HEVC-Export mit 10 Bit

Kinegraph schrieb am 22.06.2022 um 20:59 Uhr

Um Material, das aus RAW-Einzelbildern mit 12 Bit Farbtiefe pro Kanal stammt, nachträglich noch farblich und im Gamma ohne größere Diskretisierungsverluste nachbearbeiten zu können, möchte ich ein Zwischenformat mit wenigstens 10 Bit Farbtiefe ausgeben (und als "Rohmaterial" archivieren). VPX soll in der aktuellen Version laut Handbuch HEVC, sowie nicht näher benannte "Intermediate Codecs", mit 10 Bit exportieren können. Obwohl ich verschiedene Codecs installiert habe, die diese Farbtiefe unterstützen und dafür genau geschaffen sind und diese im Auswahlmenü auch erreichbar sind, habe ich außer für den HEVC-Codec keine weitere Möglichkeit gefunden, diese 10 Bit auszuwählen.

Hier meine erste Frage: Hat jemand irgendeinen Codec (außer HEVC) schon einmal in 10 Bit exportieren können und wie muss man dafür vorgehen?

Also versuchte ich mit HEVC mein Glück, auch wenn dort für meine Wünsche vermutlich schon zu viel komprimiert wird. Der 8Bit-Export funktioniert problemlos; das MP4-File lässt sich sowohl in MPX wie auch in Vdl und VirtualDub öffnen und betrachten.
Auch der 10 Bit-Export aus MPX funktionierte scheinbar - er "läuft" erst einmal mit einer angemessenen Transcodierzeit und es entsteht eine Datei, die man mit den genannten Programmen auch öffnen kann. Nur lässt sich kein Bildinhalt darstellen - eben auch nicht mit MPX selbst. Die meisten Bilder sind schwarz, unterbrochen von wenigen Bildern mit monoton grauer Fläche. VirtualDub liest immerhin aus den Dateieigenschaften heraus: Videocodec=hevc, Pixel Format=yuv420p10le.
Ich habe den Versuch mit beiden wählbaren Farbräumen und mit ein- oder ausgeschalteter GPU-Unterstützung wiederholt - immer das gleiche Ergebnis. Es fällt außerdem auf, dass die Dateigröße nur etwa 1/3 der 8Bit-Datei vom gleichen Testfilm beträgt.

Obwohl ich diese Frage vor inzwischen 10 Tagen an den Magix-Support sandte und mit der Ticket-Nummer nochmals nachfragte herrscht bis heute vollkommene Funkstille.

Deshalb meine zweite Frage: Hat jemand schon einmal erfolgreich einen HEVC-Export mit 10 Bit hinbekommen und wenn ja, bei welcher geometrischen Auflösung und evtl. mit welchen besonderen Einstellungen?

Vielen Dank im Voraus.

Kommentare

BilderMacher schrieb am 22.06.2022 um 21:20 Uhr

HEVC-Export-Preset für UHD/4K - erfolgreich auf UHD/4K 8 Bit Rohmaterial aus GoPro 7 angewandt. BT.2020

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Gruß

BilderMacher

#+#+#+#+#+#+#+#+#+#+#+#+#+#+

Hardware:
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics
NVIDIA GeForce MX250

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1706
-----------------------------------------------

Kinegraph schrieb am 22.06.2022 um 21:44 Uhr

Danke, @BilderMacher, ich werde das mal mit ähnlichen Daten nachvollziehen und mich dann systematisch an die Unterschiede heranpirschen...

HJWolters schrieb am 23.06.2022 um 09:13 Uhr

Hi.

Mein Exporttest.
Quellmaterial ProRes 4.2.2 der Blackmagic PCC4K und AVC 422 der Lumix GH5, natürlich in 10bit Farbtiefe, kommt über HEVC auch in 10bit raus. Siehe auch MediaInfo der Exportdatei.

Video
Format                                   : HEVC
Format/Info                              : High Efficiency Video Coding
Format profile                           : Main 10@L5@High
Codec ID                                 : hvc1
Codec ID/Info                          : High Efficiency Video Coding
Width                                     : 3 840 pixels
Height                                    : 2 160 pixels
Display aspect ratio                 : 16:9
Frame rate                               : 25.000 FPS
Color space                              : YUV
Bit depth                                 : 10 bits

Kinegraph schrieb am 23.06.2022 um 15:08 Uhr

Weitere Versuche unter ähnlichen Bedingungen wie bei @BilderMacher und @HJWolters führten leider zum gleichen Misserfolg. Offenbar muss ich das nun dem Umstand zurechnen, dass ich vorerst nur mit der Testlizenz probiere. Laut Magix-Unterlagen gibt es aber hier keine Einschränkungen und mein Testfilmchen ist auch nur 10 Sekunden lang.

Da Ihr mir nun beide bestätigt, dass es funktioniert, könnte ich also das "Kaufrisiko" eingehen.

Eine kurze Rückfrage noch an @HJWolters: Welche Tools nutzt Du zum Anzeigen der Datei-/Mediainformationen (Die Magix-Bordmittel sind da ja nicht besonders auskunftsfreudig)?

BilderMacher schrieb am 23.06.2022 um 16:19 Uhr

Welche Tools nutzt Du zum Anzeigen der Datei-/Mediainformationen

Ich antworte mal, anstelle von @HJWolters ...

Da verweisen wir im Forum zufriedenstellend auf MediaInfo.

Und wie man es benutzt und seine Protokolle hier mitteilen kann, hat @korntunnel in einem Tutorial zusammengefasst.

https://www.magix.info/de/tutorials/analyse-von-dateien-mit-mediainfo--932809/

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Gruß

BilderMacher

#+#+#+#+#+#+#+#+#+#+#+#+#+#+

Hardware:
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics
NVIDIA GeForce MX250

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1706
-----------------------------------------------