Kommentare

FredW schrieb am 27.02.2018 um 19:28 Uhr

@fabs,

bisher gab es jedes Jahr eine neue Version, die du ebenfalls kaufen musstest. Für die jeweiligen Versionen gab es bis zum Erscheinungstermij der nächsten Version kostenlose Updates. Daran hat sich nichts geändert. Auch wenn du keine Jahreszahl mehr siehst, gibt es eine interne Zählweise und damit auch noch die Versionen. Du hattest VdL 2017 erworben und wenn du auf 2018 möchtest, musst du dir eben für ein Jahr diese Aktualisierung kaufen ...

fabs schrieb am 27.02.2018 um 19:36 Uhr

Hallo FredW, danke für die Info. Mich hat etwas irritiert, dass das als "Update" verkauft wird.

wabu schrieb am 27.02.2018 um 20:31 Uhr

Da du das Programm schon knapp ein Jahr hast - hast du auch ein Update bekommen.

Du bekommst nur das nächste nicht - es sei denn du verlängerst.

wabu ...........................der nie auslernt Der Rechner: 2x DDR12GB Kingston KVR1333MHz CL9 / Intel Quad Core i7-950 3060 MHz Gainward nVidia GeForce GTX460 SE 1024MB DDR5, HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe / Samsung HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz / Windows Home Premium geschnitten wird seit 2007 mit VdL Primium bis heute und ProXseit Version 4 bis heute gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 und einer Q500k und SJ 1000 fotografiert mit Pentax K19/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele youtube

marion51 schrieb am 28.02.2018 um 11:47 Uhr

@fabs

Du kannst hier mehr darüber nachlesen:

https://www.magix.com/de/support/update-service/

Gruß

Sto schrieb am 03.03.2018 um 12:16 Uhr

@fabs

Update-Service, kenne die Vorgehensweise selbst zur Genüge, läuft eben nach dem ersten Jahr aus, man kann tausendmal 'Online aktualisieren', da kommt nix mehr.

Aber....gelingt es MAGIX nicht, alle echten Programmfehler in dem einen Jahr auszumerzen, dann endet auch der Support und muss mit dem leben, was man hat.