png nicht transparent

videofan60 schrieb am 23.03.2019 um 15:00 Uhr

Hallo,

meine Magix-Versionen sind so fehleranfällig geworden, dass ich bei Version VDL 2014Plus (Windows7) geblieben bin , und diese auch schon neu installiert habe. Daraufhin werden transparente png`s nur noch mit schwarzem Hintergrund, also nicht tranparent, im Vorschaumonitor angezeigt.

Woran kann das liegen? Vielen Dank für einen Rat.

 

  Kamera  Lumix TZ61.

VDL-2014Plus und VDL_2016Premium:

PC - Online mit VDL: Intel i7 3770K, 16 GB DDR3, Gigabyte Z68 XP, 120 SSD S3, Seagate Barracuda 7200 -1 TB, Grafik Nvidea GTX 680-2 GB DDR5, BlueRay-Brenner LG,  Windows7 HP 64, Monitor Hanns-G 24 Zoll

VDL-2019 Premium auf PC: Intel Core i7 9700K 8-Core Prozessor, Gigabyte HZ370 HD3 Mainboard, RAM 16GB DDR4, Grafik Nvidia GTX 1660Ti - 6GB, SSD 500GB, 1 TB HDD, Windows 10 Home, 64 Bit

Kommentare

Freizeitfotograf schrieb am 24.03.2019 um 13:12 Uhr

Alpha PNG 1x mit Hintergrundbild und 1x ohne Hintergrundbild

Gruß

Intel Core i7-2600K,   Mainboard S-1155 Gigabyte GA-Z68X-UD4-B3 ATX,   Grafikkarte PCI-E2.0 POINT OF VIEW GeForce GTX 550 Ti Retail 1024 MB,   DDR3-RAM KIT 8GB, 1600MHz CL9 Kingston HyperX Genesis, 

2x SSD 250GB, 2x HDD 1TB,    MW 10 Home Premium 64Bit.

Foto: Panasonic DMC-LX3.  Video: Panasonic HDC-SD909, GoPro Hero 6

Fernseher: Samsung UE40C6750SVXZG

MAGIX: Video Pro X 18.0.1.82,    Foto & Grafik Designer , Audio Cleaning Lab, Music Maker

proDAD: VitaScene V3 Pro,  Mercalli V4 und SAL,  Heroglyph 4,  Adorage 1,3,4, 11.

Hitfilm PRO 12

ModionStudios: Vasco da Gama 10 HD Pro

REALLUSION: iCone 6 PRO,  Crazy Talk 8 Pipl., Animator 3 Pipl.

videofan60 schrieb am 24.03.2019 um 14:16 Uhr

Danke Freizeitfotograf,

aber das hilft mir nicht weiter. Das VDL-Programm habe ich ganz neu installiert und danach sind die alpha-pngs nicht mehr transparent. Welche Macke steckt nur in dieser Version nach Neuinstallation?

Übrigens, am Bild liegt es nicht, da es in anderer VDL-Version richtig abgebildet wird.

 

  Kamera  Lumix TZ61.

VDL-2014Plus und VDL_2016Premium:

PC - Online mit VDL: Intel i7 3770K, 16 GB DDR3, Gigabyte Z68 XP, 120 SSD S3, Seagate Barracuda 7200 -1 TB, Grafik Nvidea GTX 680-2 GB DDR5, BlueRay-Brenner LG,  Windows7 HP 64, Monitor Hanns-G 24 Zoll

VDL-2019 Premium auf PC: Intel Core i7 9700K 8-Core Prozessor, Gigabyte HZ370 HD3 Mainboard, RAM 16GB DDR4, Grafik Nvidia GTX 1660Ti - 6GB, SSD 500GB, 1 TB HDD, Windows 10 Home, 64 Bit

Irra schrieb am 24.03.2019 um 15:55 Uhr

Geht es jetzt um VDL 2014? Oder um welche Version? Du weißt doch dass wir das genau wissen müssen, auch den letzten Update-Stand.

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."(Karl Valentin) PC i7-3770 CPU @3,40 GHz, 16 GB Ram, Grafikkarte Nividia GeForce GTX 660 Ti, Intel HD Grafics 4000, Betriebssystem Windows 10 Pro 64 Bit, SSD Samsung 840 (256 GB), WD 2 TB Laptop Acer i7-6700HQ 2.6 GHz, 16 GB Ram, Nvidia GeForce GTX 950M, Intel HD Grafics 530, Windows 10 Home (1903), SSD 256, HDD 2 TB Magix VDL 2020,  Pro X11 Foto & Grafik Designer 16, Panasonic Lumix Tz101, Lumix FZ 1000, Sony Alpha 6300

videofan60 schrieb am 24.03.2019 um 16:27 Uhr

Hallo Irra,

es ist schon zum verrückt werden, wie meine beiden VDL-Versionen den Bach runter gehen. Ein sinnvolles Arbeiten ist kaum noch möglich. Ich hatte bei der Version VDL2014-Plus gehofft, dass eine Neuinstallation (incl Update 13.0.5.5 ) Ruhe rein bringt. Und dann dieser Fehler mit den transparenten pngs, den ich bisher nie kannte. In der ausgeleierten VDL2016-Premium-Version gibt es genug andere Probleme, nur die pngs sind hier korrekt.

Ich habe keine Idee, wie ich zu einer lauffähigen 2014-Version komme. Hast Du eine Idee?

  Kamera  Lumix TZ61.

VDL-2014Plus und VDL_2016Premium:

PC - Online mit VDL: Intel i7 3770K, 16 GB DDR3, Gigabyte Z68 XP, 120 SSD S3, Seagate Barracuda 7200 -1 TB, Grafik Nvidea GTX 680-2 GB DDR5, BlueRay-Brenner LG,  Windows7 HP 64, Monitor Hanns-G 24 Zoll

VDL-2019 Premium auf PC: Intel Core i7 9700K 8-Core Prozessor, Gigabyte HZ370 HD3 Mainboard, RAM 16GB DDR4, Grafik Nvidia GTX 1660Ti - 6GB, SSD 500GB, 1 TB HDD, Windows 10 Home, 64 Bit

maedschik schrieb am 24.03.2019 um 16:54 Uhr

In der ausgeleierten VDL2016-Premium-Version gibt es genug andere Probleme,

Hallo!

Ich äußere mich nicht mehr zu Deinen Problemem...........aber die obige Behauptung kann ich so nicht stehen lassen. VDL 2016 Premium ist ein sehr gut funktionierendes Programm. Du solltest einmal Dein komplettes System einer Generalüberprüfung unterziehen / unterziehen lassen.

Gruß m

ASRock Z170 Extreme4+ / i7 6700K / 16 GB RAM / Nvidia GTX1060 / Intel HD 530 / SSD 500GB / 1TB /Win 10 Home/ /Aspire A715-71G i5-7300HQ Quad Core 2,5 GHz 8GB GTX 1050 HD 630 Win 10 / Panasonic Fz 1000 / Power Shot G5 X / Panasonic Tz71 /Sony HDR-PJ780VE

videofan60 schrieb am 24.03.2019 um 17:21 Uhr

---> maedschik. Zitat: "Ich äußere mich nicht mehr zu Deinen Problemem" das ist mir bekannt. Warum dann diese Einlassung? Richtig lesen hilft weiter; ich sprach von meinen Versionen; bei einer Neuversion mag das anders sein. Nicht immer, wie gesagt bei der 2014.

Außerdem: der PC wurde in einem Fachgeschäft überprüft.

 

  Kamera  Lumix TZ61.

VDL-2014Plus und VDL_2016Premium:

PC - Online mit VDL: Intel i7 3770K, 16 GB DDR3, Gigabyte Z68 XP, 120 SSD S3, Seagate Barracuda 7200 -1 TB, Grafik Nvidea GTX 680-2 GB DDR5, BlueRay-Brenner LG,  Windows7 HP 64, Monitor Hanns-G 24 Zoll

VDL-2019 Premium auf PC: Intel Core i7 9700K 8-Core Prozessor, Gigabyte HZ370 HD3 Mainboard, RAM 16GB DDR4, Grafik Nvidia GTX 1660Ti - 6GB, SSD 500GB, 1 TB HDD, Windows 10 Home, 64 Bit

FredW schrieb am 24.03.2019 um 17:40 Uhr

@videofan60,

dein Problem zeigt doch eindeutig, dass das Problem nicht an VdL2014 liegt. Es gibt immer noch weitere Möglichkeiten, wo der Vehler zu suchen ist, ... die png Datei selbst, Änderungen in Windows 7 und nicht auszuschließen Bedienungsfehler. Es wird dir wenig helfen, aber ich kann davon nichts nachvollziehen, weder in 2014 noch in 2016 ...

Das Problem Fachgeschäft geprüft hatten wir schon öfters. Auch ein guter Freund von mir hat einen PC Laden. Aber er müsste alle Programme dieser Welt kennen, um die speziellen Probleme zu finden oder die fehlerhaften Zusammenhänge zu verstehen. Das ist kaum möglich. Er kann die Hardware testen, Treiber prüfen ... aber zu Kombinationen die notwendige Erfahrung zu besitzen ist unmöglich. Insofern ist es immer berechtigt und angeraten auch dessen Aussagen infrage zu stellen oder zumindest von weiteren Experten prüfen zu lassen.

Im Januar 2020 läuft der Support für Windows 7 aus. Daher musst du dir überlegen, wie es mit deinem Rechner weiter geht. Gibt es von deinem Hardwarehersteller aktualisierte Windows 10 Treiber ist alles gut, wenn nicht dann musst du einfach testen, ob der Rechner mit Windows 10 läuft.

Windows 10  64-Bit, I7-9700, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX2070, Samsung SSD 1TB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD

MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD macOS Catalina VMware Win10
MacBook Pro I5 2,4GHz, 1TB SSD macOS Catalina VMware Win10