Kommentare

huebi123 schrieb am 12.01.2023 um 13:23 Uhr

Ich füge meine LUTs immer über die Clipeigenschaften ein. Clips markieren rechte Maustaste/Objekteigenschaften/Video. Die LUTs haben noch nie zur schwarzen Vorschau geführt.

Entweder liegt es an der Kombination mit anderen Effekten oder an der Kombination in den Programmeinstellungen/Geräteoptionen einschließlich externer Vorschau-Monitor.

Es können auch verschiedene Ausgangsformate z.B. HEVC 10 Bit Farbunterabtastung 4:2:2 zu unterschiedlichen Auswirkungen führen. Also alles mal in den Geräteoptionen durchspielen und weitere Effekte auf den Clips deaktivieren.

Thomas

Spezifikationen:

VPX15, Vegas Pro19, Davinci Resolve Studio

Magix Music Maker Deluxe, FL Studio 21

Pimax Crystal

i9-14900K 96 GB RAM, RTX 4090 und RTX 3090 FE. Win11pro.

Kamera: Canon R5 mit RF 5.2mm f2.8L Dual Fisheye

korntunnel schrieb am 12.01.2023 um 13:48 Uhr

Hallo @Bert_2000

Du meinst die Thumbnails im Mediapool, korrekt? Ich sehe da keine Möglichkeit, diese anzeigen zu lassen. Bei mir kommen leider auch nur die Standard-Nails oder wie ich die beschreiben soll.

Ich lasse mir das Ergebnis im Quellmonitor anzeigen, natürlich dabei den blauen Blitz deaktivieren bzw. dort die Effekte aktiviert lassen. Aber das weißt Du sicherlich.

Viele Grüße

Korntunnel

VPX5 - 15, VdL 16 bis VdL 2024 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 15 (205) und VdL Premium 2024 (192), Photostory 2024 (170) und VEGAS Pro 21.0

Betriebssystem Laptop: Windows 11 Prof. 64 bit, Vers.23H2, PC: Vers. 23H2

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.
Festplatte C = 512 GB SSD, Festplatte D = 4 TB HDD

Laptop: 64 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i9-13900H; CPU 2.60GHz, 14 Kern(e), 20 logische(r) Prozessor(en); Motherboard PE60RNE-S_RND-S_RNC-S Schenker, Grafikkarte 1 Intel Xe Graphics; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce RTX 4060
Festplatte C = 1 TB SSD, Festplatte D = 4 TB SSD

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

georg4 schrieb am 12.01.2023 um 17:02 Uhr

Kenn jemand eine Lösung dafür?

Selber erstellen, geht relativ einfach.

Win 10 Pro 64 bit / 22H2
Mainboard ASUS PRIME Z690M-P
CPU - Intel(R) i7-12700K / RAM - 32,0 GB
iGPU UHD Graphics 770 / GPU - AMD Radeon Pro W5550 8GB GDDR6
2x Samsung 980 PRO M.2 NVMe 1 TB / Samsung 870 EVO SSD (2x1TB)
Pro X 14 (20.0.3.181) + VDL-Premium 2013/2016/2019/2020/2021/2022/2024
DaVinci Resolve 19, Gott sei Dank nach 20 Jahren auch in deutsch
DJI Mavic 2 Pro, Olympus OM-5, Huawei P30 Pro + Huawei P20


Manchmal braucht man eine ganze Tankfüllung Sprit, oder muss einen vollen Akku leerfahren, bevor man wieder klar denken kann...

Bert_2000 schrieb am 12.01.2023 um 17:18 Uhr

@korntunnel: Ja, ich meine die LUTS-Thumbnails im Mediapool, die zeigen keine Vorschau. Erst beim Anklicken wird eine Vorschau des LUTs auf den markierten Clip der Timeline gezeigt. Man muß sich durchsuchen, bis das LUT mit der gewünschten Farbtönung gefunden ist. Bei den LUTS im Screenshot von "georg4", oben, sind in den LUTS-Thumbnails zur besseren Übersicht Fotos hinterlegt. Um so eine Vorschau bei allen LUTS zu erhalten geht es wohl "ins Eingemachte" (also im System herumschrauben?).

Kann georg4 erklären, wie er das eigene Bild in die LUTS-Vorschau hinein bekommen hat?

BilderMacher schrieb am 12.01.2023 um 17:27 Uhr

 

Kann georg4 erklären, wie er das eigene Bild in die LUTS-Vorschau hinein bekommen hat?

Das ist wirklich einfach. Man muss für die in dem Ordner zusätzlich hinzugefügte LUT das entsprechende Icon in den Ordner Icons legen.

C:\Users\Public\Documents\MAGIX\Common\Videocontent\Video Pro X\VideoEffects\LUTPresets\LUTEffect\Icons

Der Name der eigenen LUT und vom JPG-Bild müssen gleich sein.

Es geht aber leider nicht (auch nicht im Eingemachten), Icons für die über das Plus+ hinzugefügte LUTS.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware / Software:
::::::::::::::::::::::::::::::::::::++++:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
 

Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)

NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

  • Video deluxe 2016 Premium
  • Video deluxe 2024 Premium
  • Video Pro X 15
  • Photostory Deluxe 2024
  • Samplitude X7 Suite
  • ACID Pro 11
  • Music Maker 2024
  • MAGIX/XARA Graphic-/Web-Designer

-----------------------------------------------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.4291
Windows Feature Experience Pack 1000.19056.1000.0

------------------------------------------------------------------------------------

Browser: Mozilla Firefox 124.0.2 (64-Bit)

georg4 schrieb am 12.01.2023 um 18:34 Uhr

 

Es geht aber leider nicht (auch nicht im Eingemachten), Icons für die über das Plus+ hinzugefügte LUTS

Es geht oder es sollte gehen, aber es kostet etwas mehr Zeit und Arbeit. Werde mal ein Tutorial erstellen am Wochenende wen es klappt.

Win 10 Pro 64 bit / 22H2
Mainboard ASUS PRIME Z690M-P
CPU - Intel(R) i7-12700K / RAM - 32,0 GB
iGPU UHD Graphics 770 / GPU - AMD Radeon Pro W5550 8GB GDDR6
2x Samsung 980 PRO M.2 NVMe 1 TB / Samsung 870 EVO SSD (2x1TB)
Pro X 14 (20.0.3.181) + VDL-Premium 2013/2016/2019/2020/2021/2022/2024
DaVinci Resolve 19, Gott sei Dank nach 20 Jahren auch in deutsch
DJI Mavic 2 Pro, Olympus OM-5, Huawei P30 Pro + Huawei P20


Manchmal braucht man eine ganze Tankfüllung Sprit, oder muss einen vollen Akku leerfahren, bevor man wieder klar denken kann...

korntunnel schrieb am 12.01.2023 um 18:35 Uhr

Danke, @BilderMacher, aber so wie ich die Frage verstanden habe, ging es genau um die verschiedenen freien LUT's. Da fällt mir nur die Änderung des Namens ein, das müsste eigentlich funktionieren.

VPX5 - 15, VdL 16 bis VdL 2024 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 15 (205) und VdL Premium 2024 (192), Photostory 2024 (170) und VEGAS Pro 21.0

Betriebssystem Laptop: Windows 11 Prof. 64 bit, Vers.23H2, PC: Vers. 23H2

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.
Festplatte C = 512 GB SSD, Festplatte D = 4 TB HDD

Laptop: 64 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i9-13900H; CPU 2.60GHz, 14 Kern(e), 20 logische(r) Prozessor(en); Motherboard PE60RNE-S_RND-S_RNC-S Schenker, Grafikkarte 1 Intel Xe Graphics; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce RTX 4060
Festplatte C = 1 TB SSD, Festplatte D = 4 TB SSD

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

BilderMacher schrieb am 12.01.2023 um 18:46 Uhr

Okay, es ist doch einfach, aber nicht logisch.

Man muss die Vorschaubilder für seine LUTs zu den vorhandenen geben.

C:\Users\Public\Documents\MAGIX\Common\Videocontent\Video Pro X\VideoEffects\LUTPresets\LUTEffect\Icons

Auf die gleiche Bezeichnung muss aber geachtet werden!

Zuletzt geändert von BilderMacher am 12.01.2023, 18:50, insgesamt 2-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware / Software:
::::::::::::::::::::::::::::::::::::++++:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
 

Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)

NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

  • Video deluxe 2016 Premium
  • Video deluxe 2024 Premium
  • Video Pro X 15
  • Photostory Deluxe 2024
  • Samplitude X7 Suite
  • ACID Pro 11
  • Music Maker 2024
  • MAGIX/XARA Graphic-/Web-Designer

-----------------------------------------------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.4291
Windows Feature Experience Pack 1000.19056.1000.0

------------------------------------------------------------------------------------

Browser: Mozilla Firefox 124.0.2 (64-Bit)

korntunnel schrieb am 12.01.2023 um 18:59 Uhr

@BilderMacher

danke, das hätte ich nicht gedacht, dass diese Icons dann auch für die anderen Unterverzeichnisse gelten. Das ist dann tatsächlich nicht schwer. Mir würde allerdings ein zu dem Effekt passender Name besser gefallen.

VPX5 - 15, VdL 16 bis VdL 2024 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 15 (205) und VdL Premium 2024 (192), Photostory 2024 (170) und VEGAS Pro 21.0

Betriebssystem Laptop: Windows 11 Prof. 64 bit, Vers.23H2, PC: Vers. 23H2

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.
Festplatte C = 512 GB SSD, Festplatte D = 4 TB HDD

Laptop: 64 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i9-13900H; CPU 2.60GHz, 14 Kern(e), 20 logische(r) Prozessor(en); Motherboard PE60RNE-S_RND-S_RNC-S Schenker, Grafikkarte 1 Intel Xe Graphics; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce RTX 4060
Festplatte C = 1 TB SSD, Festplatte D = 4 TB SSD

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

BilderMacher schrieb am 12.01.2023 um 19:39 Uhr

Mir würde allerdings ein zu dem Effekt passender Name besser gefallen.

Dafür muss man eine "Translation_DE.ini" in den Ordner der eigenen LUTs anlegen und für jede Datei einen Eintrag erstellen.

[F-8700-V2-LOG]
name=Viel Kontrast

In eckigen Klammern:

[Name der Datei ohne Endung]

name=Die gewünschte Bezeichnung

Das ist dann reine Fleißarbeit. Oder jemand schreibt ein Programm, dass die "Translation_DE.ini" automatisch für die LUTs erstellt.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware / Software:
::::::::::::::::::::::::::::::::::::++++:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
 

Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)

NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

  • Video deluxe 2016 Premium
  • Video deluxe 2024 Premium
  • Video Pro X 15
  • Photostory Deluxe 2024
  • Samplitude X7 Suite
  • ACID Pro 11
  • Music Maker 2024
  • MAGIX/XARA Graphic-/Web-Designer

-----------------------------------------------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.4291
Windows Feature Experience Pack 1000.19056.1000.0

------------------------------------------------------------------------------------

Browser: Mozilla Firefox 124.0.2 (64-Bit)

georg4 schrieb am 12.01.2023 um 19:46 Uhr

So wie es BilderMacher beschrieben hat. Den Namen kann man auch ändern.
Bilder mit den + zufügen

dann erscheint der Ordner im Menu und dann Icons basteln und in den Ordner Icons einfügen. Die original Thumbnails haben nur eine Größe 64x36, besser wenn man sie doppelt so groß macht (128x72)
Die Thumbnails müssen den gleichen Namen haben wie die Luts in den angelegten Ordner, bei mir DJI Mavic

Win 10 Pro 64 bit / 22H2
Mainboard ASUS PRIME Z690M-P
CPU - Intel(R) i7-12700K / RAM - 32,0 GB
iGPU UHD Graphics 770 / GPU - AMD Radeon Pro W5550 8GB GDDR6
2x Samsung 980 PRO M.2 NVMe 1 TB / Samsung 870 EVO SSD (2x1TB)
Pro X 14 (20.0.3.181) + VDL-Premium 2013/2016/2019/2020/2021/2022/2024
DaVinci Resolve 19, Gott sei Dank nach 20 Jahren auch in deutsch
DJI Mavic 2 Pro, Olympus OM-5, Huawei P30 Pro + Huawei P20


Manchmal braucht man eine ganze Tankfüllung Sprit, oder muss einen vollen Akku leerfahren, bevor man wieder klar denken kann...

georg4 schrieb am 12.01.2023 um 19:48 Uhr

Dafür muss man eine "Translation_DE.ini" in den Ordner der eigenen LUTs anlegen und für jede Datei einen Eintrag erstellen.

Muss man nicht, bei mir funktioniert es auch ohne.

Win 10 Pro 64 bit / 22H2
Mainboard ASUS PRIME Z690M-P
CPU - Intel(R) i7-12700K / RAM - 32,0 GB
iGPU UHD Graphics 770 / GPU - AMD Radeon Pro W5550 8GB GDDR6
2x Samsung 980 PRO M.2 NVMe 1 TB / Samsung 870 EVO SSD (2x1TB)
Pro X 14 (20.0.3.181) + VDL-Premium 2013/2016/2019/2020/2021/2022/2024
DaVinci Resolve 19, Gott sei Dank nach 20 Jahren auch in deutsch
DJI Mavic 2 Pro, Olympus OM-5, Huawei P30 Pro + Huawei P20


Manchmal braucht man eine ganze Tankfüllung Sprit, oder muss einen vollen Akku leerfahren, bevor man wieder klar denken kann...

BilderMacher schrieb am 12.01.2023 um 19:58 Uhr

@georg4, du benennst die *.cube-Datei um.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware / Software:
::::::::::::::::::::::::::::::::::::++++:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
 

Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)

NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

  • Video deluxe 2016 Premium
  • Video deluxe 2024 Premium
  • Video Pro X 15
  • Photostory Deluxe 2024
  • Samplitude X7 Suite
  • ACID Pro 11
  • Music Maker 2024
  • MAGIX/XARA Graphic-/Web-Designer

-----------------------------------------------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.4291
Windows Feature Experience Pack 1000.19056.1000.0

------------------------------------------------------------------------------------

Browser: Mozilla Firefox 124.0.2 (64-Bit)

georg4 schrieb am 12.01.2023 um 20:12 Uhr

@georg4, du benennst die *.cube-Datei um.

Ich erstelle mir mit Pro X14 selber cube Dateien. Die bekommen einen Namen. z.B. "Mavic 2 Blaue Stunde.cube". Dann muss aber auch das Thumbnails (Icon) den gleichen Namen haben. Habe jetzt mal den Namen geändert, siehe Screen.

Die meiste Arbeit gibt es mit den Icons. Der Rest ist Ruckzuck.

Zuletzt geändert von georg4 am 12.01.2023, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.

Win 10 Pro 64 bit / 22H2
Mainboard ASUS PRIME Z690M-P
CPU - Intel(R) i7-12700K / RAM - 32,0 GB
iGPU UHD Graphics 770 / GPU - AMD Radeon Pro W5550 8GB GDDR6
2x Samsung 980 PRO M.2 NVMe 1 TB / Samsung 870 EVO SSD (2x1TB)
Pro X 14 (20.0.3.181) + VDL-Premium 2013/2016/2019/2020/2021/2022/2024
DaVinci Resolve 19, Gott sei Dank nach 20 Jahren auch in deutsch
DJI Mavic 2 Pro, Olympus OM-5, Huawei P30 Pro + Huawei P20


Manchmal braucht man eine ganze Tankfüllung Sprit, oder muss einen vollen Akku leerfahren, bevor man wieder klar denken kann...

BilderMacher schrieb am 12.01.2023 um 20:29 Uhr

Ich erstelle mir mit Pro X14 selber cube Dateien. Die bekommen einen Namen. z.B. "Mavic 2 Blaue Stunde.cube".

Ach so. Ich ging von Cube-Dateien aus, die man sonst so bei verschiedenen Anbietern laden kann.

Die meiste Arbeit gibt es mit den Icons.

Das Erstellen der Icons habe ich zum Beispiel mit der Stapelkonvertierung gemacht.

Ich suche mir ein Videomotiv aus, schneide auf zwei Frames und kopiere dieses Objekt sooft ich es für die CUBE benötige.

Auf jedes Objekt wende ich ein LUT an. Für jedes Objekt setze ich einen Projektmarker (Strg+Eingabe).

Rufe dann die Stapelkonvertierung auf und stelle sie so ein, dass ich JPG-Dateien in der entsprechenden Größe erhalte. Ziel festlegen, Aufgabe starten.

Der Rest ist Ruckzuck.

Genau.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware / Software:
::::::::::::::::::::::::::::::::::::++++:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
 

Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)

NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

  • Video deluxe 2016 Premium
  • Video deluxe 2024 Premium
  • Video Pro X 15
  • Photostory Deluxe 2024
  • Samplitude X7 Suite
  • ACID Pro 11
  • Music Maker 2024
  • MAGIX/XARA Graphic-/Web-Designer

-----------------------------------------------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.4291
Windows Feature Experience Pack 1000.19056.1000.0

------------------------------------------------------------------------------------

Browser: Mozilla Firefox 124.0.2 (64-Bit)

Bert_2000 schrieb am 13.01.2023 um 11:27 Uhr

Wow, jetzt sind wir aber voll im "Eingemachten"!
Danke Euch erst mal, daß dabei so viel Interessantes ans Tageslicht kam.
Damit kann man arbeiten!

huebi123 schrieb am 13.01.2023 um 13:48 Uhr

@BilderMacher Kann man die Projektmarker auch automatisch an jeden Clipanfang setzen lassen? Mir würde die Stapelverarbeitung in meinem Workflow sehr nutzen, wenn ich jeden zugeschnittenen Clip in der Timeline in eine einzelne Videodatei ausgerendert bekomme. Da ich immer mit Schnitt zwischen 4 und 8 Sekunden arbeite, wäre die manuelle Vergabe von Projektmarkern für die Stapelverarbeitung sehr mühsam.

Vielen Dank

Thomas

Thomas

Spezifikationen:

VPX15, Vegas Pro19, Davinci Resolve Studio

Magix Music Maker Deluxe, FL Studio 21

Pimax Crystal

i9-14900K 96 GB RAM, RTX 4090 und RTX 3090 FE. Win11pro.

Kamera: Canon R5 mit RF 5.2mm f2.8L Dual Fisheye

korntunnel schrieb am 13.01.2023 um 14:17 Uhr

Hallo @huebi123, @BilderMacher ist gerade offline, deshalb antworte ich Dir mal.

M. W. benötigst Du dafür doch keine Projektmarker. Wenn Du die Stapelverarbeitung nutzt, könntest Du doch den Button "Geben Sie alle Objekte auf Spur 1 ..usw." in separaten Videos aus.

Wenn das nicht reichst, könntest Du auch Kapitelmarker automatisch von jeden Clip setzen lassen und dann darüber die Stapelverarbeitung nutzen.

Viele Grüße

Korntunnel

Zuletzt geändert von korntunnel am 13.01.2023, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 15, VdL 16 bis VdL 2024 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 15 (205) und VdL Premium 2024 (192), Photostory 2024 (170) und VEGAS Pro 21.0

Betriebssystem Laptop: Windows 11 Prof. 64 bit, Vers.23H2, PC: Vers. 23H2

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.
Festplatte C = 512 GB SSD, Festplatte D = 4 TB HDD

Laptop: 64 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i9-13900H; CPU 2.60GHz, 14 Kern(e), 20 logische(r) Prozessor(en); Motherboard PE60RNE-S_RND-S_RNC-S Schenker, Grafikkarte 1 Intel Xe Graphics; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce RTX 4060
Festplatte C = 1 TB SSD, Festplatte D = 4 TB SSD

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

huebi123 schrieb am 13.01.2023 um 15:08 Uhr

@korntunnel Danke! Das geht auch ohne Marker super. Ich habe bisher die Stapelverarbeitung nicht genutzt, da die Exportformate viel zu kleine Auflösungen haben und eine Änderung nicht möglich ist. Das erst beim Zuweisen des Ausgabeordners das Fenster mit den Exporteinstellungen erscheint und ich dort alles wie gewohnt vorgeben kann, habe ich bisher nicht gewusst.

Zuletzt geändert von huebi123 am 13.01.2023, 15:31, insgesamt 1-mal geändert.

Thomas

Spezifikationen:

VPX15, Vegas Pro19, Davinci Resolve Studio

Magix Music Maker Deluxe, FL Studio 21

Pimax Crystal

i9-14900K 96 GB RAM, RTX 4090 und RTX 3090 FE. Win11pro.

Kamera: Canon R5 mit RF 5.2mm f2.8L Dual Fisheye

BilderMacher schrieb am 13.01.2023 um 15:10 Uhr

Es ist richtig, einen Projektmarker benötigt man für dieses hier besprochene Vorhaben nicht.

Es genügt, wenn die einzelnen Objekte mit hartem Schnitt als Objekte vorhanden sind, die dann per Stapelkonvertierung (Einzelne Objekte) verarbeitet werden.

Automatisch setzen lassen kann man nur Kapitelmarker. Die entsprechende Funktion befindet sich im Menü für Marker.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware / Software:
::::::::::::::::::::::::::::::::::::++++:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
 

Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)

NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

  • Video deluxe 2016 Premium
  • Video deluxe 2024 Premium
  • Video Pro X 15
  • Photostory Deluxe 2024
  • Samplitude X7 Suite
  • ACID Pro 11
  • Music Maker 2024
  • MAGIX/XARA Graphic-/Web-Designer

-----------------------------------------------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.4291
Windows Feature Experience Pack 1000.19056.1000.0

------------------------------------------------------------------------------------

Browser: Mozilla Firefox 124.0.2 (64-Bit)