Grafikkarte

raiharpo schrieb am 22.09.2021 um 18:09 Uhr

Benötige einen Rat. Habe meine Ausgabe der Bildschirme von Full HD auf 4K umgestellt. Das Ergebnis der Wiedergabe ist leider nicht mehr so wie ich es gewohnt bin, da meine verbaute  NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte das nicht mehr packt.  

Als Prozessor ist ein Intel(R) Core(TM) i7-6700K CPU @ 4.00GHz auf dem Mainboard MSI Z170A-G43 PLUS (MS-7970) mit Kingston 2 mal 8 GB 2133 MHz, Arbeitsspeicher verbaut. Das Netzteil weist eine Leistung von 750 Watt auf.

Nun meine Frage. In dem Dschungel an Grafikkarten blickt kein normaler Videot mehr durch, von den Preisen mit über 1000 Euro ganz zu schweigen. Bin ja schon bereit etwas Geld auszugeben. Ich bin ja kein 4K-Gamer, mir würde es genügen wenn meine Filme ruckelfrei, auf beiden Monitoren laufen würden. Als Schmerzgrenze für eine neue Grafikkarte, hatte ich an 600 Euro gedacht. Kann mir im Forum jemanden einen Tipp geben, welche Grafikkarte ich dafür verwenden könnte, die zudem natürlich auch auf meinem Mainboard Platz findet

Ich danke schon mal im Voraus

ein freundlicher Gruß von raiharpo

 

Kommentare

wabu schrieb am 22.09.2021 um 18:30 Uhr

Da würde ich vertrauensvoll zu einem Fachhändler gehen! Zu einem kleinen....

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

raiharpo schrieb am 22.09.2021 um 18:32 Uhr

Danke Wabu, das Ungeschickte ist dass bei mir in der Nähe nicht viel Vertrauenswürdiges vor Ort ist

MAGIX_Mod schrieb am 23.09.2021 um 12:03 Uhr

Hallo raiharpo,

Hardwaretechnisch gehöre ich eher in die "Gamer"-Ecke, aber.......da Gamer-Karten in der Regel auch sehr gut für die Videobearbeitung geeignet sind, erlaube ich mir die folgende Empfehlung :) :

Wer keine 600Euro ausgeben will, aber auch nicht bereit ist, auf viel Leistung zu verzichten, sollte sich eine Mid-End-Karte kaufen, meine Empfehlung für den Mid-End Bereich lautet '"Nvidia GTX 1660 Super" (ca. 300Euro). 

Dennoch, gibt es ja bekanntlich immer Platz nach oben :) deshalb wenn das Budget kein Problem ist, wird eine High-End-Karte natürlich vorgezogen, vor allem wegen der zusätzlichen GPU-Leistung.

Meine Empfehlung für den High-End Bereich lauteut "Nvidia RTX 2070 Super" (ca. 600Euro). 

Hier kannst du dir die Benchmarks (Vergleichswerte)der o.g Karten anschauen:

Nvidia RTX 2070 Super Vs. Nvidia GTX 1660 Super

https://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-RTX-2070S-Super-vs-Nvidia-GTX-1660S-Super/4048vs4056

Erkundige dich zuerst über diese Modelle, und wenn du noch Fragen hast, melde dich ruhig :) .

Gruß

video123 schrieb am 26.09.2021 um 19:53 Uhr

@MAGIX_Mod aus welchem Jahrzehnt sind denn deine Preise? Schon Mal geschaut was deine 1660 super aktuelle kostet? Hab Grade nochmals auf das Datum deines Beitrages geschaut .23.9.21 nicht 19 oder 20 nein 21 . Schau mal wo du diese Karte für 300 € bekommst. Wenn du den Händler hast sende mir bitte den Link dazu.

raiharpo schrieb am 27.09.2021 um 12:45 Uhr

Hallo raiharpo,

Hardwaretechnisch gehöre ich eher in die "Gamer"-Ecke, aber.......da Gamer-Karten in der Regel auch sehr gut für die Videobearbeitung geeignet sind, erlaube ich mir die folgende Empfehlung :) :

Wer keine 600Euro ausgeben will, aber auch nicht bereit ist, auf viel Leistung zu verzichten, sollte sich eine Mid-End-Karte kaufen, meine Empfehlung für den Mid-End Bereich lautet '"Nvidia GTX 1660 Super" (ca. 300Euro). 

Dennoch, gibt es ja bekanntlich immer Platz nach oben :) deshalb wenn das Budget kein Problem ist, wird eine High-End-Karte natürlich vorgezogen, vor allem wegen der zusätzlichen GPU-Leistung.

Meine Empfehlung für den High-End Bereich lauteut "Nvidia RTX 2070 Super" (ca. 600Euro). 

Hier kannst du dir die Benchmarks (Vergleichswerte)der o.g Karten anschauen:

Nvidia RTX 2070 Super Vs. Nvidia GTX 1660 Super

https://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-RTX-2070S-Super-vs-Nvidia-GTX-1660S-Super/4048vs4056

Erkundige dich zuerst über diese Modelle, und wenn du noch Fragen hast, melde dich ruhig :) .

Gruß

Hallo gmoro und video123

Bin hier völlig neu in der Gruppe und wie gesagt kein Gamer, bin seit 30 Jahren Videot der früher mit Pinnacle und derzeit mit Magix seine Filme bearbeitet. Habe keine Ahnung was Grafikkarten anbelangt, natürlich habe ich einiges gelesen und auch bei den unterschiedlichsten Händler geschaut, aber nur um Ruckelfreie Bilder zu bekommen bin ich nicht bereit über 1000 Euro auszugeben. Die RTX 2070Super werde ich mal nähers anschauen, könnte eventuell das Richtige für mich sein. Ich wollte auch nur nen Rat, was es für Möglichkeiten gibt und keine Schelte, in welchem Jahrhundert ich lebe. Danke für eure Info

video123 schrieb am 27.09.2021 um 16:20 Uhr

@raiharpo ich bin auch kein Spieler aber auch die RTX 2070 SUPER ab 907,47 € (September 2021 Preise) kostet fast 1000 €. Mein Frage ging ja auch an den Kollegen der mit der "Nvidia GTX 1660 Super" (ca. 300Euro).  Und meine Frage war ja wo ich die jetzt so "günstig bekomme" ZB Stand heute Asus GeForce GTX 1660 Super 851€ ! Wie gesagt bitte den Händler sagen wo es die für 300 € gibt. da würde ich sofort kaufen ;-)

raiharpo schrieb am 27.09.2021 um 16:57 Uhr

tja, es ist derzeit alles etwas schwierig, wenn ich das gleiche nochmal drauf lege, dann bekomme ich einen kompletten PC mit mehr Performance, auch die Elektronik-Firma Tritech hat mir von einer Grafikkarten-Aufrüstung abgeraten. Danke für euere Unterstützung

MAGIX_Mod schrieb am 27.09.2021 um 17:37 Uhr

Hallo video123,

Normalerweise, wenn ich eine Frage beantworte, prüfe ich auch gleich vorher, ob das, was ich sagen will, noch stimmt.

Ich gebe zwar zu, dass seit der Erfindung des "Krypto-Minings" Grafikkartenpreise ein Problem geworden sind, und wenn man sich nur auf den deutschen Amazon Marketplace oder MediaMarkt oder Saturn verlässt, hat man einfach kein Glück aber : 

Beispielsweise kann man ab KW 41 die Nvidia 1660 hier kaufen (349euro): 

https://www.bechtle.com/shop/pny-geforce-gtx-1660-super-grafikkarte--4487730--p?wt_ga5=123111335982_538855432534&wt_kw5&gclid=Cj0KCQjw18WKBhCUARIsAFiW7JyIyOIFk4q2OirlivJtX7LHKhdIpYuDMnDukj3oR8U5AwCCqxBAWqoaAvfzEALw_wcB

Für die 2070 war ich ein bisschen länger mit der suche beschäftigt, aber: 

https://mediastar.es/product/gigabyte-geforce-rtx-2070-super-gaming-x3-oc-8gb-gddr6/?ref=31054 (647Euro)

Ich möchte aber klarstellen, dass ich keine Werbung für diese Online-Shops mache. und das ich einfache eine reine Empfehlung abgegeben habe, basierend auf das tatsächliche Wert der Karten. Ich habe auch Nvidia 730 für 600 Euro online im Angebot gefunden, Tja.....

Wenn man aber lange genug sucht, wird man auch fündig. 

Einfach die Google-Suche auf Englisch oder (wer es kann) in anderen Sprachen durchführen, und schon wird man über die verschiedene Ergebnisse staunen.

@video123

Wo kaufst du deine PC-Technik? Ich kaufe meistens bei Mindfactory, aber was Grafikkarten angeht, kann ich da nur mit dem Kopf schütteln. 

Die Preise für Grafikkarten (und Fahrräder übrigens auch ;) ) sind in Deutschland teurer bis viel teurer als anderswo in Europa, daher ist meine allgemeine Empfehlung, immer zuerst im Ausland (EU) und dann in DE zu suchen.

Gruß

 

video123 schrieb am 27.09.2021 um 18:15 Uhr

@MAGIX_Mod ohhhh danke. Ich kaufe nicht jede Woche eine Grafikkarte. Hatte mir die GTX1050TI mal zugelegt die war Anforderung für schneiden mit dem Prox :-) Ich habe nun mein System das für mich zum Arbeiten Video und Profi Sound ( Bin Audio Engineer selbst) Da langt auch mein Ryzen 7 2800X mit 32 GB und der 1050TI :-) AAAAABer seit nun das VDL das ich als ZUCKERL hier dieses Jahr beim Magix Jubiläum gekauft( glaub 59€) nun auch die neue 3er Engine hat und die läuft bei mir echt wie die Sau beim Rendern, überlege ich ob eine neuere, besser Karte noch schneller rendert für mich. Mathes hat ja hier so nen Kracherkarte, wir haben mal ein Projekttest gerendert, ca 7 Minuten Video voll mit Effekten usw, da hat er mich um 2 Minuten geschlagen. Also ich glaube er hat 2.30 gebraucht und ich 4,30, was aber auch schon super ist. Aber eben bei den ganzen Fantasie Minigpreisen für fast alle Hardware, hatte ich das schnell wieder vergessen :-) ZAhl doch nicht das dreifache für ein Karte. Aber der Preis mhhhh da würde ich mir es echt überlegen. Und ich schaue auch oft bei Mindfactory vorebei, habe da auch schon viel gekauft. Aber eben Grafikkarten mom Wahnsinn bei denen. So noch als Tip für Pro X Freunde es läuft Prima bei mir ich habe noch die Pro X 12 dort schneide ich und render dann im VDL Engine 3 ...klappt Prima :-) Und momentan dpare ich mir noch das Upgrade bis die 13 RUND läuft . Und danke nochmal für dein Mühe wegen dem Suchen. Grüße Video

raiharpo schrieb am 29.09.2021 um 07:24 Uhr

Hallo Video 123

Ich arbeite ebenfalls mit ProX12, erkläre mir bitte mal das Zuckerl "VDL", damit fange ich im Augenblick gar nichts an. Meine Filme sind natürlich keine Actionsstreifen sondern eher Dokumentationen mit Musik und Sprache hinterlegt. Die GTX 1050 bieten sie gerade im Ebay ab 219€ neu an, ist die so viel besser als meine GTX960. Wie wäre denn eine Nvidia Quadro m4000 einzuschätzen, da gäbe es gute generalüberholte, da ja mein Rechner auch nicht mehr der jüngste ist. Bin noch nicht soweit dass ich ihn abstoßen möchte, da ich noch Windows 7 zusätzlich drauf habe um 1394-Aufnahmen mittels Firewire einzuspielen. Habe auch direkten Zugriff auf die beiden Festplatten von vorn, ohne den Rechner öffnen zu müssen. Außerdem gehöre noch ein zum alten Schlag, der neben DVDs auch BlueRays brennt. (ich weis dass ihr jetzt grinst, aber es ist eben so) Die heutigen Rechner haben ja nicht mal mehr einen Platz für Laufwerke und die Externen BlueRay-Brenner, bekommt man auch nicht gerade für ne Butterbrezel

Gruß Raiharpo

video123 schrieb am 29.09.2021 um 09:05 Uhr

@raiharpo das Zuckerl war der Preis ( glaube so 60€) mit den ganzen Plug ins :-) . Wie gesagt ich bin nicht der Grafikkartenspezi. Ich selber habe eben die GTX 1050TI (Preis damals ca160€) und die läuft eben mit dem neuen VDL und der Engine 3 für mich sehr gut. Das rausrendern für meine Zwecke ( Full HD Mp4 25 fr ) läuft sehr gut und schnell. Schneiden Pro x 12 -Rendern im VDL 21 ENGINE 3 ( Das gut aus zwei Welten :-) )

Zb. Urlaubsfilm ca. 2.15 ( Blenden/Schriften/ Helligkeit/Kontrast/Sounds/Musiken/Bildershows dazu) renderzeit ca.1.15 im VDL mit der Engine 3 mit der GTX1050 TI . Mit dem Pro x 12 nur auf der CPU (Ryzen 7 2008x) und dem Mainconzept (der ist da schneller) hätte das sicher gut 2 Stunden und mehr gedauert. Und du musst mal schauen was Magix als Grundkarte fürs Hardware rendern angibt. Da war es eben mal die GTX 1050. Und würde mir schon eine Karte kaufen wo das auch geht. Das bringt selbst bei einem älteren Rechner etwas schwung ins rendern.

raiharpo schrieb am 30.09.2021 um 09:49 Uhr

Ja, ich muß das alles überdenken und suchen, was für mich das Beste bezüglich Grafikkarte ist. Habe noch ne Frage zum Einspielen. Seit ich in 4K filme, kommt beim Importieren manchmal vor, dass immer wieder mal bei einer Filmsequenz, der Ton verzerrt ist und ähnlich wie Mickey Maus sich anhört. Aber nur in der Software, die auf der Festplatte gespeicherte Original-Datei mit Wiedergabe in Power-DVD, ist einwandfrei vorhanden. Bei Bildsequenzen vom Foto meines Spezi, wird Audio manchmal gar nicht importiert. Kann das an der Einstellung Wave-Treiber liegen, ist es besser Direct-Sound zu wählen. Wenn ich die Sequenz in Video DeLuxe oder das Audio einzeln bearbeite und neu erstelle, kann ich es in der ProX natürlich einfügen und läuft dann auch tadellos. Ist eben ein unnötiger Mehraufwand, der nervig ist weil ja die meisten Dateien funktionieren