MPEG4 Export scheitert

SWISS-TOM schrieb am 31.10.2014 um 08:11 Uhr

Hallo zusammen

Mein erstes Magix Projekt ist fertig und ich möchte zuerst mal eine MPEG4 Datei speichern bevor ich irgend etwas brenne. Das geht leider nicht, ich erhalte die Fehlermeldung betr. encodierung, siehe Anhang.

Komisch ist, dass ich aber in MPEG2 speichern kann. Daran stört mich eigentlich nur die riesiege Dateigrösse von fast 20GB. MPEG4 wäre sicher 3mal kleiner.

Weiss jemand Rat oder sind zusätzliche Infos nötig? Ich habe VDL Premium 2014.

Vielen Dank

Kommentare

Dett schrieb am 31.10.2014 um 08:16 Uhr

Guten Morgen,

leider kann man auf der  Bildschirmaufnahme nichts erkennen

Gib bitte ien kurze Beschreibung wie Du beim Export vorgegangen bist

Welches Ausgangsmaterial liegt vor

Gruß

Detlev

 

maedschik schrieb am 31.10.2014 um 08:36 Uhr

Hallo!

Es fehlen hier leider mehrere Dinge.

Welches Video de Luxe?

Welches Material?...................usw.

Zuletzt geändert von maedschik am 31.10.2014, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.

ASRock Z170 Extreme4+ / i7 6700K / 16 GB RAM / Nvidia GTX1060 / Intel HD 530 / SSD 500GB / SSD 1TB / SSHD 1TB /Win 10 Home/ /Aspire A715-71G i5-7300HQ Quad Core 2,5 GHz 8GB GTX 1050 HD 630 Win 10 / Panasonic Fz 1000 / Power Shot G5 X / Panasonic Tz71 /Sony HDR-PJ780VE

SWISS-TOM schrieb am 31.10.2014 um 08:38 Uhr

Hallo Detlev

Danke für die schnelle Antwort. Ich probiers mal was du fragst zu beantworten. Nachher muss ich weg und bin wahrscheinlich erst abends wieder da.

Ich gehe über Datei-Video Export-als MPEG 4. Voreinstellung: HD 1920x1080, 25FpS, Seitenverh. 16:9. Speicherorte sind definiert nach meinem Wunsch. Unter erweitert - habe ich nichts verstellt. Drücke OK und die Fehlermeldung kommt.

Ausgangsmaterial (3Kameras) ist vielleicht problematisch falls das eine Rolle spielt. 1. Kamera ist Sony AVCHD, 25Fps, 2. Kamera ist eine Drift Helmkamera die auf HD 1920x1080, 25 FpS eingestellt ist.3. Kamera ist Samsung Handy. Im Projekt sind noch Fotos und 2 MP4 importierte Filme.

Kannst du damit was anfangen?

Danke und Gruss Thomas

 

Zuletzt geändert von SWISS-TOM am 31.10.2014, 08:38, insgesamt 1-mal geändert.

Desktop PC. Intel i7, CPU4770. 3.40 GHz. 64 bit. von 2013

16 GB RAM, 128 GB SSD. 2 TB Harddisc. Nvidia GTX 650. Win 10 Home.

geschi schrieb am 31.10.2014 um 08:41 Uhr

Wenn du schon AVCHD als Quelle hast dann bleib bei AVCHD und verwende das Template für AVCHD in deiner Auflösung 1080i.

Dett schrieb am 31.10.2014 um 16:30 Uhr

Hallo Thomas,

der von Dir beschriebene Weg für den Export ist absolut ok.

Daher die Frage, was steht in der Fehlermeldung bzw in dem grauen Feld. Dieses Feld erscheint normalerweise nur wenn man in die erweiterten Einstellungen geht.

Gruß

Detlev

geschi schrieb am 31.10.2014 um 18:06 Uhr

der von Dir beschriebene Weg für den Export ist absolut ok.

Achso, TFF als Fieldorder bei der Quelle und dann P bei MP4.

SWISS-TOM schrieb am 31.10.2014 um 18:55 Uhr

Ich danke euch allen für den Goodwill mir helfen zu wollen.

Eure Antworten sind sicher gut gemeint für einen Magix Profi aber ich bin Anfänger und euch sehr dankbatr für genauere

Vorgehensweise bezw. Erklärung von TFF, P bei MP4, Template 1080i.

Ich hänge nochmals die hoffentlich verbesserten Screenshots an.

Grüsse Thomas

Zuletzt geändert von SWISS-TOM am 31.10.2014, 18:55, insgesamt 1-mal geändert.

Desktop PC. Intel i7, CPU4770. 3.40 GHz. 64 bit. von 2013

16 GB RAM, 128 GB SSD. 2 TB Harddisc. Nvidia GTX 650. Win 10 Home.

maedschik schrieb am 31.10.2014 um 19:01 Uhr

Hallo!

Ich würde einmal ohne Hardwarbeschleunigung probieren.

Das Häkchen bei Anti..................sollte man rausnehmen ist nur für Röhren -FS gedacht.

 

Zuletzt geändert von maedschik am 31.10.2014, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.

ASRock Z170 Extreme4+ / i7 6700K / 16 GB RAM / Nvidia GTX1060 / Intel HD 530 / SSD 500GB / SSD 1TB / SSHD 1TB /Win 10 Home/ /Aspire A715-71G i5-7300HQ Quad Core 2,5 GHz 8GB GTX 1050 HD 630 Win 10 / Panasonic Fz 1000 / Power Shot G5 X / Panasonic Tz71 /Sony HDR-PJ780VE

geschi schrieb am 31.10.2014 um 19:02 Uhr

Probiere OHNE Hardwarebeschleunigung zu encodieren!

Dett schrieb am 31.10.2014 um 21:37 Uhr

@Geschi:

der von Dir beschriebene Weg für den Export ist absolut ok.

    Achso, TFF als Fieldorder bei der Quelle und dann P bei MP4.

Und jetzt ohne Hardwarebeschleunigung probieren--- verstehe ich überhaupt nicht!?!?

@Thomas

wann kommt diese Fehlermeldung? - sofort oder süäter?

Gruß

Detlev

SWISS-TOM schrieb am 01.11.2014 um 08:46 Uhr

@Dett

Die kleine Fehlermeldung des Encodierabbruchs kam immer sofort, also nach ca. 3 Sek. Das Programm versucht ja zuerst mal zu encodieren und dann merkt es, dass es nicht geht.

Es ist aus irgendwelchen Gründen einfach so, dass maedschick und geschi die richtige Lösung wussten. Ohne HW Beschl. und ohne Häckchen bei Anti Interlacefilter hat es funktioniert. 

Irgendwo im Magix Buch habe ich gelesen, dass die HW Beschl. aktiviert werden sollte, wenn der PC leistungsmässig dazu in der Lage ist. Ich dachte das sei bei mir so: i7, 16GB RAM, 2TB HD.

Zur Info der Vergleich von MPEG2 Dastei zu MPEG4 Datei:

Mein Video ist 90 MIn. lang, 6 Spuren. Mit Musikstücken, ein paar Audio- und Videoeffekten, viele Texttitel, ca. 25 Kommentare. HD 1920x1080. 16:9.

MP4 Datei ist 8.7GB gross, MP4 Datei ist 19.3GB gross. Optisch bei der Betrachtung kein Unterschied feststellbar.

Nochmals vielen Dank und Gruss Thomas

Zuletzt geändert von SWISS-TOM am 01.11.2014, 08:46, insgesamt 1-mal geändert.

Desktop PC. Intel i7, CPU4770. 3.40 GHz. 64 bit. von 2013

16 GB RAM, 128 GB SSD. 2 TB Harddisc. Nvidia GTX 650. Win 10 Home.

SWISS-TOM schrieb am 01.11.2014 um 08:57 Uhr

Ich habe soeben bemerkt, dass ich meine vorherige Antwort nicht kontrolliert habe:

MP4 Datei ist 8.7GB und die MP2 Datei ist 19.3GB (aber schon gelöscht).

@geschi und @ maedschik: Vielen Dank für die Hilfe. Meine erste Antwort gestern Abend ist scheinbar nicht im Forum angekommen, darum hier nochmals der Dank.

Zuletzt geändert von SWISS-TOM am 01.11.2014, 08:57, insgesamt 1-mal geändert.

Desktop PC. Intel i7, CPU4770. 3.40 GHz. 64 bit. von 2013

16 GB RAM, 128 GB SSD. 2 TB Harddisc. Nvidia GTX 650. Win 10 Home.

geschi schrieb am 01.11.2014 um 09:10 Uhr

@Dett

Und jetzt ohne Hardwarebeschleunigung probieren--- verstehe ich überhaupt nicht!?!?

Sieh dir den Screenshoot des Users an, da steht GPU, das ist die Graka, auf der er encodiert, da stellt es viele Projekte auf, da der Codec das nicht so sehr mag und zwischen AVCHD und MPEG4 ist dann schon ein Unterschied, wenn er schon in AVCHD aufnimmt, dann soll er doch auch bei AVCHD bleiben und nicht in den MPEG4 Container wechseln.

@SWISS-TOM

Irgendwo im Magix Buch habe ich gelesen, dass die HW Beschl. aktiviert werden sollte,

Vergiss es, das kann dei I7 bedeutend besser und auch schneller.

 

jamesblondie schrieb am 12.01.2015 um 18:12 Uhr

Tja, ich habe das gleiche Problem! Wenn ich über Datei -> Film exportieren gehe und den Haken bei Hardwarebeschleunigung herausnehme, schein es zu funktionieren, wenn ich direkt über den Button exportieren gehen und dort Qualität HD Qualität 2 und Format MPEG-4 auswähle bekomme ich die Fehlermeldung dass dies nicht möglich ist, da das MPEG4 Exportmodul fehlt!?!?!?!?!:

 

 

SWISS-TOM schrieb am 13.01.2015 um 19:38 Uhr

Jamesblondie

Ich kann auch nicht allzuviel dazu sagen, aber du bist richtig mit Datei-Film exportieren und Format MP4 wählen. Hardwarebeschleunigung immer rausnehmen wenn du einen PC hast mit min. Intel i5. Gar nichts anderes probieren.

Falls MP4 Format nicht angenommen wird, nimm MP2. Das geht eigentlich immer, macht die Datei aber ca. 3 mal grösser als mit MP4, sonst ist praktisch kein Unterschied feststellbar.

Gruss Thomas