Programm friert ein bei Import von Videos in Storyboard VDL 2022

Harald-Zottmann schrieb am 15.04.2022 um 19:44 Uhr

Hallo,

beim Import von Video Clips mit Drag&Drop aus dem Media Pool in das Projekt Storyboard, friert VDL 2022 nach einigen Video Clips nachvollziehbar immer ein.

Der Import der gleichen Videos mit VDL 2016 funktioniert ohne Probleme. Danach kann man die MVP Datei aus VDL 2016 mit VDL 2022 öffnen und das Projekt weiterbearbeiten.

Ich nutze Windows 11 auf einem Core i9-12900K mit 32G RAM.

VG Harald

Kommentare

geschi schrieb am 15.04.2022 um 19:50 Uhr

Hallo

Deine Graka?

Harald-Zottmann schrieb am 15.04.2022 um 20:02 Uhr

Hallo,

NVIDIA GeForce RTX3070; Treiber 30.0.15.1213

geschi schrieb am 15.04.2022 um 20:14 Uhr

Ist das der hier:

https://www.nvidia.com/en-gb/drivers/results/187313/

Datum, wenn nicht installieren.

Harald-Zottmann schrieb am 16.04.2022 um 13:32 Uhr

Hallo,

ich habe nun die NVIDIA Studio Treiber 512.15 installiert. Das Import Problem besteht leider noch immer. VDL 2022 friert auch dann immer ein wenn man im Dialog "Geräteoptionen" statt der RTX 3070 nun die CPU oder das Microsoft Warp Device auswählt.

Was ich nun auch festgestellt habe, friert das Programm offenbar nicht ein, wenn man alle Video Clips einzeln in das Storyboard zieht. Bei 500 Clips für ein Projekt ist das aber nicht praktikabel. Wenn man jedoch mehrere Videos markiert und dann in das Storyboard zieht, friert das Programm ab einer größeren Menge schon geladener Clips ein.

Ich arbeite in 1920x1080 bei 30b/s. Das Problem tritt bei jedem Ausgangsmaterial im MOV Format gleich auf, also etwa bei Canon EOS, iPhone12Pro und iPhoneX.

Danke vorab für Hinweise ob das ein bekanntes Problem ist.

Harald

goofelynchen schrieb am 20.04.2022 um 16:41 Uhr

Hallo. Wenn jemand Antwort weiß, bitte. Bei mir passiert das selbe.

Gottfried

goofelynchen schrieb am 21.04.2022 um 12:58 Uhr

Hallo Renter11.

Stimmt, über mein System habe ich nix geschrieben. Aber wie ich gelesen habe, hast du meine Daten gefunden. Was mich sehr befremdet ist der Ton Glaskugel etc. Das könnte wesentlich freundlicher sein. Jedenfalls danke für die Info. Sie war nicht nützlich aber aufschlussreich.

Matthes2 schrieb am 22.04.2022 um 09:29 Uhr

@goofelynchenDA möchte ich mal eben eine Lanze für @Renter11 brechen:
Hier im Forum kommen jeden Tag von einer Reihe von Usern Anfragen herein, in denen es oftmals um ähnliche Probleme geht: Videos werden nicht angezeigt, Ton funktioniert nicht, Programm friert ein.
Wie Du aus dem Verlauf sehen kannst, ist das in den meisten Fällen in der Hardware und den Treibern begründet.
Wir als Helfer können unmöglich wissen, was der jeweilige User PC-seitig nutzt, daher der Ausdruck mit der "Glaskugel".
Aber @Renter11 hat sich sogar die Mühe gemacht, Deine älteren Posts aufzurufen, um nach deinem PC zu suchen und Dir auf der Basis dieser Informationen eine Antwort zu geben.

1) Du solltest an dieser Stelle besser einfach "Danke" sagen, dass er Deine älteren Posts nach den Infos durchforstet hat - wir sind hier alle nur hobbymäßig unterwegs und wir Moderatoren machen das unbezahlt in unserer Freizeit! Hab einfach auch Verständnis dafür, dass es manchmal nervt, wenn sich User, wie in Deinem Fall, mit einer lapidaren Ergänzung "Hallo. Wenn jemand Antwort weiß, bitte. Bei mir passiert das selbe." an einen Post anhängen!

2) die Antwort von @Renter11 war nicht nur aufschlussreich, sondern auch nützlich, einfach schon weil zutreffend. Für Dich gibt es da zwei mögliche Konsequenzen
a) du bleibst bei der Vorversion, die deutlich geringere Anforderungen an die Hardware stellt, kommst dann aber auch nicht in den Genuss der Infusion Engine 3, die ein deutlich höheres Tempo ermöglicht oder
b) Du investierst in passende Hardware.

Zuletzt geändert von Matthes2 am 22.04.2022, 09:31, insgesamt 1-mal geändert.

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL und Pro X in den jeweils aktuellen Patchleveln
PC: AMD Ryzen 7 5800X mit 32GB RAM, GeForce RTX3060 und genügend HDD-Kapazität; BS: Win 11 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 900 mit SELP 18200, SEL2870 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); DJI Mavic Pro, DJI Pocket 2