Photostory Deluxe 2024 Speichern von eigenen Effekteinstellungen

OTRAG schrieb am 20.02.2024 um 18:34 Uhr

Hallo Zusammen,

nachdem ich in einer Photostory einen Effekt angepasst habe, z.B. Größe/Rotation/Position, möchte ich die Anpassungen für spätere Projekte als eigene Effekt-Vorlage abspeichern. Leider finde ich im Programm hierzu keine Möglichkeit.

SW: Photostory Deluxe 2024 Version 23.0.1.170 (UDP3)
OS: Windows 11 23H2

Gruß und Dank!

Kommentare

wabu schrieb am 20.02.2024 um 19:10 Uhr

Du kannst die kopieren und wieder einsetzen. Das Speichern als eigener Effekt geht erst ab VideoDeLuxe

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 32,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 22H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

BilderMacher schrieb am 20.02.2024 um 19:34 Uhr

Es lässt sich nur die (GPR)-Effektkurve speichern.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware / Software:
::::::::::::::::::::::::::::::::::::++++:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
 

Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)

NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

  • Video deluxe 2016 Premium
  • Video deluxe 2024 Premium
  • Video Pro X 15
  • Photostory Deluxe 2024
  • Samplitude X7 Suite
  • ACID Pro 11
  • Music Maker 2024
  • MAGIX/XARA Graphic-/Web-Designer

-----------------------------------------------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.4291
Windows Feature Experience Pack 1000.19056.1000.0

------------------------------------------------------------------------------------

Browser: Mozilla Firefox 124.0.2 (64-Bit)

OTRAG schrieb am 21.02.2024 um 11:15 Uhr

Hallo wabu und BilderMacher,

vielen Dank für die schnellen Antworten!

@wabu: Die Funktion Kopieren/Einfügen ist nur eine Lösung innerhalb eines Projektes, ich möchte jedoch in verschiedenen Projekten die selben Effekte einsetzen. Daher greift die Lösung nicht. VideoDeLuxe ist für mich keine Lösung, ich mache nur Photos.

@BilderMacher: Dies ist ein interessanter Ansatz, scheint jedoch nicht bei allen Effekten zu funktionieren. Muss ich nochmal in Ruhe durchtesten. Aufgefallen ist jedoch schon, dass schon ein Effekt in einer größeren Anzahl von *.moc Dateien gespeichert wird. Dies kann schön unübersichtlich werden. Und wie sieht es denn aus, wenn verschiedene Effekte für ein Photo eingesetzt werden? Denn dies ist mein Ziel: Verschiedenste Effekteinstellungen in einer Vorlage speichern.

Hier mein derzeitiger Workaround:

  1. Photo in einer separaten Photostory mit gewünschten Effekten versehen und als Vorlage mit einem erklärenden Dateinamen exportieren, also als mvm-Datei.
  2. Bei Bedarf die mvm-Datei in das aktuelle Projekt importieren und die Effekteinstellungen über Kopieren/Einfügen Funktion auf die entsprechenden Bilder anwenden.

Dieser Workaround funktioniert, ist jedoch keine befriedigende Lösung.

Wünschenswert wäre es, aus meiner Sicht, wenn die eigene Vorlage über ein Kontext-Menü gespeichert und über einen Reiter "Eigene Effekte" abrufbar wären. Bei Titelvorlagen ist dies ja auch schon möglich, wenn auch ziemlich versteckt .

Werden diese Forumseinträge eigentlich von MAGIX gelesen? Würde mich freuen, wenn dies so wäre und meine Frage als Anregung aufgenommen würde.

Gruß und Dank!

BilderMacher schrieb am 21.02.2024 um 11:52 Uhr

Die Kurven kann man nur einzeln für jeden Effekt speichern, der mit Keyframes versehen wurde. Es fallen einige Videoeffekte tatsächlich raus.

Mit Video deluxe (Plus) kann man auch Fotoshows erstellen. Und dir stehen die gewünschten Funktionen zur Verfügung.

Zuletzt geändert von BilderMacher am 21.02.2024, 12:14, insgesamt 1-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware / Software:
::::::::::::::::::::::::::::::::::::++++:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
 

Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)

NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

  • Video deluxe 2016 Premium
  • Video deluxe 2024 Premium
  • Video Pro X 15
  • Photostory Deluxe 2024
  • Samplitude X7 Suite
  • ACID Pro 11
  • Music Maker 2024
  • MAGIX/XARA Graphic-/Web-Designer

-----------------------------------------------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.4291
Windows Feature Experience Pack 1000.19056.1000.0

------------------------------------------------------------------------------------

Browser: Mozilla Firefox 124.0.2 (64-Bit)

korntunnel schrieb am 21.02.2024 um 12:01 Uhr

Hallo @OTRAG

Magix liest hier durchaus mal mit, aber ob das zu einer Erweiterung von Photostory führt, kann ich nicht beurteilen. Manche Effekte usw. sind halt den großen Geschwistern Video deluxe und Video ProX vorbehalten. Auch wenn Du "nur" Fotos bearbeitest, lohnt sich vielleicht ein Blick über den Tellerrand. Dann könntest Du beurteilen, ob sich der Preisunterschied von ca. 30€ vom Upgrade Photostory zum Upgrade Video deluxe Plus für Dich lohnt.

Lade Dir doch einfach mal die Testversion herunter und teste selbst:

https://www.magix.com/de/videos-bearbeiten/video-deluxe/

Viele Grüße

Korntunnel

VPX5 - 15, VdL 16 bis VdL 2024 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 15 (205) und VdL Premium 2024 (192), Photostory 2024 (170) und VEGAS Pro 21.0

Betriebssystem Laptop: Windows 11 Prof. 64 bit, Vers.23H2, PC: Vers. 23H2

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.
Festplatte C = 512 GB SSD, Festplatte D = 4 TB HDD

Laptop: 64 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i9-13900H; CPU 2.60GHz, 14 Kern(e), 20 logische(r) Prozessor(en); Motherboard PE60RNE-S_RND-S_RNC-S Schenker, Grafikkarte 1 Intel Xe Graphics; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce RTX 4060
Festplatte C = 1 TB SSD, Festplatte D = 4 TB SSD

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

OTRAG schrieb am 21.02.2024 um 12:12 Uhr

@korntunnel: Vielen Dank für den Rat. Ich arbeite bislang nur gelegentlich mit der PhotoStory, will mich jedoch nun intensiver einarbeiten. Videos kommen bei mir nur höchst selten vor, wenigstens bislang. Daher bin ich mit dem Funktionsumfang der Photostory eigentlich zufrieden.

BTW: Was bedeutet denn das M im Avatar?

Gruß und Dank
OTRAG

BilderMacher schrieb am 21.02.2024 um 12:18 Uhr

BTW: Was bedeutet denn das M im Avatar?

Moderator.

https://www.magix.info/de/communityregeln/

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware / Software:
::::::::::::::::::::::::::::::::::::++++:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
 

Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)

NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

  • Video deluxe 2016 Premium
  • Video deluxe 2024 Premium
  • Video Pro X 15
  • Photostory Deluxe 2024
  • Samplitude X7 Suite
  • ACID Pro 11
  • Music Maker 2024
  • MAGIX/XARA Graphic-/Web-Designer

-----------------------------------------------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.4291
Windows Feature Experience Pack 1000.19056.1000.0

------------------------------------------------------------------------------------

Browser: Mozilla Firefox 124.0.2 (64-Bit)

wabu schrieb am 21.02.2024 um 12:44 Uhr

Mein Hinweis war keine „Lösung“ sondern ein Blick auf die Einschränkungen- dieser Menüpunkt ist bei VdL eben mit der Speichermöglichkeit. So wie du an die Fotos rangehen willst scheinst du auch mir bei VdL besser aufgehoben.

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 32,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 22H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

OTRAG schrieb am 21.02.2024 um 14:08 Uhr

Nochmals Dank an alle für die schnellen Reaktionen!
Ich werde erstmal mit meinem Workaround weitermachen