Kann man VDL 2019 und VDL 2020 parallel installieren?

klangpurist schrieb am 10.10.2019 um 09:46 Uhr

Aus Kompatibilitätsgründen mit früheren Projekten müßte ich eigentlich zurück gehen vom aktuellen VDL 2020 zur Vorversion.

Die Installationsdatei VDL 2019 habe ich noch - jetzt frage ich mich:

Kann ich die nicht parallel zur aktuellen Version installieren? Man kann ja bei der Installation die Zielordner der Programmdateien manuell bestimmen.

Hat das vielleicht schon mal jemand gemacht?

Kommentare

Matthes2 schrieb am 10.10.2019 um 10:20 Uhr

Eine Parallelinstallation ist - zumindest offiziell - nicht vorgesehen, in der Regel wird die neuere Version die ältere überschreiben.
Wenn Du von der älteren noch eine Installationsdatei hast, bleibt immer noch ein weiteres Problem: das ist eine "Ursprungsversion", die auch 2019 einige Male gepatcht wurde, d.h. es wurden Fehler beseitigt.
Entweder musst Du mit diesen Fehlern leben oder du könntest manuell diese Patches einspielen, sofern Du Dir die Dateien für die Patches abgesichert hast (über Magix kannst Du sie nicht einzeln bekommen!).
Auch danach wird diese Version Dich immer wieder nach Updates fragen. Leider wird dann das Update auf den aktuellen Stand erfolgen, also auf die 2020, sofern Deine Updategarantie nicht ausgelaufen ist.

Gruß

Matthes

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL 2018 Premium, Pro X 79 jeweils in aktuellem Patchlevel
PC: Xeon E3 mit 32GB RAM, Gigabyte GTX 1050 und genügend HDD-Kapazität; TV-Karte: Hauppauge WinTV-HVR-4000; BS: Win 10 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 20 mit SEL 18 - 200 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); Nikon AW 300, DJI Mavic Pro, Osmo Pocket

Wolve schrieb am 23.10.2019 um 12:33 Uhr

Kann ich die nicht parallel zur aktuellen Version installieren? Man kann ja bei der Installation die Zielordner der Programmdateien manuell bestimmen.

Hallo @klangpurist,

hast Du es jetzt schon mal ausprobiert ?? -.- Wenn ja, wie lief es ? und wie bist Du vorgegangen ?

Gruß Wolve

VdL Premium (19.0.2.49) / VdL 2015 Pr. (14.0.0.187) // Windows 10 Home - 64Bit // AMD Ryzen7 3700X (8x3,60 GHz) / 16GB RAM // Radeon RX5700 (GDDR 6 / 8GB) // Blu-Ray Brenner  Pioneer BDR-209 // 500GB (SSD) + 4TB (HDD) /// Nikon Z6 + 24-70mm / 4,0

videofan60 schrieb am 23.10.2019 um 15:16 Uhr

Eine Parallelinstallation ist - zumindest offiziell - nicht vorgesehen, in der Regel wird die neuere Version die ältere überschreiben.
 

Gruß

Matthes

Hallo Matthes2,

dazu eine Frage: ist es wirklich so, dass bei einem automatischen Upgrade innerhalb der Servicezeit Projekte der Vorversion auf der neuen Version nicht mehr laufen? Das wäre ja ein toller Service-Hammer.

  Kamera  Lumix TZ61.

VDL-2014Plus und VDL_2016Premium:

PC - Online mit VDL: Intel i7 3770K, 16 GB DDR3, Gigabyte Z68 XP, 120 SSD S3, Seagate Barracuda 7200 -1 TB, Grafik Nvidea GTX 680-2 GB DDR5, BlueRay-Brenner LG,  Windows7 HP 64, Monitor Hanns-G 24 Zoll

VDL-2019 Premium auf PC: Intel Core i7 9700K 8-Core Prozessor, Gigabyte HZ370 HD3 Mainboard, RAM 16GB DDR4, Grafik Nvidia GTX 1660Ti - 6GB, SSD 500GB, 1 TB HDD, Windows 10 Home, 64 Bit

wabu schrieb am 23.10.2019 um 15:58 Uhr

Es ist so - die neue Version ersetzt die alte Version - das ist aus meiner Sicht schon nicht schlecht den ich habe meinen Rechner mit den vielen Versionen zuvor recht zugemüllt

ich gebe aber auch zu: von der letzten Versionen die nicht überschrieben wurde - habe ich noch auf dem Rechner als NotBackup

aber wenn immer was klemmte - es wurde schnell behoben

wabu ...............der nie auslernt Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),  NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe / Samsung HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz /Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 18362

geschnitten wird seit 2007 mit Magix aktuell ProX (11) Version 17.03.63

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7 fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele youtube

klangpurist schrieb am 24.10.2019 um 06:05 Uhr

Hallo @klangpurist,hast Du es jetzt schon mal ausprobiert ?? -.- Wenn ja, wie lief es ? und wie bist Du vorgegangen ? Gruß Wolve

Bisher noch nicht aber ich teile es hier mit, sobald ich das versucht habe

maedschik schrieb am 24.10.2019 um 08:51 Uhr

Hallo @klangpurist,hast Du es jetzt schon mal ausprobiert ??

Ich kann nur raten es zu lassen. Früher oder später fällt es Dir auf die Beine.😇

Gruß m

ASRock Z170 Extreme4+ / i7 6700K / 16 GB RAM / Nvidia GTX1060 / Intel HD 530 / SSD 500GB / 1TB /Win 10 Home/ /Aspire A715-71G i5-7300HQ Quad Core 2,5 GHz 8GB GTX 1050 HD 630 Win 10 / Fz 1000 / Power Shot G5 X / Sony HX20V / KD-49X8309C / Pana Tz71 /

klangpurist schrieb am 24.10.2019 um 09:07 Uhr

Ich kann nur raten es zu lassen. Früher oder später fällt es Dir auf die Beine.😇Gruß m

Danke für den Rat aber wenn drei Viertel meiner älteren Projekte wegen der fehlerhaften Darstellung des ChromaKey Effektes nicht mehr vernünftig bearbeitbar sind - das fällt mir noch viel mehr auf die Füße.

Dafür riskier' ich's! (Natürlich immer mit System-Backup in der Hinterhand)

wabu schrieb am 24.10.2019 um 09:12 Uhr

Ich habe für sehr kleines Geld ein VdL 2016 aufgespielt- eben wegen Greenscreen

weitere Vorteil : es ist ein „lebenslanges „ Mercalli 4 dabei

Zuletzt geändert von wabu am 24.10.2019, 09:14, insgesamt 1-mal geändert.

wabu ...............der nie auslernt Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),  NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe / Samsung HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz /Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 18362

geschnitten wird seit 2007 mit Magix aktuell ProX (11) Version 17.03.63

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7 fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele youtube

marion51 schrieb am 24.10.2019 um 12:59 Uhr

@wabu

leider gibt es VDL 2016 Premium als neu nicht mehr zu kaufen. Weder bei Pearl noch Amazone etc.

Gebraucht macht meiner Meinung nach keinen Sinn. Schade drum.

wabu schrieb am 24.10.2019 um 13:04 Uhr

Ich bemerkte es....

aber vielleicht hat der klangpurist ja noch auf seinem Kundenkonto eine der älteren Versionen.

So war es bei mir....

wabu ...............der nie auslernt Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),  NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe / Samsung HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz /Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 18362

geschnitten wird seit 2007 mit Magix aktuell ProX (11) Version 17.03.63

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7 fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele youtube

klangpurist schrieb am 29.10.2019 um 15:39 Uhr

Um es kurz zu machen: es geht nicht!

Auch wenn man die Installationspfade manuell ändert, wird die bisherige Version von VDL (in diesem Fall die neuere) überschrieben. Da steht halt wohl doch noch was in der Registry ...