieder zur alten Version 18.5.0.63630 und habe wieder alles hochgeladen. Dann war wieder alles o.k.
Nun bin ich auf diesen Beitrag gestoßen und denke, daß für mich auch hier die Lösung steht. Nur ich verstehe nicht wie ich an die CSS Dateien herankomme, was ich da ändern soll und wie ROBIN schreibt die geänderten Dateien von Hand auf den Server einfügen. Hier bin ich jetzt ratlos. Vieleicht kann es auch einem Dummi erklärt werden.
Auf meiner Website (https://www.reichardt-spezialmaschinen.de) ist jetzt alles in Ordnung. Die Umlaute sind wieder da, aber nur mit der alten Version.
Vielen Dank.

BilderMacher schrieb am 07.04.2022 um 16:32 Uhr

@Jens-Reichardt,

ich sehe hier keinen Zusammenhang zum Beitrag, in dem es um eine bestimmte Schriftart geht.

Dein Umlaute-Problem liegt wohl eher woanders. Dazu solltest du dann doch einen eigenen Beitrag eröffnen, in dem man sich dann des Problems annehmen kann und andere Anwender im Forum nicht belästigt.

@HouseCat bekommt nämlich jetzt haufenweise E-Mails, dass zu seinem Beitrag Kommentare vorliegen - die aber nicht das Thema ansprechen.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Jens-Reichardt schrieb am 07.04.2022 um 17:02 Uhr

ich bitte vielmals um Entschuldigung wenn ich im Forum jemand belästigt habe.
Ich sah einen Zusammenhang, da die Schriftart Exo regular auch zu den Google-Fonts gehört und die Umlaute nicht mehr zu sehen waren.
Hatte mir extra die Forenregeln durchgelesen und dachte ich mach es richtig, dass ich keinen neuen Beitrag eröffne.
Vielen Dank, das man hier so herzlich begrüßt wird.

Robbin schrieb am 07.04.2022 um 18:44 Uhr

@Jens-Reichardt

Ich sehe da durchaus eine Übereinstimmung mit dem Problem das @HouseCat in der Threaderöffnung geschildert hat.
Auch in deinem Fall scheint der Bug, der in der Ver. 19 bei der Schriftverarbeitung aufgetreten ist, die Ursache zu sein...

verstehe nicht wie ich an die CSS Dateien herankomme

Die findest du, nach einem lokalen Export deiner Website, im Verzeichnis "index_htm_files"

ich verstehe nicht ..., was ich da ändern soll

Da müsstest du die fehlerhaften Einträge zu dem von dir benutzten Font "EXO regular" suchen und ggf. korrigieren, so, wie ich das weiter oben beschrieben habe.
Klar dass bei der Aktion zumindest ein gutes Grundverständnis für den Aufbau einer CSS Scriptdatei hilfreich ist. 😉
Andernfalls bleibt dir nur ein Hilferuf an den Support oder ein Fallback auf die Ver. 18, die ja in deinem Fall einen fehlerfreien Upload liefert.

verstehe nicht... wie ROBIN schreibt die geänderten Dateien von Hand auf den Server einfügen

Das musst du nicht manuell machen. Wenn du die geänderten CSS Dateien in das Hilfsverzeichnis deines Projekts einfügst, dann kümmert sich der Web Designer beim nächsten Upload darum, wie weiter oben schon erklärt.

BilderMacher schrieb am 07.04.2022 um 19:23 Uhr

Ich sehe in Version 19 keinen Bug, zumindest werden Umlaute korrekt angezeigt.

Zuletzt geändert von BilderMacher am 08.04.2022, 06:56, insgesamt 1-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Robbin schrieb am 07.04.2022 um 19:47 Uhr

@BilderMacher

Ich sehe in Version 19 keinen Bug

Das überrascht mich nicht. Der Bug ist bisher ja nur aktiv- und sichtbar geworden, wenn ein User eine Projektdatei, die, unter Verwendung externer Schriften, mit einer älteren Version des WD/XD angelegt wurde, mit der aktuellen 19er Version erneut veröffentlicht hat.
Sowohl die Thread Erstellerin @HouseCat, als auch die "Mitfahrer" @Jens-Reichardt und neu @Nachtkutscher haben das Umlaute Problem in genau diesem Kontext.

Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass das Problem selbst bei Verwendung "alter" Projektdateien nur in bestimmten Fällen auftritt, wenn also bestimmte, externe (Google?) Fonts verwendet wurden.
Hier sind die Entwickler gefragt, die Fehlerursache genauer zu analysieren...

Jens-Reichardt schrieb am 07.04.2022 um 19:56 Uhr

Robin,

vielen herzlichen Dank für Deine freundliche Art zu helfen. Leider habe ich als Anwender keine Ahnung von diesen CSS Dateien. Deswegen habe ich ja auch nochmals nachgefragt. Was soll ich denn da korigieren, wenn ich da was finde. Ich weiss ja nicht was richtig drin stehen müsste.

Nochmals vielen Dank.
Werde am Wochenende mal suchen wo ich das beschriebene finde.

BilderMacher schrieb am 07.04.2022 um 20:02 Uhr

Ich habe jetzt explizit eine web-Vorlage aus 2021 genommen und sie in Version 19 geöffnet.

Unter "Leistungen" die Schrift Exo regular benutzt.

Was mache ich nun falsch, dass ich den "BUG" nicht habe?

Zuletzt geändert von BilderMacher am 08.04.2022, 06:55, insgesamt 3-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Robbin schrieb am 07.04.2022 um 20:50 Uhr

@BilderMacher

Was mache ich nun falsch, dass ich den "BUG" nicht habe?

Du hast scheinbar nur lokal, in der Vorschau getestet. Bei einigen der bisher bekannt gewordenen Fälle ist das Problem erst nach einem Upload auf den Webserver aufgetreten. Also bei der Auslieferung durch den Webserver an den anfragenden Browser. Hierbei werden (serverabhängig) oft noch HTML Header übertragen, die die Darstellung von Umlauten beeinflussen. Aber selbst wenn das mit der von dir verwendeten, alten Projektdatei problemlos funktionieren sollte, heißt das leider noch nicht, dass der WD/XD das Management der installierten Fonts in alten Projektdateien in jedem Fall fehlerfrei handhabt..

Dass es sich bei dem Problem (du siehst, dass ich das böse "B" Wort nicht verwende) nicht nur um ein "Feature" der aktuellen 19er Version handeln kann, das zeigt ja der erfolgreiche Workaround, den ich hier vorgeschlagen habe. Offensichtlich hat der neue WD/XD beim erzeugen der xr_font CSS Dateien ein Problem, das unter bestimmten Voraussetzungen zu einer korrupten CSS Steuerdatei führt, die eine korrekte Darstellung von Umlauten in externen Fonts verhindert.

@Jens-Reichardt

Was soll ich denn da korigieren, wenn ich da was finde. Ich weiss ja nicht was richtig drin stehen müsste.

Da sind dir natürlich die Hände gebunden. Es gibt leider keine Universallösung.
Die betroffenen CSS Dateien haben in jedem Projekt einen maßgeschneiderten Inhalt. Die genaue Korrekturstelle ist also erst nach sachkundiger Prüfung jeder einzelnen Zeile zu bestimmen...

Vermutlich bleibt dir tatsächlich nur eine Anfrage beim Support.

BilderMacher schrieb am 07.04.2022 um 21:06 Uhr

Du hast scheinbar nur lokal, in der Vorschau getestet.

NEIN!

Ich hatte doch zwei Links gepostet, die stehen online und nicht lokal auf meinem Rechner! 😰😨😱

Die sind dann natürlich auf dem SERVER (XARA-Online) frisch und haben keine "alten Leichen" überschreiben müssen.

Ich kann das Problem und den BUG jedenfalls nicht nachvollziehen - soweit ich den Web Designer so benutze, wie ich ihn immer benutze.

Tut mir leid, ich bin raus.

Zuletzt geändert von BilderMacher am 08.04.2022, 06:56, insgesamt 1-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Robbin schrieb am 07.04.2022 um 21:48 Uhr

@BilderMacher

Tut mir leid, ich bin raus.

Für die Problemlösung ist das wie die Reinkarnation des "Ei des Kolumbus" 👏👏👏

Aber ich bestätige gerne, dass ich bei eigenen Versuchen mit alten Projektdateien den Fehler ebenfalls nicht provozieren konnte. Scheinbar ist die Ursache noch tiefer in den Strukturen des Programmcodes versteckt als vermutet. Eventuell sind nur Projektdateien betroffen, die mehrfach migriert wurden, also z. B. von Ver. 11 auf 15 auf 18 auf 19.
Sei's drum, die Entwickler werden keine Langeweile bei der Fehlersuche bekommen... 🙃

Für die bisher betroffenen User bleibt als Lösungsvariante immerhin ein weiterer Workaround, mit dem die "defekte" Schriftart gegen eine andere ausgetauscht wird. Das geht in allen Versionen des WD/XD ja mit 2 Mausklicks...

Vielleicht hilft das.
@Jens-Reichardt könnte für den Fall die Exo gegen die neue Exo2 tauschen und mit ein bisschen Glück ohne Formatierungsprobleme zum Ziel kommen.

BilderMacher schrieb am 07.04.2022 um 21:56 Uhr

Mein Beispiel auf dem Handy sieht auch richtig auf.

Und hier habe ich Exo regular ja nicht.

Womit wurden die Projekte denn erstellt? Korrekte Version?

Die Schriftart Exo habe ich heute erst frisch installiert. Auch hier glaube ich nicht, dass es die Schriftart ist.

Zuletzt geändert von BilderMacher am 07.04.2022, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Robbin schrieb am 07.04.2022 um 22:13 Uhr

@BilderMacher

Und hier habe ich Exo regular ja nicht

Ich tu's ja ungern, aber ich kann's mir nicht verkneifen RTFM... 😍

Robbin schrieb am 11.04.2022 um 17:38 Uhr

Bei der Fehlersuche in einem anderen "Fall" ist klar geworden:
Es ist definitiv ein Bug in der aktuellen XD/WD Version 19, der das Umlauteproblem verursacht.

Jederzeit nachvollziehbar wird das, wenn man eine Projektdatei zum Test benutzt, die mit der Ver 16 premium (oder älter) erstellt wurde und die bereits eine der kritischen Schriftarten enthält, wie z. B. die "Open Sans".
Öffnet man die alte Projektdatei mit dem XD/WD der Ver. 19 und exportiert/veröffentlicht die Website, dann werden im Verzeichnis index_htm_files diverse "woff" Dateien angelegt, die allesamt korrupt sind!

Fügt man in einem vorhandenen Text der fehlerhaften Schriftart Umlaute ein, dann erscheinen die auch nach dem Upload der Site. Die Schriftart Datei bleibt aber korrupt.

Es hilft in dem Fall auch nicht, die Schriftart neu zu installieren.
Man kann im Projekt alle Texte löschen und neu anlegen, dann ist man auf der sicheren Seite, oder man exportiert manuell intakte Fontdateien mit der Open Sans auf den Webserver...

HouseCat schrieb am 12.04.2022 um 09:32 Uhr

Ja, habe das gleiche Problem auch bei anderen Webseiten entdeckt... Danke für den Hinweis, dass es über die Neuanlage der Texte funktioniert. Hoffe, dass das über das nächste Update korrigiert wird.

marboe schrieb am 12.04.2022 um 11:33 Uhr

Ich empfehle hierzu das Kopieren der "alten" Texte per STRG+C und das hineinkopieren in das kostenfreie Notepad++.
Von dort kann der Text direkt wieder erneut herauskopiert werden und in die Projektdatei als neues Textobjekt transferiert werden.

Durch das Zwischenspeichern in Notepad werden alle alten Formatierungen entfernt; das bietet sich zB auch stets an wenn der Text aus Quellen wie Word etc kommt. Immer wenn sich Buchstaben merkwürdig verhalten (zB bezgl der Ausrichtung rechts/links/zentriert) dürfte der Grund in diesen Altlasten zu suchen sein. Je älter die Projektdatei ist, umso größer dürfte das Problem sein.
Aber neu abtippen muss man die Texte dennoch nicht, wenn man diesen kleinen Zwischenschritt geht. Gruß marboe