Magix Fastcut Ruckelt

patl schrieb am 04.01.2017 um 18:55 Uhr

Hallo, ich benutze ein Lenovo Y700 mit einem i7 6700HQ Prozessor, 16GB RAM und einer Geforce GTX 960M mit 4GB. Verwendet wird die aktuellste Fastcut Version 2.0.5.273 auf Windows 10 Home x64.

Dennoch ruckelt Magix Fastcut bei mir, wie kann das sein? Es ist keine flüssige Videobearbeitung möglich.

Kommentare

FredW schrieb am 05.01.2017 um 08:16 Uhr

Wenn du die Beiträge im Forum gelesen hättest, könntest du sehen, dass es mehrere Gründe dafür geben kann:

- Windows Updates nicht vollständig bzw. fehlerhaft übernommen.

- Wenn der Rechner von einer früheren Version auf Windows 10 migrieren wurde, ist die Installation der C++ bzw. das .net Framework fehlerhaft übernommen worden.

- das System wurde mit Cleaning-/Tuning-Tools bearbeitet

- Energiespareinstellungen sind nicht auf max. Leistung gestellt

- etc.

 

 

patl schrieb am 05.01.2017 um 09:22 Uhr

Wenn du die Beiträge im Forum gelesen hättest, könntest du sehen, dass es mehrere Gründe dafür geben kann:

- Windows Updates nicht vollständig bzw. fehlerhaft übernommen.

- Wenn der Rechner von einer früheren Version auf Windows 10 migrieren wurde, ist die Installation der C++ bzw. das .net Framework fehlerhaft übernommen worden.

- das System wurde mit Cleaning-/Tuning-Tools bearbeitet

- Energiespareinstellungen sind nicht auf max. Leistung gestellt

- etc.

 

 

Erstmals Danke für die Antwort.

Ich habe den Filter genutzt, um nur Fastcut Themen anzuzeigen und kein Thema führte in der Überschrift auf mein Problem zurück. Windows 10 Home wurde sauber neu installiert. Es wurden keine Cleaning/Tuning-Tools verwendet. Energiespareinstellungen sind auf max. Leistung gestellt.

Warum gibt es in dem Programm keine Funktion zur Vorrenderung?

FredW schrieb am 05.01.2017 um 11:03 Uhr

fehlen noch die Angaben zu den Updates und den Runtimes ...

Warum gibt es in dem Programm keine Funktion zur Vorrenderung?

Du hast eine günstige Einstiegsversion gekauft. Wenn du alle Features nutzen möchtest, überlege dir auf Video deLuxe zu wechseln. Das Ziel von FastCut ist möglichst schnell und ohne großen Auswand ein fertiges Video zu erstellen.

Die Funktionen von FastCut sind hier beschrieben.

patl schrieb am 05.01.2017 um 11:15 Uhr

Alles aktuell, wo finde ich die Runtime Angaben?

Eine Funktion zur Vorrenderung würde den Workflow wesentlich verbessern, der Umstieg auf ein anderes Produkt stellt keine Lösung dar.

FredW schrieb am 05.01.2017 um 11:28 Uhr

Eine Funktion zur Vorrenderung würde den Workflow wesentlich verbessern, der Umstieg auf ein anderes Produkt stellt keine Lösung dar.

Ja, dann wende dich doch an Magix. In der Produktbeschreibung ist dieses Feature nicht genannt.

der Umstieg auf ein anderes Produkt stellt keine Lösung dar.

Du kaufst dir ein Auto ohne Klimaanlage und beschwerst dich hinterher, dass diese im Sommer doch nützlich sein könnte ... so ähnlich ist es hier ... die Funktion ist bei VPX und VdL beschrieben

An deiner Rückfrage sehe ich, dass dir einige Dinge zu Windows nicht bekannt sind. Daher prüfe zuerst, ob alle Updates eingespielt wurden oder ob Fehler aufgetreten sind und daher ein Update fehlt.

patl schrieb am 05.01.2017 um 16:02 Uhr

Ich habe oben schon geschrieben: Alles aktuell. Das heißt, alle Windows Updates wurden eingespielt, auch die Treiber für Grafikkarte usw. sind auf dem neuesten Stand. Fehler sind soweit ich weiß keine aufgetreten.

Beschreibe doch genauer, welche Angaben du benötigst.

patl schrieb am 06.01.2017 um 17:30 Uhr

Kann denn sonst keiner helfen?
Ich habe nun auch Fastcut auf einer komplett neu installierten Partition mit Windows Home x64, allen aktuellen Treibern und Updates ausprobiert und stoße auch auf das gleiche Problem.

Hat das was mit dem Videomodus in den Programmeinstellungen zu tun?

geschi schrieb am 06.01.2017 um 17:56 Uhr

Alles aktuell. Das heißt, alle Windows Updates wurden eingespielt,

Wie, MANUELL und auch ALLE optionalen?

auch die Treiber für Grafikkarte usw. sind auf dem neuesten Stand.

Die sollen nicht auf den neuesten sein, sondern der richtige soll installiert sein.

Eine Funktion zur Vorrenderung würde den Workflow wesentlich verbessern, der Umstieg auf ein anderes Produkt stellt keine Lösung dar.

Dann wirst du damit leben müssen.

Bis jetzt ist noch nicht mal gepostet worden um welches Format es sich handelt und dabei eine Analyse mittels MediaInfo, die Ansicht auf TEXT, diesen hier reinkopieren.

patl schrieb am 06.01.2017 um 18:29 Uhr

Wo kann ich eine Analyse machen? Manuell habe ich keine Updates eingespielt, aber alle optionalen eben.

geschi schrieb am 06.01.2017 um 20:25 Uhr

Wo kann ich eine Analyse machen?

Hab ich doch gepostet, mit MediaInfo, das kannst du dir ziehen.

Manuell habe ich keine Updates eingespielt,

Und genau das solltest du machen, alle die dir angeboten werden, denn Windows macht es nicht mehr, bis du es MANUELL machst.!

patl schrieb am 06.01.2017 um 20:43 Uhr

Und welche Updates sind hier gemeint!?

 

Allgemein
Vollständiger Name                       : C:\Users\patl\Videos\fastcut\GOPR2162.MP4
Format                                   : MPEG-4
Format-Profil                            : Base Media / Version 1
Codec-ID                                 : mp41 (mp41)
Dateigröße                               : 28,6 MiB
Dauer                                    : 7s 957 ms
Modus der Gesamtbitrate                  : variabel
Gesamte Bitrate                          : 30,1 Mb/s
Kodierungs-Datum                         : UTC 2016-10-23 16:16:43
Tagging-Datum                            : UTC 2016-10-23 16:16:43
AMBA                                     : x

Video
ID                                       : 1
Format                                   : AVC
Format/Info                              : Advanced Video Codec
Format-Profil                            : High@L4.2
Format-Einstellungen für CABAC           : Ja
Format-Einstellungen für ReFrames        : 1 frame
Format_Settings_GOP                      : M=1, N=30
Codec-ID                                 : avc1
Codec-ID/Info                            : Advanced Video Coding
Dauer                                    : 7s 941 ms
Bitraten-Modus                           : variabel
Bitrate                                  : 30,0 Mb/s
Breite                                   : 1 920 Pixel
Höhe                                     : 1 080 Pixel
Bildseitenverhältnis                     : 16:9
Modus der Bildwiederholungsrate          : konstant
Bildwiederholungsrate                    : 59,940 (60000/1001) FPS
ColorSpace                               : YUV
ChromaSubsampling/String                 : 4:2:0
BitDepth/String                          : 8 bits
Scantyp                                  : progressiv
Bits/(Pixel*Frame)                       : 0.241
Stream-Größe                             : 28,4 MiB (99%)
Titel                                    : GoPro AVC
Sprache                                  : Englisch
Kodierungs-Datum                         : UTC 2016-10-23 16:16:43
Tagging-Datum                            : UTC 2016-10-23 16:16:43
colour_range                             : Full
colour_primaries                         : BT.709
transfer_characteristics                 : BT.709
matrix_coefficients                      : BT.709

Audio
ID                                       : 2
Format                                   : AAC
Format/Info                              : Advanced Audio Codec
Format-Profil                            : LC
Codec-ID                                 : 40
Dauer                                    : 7s 957 ms
Bitraten-Modus                           : konstant
Bitrate                                  : 128 kb/s
Kanäle                                   : 2 Kanäle
Kanal-Positionen                         : Front: L R
Samplingrate                             : 48,0 kHz
Bildwiederholungsrate                    : 46,875 FPS (1024 spf)
Stream-Größe                             : 124 KiB (0%)
Titel                                    : GoPro AAC
Sprache                                  : Englisch
Kodierungs-Datum                         : UTC 2016-10-23 16:16:43
Tagging-Datum                            : UTC 2016-10-23 16:16:43

 

geschi schrieb am 06.01.2017 um 20:58 Uhr

Und welche Updates sind hier gemeint!?

Alle die du MANUELL finden kannst!

Das ist ganz normales GOPRO Zeugs, im AMI Format, sollte, bei intakter Hardware&Treibersoftware funktionieren

Was hast du für eine Version, genaue Angaben?

patl schrieb am 06.01.2017 um 21:03 Uhr

Ich verwende die aktuellste Version von Fastcut 2.0.5.273

patl schrieb am 07.01.2017 um 08:47 Uhr

Hab nun die Demo von Video Deluxe ausprobiert, keine Ruckler.

Liegt also definitiv an Fastcut und nicht an mangelnden Updates/Treiber/etc.

FredW schrieb am 07.01.2017 um 08:54 Uhr

Ach patl . ...

die beiden Programme verwenden doch unterschiedliche Graphikaufrufe und nutzen auch die Windows Routinen anders. Bei Video deLuxe gibt es die Proxy-Unterstützung, die es bei FastCut nicht gibt ...

Insofern bleibe ich bei meiner Meinung ... mangelnde Treiber/Updates/etc. ...

Alternativ kannst du auch versuchen deine Datei mittels xMediaRecode umzukopieren, um auch mögliche Fehler, die im Video enthalten sein könnten, auszuschließen.

Würde das Problem ausschließlich an FastCut liegen, könntest du hier mit Sicherheit ähnliche Einträge finden.

Gruss FredW

patl schrieb am 07.01.2017 um 09:24 Uhr

Ok, wo finde ich nun diese Updates, die Windows nicht automatisch anbietet?

FredW schrieb am 07.01.2017 um 09:57 Uhr

Wenn du Windows 10 Home Edition hast, hast du keinen Einfluss auf die Installation der Updates. Du kannst nur prüfen ob im Updateverlauf keine Fehler aufgetreten sind. Wenn du unten im Suchfeld "Windows Updates" eingibst, öffnet sich die Windows Updates Seite. Dort kannst du den Verlauf etc. prüfen bzw. fehlerhafte Updates erneut anstoßen.

Was aber auch in anderen Foren berichtet wurde ist, dass bei der Windows 10 Migration eventuell die C++ Runtimes bzw. .net Framework fehlerhaft migriert wurden. Diese kannst du bei MS Downloaden und erneut installieren. Einen MS-Link habe ich dir rausgesucht ...

https://support.microsoft.com/de-de/kb/2977003

Da solltest du aber nur dann durchführen, wenn du dich einigermaßen gut mit Windows auskennst.

Zuerst würde ich an deiner Stelle aber den Tipp mit xMediaRecode testen, um andere Fehler noch auszuschließen.

Zuletzt geändert von FredW am 07.01.2017, 10:06, insgesamt 2-mal geändert.

Windows 10/7  64-Bit, I7-4771, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX770, Samsung SSD 512 GB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD, MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD MAC OS Sierra VMware Win10

patl schrieb am 07.01.2017 um 10:21 Uhr

Wenn du Windows 10 Home Edition hast, hast du keinen Einfluss auf die Installation der Updates.

Lies meinen ersten Beitrag, das steht welche Version ich verwende. Was verstehst du unter Migration? Ich habe Windows komplett neu installiert. Fehler bei den Updates sind keine aufgetreten.

Warum sollte ich mit xMediaRecode ganz normale GoPro Dateien umwandeln, welche doch von Magix unterstützt werden sollten!?

Habe das Programm nun trotzdem geladen und installiert. In welches Format soll ich nun meine Dateien umwandeln?

 

patl schrieb am 13.01.2017 um 19:06 Uhr

- Treiber wurden von der Lenovo Seite geladen und installiert.

- Danach wurden alle Updates, die Microsoft mir über den Windows Update Dienst anbietet, installiert.

- Magix FastCut wurde von meinem Benutzer-Account aus geladen und installiert.
- Die Seriennummer plus meine E-Mail wurden eingetragen. Danach aktualisierte sich FastCut.

- Ich habe noch ein Macbook Air 2011 rumliegen. Im iMovie oder im Final Cut Pro treten damit keine Fehler auf, somit schließe ich aus, dass die Dateien fehlerhaft sind.

dmitri-zyganow schrieb am 20.06.2017 um 22:32 Uhr

Hallo, ich benutze ein Lenovo Y700 mit einem i7 6700HQ Prozessor, 16GB RAM und einer Geforce GTX 960M mit 4GB. Verwendet wird die aktuellste Fastcut Version 2.0.5.273 auf Windows 10 Home x64.

Dennoch ruckelt Magix Fastcut bei mir, wie kann das sein? Es ist keine flüssige Videobearbeitung möglich.

Bei solchen specs sollte, egal was du machst, nichts ruckeln :) Wir hatten in den ehemaligen Versionen ziemliche Performance Probleme. Wir sind ziemlich viele bei dem letzten April-Update angegangen.

Vielleicht versucht du die aktuelle Version zu installieren und gibst mir Bescheid? Download: http://dl03.magix.net/fastcut3_dlm.exe

Würde mich über eine Rückmeldung freuen!

 

Grüße

Dimi

Product Owner Fastcut