kein Ton bei AVI-dateienn

Oscar schrieb am 19.11.2014 um 17:05 Uhr

wenn ich programm Video Deluxe 2014 eine Avi_Datei einfüge kommt die meldung.Keine Sample datei. Ausserhalb des Programms ist aber der Ton vorhanden und ich kann alles hören.

wer kann helfen?

hier das Ergebnis der Mediainfo.

Vor dem Wechsel der defekten Festplatte lief alles super,umwandeln von mov in avi, Filme bearbeiten ,brennen, alles supi. 

Nach neuer festplatte, Neuinstaalition des Betriebssystems und Programminstallationbegannen die Probleme. Ich habe hier nur die Analyse eines Filchens eingestellt. Ich hoffe es kann jemand damit etwas anfangen und mir helfen. Bitte beachten ich bin lausiger PC-Amateur. Vielen Dank im Vorraus

Format                                   : AVI
Format/Info                              : Audio Video Interleave
Dateigröße                               : 71,0 MiB
Dauer                                    : 1min 37s
Gesamte Bitrate                          : 6 139 Kbps
Kodierendes Programm                     : Lavf56.1.100
Kommentar                                : EASTMAN KODAK COMPANY  KODAK M1073 IS DIGITAL CAMERA  

Video
ID                                       : 0
Format                                   : MPEG-4 Visual
Format-Profil                            : Simple@L1
Format-Einstellungen für BVOP            : Nein
Format-Einstellungen für Qpel            : Nein
Format-Einstellungen für GMC             :  Keine warppoints
Format-Einstellungen für Matrix          : Default (H.263)
Codec-ID                                 : XVID
Codec-ID/Hinweis                         : XviD
Dauer                                    : 1min 37s
Bitrate                                  : 6 068 Kbps
Breite                                   : 640 Pixel
Höhe                                     : 480 Pixel
Bildseitenverhältnis                     : 4:3
Bildwiederholungsrate                    : 15,000 FPS
ColorSpace                               : YUV
ChromaSubsampling                        : 4:2:0
BitDepth/String                          : 8 bits
Scantyp                                  : progressiv
Bits/(Pixel*Frame)                       : 1.317
Stream-Größe                             : 70,2 MiB (99%)
verwendete Encoder-Bibliothek            : Lavc56.0.101

Audio
ID                                       : 1
Format                                   : MPEG Audio
Format-Version                           : Version 2.5
Format-Profil                            : Layer 3
Codec-ID                                 : 55
Codec-ID/Hinweis                         : MP3
Dauer                                    : 1min 36s
Bitraten-Modus                           : konstant
Bitrate                                  : 64,0 Kbps
Kanäle                                   : 1 Kanal
Samplingrate                             : 8 000 Hz
Stream-Größe                             : 758 KiB (1%)
Ausrichtung                              : Ausgerichtet an Interleaves
Interleave, Dauer                        : 72 ms (1,08 Video-Frame)
Interleave, Vorlaufsdauer                : 144 ms
verwendete Encoder-Bibliothek            : LAME3.99.5

 

Danke für die schnellen Antworten. Leider brachten sie keinen Erfolg auf Dauer.

Es ging mal kurz, dann kam Meldung:Quicktime fehlt.

Quicktime installiert.

jetzt tritt folgendes Problem auf. Ich kann die Filmchen ohne Tonprobleme zusammenstellen. Beim Bearbeiten, Einfügen von Titeln stürzt das Programm mit konstanter Boshaftigkeit ab. Und immer so stark, das alles vorher bearbeitete und zwischendurch abgespeicherte verloren ist. Ich habe jetzt erstmal die Nase voll und habe kapituliert. Ist nur schade um die viele Zeit und Mühe. Aber irgendwie  will und werde ich die Filme schon auf DVD bekommen um sie dann am Fernseher sehen zu können. Sind schließlich Filme mit meiner Enkelin

 

Ich habe alle Filme, welche das Format mov hatten mittels"Free Avi Video Converter" auf AVI umgegewandelt. 

ich weiß nicht welchen Film ich damals mittels Mediainfo geschickt habe, deshalb noch mal ein Film. Original Mov-Format, umgewandelt auf Avi mittels oben genanntem Programm

Vollständiger Name                       : C:\Users\Wilfried\Desktop\Avi-Videos\2014-10-02 4 Beintraining Spielbogen.avi
Format                                   : AVI
Format/Info                              : Audio Video Interleave
Dateigröße                               : 71,0 MiB
Dauer                                    : 1min 37s
Gesamte Bitrate                          : 6 139 Kbps
Kodierendes Programm                     : Lavf56.1.100
Kommentar                                : EASTMAN KODAK COMPANY  KODAK M1073 IS DIGITAL CAMERA  

Video
ID                                       : 0
Format                                   : MPEG-4 Visual
Format-Profil                            : Simple@L1
Format-Einstellungen für BVOP            : Nein
Format-Einstellungen für Qpel            : Nein
Format-Einstellungen für GMC             :  Keine warppoints
Format-Einstellungen für Matrix          : Default (H.263)
Codec-ID                                 : XVID
Codec-ID/Hinweis                         : XviD
Dauer                                    : 1min 37s
Bitrate                                  : 6 068 Kbps
Breite                                   : 640 Pixel
Höhe                                     : 480 Pixel
Bildseitenverhältnis                     : 4:3
Bildwiederholungsrate                    : 15,000 FPS
ColorSpace                               : YUV
ChromaSubsampling                        : 4:2:0
BitDepth/String                          : 8 bits
Scantyp                                  : progressiv
Bits/(Pixel*Frame)                       : 1.317
Stream-Größe                             : 70,2 MiB (99%)
verwendete Encoder-Bibliothek            : Lavc56.0.101

Audio
ID                                       : 1
Format                                   : MPEG Audio
Format-Version                           : Version 2.5
Format-Profil                            : Layer 3
Codec-ID                                 : 55
Codec-ID/Hinweis                         : MP3
Dauer                                    : 1min 36s
Bitraten-Modus                           : konstant
Bitrate                                  : 64,0 Kbps
Kanäle                                   : 1 Kanal
Samplingrate                             : 8 000 Hz
Stream-Größe                             : 758 KiB (1%)
Ausrichtung                              : Ausgerichtet an Interleaves
Interleave, Dauer                        : 72 ms (1,08 Video-Frame)
Interleave, Vorlaufsdauer                : 144 ms
verwendete Encoder-Bibliothek            : LAME3.99.5

Vielleicht läßt sich daraus was erkennen. 

Ich habe mittlerweile auch MPEG aktiviert und Quicktime.

Vielen Dank für die Hilfe

Ich habe mich auf die Beschreibung verlassen, wo bei den unterstützen Importvormaten kein Mov dabeisteht.

Wenn es so sein soll, daß auch mov-Formate unterstützt werden, werde ich es auf einem anderen Rechner mal mit den Originalvormaten versuchen.

Trotz allem Dank für die Hilfe

 

So, habe jetzt die originalen Mov-Dateierschiebenen verwendet. Beim Verschieben in die Timeleiste kommt die Meldung: Format kann nicht gelesen werden.

Jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Oder gibt es noch einen Trick, den ich verwenden kann.

Ich habe schon die Alternative eines neuen Programms ins Auge gefasst und das Video de luxe 2015 angeschaut. Dort ist bei den unterstützten Importformaten Mov mit angegeben.

Aber vielleicht gibt es ja noch eine andere Alternative.

Vielen Dank für die Hilfe

 

So, bedingt durch Arbeitsmaßnahmen, komme ich leider erst heute dazu, um weitere Infos zumeinem Problem zu geben. 

Den Quicktime-Player von der DVD habe ich nicht installiert, da schon einer auf meinem Rechner ist. Beim Verrsuch der Neuinstallation, kam die Meldung, daß schon einer installiert ist mit einer neueren Version.

Mpeg ist freigeschalten, da ich einen Film im Mpeg-Format mit verwendet habe und dadurch die Freischaltung erfolgte.

Das Programm ist : Video de Luxe 2014. Mehr steht nicht drauf, also wahrscheinlich "Classik" und die Version ist 13.0.2.8

Ich hoffe die Angaben helfen zur Problem-Beseitigung.

Vielen Dank für die Hilfe

vielen dank für Eure Hilfe. 

Ich habe mir jetzt das Programm Video Deluxe 2015 Plus zugelegt.

Unter windows Vista immer noch die selben Probleme. Also deinstalliert und auf dem laptop unter Windows 7 gestartet. Ich bin noch beim Bearbeiten, aber bis jetzt läuft alles wie es soll. Bis auf 3 Programmabstürze mit dem Hinweis, daß ich eine Rückmeldung erhalte über mögliche Ursachen bin ich noch guter Hoffnung. Aber ich habe ja noch keinen Film bisher auf DVD gebrannt. Mal sehen wie meine Laune nächste Woche ist, wenn ich diesen Schritt vollzogen habe.

Der Vorteil bei 2015 Plus ist ja, daß ich mov-Dateien verwenden kann ohne Wandeln.

Also nochmals vielen Dank 

Eine Neuinstallation vo Vista  und des Quickplayers von der DVD brachten keinen Erfolg. Beim Einfügen von Mov-Dateien kommt immer die Meldung: Format wird nicht unterstützt.

Vielen Dank für die Hilfe

Kommentare

geschi schrieb am 19.11.2014 um 17:07 Uhr

Analysiere deine AVI, mittels MediaInfo, die Ansicht dort stellst du auf TEXT, diesen kopierst du dann hier hoch.

korntunnel schrieb am 19.11.2014 um 17:19 Uhr

Hallo Oscar,

Du bist relativ neu hier. Falls Du MediaInfo nicht kennst, hier ist eine kleine Anleitung:

http://www.magix.info/de/analyse-von-dateien-mit-mediainfo.online-training.932809.html

Gruß Korntunnel

Zuletzt geändert von korntunnel am 19.11.2014, 17:19, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

geschi schrieb am 21.11.2014 um 19:32 Uhr

Ich denke dir fehlt schlicht und einfach die Freischaltung des MPEG4 Codecs.

Zieh dir ein mp4 Video in die Timeline, dann musst eine Aufforderung zur Freischaltung kommen.

marion51 schrieb am 21.11.2014 um 22:05 Uhr

Das hilft Dir vielleicht auch:

https://support2.magix.com/customer/de/faq/wie-kann-ich-einen-codec-aktivieren

 

geschi schrieb am 22.11.2014 um 19:23 Uhr

Wenn irgendwas Quicktime verlangt dann ist es sicher nicht das Video das du uns da zeigst, denn Quicktime ist MOV und nicht AVI.

Was hast du für eine Hardware?

geschi schrieb am 24.11.2014 um 11:28 Uhr

Was hast du für eine Version von VDL2014, Classic, Plus oder Premium?

Was hast du für eine Versionsnummer?

Ist der Quicktimeplayer, der auf der InstallDVD ist, installiert worden?

Ist der MPEG4 (H.264, nicht der simple) Codec freigeschaltet?

geschi schrieb am 26.11.2014 um 11:23 Uhr

kam die Meldung, daß schon einer installiert ist mit einer neueren Version.

Diesen Deinstallieren und den von der DVD installieren, da gibt es mit den neuen Probleme.

marion51 schrieb am 26.11.2014 um 11:24 Uhr

Das Programm ist : Video de Luxe 2014. Mehr steht nicht drauf, also wahrscheinlich "Classik" und die Version ist 13.0.2.8

Der letzte Update als Patch ist 13.0.5.4

Rest siehe Geschi

Dett schrieb am 26.11.2014 um 11:27 Uhr

Hast Du schon die Wunderfunktion "Programm auf Standardwerte zurücksetzen probiert?

findest Du unter Datei - Einstellungen

Gruß

Detlev

geschi schrieb am 08.12.2014 um 18:32 Uhr

Video de Luxe 2014. Mehr steht nicht drauf, also wahrscheinlich "Classik" und die Version ist 13.0.2.8

Dann hast du kein Update gemacht und wahrscheinlich die Classic, da halt ich mich dann raus, weil ich es nicht nachvollziehen kann.

geschi schrieb am 08.12.2014 um 18:48 Uhr

Der Unterschied wir wahrscheinlich die Plus zur Classic machen, ohne es genau zu wissen.

heinrich-christl schrieb am 05.11.2018 um 20:18 Uhr

Bei mir funktioniert der original Ton nicht wenn ich ihn auf die Magix Spur setze. Kann mir einer helfen ?

IlyBag schrieb am 05.11.2018 um 20:27 Uhr

Ohne weitere Angaben kann Dir hier bestimmt niemand weiterhelfen... Des weiteren ist der Thread an den Du Dich hängst gefühlte hundert Jahre alt... Nichts für ungut, aber was ist Dein Problem? Ich empfehle einen neuen Thread zu öffnen und mehr Details zu liefern. (Format/Programm/Version/…)

LG

- Ily

Legende:
wlkikiv: Wer lesen kann ist klar im Vorteil
lmgtfu: Lass mich das für Dich Googlen

Equipment:
- Workstation: CPU: Ryzen 5 3600, RAM: 16GB, GFX: Radeon Pro W5700, Monitore: 2,5K 27"/4K 27" (10-Bit HDR Panel), HD: 1TB SSD/HDDs
- Cams: Sony PXW-Z190, Canon EOS 550D, kleine Actioncam, Gimbal
- Streaming/Recording: Intel Realsense, Elgato HD 60 S, Zweit HDMI Grabber, Steinberg UR12, Rode NT1, Akai APC Key 25 (als Ableton und OBS Controller), Blackhog b-explorer (ED Controller)
- Software: Win10 Pro, OBS, VPX, Resolve, Ableton Live, NI Komplete