Neuer PC mit ausreichend Performance und Speicherplatz

Gotojojo schrieb am 03.01.2018 um 19:40 Uhr

Hallo zusammen,

 

wie Ihr in diesem Bereich sehen könnt, habe ich mich schon Mitte 2017 mit diesem Thema auseinandergesetzt, bislang aber noch keine Entscheidung getroffen. Wie ich heute erfahren habe, war das wahrscheinlich gut.

Ich war interessiert an einem Rechner von "Winner" aus Dresden, die auf ihrer Homepage ja quasi mit "MAGIX" Namen Werbung für Rechner machen, die speziell auf MAGIX zugeschnitten sind.

Von dort wurde mir nun mitgeteilt, dass die dort aufgeführten Rechner eigentlich nicht mehr für "aktuelle" Produkte von MAGIX zu empfehlen sind. Grund: MAGIX habe den Codec geändert und würde z.B. CUDA (von NVIDIA) nicht weiter unterstützen. Hier müsste man nun auf die Onboard Intel Grafikkarten umstellen und die Komponenten der Rechner erst aktualisieren. Dies soll ca. bis Ende Januar erfolgen. Ich kann das nur laienhaft wiedergeben, wie ich es verstanden habe.

Ich bin nun etwas verunsichert. Im Ergebnis heißt das für mich....entweder einen Rechner der alten Konfiguration kaufen und auf alter Software stehen bleiben, bzw. eine andere Software (SONY VEGAS etc.) kaufen, oder auf die neue Konfiguration warten und eine neue MAGIX Software kaufen.

Was ist dran an diesem Thema "neuer CODEC"? Was würdet Ihr tun, bzw. würdet Ihr empfehlen?
Ich möchte keine Einzelkomponenten zusammen stellen, sondern einen fertigen Rechner kaufen. Ein auf Videoschnitt spezialisierten Händler habe ich nicht in der Nähe....nur MM und Saturn.

Danke für Eure Unterstützung!!

Liebe Grüße

 

Gotojojo

 

 

 

Kommentare

FredW schrieb am 03.01.2018 um 21:07 Uhr

@Gotojojo,

Verstehe ich dich richtig, dass Winner dir erzählt hat, dass du keine Produkte mehr von Ihnen kaufen solltest, da die neuen Versionen von MAGIX nicht mehr auf ihren Rechner laufen?

Sorry aber ich habe noch nie gehört, dass ein Verkäufer einen Kaufinteressenten abhalten würde seine Produkte zu kaufen.

Aktuell unterstützt MAGIX beim Videoschnitt den Intel-Encoder der natürlich nur im Zusammenhang mit Intel CPU mit integrierter Intel HD Graphik optimal funktioniert. Was morgen, nächste Woche, Monat oder Jahr sein wird ... wer weiß.

Gotojojo schrieb am 03.01.2018 um 21:35 Uhr

Hallo FredW,

er hat mir nicht empfohlen keine Produkte mehr von Ihnen zu kaufen, sondern derzeit keine zu kaufen, da die auf der Homepage dargestellten PC's noch auf den alten Codec und die CUDA Technologie abgestimmt sind. Also....wenn man die alte Software nutzt und weiter nutzen will... kein Problem. Aber wenn man die neue Software nutzen möchte, empfahl er bis Ende des Monats zu warten, da Winner dann die PC-Struktur dem neuen CODEC und der Intel-Technik angepasst habe. Fand ich nur fair und der Ansprechpartner machte auf mich einen sehr kompetenten Eindruck.

Warum hat MAGIX diese Änderung vollzogen und welche Vorteile haben sich dadurch ergeben? Ich sehe sie nicht....Nutzer von neuer Software dürften doch dann mit ihren Rechnern unter Umständen Probleme kriegen, oder?

LG

Gotojojo

 

Gotojojo schrieb am 04.01.2018 um 19:29 Uhr

Hallo zusammen,

im MAGIX Support Bereich habe ich den beigefügten Link gefunden, der mein Thema etwas klarer darstellt und seinerseits einen Link zu einer Intel-Seite beinhaltet:

https://support2.magix.com/customer/de/faq/wird-meinem-aktuellen-video-deluxe-bzw-video-pro-x-cuda-unterst%C3%BCtzt

Wenn man nun neben dem Filmschnitt noch grafikintensive Spiele spielt, welche CUDA benötigen, hat man dann ein Problem???

LG
Gotojojo

 

FredW schrieb am 04.01.2018 um 20:57 Uhr

@Gotojojo,

CUDA ist ein Feature, das von NVidia für einige (nicht alle und nicht alle die gleiche Version) zur Verfügung gestellt wird. Es bleibt einem Entwickler überlassen, ob er diese Funktionen von NVidia nutzt oder nicht. Das hat aber keine Auswirkungen auf andere Applikationen.

Gotojojo schrieb am 03.03.2018 um 15:11 Uhr

Hallo,

leider hat Winner in Dresden bislang seine PC's nicht aktualisiert. Hat jemand vielleicht einen aktuellen Tip für einen MAGIX-Komplett-PC (keine Einzelkomponenten)

?