Kommentare

Matthes2 schrieb am 12.05.2022 um 14:11 Uhr

Dass ein Videoclip 2 oder mehr Audiospuren enthält, habe ich schon öfters gehabt, auch schon selber erstellt (VPX) - mit 2 Videospuren finde ich super interessant, ist mir noch nicht untergekommen - leider kann ich nicht sagen, ob und wenn ja, wie die Schnittprogramme damit umgehen können...
Kannst Du mir ein kurzes Video hochladen (z.B. bei Grosficheirs) und mir den Link per PN (= persönliche Nachricht) schicken, ich würde es gerne mal ausprobieren und Dir dann umgehend einen Workaround schreiben.
Vermutung: unter Magix selber nicht einfach zu machen, evtl. mit Tools wie XmediaRecode aufsplitten? Auf jeden Fall eine Herausforderung!

Danke vorab!
Matthes

Zuletzt geändert von Matthes2 am 12.05.2022, 14:11, insgesamt 1-mal geändert.

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL und Pro X in den jeweils aktuellen Patchleveln
PC: AMD Ryzen 7 5800X mit 32GB RAM, GeForce RTX3060 und genügend HDD-Kapazität; BS: Win 11 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 900 mit SELP 18200, SEL2870 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); DJI Mavic Pro, DJI Pocket 2

huebi123 schrieb am 12.05.2022 um 18:45 Uhr

2 Videos in einem mp4. Das könnte MVC (multi video codec) aus der 3D Welt von vor einigen Jahren sein. Der war auf 24 Bilder in full HD 1920x1080 progressiv spezifiziert, bei dem abwechselnd linkes und rechtes Frame in einem 48p stream gepackt wurden. Meine JVC TD1 schreibt das bei 3D Videos.

Thomas

Spezifikationen:

VPX14, VDL2022, Vegas Pro19, Davinci Resolve Studio

Magix Music Maker Deluxe

HP Reverb G2

Laptop Alienware m17 r4

i9-10980HK 32 GB RAM, RTX 3080 Laptop GPU 16GB V-RAM, eGPU Nvidia RTX 3080 FE oder Intel Arc A770 16GB Razer Core X, eGPU Nvidia RTX 3090 FE Alienware Graphics Amplifier (AGA)

Kamera: Canon R5 mit RF 5.2mm f2.8L Dual Fisheye

huebi123 schrieb am 16.05.2022 um 07:53 Uhr

@H.S. Guten Morgen, mir muss nicht geholfen werden. Die MVC kann ich mit Powerdirektor 17 lesen und als 4K hSBS ohne Pixelverlust für Magix kompatibel ausgeben. Gibt es denn nun eine Beispieldatei vom Fragesteller ​@reg.niederhaeuser ​​​​​​? Multi Video Codec ist ja nur eine Vermutung. Es könnten die zwei Videos in einem anderen Format vorliegen.

Schönen Wochenstart, vielleicht kommen diese Woche vorsichtig avisierte Neuigkeiten 🙂

Thomas

Thomas

Spezifikationen:

VPX14, VDL2022, Vegas Pro19, Davinci Resolve Studio

Magix Music Maker Deluxe

HP Reverb G2

Laptop Alienware m17 r4

i9-10980HK 32 GB RAM, RTX 3080 Laptop GPU 16GB V-RAM, eGPU Nvidia RTX 3080 FE oder Intel Arc A770 16GB Razer Core X, eGPU Nvidia RTX 3090 FE Alienware Graphics Amplifier (AGA)

Kamera: Canon R5 mit RF 5.2mm f2.8L Dual Fisheye

H.S. schrieb am 16.05.2022 um 08:54 Uhr

@huebi123 Klar, Entschuldigung, hab mich im 'Dickicht' verlaufen. Hab es rausgenommen.

"Nicht alles dem System anlasten, der Fehler sitzt heut vor den Tasten."

Zuletzt geändert von H.S. am 16.05.2022, 08:57, insgesamt 2-mal geändert.

MS Windows 10 Pro (64bit); Intel Core i7 11700K; 64GB RAM; Mainboard ASUS PRIME Z590M-PLUS; Grafik ASUS NVIDIA GeForce RTX2060; Tower be quiet! PURE BASE 600; Samsung SSD 980 Pro mit Heatsink 1TB an PCIE 4.0; 2 Samsung SSD 970 EVO 1TB + 500 GB; SanDisk Ultra II 500GB; mehrere HDD für Systemsicherung intern und in SABRENT-Docking-Station für Daten/Fotos/Videos

Magix Video deluxe Premium 2023 (22.0.3.167); VEGAS 18+20 PRO; Pinnacle Studio 25 Ultimate.