Mit dem Denoiser Störgeräusch entfernen

Armin-Schwerdt schrieb am 17.01.2020 um 17:24 Uhr

Liebe Comunity,

heute habe ich erstmals das neu erworbene Programm, Version 2016 aufgerufen und würde gerne von einer WAV-Aufnahme ein Störgeräusch entfernen.

Es handelt sich hierbei um ein wunderbares Musikstück während eines Livekonzertes, bei dem plötzlich jemand in der Nähe des Aufnahmegerätes eine Bierflasche umgeschmissen hat, was zu einem klirrenden Nebengeräusch führte und die gesamte Aufnahme versaut hat.

Hat jemand eine Idee, wie ich das beseitigen kann? Falls ja, bitte ich mir die einzelnen Bearbeitungsschritte mitzuteilen im Cleaning Lab.
Ggf. wäre ich auch für eine telefonische Hilfe dankbar.

Im Voraus besten Dank und

 

herzliche Grüße

Armin Schwerdt

 

 

Kommentare

VOXS schrieb am 17.01.2020 um 17:47 Uhr

@Armin-Schwerdt

Ich befürchte, mit dem Denoiser kommst Du nicht weiter. Zerbrechendes Glas hat einen Frequenzgang in den "lautesten" Stellen um ca. 2000 Hz bzw. 2 kHz. Du kannst versuchen, die Stelle mit dem "Glasbruch" seperat mit dem Equalizer zu bearbeiten, in dem Du bei der genannten Frequenz den Pegel stark absenkst. Allerdings entfernst Du damit das Störgeräusch nicht ganz - es fällt nur nicht mehr so auf. Natürlich veränderst Du auch gleichzeitig den Klang der Musik an der Stelle ;-((

Hier ein Beispiel: Erst die Originalaufnahme, dann die bearbeitete - beide sind gleich laut!

Armin-Schwerdt schrieb am 19.01.2020 um 12:56 Uhr

Vielen Dank für Deinen Beitrag, der meinem Problem sehr nahe kommt. Auf welchem Wege kann ich den Pegel mit dem Equalizer absenken, bzw. wie kann ich den Equalizer aufrufen? Vermutlich über den Button Mastering, aber da finde ich ihn nicht.

Vielen Dank für Deine Hilfe im voraus!

Rabevideo schrieb am 19.01.2020 um 13:19 Uhr

wie kann ich den Equalizer aufrufen?

  1. In der Tonspur auf den Klipp mit dem Glasbruch klicken
  2. Im Kontextmenü auf Audio Cleaning... klicken
  3. dort den Reiter Equalizer anklicken
  4. das nächste Mal "Hilfe" oder "Handbuch" anklicken 😉

Viel Glück mit Deinem Problem und Spaß mit dem Programm.

Armin-Schwerdt schrieb am 19.01.2020 um 17:42 Uhr

Ich beziehe mich auf den Hinweis von RABEVIDEO von heute Nachmittag und der Erklärung, wie ich den Equalizer aufrufen kann.

Leider funktioniert das so bei mir nicht, wie beschrieben. Zunächst finde ich in meinem Programm Audio Cleaning Lab 2016 die angegebene Funktion Audio Cleaning im Kontextmenü nicht und unter Hilfe / Index, Suchbegriff Audio Cleaning taucht dieser Begriff auch nicht auf.

Stattdessen finde ich unter Hilfe / Index mit dem Suchbegriff Equilizer (graphisch) Erklärungen hierzu mit dem Foto eines typischen Equilizers, aber die Erklärung, wie dieser aufzurufen ist, fehlt hier.
Bei diesen Erklärungen ist in der Überschriftsleiste angegeben: Mastering > Equilizer, aber wenn ich die Funktion Mastering aufrufe, gibt es dort in den Unterfunktionen den Equilizer auch nicht.

Was meinst Du bitte genau mit Kontextmenü und wie wird das Deiner Meinung nach aufgerufen?

Vorab besten Dank für die Unterstützung und herzliche Grüße!