Keyframes - Sichtbarkeit in Keyframe-Timeline

Jan_W schrieb am 08.09.2020 um 13:47 Uhr

VDL 20.0.1.65 / Win 10 2004 [Build 19041.450] / Alles andere Signatur

Moin,

aktuell "arbeite" ich an einem eigenen Intro.
Grundsätzlich habe kein Problem mit Keyframes (KF) umzugehen - oft genug gemacht.

Jetzt jedoch habe ich eine Unstimmigkeit gefunden:
Das Intro benötigt u.a. die Steuerung des Video-Levels (VL) per KFs (von Level 0 zu Level 100 zu Level 0) und auch Größe/Position werden über KFs gesteuert.

Setze ich KFs, sind sie alle in der Keyframe-Timeline sichtbar.
Die KFs für Größe und Postition bleiben es auch. So soll es sein.

Problem:
Die KFs für Video-Level jedoch sind, egal welches Objekt in der Timeline aktiviert wird, nicht mehr sichtbar.
Aber sie funktionieren. Nur das Anfassen klappt nicht mehr - ist ja nichts mehr da.
Setzte ich sie neu (vorher Effekt löschen), sehe ich sie wieder.
Starte ich das Projekt, sind die VL-KF für das erste aktivierte Objekt (z. B. Spur 1) sichtbar.
Klicke ich weitere Objekte an, sind die KFs unsichtbar. Danach auch für das erste aktivierte Objekt.

Ich habe auch auf "Standardwerte zurücksetzen" gemacht.
Der Haken bei "Hardwarebeschleunigung bei der Wiedergabe, falls möglich" ist nicht gesetzt.

Hat jemand eine Idee zur Lösung?
Das wäre prima.

Gruß
Jan

Zuletzt geändert von Jan_W

Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was Du verstehst. Laptop ASUS N751JK - Quad 2.50GHz - i7-4710HQ (Hyper-Threaded) - Intel HD Graphics 4600 - Win 10 - 16GB RAM (DDR 3) - GTX  850M (4GB) - Samsung: 2 SSD 860 Pro (je 512 GB) + M.2 SSD 970 EVO - ext. Monitor: LG 27UD58 (HDMI) - VDL Premium - Photoshop Elements 2020 - Lightroom 5 - Photo & Graphic Designer 17 - Motion Studios (Vasco da Gama 12 HD Pro + Vasco Streetmaps 6) - Lumix FZ1000 - BD-Brenner: ASUS BW-12D15S-U (USB 3.0)

Kommentare

korntunnel schrieb am 08.09.2020 um 14:06 Uhr

Moin Jan,

welchen Videolevel meinst Du? Der bei ChromaKey funktioniert bei mir auf jeden Fall.

Gruß Georg

VPX5 - 12, VdL 16 bis VdL 2021 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 17.0.3.68 und VdL Premium 20.0.1.65

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.2004 Build 19041.450, PC Vers. 2004 Build 19041.450

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.7464 vom 06.11.2019

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.6999 vom 27.06.2019 ; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050 Treiber 25.21.14.1972 vom 18.03.2019

Camcorder Panasonic X909

Nikon D 500

Panasonic TZ-101

Jan_W schrieb am 08.09.2020 um 14:08 Uhr

Moin, @korntunnel

Ja, genau, den von Chroma-Key.

Funktionieren tut er ja. Es ist nur keine Anzeige der Keyframes zu sehen.

Zuletzt geändert von Jan_W am 08.09.2020, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.

Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was Du verstehst. Laptop ASUS N751JK - Quad 2.50GHz - i7-4710HQ (Hyper-Threaded) - Intel HD Graphics 4600 - Win 10 - 16GB RAM (DDR 3) - GTX  850M (4GB) - Samsung: 2 SSD 860 Pro (je 512 GB) + M.2 SSD 970 EVO - ext. Monitor: LG 27UD58 (HDMI) - VDL Premium - Photoshop Elements 2020 - Lightroom 5 - Photo & Graphic Designer 17 - Motion Studios (Vasco da Gama 12 HD Pro + Vasco Streetmaps 6) - Lumix FZ1000 - BD-Brenner: ASUS BW-12D15S-U (USB 3.0)

BilderMacher schrieb am 08.09.2020 um 14:56 Uhr

Das ist bei mir nicht so. Alle KF der verwendeten Effekte werde dargestellt.

Jan_W schrieb am 08.09.2020 um 15:34 Uhr

Gerade habe ich festgestellt:
Klicke ich im VDL-Fenster auf "Minimieren" (also den Strich oben rechts) und öffne das Fenster wieder durch das Aktivieren des Icons in der Taskleiste, erscheinen bei dem gerade aktiviertem Objekt auch wieder die KFs vom Video-Level. Klicke ich auf ein anderes Objekt (andere Spur), dann sind die die Dinger wieder weg. 😏

EDIT:
Das Verhalten in VDL ist merkwürdig. Es werden keine KFs angezeigt. Öffne ich z. B. das Kontextmenü für ein Objekt ohne weitere Aktion und klicke dann erneut in die Timeline, werden KFs wieder sichtbar bis zum nächsten Klick in ein anderes Timelineobjekt. Es scheint, durch Fokusänderung treten die KFs wieder in Erscheinung. Nur beim Klick in ein beliebiges Objekt, dem die KFs zugeordnet sind, klappt das nicht.

Zuletzt geändert von Jan_W am 08.09.2020, 15:42, insgesamt 3-mal geändert.

Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was Du verstehst. Laptop ASUS N751JK - Quad 2.50GHz - i7-4710HQ (Hyper-Threaded) - Intel HD Graphics 4600 - Win 10 - 16GB RAM (DDR 3) - GTX  850M (4GB) - Samsung: 2 SSD 860 Pro (je 512 GB) + M.2 SSD 970 EVO - ext. Monitor: LG 27UD58 (HDMI) - VDL Premium - Photoshop Elements 2020 - Lightroom 5 - Photo & Graphic Designer 17 - Motion Studios (Vasco da Gama 12 HD Pro + Vasco Streetmaps 6) - Lumix FZ1000 - BD-Brenner: ASUS BW-12D15S-U (USB 3.0)

maedschik schrieb am 08.09.2020 um 15:42 Uhr

Hallo!

Bei mir wie bei @BilderMacher

Gruß m

ASRock Z170 Extreme4+ / i7 6700K / 16 GB RAM / Nvidia GTX1060 / Intel HD 530 / SSD 500GB / 1TB /Win 10 Home/ /Aspire A715-71G i5-7300HQ Quad Core 2,5 GHz 8GB GTX 1050 HD 630 Win 10 / Panasonic Fz 1000 / Power Shot G5 X / Panasonic Tz71 /Sony HDR-PJ780VE

Jan_W schrieb am 08.09.2020 um 15:57 Uhr

Es scheint so, als wenn es nur innerhalb der untereinliegenden Objekt (siehe Screenshot) nicht klappt.

Ich habe mal eine neues Objekt aus Hintergrundfotos in Spur hinter das Objekt gezogen, hier VL-KFs gesetzt.
Dieses Objekt dann zwei Mal in die Spuren 2 + 3 kopiert. Immer, wenn ich dor rein klicke, sind auch die KFs zu sehen. Nur bei den Ursprungsobjekten haut das nicht hin.
Nun denn, ich werde die Ursprungsgrafik löschen und neu aufbauen. Vielleicht ist da was beim Kopieren schief gegangen?

Denn grundsätzlich scheint das mit den KFs zu funktionieren.
Ich teste das und werde Meldung machen.

Danke bis hierher.

Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was Du verstehst. Laptop ASUS N751JK - Quad 2.50GHz - i7-4710HQ (Hyper-Threaded) - Intel HD Graphics 4600 - Win 10 - 16GB RAM (DDR 3) - GTX  850M (4GB) - Samsung: 2 SSD 860 Pro (je 512 GB) + M.2 SSD 970 EVO - ext. Monitor: LG 27UD58 (HDMI) - VDL Premium - Photoshop Elements 2020 - Lightroom 5 - Photo & Graphic Designer 17 - Motion Studios (Vasco da Gama 12 HD Pro + Vasco Streetmaps 6) - Lumix FZ1000 - BD-Brenner: ASUS BW-12D15S-U (USB 3.0)

korntunnel schrieb am 08.09.2020 um 16:11 Uhr

Jan, mache das mal genau anderes herum, erst Videolevel und dann Pos/Größe, um auszuschließen, dass was in der Anzeige nicht in Ordnung ist.

Und versuche die oft genannte Standardlösung: über Datei, Einstellungen, auf Standardwerte zurücksetzen und in einem völlig neuen Projekt versuchen ...

VPX5 - 12, VdL 16 bis VdL 2021 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 17.0.3.68 und VdL Premium 20.0.1.65

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.2004 Build 19041.450, PC Vers. 2004 Build 19041.450

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.7464 vom 06.11.2019

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.6999 vom 27.06.2019 ; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050 Treiber 25.21.14.1972 vom 18.03.2019

Camcorder Panasonic X909

Nikon D 500

Panasonic TZ-101

Jan_W schrieb am 08.09.2020 um 16:29 Uhr

Hallo Georg,

den Weg gehe ich ohnehin: Erst Größe/Pos., dann Video-Level bzw. andere Einstellungen
Auch das Rücksetzen auf Standardwerte hatte ich getestet. Auch ein neues Projekt bringt keine Abhilfe.

Ich habe nun verschiedene Konstellationen probiert; das Problem bleibt.
Auch ein Anzeigeproblem kann ich ausschließen (alle Videomodi ausprobiert (Programmeinstellungen)).

Ich werde mich wohl morgen weiter drum kümmern. Jetzt drehe ich dem PC den Saft ab, weil ich noch zum Spanischkurs will.

Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was Du verstehst. Laptop ASUS N751JK - Quad 2.50GHz - i7-4710HQ (Hyper-Threaded) - Intel HD Graphics 4600 - Win 10 - 16GB RAM (DDR 3) - GTX  850M (4GB) - Samsung: 2 SSD 860 Pro (je 512 GB) + M.2 SSD 970 EVO - ext. Monitor: LG 27UD58 (HDMI) - VDL Premium - Photoshop Elements 2020 - Lightroom 5 - Photo & Graphic Designer 17 - Motion Studios (Vasco da Gama 12 HD Pro + Vasco Streetmaps 6) - Lumix FZ1000 - BD-Brenner: ASUS BW-12D15S-U (USB 3.0)

korntunnel schrieb am 08.09.2020 um 16:36 Uhr

Hallo Jan,

Dein Kurs war hoffentlich erfolgreich. Mit anderes herum meinte ich das so, dass zuerst der Level und dann Pos angezeigt wird. Ich bekomme Deinen Fehler nicht hin.

VPX5 - 12, VdL 16 bis VdL 2021 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 17.0.3.68 und VdL Premium 20.0.1.65

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.2004 Build 19041.450, PC Vers. 2004 Build 19041.450

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.7464 vom 06.11.2019

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.6999 vom 27.06.2019 ; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050 Treiber 25.21.14.1972 vom 18.03.2019

Camcorder Panasonic X909

Nikon D 500

Panasonic TZ-101

BilderMacher schrieb am 08.09.2020 um 18:41 Uhr

Bei den unterschiedlichen Effekten muss man ggf. erst den Effektwert verstellen, dass die Symbole aktiv werden, dann den KF setzen und erst dann lassen sich weitere durch das Programm automatisch bei Veränderung des Effektwerts setzen.

Jan_W schrieb am 09.09.2020 um 13:08 Uhr

@korntunnel

Moin Georg,

die Reihenfolge spielt keine Rolle, egal in welcher Konstellation.

Moin @BilderMacher

Ja, dieses Vorgehen habe ich in versch. Varianten probiert.
Übrigens auch unabhängig davon, ob ein KF blau ist oder nicht.

Mein aktueller Test:
Wenn ich zwei Bildobjekte nebeneinander in der Timeline anlege, die KFs für Position/Größe und Video-Level setze, funktioniert die Anzeige der KFs einwandfrei und jedes Mal.

Setze ich die Objekte aber untereinander in der Timeline, klappt das schon nicht mehr.
In diesem Fall:
Klicke ich das erste Mal auf ein Objekt, werden dessen KFs angezeigt (Pos. & VL).
Klicke ich dann auf ein anderes darunter bzw. darüber befindliches Objekt, sind nur die VL-KFs unsichtbar.
Das gilt dann für alle untereinanderliegenden Objekte.
Klicke ich in der Timelinie irgendwo in die Pampa und danach wieder auf ein Objekt, sind die KFs (alle) für dieses Objekt wieder sichtbar. Bis ich auf ein anderes Objekt klicke.

Momentan habe ich keine Idee, was die Ursache dieses Verhaltens ist.

EDIT (13:20 Uhr):
Nur mal so habe ich das Verhalten der KFs mit VDL 2016 getestet.
Überraschung - der Effekt ist identisch wie beim aktuellen VDL.
Die KFs werden nur bei jedem Klick angezeigt, wenn die Objekte nebeneinander in der Timeline liegen.
Sind sie untereinander angelegt, tritt das Fehlverhalten auf.

Zuletzt geändert von Jan_W am 09.09.2020, 13:23, insgesamt 1-mal geändert.

Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was Du verstehst. Laptop ASUS N751JK - Quad 2.50GHz - i7-4710HQ (Hyper-Threaded) - Intel HD Graphics 4600 - Win 10 - 16GB RAM (DDR 3) - GTX  850M (4GB) - Samsung: 2 SSD 860 Pro (je 512 GB) + M.2 SSD 970 EVO - ext. Monitor: LG 27UD58 (HDMI) - VDL Premium - Photoshop Elements 2020 - Lightroom 5 - Photo & Graphic Designer 17 - Motion Studios (Vasco da Gama 12 HD Pro + Vasco Streetmaps 6) - Lumix FZ1000 - BD-Brenner: ASUS BW-12D15S-U (USB 3.0)

korntunnel schrieb am 09.09.2020 um 14:03 Uhr

@Jan_W

Ja, Jan, danke, mit Deiner Beschreibung kann ich das jetzt nachvollziehen, das ist ein BUG. Meldest Du das bei Magix? Ich denke, das ist ein Fall für die Entwickler, wir finden da sicherlich nicht die Ursache.

Aber Du hast ja wenigstens einen Weg gefunden, wie man damit arbeiten kann, bis der Fehler beseitigt ist.

Herzliche Grüße

Georg

VPX5 - 12, VdL 16 bis VdL 2021 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 17.0.3.68 und VdL Premium 20.0.1.65

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.2004 Build 19041.450, PC Vers. 2004 Build 19041.450

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.7464 vom 06.11.2019

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.6999 vom 27.06.2019 ; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050 Treiber 25.21.14.1972 vom 18.03.2019

Camcorder Panasonic X909

Nikon D 500

Panasonic TZ-101

Jan_W schrieb am 09.09.2020 um 15:15 Uhr

Soeben habe ich dem Support das Problem geschildert.

Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was Du verstehst. Laptop ASUS N751JK - Quad 2.50GHz - i7-4710HQ (Hyper-Threaded) - Intel HD Graphics 4600 - Win 10 - 16GB RAM (DDR 3) - GTX  850M (4GB) - Samsung: 2 SSD 860 Pro (je 512 GB) + M.2 SSD 970 EVO - ext. Monitor: LG 27UD58 (HDMI) - VDL Premium - Photoshop Elements 2020 - Lightroom 5 - Photo & Graphic Designer 17 - Motion Studios (Vasco da Gama 12 HD Pro + Vasco Streetmaps 6) - Lumix FZ1000 - BD-Brenner: ASUS BW-12D15S-U (USB 3.0)

Jan_W schrieb am 19.10.2020 um 14:19 Uhr

Moin,

eine Zwischenmeldung:
Nun habe ich die Bestätigung des Supports, dass anhand meines Beispielprojektes, welches ich an den Support geschickt hatte, das oben beschriebenen KF-Verhalten nachvollziehbar ist.
Nun sind die Entwickler an der Reihe.

Gruß

Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was Du verstehst. Laptop ASUS N751JK - Quad 2.50GHz - i7-4710HQ (Hyper-Threaded) - Intel HD Graphics 4600 - Win 10 - 16GB RAM (DDR 3) - GTX  850M (4GB) - Samsung: 2 SSD 860 Pro (je 512 GB) + M.2 SSD 970 EVO - ext. Monitor: LG 27UD58 (HDMI) - VDL Premium - Photoshop Elements 2020 - Lightroom 5 - Photo & Graphic Designer 17 - Motion Studios (Vasco da Gama 12 HD Pro + Vasco Streetmaps 6) - Lumix FZ1000 - BD-Brenner: ASUS BW-12D15S-U (USB 3.0)