Link zu einem Anker auf einer anderen Seite erstellen

golomander schrieb am 25.07.2018 um 10:07 Uhr

Hallo, ich habe mit Xara Designer Pro x15 eine Seite mit Varianten erstellt. Es existiert eine index.html und zwei Seiten Datenschutz und Impressum. Ich möchte jetzt von diesen beiden Seiten aus auf die einzelnen Anker der Seite index.html verlinken können. In einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass der Link dann /index.html#xl_NAME heissen muss. Meine Navigation sieht deshalb so aus:

aber es funktioniert nicht :-( weder mit dem Punkt vor /index noch ohne.

Die Anker innerhalb der index funktionieren allesamt bestens, nur so nicht. Was mache ich falsch?

Danke für euren Support!

LG Golomander

Kommentare

marboe schrieb am 25.07.2018 um 11:01 Uhr

Hallo golomander,

da hast du dich verleiten lassen und als "Vorlage" einen Onepager-Code genommen.

Möchtest du per Anker von Seite A nach Seite B-Anker verlinken, musst du natürlich
1. Auf Seite B den Anker definieren.
2. Von Seite A, markierter Text, verlinkst du nun entweder

a. per absolutem Link oder
b. per WDeinstellung (oder analog mit Designer Pro X)

 

zu b.
Beispiel: auf Seite B - Text markieren, mit Namen versehen: Anker existiert nun.

Auf Seite A Text aussuchen, der verlinken soll und im folgendem Schritt auswählen:

Das war es schon. Du kannst hierbei geteilten Text verwenden; musst also die Anker und Links nur einmal anlegen. Sie werden automatisch richtig in die Varianten verteilt.

zu a. Eine weitere Möglichkeit ergibt sich, indem du absolute Links verwendest. Hierzu ist das Vorgehen gleich; allerdings nur als Zwischenschritt.
Veröffentlichst du dein Projekt, kannst du durch Überfahren der Textstelle mit der Maus die absolute URL ablesen. Diese kannst du dann als "Link auf eine Internetadresse" wieder eingeben. Dies müsstest du für alle Varianten extra durchführen, da der Link anders ist je nach Variante.
Vorteil aber: es kann vorkommen, dass die Links nicht zum Ziel führen. Es wird evtl. zwar die richtige Seite aufgerufen, aber es scrollt nicht bis zum Anker.
Tritt dieses Phänomen bei dir auf, dann wähle die genannte Möglichkeit der absoluten Verlinkung.
Die Gründe für dieses Problem suche ich in Fremdcode, der evtl. im Projekt steckt, oder zu viele Effekte, oder oder ...

Die Links sind wie gesagt unterschiedlich. Bei einer Standardseite reicht ein "#Anker:32Ankername"; bei einer Variante sieht es so aus wie auf dem Bild - also "#Xxr_v29_Anker:32Tuecherteam".

Probiere also zuerst einmal die Bordmittel.
Sollte es nicht funktionieren, benötigst du die so angelegten Links zum Ablesen sowieso.

Gerne viel Erfolg! Wenn irgendwas nicht gut genug erklärt ist, dann melde dich gern nochmal.
Und ja, ich habe registriert dass du den Designer Pro X nutzt. Mein Beispiel ist aus dem WebDesigner. Das dürfte keinen Unterschied machen.

Gruß marboe

BilderMacher schrieb am 25.07.2018 um 11:06 Uhr

Ich kenne den Beitrag nicht, aus dem Du deine Kenntnisse ziehst.

Frage mich aber, ob es wirklich so "umständllich" sein muss?

  • Lege Anker auf jeder Seite an:


     
  • Dann in der Navigation diesen Anker wählen:


     
  • In der Navigation springt der Besucher dann auf diesen Anker


     

So habe ich es jetzt im XARA Designer 15 kurz mal gemacht. Kein Aufwand und geht schnell und funktioniert auch mit der Variante.

 

Und schon gibt es zwei Vorschläge ...😉

Zuletzt geändert von BilderMacher am 25.07.2018, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.

Gruß, B a lderm I cher

(Ich bin KEIN MAGIX Mitarbeiter, ich bin NICHT beim MAGIX-Support!)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Mein System: Windows 10 Home 64Bit | Intel(R) Core(TM) i5-5200U CPU @ 2.20GHz | NVIDIA GeForce 840M, 4GB RAM | Vdl 2016/2018 Premium; Video Pro X 7, 10; Fotostory Deluxe 2018| MAGIX Foto&Grafik Designer 15; XARA Designer Pro X 15, Web Designer 11/15 | MAGIX Music Maker MX Premium, Music Maker 2016 Live, MAGIX Samplitude Music Studio 2017 | MAGIX Audio & Music Lab 2016 Premium | Panasonic HDC-SD66 | Velbon CX-586 | Delamax Capa Videoschiene 60cm mit Velbon PH-358 Stativkopf | ZOOM H2n | Panasonic Lumix DMC-FZ300