Icon- und Schriftgrösse ändern

christian-juhasz schrieb am 04.01.2018 um 02:14 Uhr

Hallo,

 

ist es möglich die Icon- und die Schriftgösse im WD12 (mittlerweile habe ich auf WD15 geupdatd) zu ändern?

 

Ich habe mir einen neuen Monitor zugelegt, welcher eine QHD Auflösung hat. Im Windows kann man die Schriftgrösse auf 125% bzw. 150% einstellen. Die hatt allerdings keine Auswirkungen auf das Programm. Ausserdem ist an manchen Stellen die Schrift auch verschoben.

Danke für Eure Antworten.

Chris

 

Kommentare

marboe schrieb am 04.01.2018 um 07:39 Uhr

Ist das nicht eher ein Problem zwischen Grafikkarte, Treiber und Monitor? Zumindest die Verschiebung deutet darauf hin.

Na, vielleicht hat noch jemand einen Tipp...

Gruß marboe

christian-juhasz schrieb am 05.01.2018 um 01:30 Uhr

Servus marboe,

danke für die Antwort.

 

An einen Hardware- bzw. Treiberfehler glaube ich eher nicht. Die Verschiebungen, wie sie auf den Bildern zu sehen sind, sind nur punktuell und nur im WD 15 zu finden. Andere Programme und Spiele funktionieren tadellos.

Ich glaube eher, dass das Programm nicht für QHD oder gar 4K Monitore ausgelegt ist. Ich hoffe auf eine baldige Anpassung, da sich solche Monitore immer mehr durchsetzen.

FredW schrieb am 05.01.2018 um 08:19 Uhr

@christian-juhasz,

ich stimme @marboe in zu. Mit dem Creators Update hat MS einige Änderungen gerade bei der Skallierung von Schriften vorgenommen, die u.U, für dein Problem verantwortlich sein können und im GraKa Treiber berücksichtigt werden müssten.

Zu deinem System hast du nichts geschrieben, so dass alles nur Rätselraten wäre, kein Betriebssystem, nichts zur Hardware, nichts ...

Da muss es bei Vermutungen bleiben oder du musst selbst Onkel Google befragen ...

Zuletzt geändert von FredW am 05.01.2018, 09:13, insgesamt 1-mal geändert.

Windows 10/7  64-Bit, I7-4771, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX770, Samsung SSD 512 GB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD, MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD MAC OS Sierra VMware Win10

christian-juhasz schrieb am 05.01.2018 um 13:39 Uhr

Servus FredW,

 

danke für Deine Antwort.

 

Ich muss Dir allerdings widersprechen. Ich habe gestern Abend nochmals meinen alten Monitor angesteckt und dabei werden keine Fehler angezeigt. Daher vermute ich die Inkompatibilität der Software zur QHD Auflösung.

 

Zur entgültigen Lösung werde ich mich wohl mal an Magix direkt wenden.

 

Danke.

FredW schrieb am 05.01.2018 um 13:44 Uhr

@christian-juhasz,

das hätte ich auch nicht anders erwartet, dass es mit einem anderen Monitor funktioniert ... aber das Problem ist zwischen deinem Monitor und deiner GraKa zu suchen. Ich kenne das Problem von einem Bekannten, wo es auch durch ein Treiberupdate gelöst wurde. Da du dich aber anscheinend vehement dagegen wehrst deine HW Daten zu nennen, kann man den Thread nun auch schließen.

christian-juhasz schrieb am 05.01.2018 um 13:56 Uhr

Schon mal auf meine Signatur geklickt???

FredW schrieb am 05.01.2018 um 15:34 Uhr

danke, hatte ich vorher nicht gesehen ... in dem zitierten Fall war es die GTX1060 ...

Es gibt auf der NVidia Homepage einen kleinen Hinweis, der mich damals auf das Problem bzw. die Lösung gebracht hat ...

1 - Bei Windows 10 ist das Update von November 2015 oder ein neueres Update erforderlich.

von hier:

http://www.nvidia.de/graphics-cards/geforce/pascal/gtx-1070/

Jetzt kann ich nicht beurteilen, bzw. habe die Info gerade nicht mehr, um welches Update es sich gehandelt hat.

Dazu der Hinweis von Asus (die GTX1060 war von Asus)

https://www.asus.com/DE/support/FAQ/1030073

Der Treiber, der von der NVidia Seite geladen wurde, funktionierte nicht. Ein älterer Treiber, der bei Asus zum Download bereitstand, löste das Problem. Seit dem habe ich davon nichts mehr gehört.

Microsoft hat unter Windows 10 mehrfach die Skalierung verändert, lies mal hier:

https://blogs.technet.microsoft.com/askcore/2015/12/08/display-scaling-in-windows-10/

Dieses Problem tritt, wie du selbst festgestellt hast, eben nur bei 4K Monitoren auf und nicht bei jedem.

oder auch hier:

https://support.microsoft.com/de-de/help/3025083/windows-scaling-issues-for-high-dpi-devices

Ich hoffe, es gibt dir einige Hinweise zu deinem Problem. Lass nich wissen, ob du weiter kommst. Ich kann eventuell auch über meine Kontakte zu MS noch etwas herausfinden, wie der aktuelle Stand ist.

Zuletzt geändert von FredW am 05.01.2018, 15:50, insgesamt 1-mal geändert.

Windows 10/7  64-Bit, I7-4771, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX770, Samsung SSD 512 GB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD, MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD MAC OS Sierra VMware Win10